Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Erweiterte Venen auf der Schammlippe...kennt das jemand???

Erweiterte Venen auf der Schammlippe...kennt das jemand???

11. Januar 2011 um 16:47 Letzte Antwort: 11. Januar 2011 um 23:19

Hallo Mädels,

habe gestern beim Rasieren bemerkt, dass ich auf meiner rechten Schamlippe "dickere Venen" zu sehen sind, außer dem fand ich welche in der Falte zwischen Oberschenkel und Schambereich und zwischen dem Oberschenkel und Dammbereich!! Keine Ahnung wie lange sie da schon sind... mit dem dicken Bauch konnte ich mich seit längerem dort nicht mehr betrachten...

Hatte das jemand von euch auch? Habe erst am Freitag meinen FA-Termin und mache mir Gedanken, von was das kommen könnte.

Es sieht auch so ähnlich, wie Krampfandern aus... Ich hatte damit noch nie Probleme und vor der SS waren sie auch nicht Vorhanden!! Verschwinden sie nach der SS wieder oder muss ich damit leben??

Wäre Lieb, wenn ihr mir Antwortet... Danke
LG

Jo und kleiner Krümmel 33 SSW.

Mehr lesen

11. Januar 2011 um 17:26

Das Problem...
ist sie sind gewölbt, sonst hätte ich sie nicht bemerkt. Hoffe, dass meine FÄ am Freitag sagt, dass sie nach der SS, von selber verschwinden....
Sonst hatte ich keine großen Probleme in der SS, keine Übelkeit, nix, nur das Übliche ziehen usw.
Das Nervt mich

Gefällt mir
11. Januar 2011 um 17:32

Das könnten schon Krampfader sein
oder sogar leichte trombosen, die aber nicht gefährlich sind. In der schwangerschaft neigt man zu sowas. geht aber danach wieder weg und meistens sogar schon währenddessen. Mein arzt hat mich da am anfang meiner ss super drüber aufgeklärt, weil bei mir durch eine harmlose blutkrankheit die trombosegefahr noch erhöhter ist als sowieso schon in der ss.
aber bei dir hört sich das jetzt nicht so schlimm an! solange du keine schmerzhaften blutgefüllten knubbel bekommst wird alles in ordnung sein. beobachte die stellen aber trotzdem weiter, wenn die venen weiter wachsen oder anfangen weh zu tun, dann geh direkt zum arzt! ansonsten mach dir nicht so viele sorgen

Gefällt mir
11. Januar 2011 um 19:14

Ich
würde es auf jeden Fall mit dem FA besprechen.
Wir hatten das Thema gestern im Geburtsvorbereitungskurs und da meinte die Hebamme, dass sie eine Frau hatte der während der Geburt so eine Ader geplatzt ist.
Es sei wohl nicht weiter schlimm, es müsste halt zügig genäht werden und im Kreissaal war ne rießen Sauerei, aber vllt kann man da ja auch irgendwie schon vorher etwas machen.

Gefällt mir
11. Januar 2011 um 23:19


hatte ich auch.....
dicke, fette ader (sah aus wie eine krampfader) auf der rechten schamlippe
sah wirklich echt fies aus
aber: ein paar tage nach der geburt war es wieder weg, als wenn nichts gewesen war
meine mutter hatte genau das gleiche vielleicht vererblich

lg
dany+mia(21wochen jung )

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers