Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ES + 4 Blutung am Muttermund

ES + 4 Blutung am Muttermund

13. Dezember 2012 um 14:30

Hallo,

wir wünschen uns ein zweites Kind und ich bin sehr ungeduldig .
Ich hatte 4 Jahre die Pille genommen, dann 1 Jahr Kupferspirale, dann wieder 1 Jahr Pille.

Letzte Mens: 25.11.2012 - Pille abgesetzt.

Laut Eisprungkalender hätte ich am letzten Samstag, 9.12. ES. Am WE (8./9.12.) hatte ich auch ein starkes Ziehen im Unterleib (Eierstöcke), aber eher keinen spinnbaren Zervixschleim (ZS hab ich in diesem Zyklus zum ersten mal beobachtet und nie gesehen).

Muttermund war um Eisprung rum weich, aber nicht so wie ich mir das vorgestellt hätte. Weil ich mir gar nicht sicher bin überhaupt einen ES gehabt zu haben (fehlender ZS), habe ich auch die folgenden Tage den MuMu ertastet und er wurde wieder fester. Gestern hatte ich dann allerdings frisches hellrotes Blut am Finger, das direkt vom MuMu kam.

Bei meinem ersten Kind hatte ich ziemlich schnell Veränderungen bemerkt (vor allem Brustspannen), dieses mal tut sie zwar beim drücken etwas weh, aber das habe ich in der 2.Zyklushälfte öfter.

Eigentlich habe ich keine SS-Anzeichen aber dennoch große Hoffnung.
Kann die Blutung eine Einnistungsblutung gewesen sein?

Ich lese immer nur von leicht rosa ZS. Bei mir war es richtig Blut. Heute ist kein Blut mehr da. kann also nicht die Mens sein (die sollte dann erst in 9 Tagen kommen).

Kann mir jemand Hoffnung machen? Heute wäre laut kalender ES + 4.

Liebe Grüße vom Neuling
Rappel13

Mehr lesen

14. Dezember 2012 um 16:17

Es und Blutung
Hey ich hatte meinen es am 10 laut Kalender und heute blute ich auch . Allerdings hab ich eher dunkelrotes Blut mit klümpchen oO . Soweit ich gelesen hab kann es eine eissprungblutung vielleicht auch schmierblutung oder aber auch einnistungsblutung . Vielleicht auch ein verschobener Zyklus . Also alles so ungewiss . Schrecklich !! Ich hab auch seit Ca. 8 Tagen unterleibsschmerzen als würde meine Periode kommen dafür aber eigentlich noch zu früh . Ich werde spätestens nach weihnachten einen schwangerschaftstest machen . Wie lange möchtest du warten ?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2012 um 18:59

Hmmm...
vielleicht hast du dich ja evtl. aufgekratzt mit dem Fingernagel beim abtasten?? Ich würd mir noch keine Sorgen machen...achso und die Einnistungsblutung kann unterschiedlich sein...muss nicht immer hellrot sein sondern kann von frau zu frau varrieren ich würde abwarten (ja ich weiß leichter gesagt als getan, bin selbst auch am hibbeln^^) und einfach am NMT testen

wünsch dir viel Glück und alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club