Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ersttrimester screening simmvoll nach Fehlgeburt?

Ersttrimester screening simmvoll nach Fehlgeburt?

8. Juli 2010 um 16:50

hallo zusammen!

ich bin in der 9.SSW eingetreten und es geht mir soweit gut.letztes Jahr hatte ich in der 8.SSW eine FG und deswegen mache ich mir noch Sorgen dass es vllt.mit dieser jetztigen SS etwas nicht stimmen könnte.trotzdem,weil es mir gut geht und weil ich gelesen hab dass:"wenn der fetale Herzschlag bei einer Ultraschalluntersuchung festgestellt werden kann,sinkt das Risiko einer FG auf 3% -97% aller Schwangeren mit einem sichtbaren fetalen Herzschlag dürfen mit einer gut verlaufenden SS rechnen",traue ich mich irgendwo den Ersttrimester Screening nicht machen lassen.
meine FÄ hat mir darüber erzählt weil "aus juristischer Sicht das obligatorisch ist".mein nächster Termin ist am Mo. und dann müsste ich ihr unsere Entscheidung mitteilen...ich weiss es aber noch nicht,auf einer Seite würde ich gerne wissen dass alles in Ordnung ist und dass ich mir keine Sorgen mehr machen muss,aber auf der anderen Seite,kann sein dass ich bangen muss und am Ende wird es herausgestellt(wie in unzähligen Fällen)dass die Sorgen umsonst waren.

die Frage wäre: falls ihr selber eine FG hattet und jetzt wieder schwanger seid,habt ihr oder würdet ihr das machen lassen?und wenn ja,warum?

Alles Liebe,Sofia.

Mehr lesen

8. Juli 2010 um 16:52

Ufff
sinnvoll meinte ich klar!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2010 um 17:03

Nein...
wenn du keine risikoschwangere bist, würde ichs nicht machen lassen. und nach einer FG wird man noch nicht als risikoschwangere eingestuft.

mich würden diese ganzen extra untersuchungen irre machen. ich hatte auch vor meiner jetzigen ss eine FG und vertraue dieses mal einfach drauf dass alles gut geht.

grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2010 um 15:07
In Antwort auf reene_12237672

Nein...
wenn du keine risikoschwangere bist, würde ichs nicht machen lassen. und nach einer FG wird man noch nicht als risikoschwangere eingestuft.

mich würden diese ganzen extra untersuchungen irre machen. ich hatte auch vor meiner jetzigen ss eine FG und vertraue dieses mal einfach drauf dass alles gut geht.

grüße

Danke!
mir geht es darum dass ich ein ungesundes Kind zur Welt bringen könnte...aber weil ich an eine Abtreibung gar nicht denken will,würde ich am liebsten nichts wissen wollen...falls das Kind krank(Down-Syndrom,bzw.Herzfehler)sein sollte..
nun ja,wie ich bisher die Erfahrung gemacht hab,jede schwangere Frau hat Angst um die SS an sich und vor der Geburt.also,bin ich nicht alleine..
und es würde mir ganz genau so gehen,ich würde jedes Mal durchdrehen wenn der Termin fällig wäre...
eigentlich würde ich nur die Gewissheit haben dass alles in O.ist.aber das kann mir keiner geben!!es ist mir klar.
das bleibt mir auch jetzt,zu vertrauen dass diesmal alles gut verlaufen wird!

danke für die Antwort!

Liebe Grüsse,Sofia.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2010 um 15:11

Ja,
davor habe ich auch Angst,dass ich nur am durchdrehen wäre,falls etwas nicht stimmen sollte...aber,der Sinn ist schon in O.,dass man inrgendwo die Möglichkeit bietet ein bisschen mehr zu wissen.aber dieses Wissen ist manchmal schlimmer als das Ungewisse...
ich lasse mich noch einmal von der FÄ morgen kurz beraten...und mal schauen...


lg Sofia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 12:27

Also,
ich hab mich dagegen entschieden.ich machs nicht.
ich versuche so gut es geht damit umzugehen und die Zeit und den lieben Gott das Beste für mich und unser Kind entscheiden..
denn,ich mag mich nicht mehr verrückt machen,es reicht langsam...und was ich noch hier und da lese was unterschiedliche Frauen durchmachen müssen nachdem sie sich dafür entschieden haben..
nein,das möchte ich nicht...und wenn es anders sein sollte,dann müssen wir irgendwie damit umgehen...

alles Gute euch allen!!

Liebe Grüssen,Sofia!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2010 um 12:34

Was verstehst Du denn
unter Ersttrimesterscreening? Für mich ist das der erste große US in der 10. bis 12. SSW und natürlich sollte man den machen, wie jeden der 3 großen US oder willst Du jetzt einfach bis zum End enicht mehr zum Arzt gehen?
Oder meinst Du den Trippletest (Bluttest mit Nackenfaltenmessung)? Das hab ich auch nicht machen lassen, trotz emiens fortgeschrittenen Alters von 36.

LG
Morgaine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2010 um 11:49
In Antwort auf noah_12558413

Was verstehst Du denn
unter Ersttrimesterscreening? Für mich ist das der erste große US in der 10. bis 12. SSW und natürlich sollte man den machen, wie jeden der 3 großen US oder willst Du jetzt einfach bis zum End enicht mehr zum Arzt gehen?
Oder meinst Du den Trippletest (Bluttest mit Nackenfaltenmessung)? Das hab ich auch nicht machen lassen, trotz emiens fortgeschrittenen Alters von 36.

LG
Morgaine

Also,
"Das sogenannte Ersttrimenon- oder Ersttrimesterscreening (eine Untersuchung im ersten Schwangerschaftsdrittel) dient zur Erkennung von Chromosomenanomalien wie dem Down-Syndrom.Es besteht aus dem Verfahren einer speziellen Ultraschalluntersuchung, der Miteinbeziehung des "Altersrisikos" der werdenden Mutter und einer Blutuntersuchung---Ultraschalluntersuchung,Blutun tersuchung,Altersrisiko".
der erste Screening findet zwischen 9.-12.SSW statt und es steht im Mutterpass worum es da geht.schau genauer.
google mal Ersttrimesterscreening und siehe was daraus kommt.
diese Screenings die extra kosten haben mich beunruhigt und nicht die die eh in der SS gemacht werden.
und,bei mir ist es wirklich nicht so schlimm dass ich nicht mehr zum Arzt gehen will!

Alles Gute!!!

LG Sofia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2010 um 12:05
In Antwort auf cyndi_12836762

Also,
"Das sogenannte Ersttrimenon- oder Ersttrimesterscreening (eine Untersuchung im ersten Schwangerschaftsdrittel) dient zur Erkennung von Chromosomenanomalien wie dem Down-Syndrom.Es besteht aus dem Verfahren einer speziellen Ultraschalluntersuchung, der Miteinbeziehung des "Altersrisikos" der werdenden Mutter und einer Blutuntersuchung---Ultraschalluntersuchung,Blutun tersuchung,Altersrisiko".
der erste Screening findet zwischen 9.-12.SSW statt und es steht im Mutterpass worum es da geht.schau genauer.
google mal Ersttrimesterscreening und siehe was daraus kommt.
diese Screenings die extra kosten haben mich beunruhigt und nicht die die eh in der SS gemacht werden.
und,bei mir ist es wirklich nicht so schlimm dass ich nicht mehr zum Arzt gehen will!

Alles Gute!!!

LG Sofia

Du
meinst die nackenfaltenmessung?!
ich lasse es nicht machen und das obwohl ich in den letzten 10 monaten 2 fehlgeburten hatte...
meistens is was bei der zellteilung schiefgelaufen und deswegen die fg...
bei mir ist es so: selbst wenn die nackenfalte auffällig wäre und dann der bluttest auch positiv auf eine krankheit wäre würde ich das kind trotzdem bekommen...deswegen is diese untersuchung für mich einfach völlig sinnlos...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club