Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erstes Kind mit KS- Zweites normal entbinden?! Ehrfahrungen gesucht

Erstes Kind mit KS- Zweites normal entbinden?! Ehrfahrungen gesucht

7. März 2012 um 11:59

Hallo
bin nun in der 32 Woche und mache mir langsam Gedanken darüber wie ich mein zweites Kind kriegen soll. WKS oder normal?
Habe meinen ersten Sohn per Notkaiserschnitt in der 35 Woche bekommen also wie gesagt ganz normal Fruchtblase geplatzt, Wehen gehabt und so weiter. Hätte vielleicht noch ne Stunde bis zu den Presswehen gehabt bis sich die Hebamme entschied ein NKS durchzuführen da die Herztöne nicht mehr richtig zu hören waren.Also kenn die Schmerzen von Wehen(okay Presswehenschmerz nicht ) und die Schmerzen nach nem Kaiserschnitt was meiner Meinung nach auch kein Zuckerschlecken war. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Von den Ärzten und Hebammen heißt es ja immer nach nem KS sei eine normale Entbindung völlig risikolos und normal was ja sein kann ich aber im Bekanntenkreis viel von Frauen gehört habe die nach ner Schnittentbindung normal gebärt haben wahnsinnige Probleme hatten sprich mit Einrisse der Gebärmutter starken Blutungen und so weiter. Wie ist eure Ehrfahrung damit?
Achso möchte noch erwähnen das mein FA in meinen Mutterpass meine jetztige Schwangerschaft als Risiko eingetragen hat.
Vielen Dank im vorraus für eure Antworten

Mehr lesen

8. März 2012 um 21:18

Hallo!
Erfahrungen habe ich damit noch nicht, aber ich bin in einer ähnlichen Situation. Mein Sohn kam im Dez. 2010 per KS und ich in jetzt in der 15.SSW. Habe mir bezüglich des Risikos Studien besorgt und die Leitlinien zu dem Thema runtergeladen. Ja, ein Risiko gibt es wohl, aber das liegt den Studien nach (die sind von der WHO) bei ca. 0,5 %, dass etwas reißen könnte.
Meine Kollegin hat ihr 1. Kind per Not-KS bekommen, und danach im Jahrestakt noch 3 Kinder, alle spontan entbunden.

Du machst das schon! Wünsche dir alles Gute für die Geburt

PS: 80 % aller SS sind Risikoschwangerschaften, die Einteilung ist halt so, aber deshalb geht nicht gleich alles schief

Liebe Grüße
Murmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2012 um 21:10

Würde nur noch KS
mein sohn kam per ks zur welt...beim nächsten kind würde ich vornherei KS wählen. ich hab auch angst, die narbe und so..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2012 um 12:53


Ich hatte bei meiner Tochter die glaiche Frage.
Ich hatte meinen Sohn 2005 per Notkeiserschnitt bekommen. und 2010 bekam ich meine Tochter. Ich hab mich auch gefragt ob das gut geht oder ob es probleme geben wird (obwohl der keiserschnitt schon 5 Jahre zurücklag). Mir wurde auch gesagt das es sein kann das die Geburt genau so lange dauert als wäre es die Erste ( Ich lag bei meinem Sohn vor dem Keiserschnitt gute 30 Std. in den Wehen).

Hab mich deswegen manchmal richtig bekloppt gemacht.
Letzt endlich kam die kleine auf natürlichem wege innerhalb von 4 Stunden zur Welt ich hatte nicht mal mehr Zeit mir ne Pda legen zu lassen, was im nachhinein auch nicht schlimm war.

mach dich nicht ganz verrückt das wird schon werden. Die kleinen Würmchen machen sowieso was sie wollen.

Ps. bin jetzt mit dem 3 Kind schwanger und bin schon gespannt wie es diesmal wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2012 um 9:59

Ein Risiko gibt es immer
Hallo,

ich persönlich habe (noch) keine Erfahrung mit der 2. Entbindung. Ich würde beim 2. Kind aber trotzdem noch mal einen Spontgeburt versuchen wollen - trotz Notkaiserschnitt. Ich habe in der Verarbeitung der doch recht traumatischen Geburt mit sehr vielen Fachleuten gesprochen (5 Hebammen, 2 Gynäkologen (eine davon OÄ im Kreißsaal)). Alle haben mir bestätigt, dass ich durchaus noch mal spontan entbinden könnte. Grdsl. ist zwar nach einem KS das Risiko immer ein bisschen höher. Aber letztlich ist das relativ und von Frau zu Frau unterschiedlich. Auch ohne vorherigen KS kann was passieren.
Ich kann aber auch berichten, sowohl meine Tante hat ihr 5. Kind spontan bekommen, nachdem das 4. Kind ein NotKS war, als auch eine Kollegin konnte ihr 2. Kind spontan entbinden, nachdem das 1. Kind ein geplanter KS wegen BEL war.

Du wirst die für dich richtige Entscheidung treffen. Mach dich nicht verrückt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook