Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erzieherin im Heimdienst, wann sagen????

Erzieherin im Heimdienst, wann sagen????

24. September 2009 um 12:49

Hallo,

ich arbeite in einem Kinderheim (alles jugendliche) und wollte wissen ab wann es Ratsam wäre meinem AG von der SS zu erzählen??

kommt dann irgendwas bestimmtes auf mich zu?
im Kindergarten müsste man dann glaube ich zum Amtsarzt oder?

vielen dank


Mehr lesen

25. September 2009 um 14:52


schieb

Gefällt mir

25. September 2009 um 14:56


huhu,...dann antworte ich dir mal
das thema interessiert mich nämlich auch!bin selbst erzieherin und arbeite in einer wg für schwersrt mehrfachbehinderte erwachsene!bin aber noch nicht schwager!
es kann ja auch sein,dass du in deinem bereich ein beschäftigungsverbot bekommst!sind deine jugendlichen denn aggressiv?wenn ja,würde ich es so schnell wir möglich,nachdem du alles bei fa abgeklärt hast,deinem ag sagen!

Gefällt mir

25. September 2009 um 15:08

Nee
sind nicht aggressiv, sind alle ganz wohl erzogen

muss man aber nicht zum amtsarzt oder? (bzgl Antikörpertest)

LG

Gefällt mir

25. September 2009 um 15:25

Hi lilimaus
bist du denn schon beim amtsarzt gewesen???
verlangt das der AG von dir oder ist das generell "pflicht"
weißt du was genau untersucht wird?
ich dachte eigentlich, dass zu beginn der Schwangerschaft sowieso alles im blut durchsucht wird

Gefällt mir

25. September 2009 um 15:39
In Antwort auf trixi2009

Nee
sind nicht aggressiv, sind alle ganz wohl erzogen

muss man aber nicht zum amtsarzt oder? (bzgl Antikörpertest)

LG

Sorry
aber das weiß ich auch nicht...hatte mich nur wegen meinem beruf informiert....

aber gib doch mal gewerbeaufsichtsamt und schwanger ein und goole ein wenig....hatte da auch noch zusätzlich meine stdt eingegeben und da alles gefunden,was ich wissen wollte!

viel glück

Gefällt mir

25. September 2009 um 16:01

Wenn du
im Schichtdienst arbeitest, am besten sofort, denn das darfst du nicht mehr. Ich selbst bin Sozialpädagogin und leite eine Wohngruppe in einem Jugendheim. D.h. jetzt bin ich im Mutterschutz. Ich habe meinem Chef bereits in der 6. SSW von meiner SS erzählt. Anfang Juli hab ich dann auch ein absolutes Beschäftigungsverbot bekommen. Also mein Chef wusste es geleich, ebenso die Kollegen. Den Jugendlichen habe ich es allerdings erst erzählt, als man langsam was sehen konnte

Marit & Samy inside (35+6)

Gefällt mir

25. September 2009 um 16:05


also ich arbeite mehrere tage am stück durch.(2-3) Schlafe aber die nächte.

wenn man aber weiterhin im schichtdienst arbeiten möchte, darf man dies doch, oder??? ich kenne leider niemanden aus meinem bekanntenkreis die sich damit auskennen

Gefällt mir

26. September 2009 um 9:52

Na klar
DARFTST du so weiter arbeiten, aber ich würde es nicht machen. Es gibt nicht umsonst ein Mutterschutzgesetz. Du musst dich und dein Baby schonen. Ich weiß wie das ist, wir haben auch dieses Schichtsystem wie ihr. Ich habe auch noch bis zur 11. SSW so weitergearbeitet und dann wurde es mir zu anstrengend. Gut, bei mir kommt noch hinzu, dass wir viele gewalttätige und aggressive Jugendliche haben, die einen nachts meistens nicht schlafen lassen.
Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne per PN bei mir melden.

LG Marit & Samy inside (36+0)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen