Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erstes Kind mit 40?

Erstes Kind mit 40?

28. September 2007 um 21:13

Hallo,
ich bin 40 und hatte nach 10 Monaten 'üben' jetzt leider meine erste Fehlgeburt in der 8. SSW, am Mittwoch war die AS.

Vor der Schwangerschaft war ich ganz entspannt und wir haben das Schwangerwerden dem Zufall überlassen. Die vergangenen 3 Wochen haben uns aber gezeigt, dass es sehr schön wäre wenn wir doch ein Kind haben. Jetzt habe ich natürlich Angst, dass es nicht mehr klappt oder dass es wieder schief geht.

Wer hat ähnliche Erfahrungen und Lust sich auszutauschen?

Viele Grüße
Sandra



Mehr lesen

29. September 2007 um 0:47

Hallo Sandra
Ich kann deine Ängste sehr gut verstehen.
Ich bin 39, und wir haben es auch dem Zufall überlassen. Auch ich habe mein Kind in der achten Woche verlieren müssen, allerdings durch eine Eileiterschwangerschaft. Und auch wir würden gern weiterhin ein Baby haben, jetzt noch mehr als vorher. Ich kenne die Angst nur zu gut... sowohl dass wieder was schief geht als auch die Angst dass es nicht mehr klappt.
Dein Text könnte fast von mir sein.

Liebe Grüße
Marion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2007 um 10:55
In Antwort auf alayna_12505264

Hallo Sandra
Ich kann deine Ängste sehr gut verstehen.
Ich bin 39, und wir haben es auch dem Zufall überlassen. Auch ich habe mein Kind in der achten Woche verlieren müssen, allerdings durch eine Eileiterschwangerschaft. Und auch wir würden gern weiterhin ein Baby haben, jetzt noch mehr als vorher. Ich kenne die Angst nur zu gut... sowohl dass wieder was schief geht als auch die Angst dass es nicht mehr klappt.
Dein Text könnte fast von mir sein.

Liebe Grüße
Marion

Hallo Marion
ich habe mich sehr über deine Antwort gefreut.

Es tut mir sehr leid, dass es bei euch auch nicht geklappt hat.
Wie lange ist es bei dir her? Was macht man bei einer Eileiterschwangerschaft? Auch Ausschabung?
Ich habe noch ein paar Nachwirkungen meiner AS momentan, es ziept und zwackt ziemlich und tut machnmal auch noch sehr weh. Nächste Woche Do habe ich den Nachuntersuchungstermin, mal sehen was der Arzt meint.

Ich werde auf jeden Fall meinen Arzt nach homöopathischen Mitteln fragen und jetzt zum ersten Mal die Temperatur messen um zu wissen, ob sich mit dem Zyklus wieder alles normalisiert. Ich möchte es jetzt nicht mehr darauf ankommen lassen, dass es vielleicht wieder 10 Monate dauert, das wäre mir zu lang.

Liebe Grüße
Sandra

P.S.: Ich wollte dir eine persönliche Nachricht schreiben, aber das ging nicht. Wenn du magst kannst du mir aber eine schreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2007 um 21:27
In Antwort auf zula_12725699

Hallo Marion
ich habe mich sehr über deine Antwort gefreut.

Es tut mir sehr leid, dass es bei euch auch nicht geklappt hat.
Wie lange ist es bei dir her? Was macht man bei einer Eileiterschwangerschaft? Auch Ausschabung?
Ich habe noch ein paar Nachwirkungen meiner AS momentan, es ziept und zwackt ziemlich und tut machnmal auch noch sehr weh. Nächste Woche Do habe ich den Nachuntersuchungstermin, mal sehen was der Arzt meint.

Ich werde auf jeden Fall meinen Arzt nach homöopathischen Mitteln fragen und jetzt zum ersten Mal die Temperatur messen um zu wissen, ob sich mit dem Zyklus wieder alles normalisiert. Ich möchte es jetzt nicht mehr darauf ankommen lassen, dass es vielleicht wieder 10 Monate dauert, das wäre mir zu lang.

Liebe Grüße
Sandra

P.S.: Ich wollte dir eine persönliche Nachricht schreiben, aber das ging nicht. Wenn du magst kannst du mir aber eine schreiben.

Hi Sandra
Meine ESS ist noch nicht so lange her, ich wurde am 22.08. operiert. Da wird der Embryo aus dem Eileiter entnommen. Leider war mein Eileiter so zerstört dass sie ihn entnehmen mussten. Aber das macht nichts aus, der andere Eileiter übernimmt dessen Funktion mit. Ausserdem machen die Ärzte zusätzlich eine Ausschabung damit auch wirklich alles weg ist.
Ich hatte Glück, denn das ganze war kurz vor dem Platzen. Und dann wirds sehr schmerzhaft und akut lebensgefährlich.
Ich hatte (und habe noch) mit Komplikationen zu kämpfen. Mein rechter Oberschenkel ist an der Aussenseite total gefühllos, anscheinend bin ich blöd auf dem OP-Tisch gelegen. Sollte sich laut Ärzte eigentlich ca. eine Woche nach der OP wieder regenerieren, es tut sich aber nichts. Auch mein Bauch ist noch gefühllos. bin gespannt ob das wenigstens wieder wird.
Das schlimmste aber war die OP-Naht. Eigentlich wird die OP über ne Bauchspiegelung, das ist ein kleiner Schnitt am Bauchnabel, durchgeführt. Aber bei mir mussten sie den Bauch aufschneiden. Der Schnitt wird an der Bikinizone gemacht, also da wo der Bauch aufhört und der Schambereich anfängt. Von Anfang an war da bei mir eine Stelle entzündet. Nach neun Tagen durfte ich aus der Klinik raus, und am elften Tag wollte ich diese Stelle mal anschauen weil die Schmerzen immer schlimmer wurden. Ich bin zu Tode erschrocken, da hat mich nur noch ein Loch angeklafft. Eineinhalb cm breit und 1 cm tief. Mein Hausarzt konnte es aber behandeln, wenns ein kleines bisschen größer gewesen wäre hätte ich wieder in die Klinik gehen müssen. Es war aber sehr schmerzhaft, ich konnte mich kaum bewegen, ich nicht alleine anziehen usw. Ist jetzt aber fast verheilt.
Ich hoffe auch dass es nicht zu lange dauert bis ich wieder schwanger werde. Immerhin sind wir ja nicht mehr die jüngsten, zumindest was dieses Thema betrifft. *lach*
Also bei mir war bei der Nachuntersuchung alles okay. Ich drück dir dir Daumen dass bei dir auch alles bestens ist!
Darf ich mal fragen wo du herkommst? Ich wohne in NRW, in der Nähe von Bielefeld, bin aber ne Schwäbin (aus dem Stuttgarter Raum). Mich hat die Liebe hierher verschlagen.
Ich versuche dir eine PN zu schreiben, ich hoffe es klappt. Funktioniert ja anscheinend nicht immer wie ich schon mitgekriegt habe.
Hab mich übrigens sehr über deine Antwort gefreut.

Liebe Grüße
Marion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2007 um 10:30
In Antwort auf alayna_12505264

Hi Sandra
Meine ESS ist noch nicht so lange her, ich wurde am 22.08. operiert. Da wird der Embryo aus dem Eileiter entnommen. Leider war mein Eileiter so zerstört dass sie ihn entnehmen mussten. Aber das macht nichts aus, der andere Eileiter übernimmt dessen Funktion mit. Ausserdem machen die Ärzte zusätzlich eine Ausschabung damit auch wirklich alles weg ist.
Ich hatte Glück, denn das ganze war kurz vor dem Platzen. Und dann wirds sehr schmerzhaft und akut lebensgefährlich.
Ich hatte (und habe noch) mit Komplikationen zu kämpfen. Mein rechter Oberschenkel ist an der Aussenseite total gefühllos, anscheinend bin ich blöd auf dem OP-Tisch gelegen. Sollte sich laut Ärzte eigentlich ca. eine Woche nach der OP wieder regenerieren, es tut sich aber nichts. Auch mein Bauch ist noch gefühllos. bin gespannt ob das wenigstens wieder wird.
Das schlimmste aber war die OP-Naht. Eigentlich wird die OP über ne Bauchspiegelung, das ist ein kleiner Schnitt am Bauchnabel, durchgeführt. Aber bei mir mussten sie den Bauch aufschneiden. Der Schnitt wird an der Bikinizone gemacht, also da wo der Bauch aufhört und der Schambereich anfängt. Von Anfang an war da bei mir eine Stelle entzündet. Nach neun Tagen durfte ich aus der Klinik raus, und am elften Tag wollte ich diese Stelle mal anschauen weil die Schmerzen immer schlimmer wurden. Ich bin zu Tode erschrocken, da hat mich nur noch ein Loch angeklafft. Eineinhalb cm breit und 1 cm tief. Mein Hausarzt konnte es aber behandeln, wenns ein kleines bisschen größer gewesen wäre hätte ich wieder in die Klinik gehen müssen. Es war aber sehr schmerzhaft, ich konnte mich kaum bewegen, ich nicht alleine anziehen usw. Ist jetzt aber fast verheilt.
Ich hoffe auch dass es nicht zu lange dauert bis ich wieder schwanger werde. Immerhin sind wir ja nicht mehr die jüngsten, zumindest was dieses Thema betrifft. *lach*
Also bei mir war bei der Nachuntersuchung alles okay. Ich drück dir dir Daumen dass bei dir auch alles bestens ist!
Darf ich mal fragen wo du herkommst? Ich wohne in NRW, in der Nähe von Bielefeld, bin aber ne Schwäbin (aus dem Stuttgarter Raum). Mich hat die Liebe hierher verschlagen.
Ich versuche dir eine PN zu schreiben, ich hoffe es klappt. Funktioniert ja anscheinend nicht immer wie ich schon mitgekriegt habe.
Hab mich übrigens sehr über deine Antwort gefreut.

Liebe Grüße
Marion

Hallo Marion
das klingt ja alles ganz furchtbar, viel schlimmer als bei mir. Was du alles durchmachen musstest! Da war meine FG ja ein Spaziergang im Vergleich, wenn man sich nur auf das Körperliche bezieht. Das du da noch so gut drauf bist finde ich bewundernswert.

Ich bin Ende August für 3 Wochen in den Urlaub gefahren, vorher hatte ich noch einen Termin bei meinem FA, reine Routine. Da meine Periode 3-4 Tage überfällig war hat er einen SS Test gemacht, der war positiv. Auf dem US war schon ein kleiner schwarzer Punkt zu sehen, die Fruchthöhle. Dann bin ich in den Urlaub gefahren, war ganz toll, wir haben überall Kinder gesehen, viel geplant etc.

Nach den 3 Wochen Urlaub war ich gleich wieder beim FA (Freitag), da ich am Sonntag eigentlich beruflich für eine Woche nach England sollte. Er hat dann nur eine leere Fruchthöhle gesehen, die Enttäuschung war zwar riesig, aber da ich nie einen Embryo oder sonst irgend etwas gesehen hatte fand ich es nicht ganz so schrecklich. Schmerzen oder Blutungen hatte ich ja auch keine.
Er hat mir dann geraten die Geschäftreise abzusagen, da es in dieser Zeit zu einem spontanen Abgang kommen könnte und ich u.U. in England ins KKH gemusst hätte. Die Ausschabung wurde dann für Mittwoch terminiert und verlief auch ganz ok.

Mir war zwar hundeelend direkt nach der Narkose und ein paar Tage lang hatte ich noch starkes Ziehen im Bauch, aber jetzt ist eigentlich alles wieder ok. Bis gespannt, wann ich wieder meine Tage bekomme, ich bin heute auch schon wieder ganz zuversichtlich, dasse s nochmal klappt.

Was das Thema Alter betrifft versuche ich mich immer aufzumuntern indem ich mir die ganzen älteren Promis ansehe, die auch gerade Kinder bekommen / bekommen haben. Momentan z.B. Halle Berry mit 41 oder Cordula Stratmann mit 42/43 letztes Jahr. Da klappt es bei uns beiden doch bestimmt auch noch

Ich komme ursprünglich aus dem Norden, lebe jetzt aber schon 21 Jahre in der Gegend von Böblingen, also deiner alten Heimat.

Heute kommen meine Eltern für 4 Tage aus dem Norden zu Besuch. Es war schon lange geplant, eigentlich wollten wir ihnen die tolle Neuigkeit heute erzählen, aber inzwischen wissen sie natürlich schon Bescheid und ich freue mich auf den Beistand und die Ablenkung.

Das mit der PN hat leider nicht geklappt, versuchs doch einfach nochmal. Ich fänd's schöner, wenn wir uns direkt schreiben könnten und nicht so öffentlich

LG
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2007 um 13:52
In Antwort auf zula_12725699

Hallo Marion
das klingt ja alles ganz furchtbar, viel schlimmer als bei mir. Was du alles durchmachen musstest! Da war meine FG ja ein Spaziergang im Vergleich, wenn man sich nur auf das Körperliche bezieht. Das du da noch so gut drauf bist finde ich bewundernswert.

Ich bin Ende August für 3 Wochen in den Urlaub gefahren, vorher hatte ich noch einen Termin bei meinem FA, reine Routine. Da meine Periode 3-4 Tage überfällig war hat er einen SS Test gemacht, der war positiv. Auf dem US war schon ein kleiner schwarzer Punkt zu sehen, die Fruchthöhle. Dann bin ich in den Urlaub gefahren, war ganz toll, wir haben überall Kinder gesehen, viel geplant etc.

Nach den 3 Wochen Urlaub war ich gleich wieder beim FA (Freitag), da ich am Sonntag eigentlich beruflich für eine Woche nach England sollte. Er hat dann nur eine leere Fruchthöhle gesehen, die Enttäuschung war zwar riesig, aber da ich nie einen Embryo oder sonst irgend etwas gesehen hatte fand ich es nicht ganz so schrecklich. Schmerzen oder Blutungen hatte ich ja auch keine.
Er hat mir dann geraten die Geschäftreise abzusagen, da es in dieser Zeit zu einem spontanen Abgang kommen könnte und ich u.U. in England ins KKH gemusst hätte. Die Ausschabung wurde dann für Mittwoch terminiert und verlief auch ganz ok.

Mir war zwar hundeelend direkt nach der Narkose und ein paar Tage lang hatte ich noch starkes Ziehen im Bauch, aber jetzt ist eigentlich alles wieder ok. Bis gespannt, wann ich wieder meine Tage bekomme, ich bin heute auch schon wieder ganz zuversichtlich, dasse s nochmal klappt.

Was das Thema Alter betrifft versuche ich mich immer aufzumuntern indem ich mir die ganzen älteren Promis ansehe, die auch gerade Kinder bekommen / bekommen haben. Momentan z.B. Halle Berry mit 41 oder Cordula Stratmann mit 42/43 letztes Jahr. Da klappt es bei uns beiden doch bestimmt auch noch

Ich komme ursprünglich aus dem Norden, lebe jetzt aber schon 21 Jahre in der Gegend von Böblingen, also deiner alten Heimat.

Heute kommen meine Eltern für 4 Tage aus dem Norden zu Besuch. Es war schon lange geplant, eigentlich wollten wir ihnen die tolle Neuigkeit heute erzählen, aber inzwischen wissen sie natürlich schon Bescheid und ich freue mich auf den Beistand und die Ablenkung.

Das mit der PN hat leider nicht geklappt, versuchs doch einfach nochmal. Ich fänd's schöner, wenn wir uns direkt schreiben könnten und nicht so öffentlich

LG
Sandra

Hi Sandra
Wie? Du hast meine PN nicht erhalten? Das ist ja gemein! Hat bei mir nämlich angezeigt "Ihre Nachricht wurde versandt". Hmm... also ich versuchs nochmal. Am besten ich schreibe dir meine email auf, dann können wir uns per email unterhalten, oder? Was meinst du dazu?
Ich bin in einem ganz süßen Forum drin, da sind zwar noch nicht sooo viele Leute, aber alle superlieb. Dort haben sie auch eine Rubrik mit "Sternenkinder", und dort einen thread wo man eine Kerze anzünden kann. Hab also gestern über google mit meinem Man zusammen ne schöne Kerze ausgesucht und für unser Sternchen reingestellt. Das war so traurig, ich hab so geheult. *schäm* Aber in diesem Forum fühle ich mich richtig wohl. Ich schreib dir zusätzlich zu meiner email auch mal die Seite von diesem Forum auf. Da würdest du nämlich perfekt dazu passen.
Also mit den Promis muss ich dir absolut recht geben! Genau daran denke ich auch immer. Es sind so viele die in unserem Alter ein Kind bekommen, oft sogar das erste! Egal ob Birgit Schrowange, jetzt auch Jennifer Lopez usw. Also warum sollen wir das nicht auch können?
Ist ja witzig! Mich ziehts vom Süden in den Norden, und dich vom Norden in den Süden. *lach* Wie kommst du denn mit dem schwäbisch klar? Verstehst du da alles? grins Wie lange bist du denn schon im Schwabenländle? Bei mir werden es am 26. November zwei Jahre dass ich hier in OWL bin.
So, und jetzt mach ich mich sofort an die PN. Ich hoffe dass es dieses mal klappt! Wenn nicht dann stelle ich dir wenigstens den link von dem Forum hier rein. Denn der ist ja nicht geheim, ist ja ein öffentliches Forum.

Ich hoffe ich höre schon sehr bald wieder von dir!

Viele liebe Grüße
Marion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2007 um 14:00
In Antwort auf alayna_12505264

Hi Sandra
Wie? Du hast meine PN nicht erhalten? Das ist ja gemein! Hat bei mir nämlich angezeigt "Ihre Nachricht wurde versandt". Hmm... also ich versuchs nochmal. Am besten ich schreibe dir meine email auf, dann können wir uns per email unterhalten, oder? Was meinst du dazu?
Ich bin in einem ganz süßen Forum drin, da sind zwar noch nicht sooo viele Leute, aber alle superlieb. Dort haben sie auch eine Rubrik mit "Sternenkinder", und dort einen thread wo man eine Kerze anzünden kann. Hab also gestern über google mit meinem Man zusammen ne schöne Kerze ausgesucht und für unser Sternchen reingestellt. Das war so traurig, ich hab so geheult. *schäm* Aber in diesem Forum fühle ich mich richtig wohl. Ich schreib dir zusätzlich zu meiner email auch mal die Seite von diesem Forum auf. Da würdest du nämlich perfekt dazu passen.
Also mit den Promis muss ich dir absolut recht geben! Genau daran denke ich auch immer. Es sind so viele die in unserem Alter ein Kind bekommen, oft sogar das erste! Egal ob Birgit Schrowange, jetzt auch Jennifer Lopez usw. Also warum sollen wir das nicht auch können?
Ist ja witzig! Mich ziehts vom Süden in den Norden, und dich vom Norden in den Süden. *lach* Wie kommst du denn mit dem schwäbisch klar? Verstehst du da alles? grins Wie lange bist du denn schon im Schwabenländle? Bei mir werden es am 26. November zwei Jahre dass ich hier in OWL bin.
So, und jetzt mach ich mich sofort an die PN. Ich hoffe dass es dieses mal klappt! Wenn nicht dann stelle ich dir wenigstens den link von dem Forum hier rein. Denn der ist ja nicht geheim, ist ja ein öffentliches Forum.

Ich hoffe ich höre schon sehr bald wieder von dir!

Viele liebe Grüße
Marion

Ich hab...
.. dir jetzt nochmal eine PN geschickt.
Also bei mir sind alle beide PNs bei "gesendete Nachrichten" drin, also die erste und die jetzige. Mal sehen ob wenigstens die PN ankommt die ich dir eben geschrieben habe.

LG
Marion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2007 um 23:13

Mist web.de !
Und ich hab mich schon gefragt warum du nicht mehr schreibst. Aber mir ist auch klar warum: meine email ist bei dir nicht angekommen. Ich hab keine Ahnung warum, aber das ist mir jetzt schon ein paar mal passiert.
Kannst du dir vorstellen wie mich das ärgert??? Ich hab ir echt schon Gedanken gemacht warum ich nichts mehr von dir höre.
Okay, also bin definitiv ICH dran mit schreiben. Ich schreibe dir morgen ne email, und ich schicke sie dir aber zweimal, okay? Ist zwar blöd, aber dann kann ich (fast) sicher sein dass mindestens eine davon bei dir ankommt.
Uiii wie mich das im Moment ärgert!
Tut mir echt sehr leid!

Liebe Grüße
Marion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 14:52

@ lalineanuestra
Ich habe dir ne neue mail geschickt. Wie verprochen zwei mal, dass auch wirklich ein Exemplar davon bei dir ankommt.
Ausserdem habe ich dir die vorherige email, also die mail die bei dir nicht ankam, auch nochmal geschickt damit du mir glaubst dass ich dir eine geschrieben hatte. (Ich hatte sich noch im Ordner "gesendet"abgespeichert, daher konnte ich sie nochmal senden.)

LG
Marion

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2007 um 16:11

Habe dir eine PN geschrieben
Hallo,
habe dir heute eine PN geschrieben.
LG
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2007 um 20:06

...tut mir sehr leid
Hi,

Deine FG in der 8 SSW tut mir sehr leit. Genau davor habe ich auch am meisten Angst.. aber erstmal muss ich schwanger werden.

Bin auch schon 40 und wir üben schon 9 Monate

Ja, die Angst ist manchmal da, die Angst, das der Körper nicht mehr will.

Drück dir ganz feste die Daumen, das du es nochmal schaffst.
Sei froh, du bist schon mal schwanger ohne Medikamente und Ärtze geworden.. ist doch ein gutes zeichen.

lg
Anni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2011 um 14:31

Ist zwar schon älter die Frage aber egal
hey also biologisch gesehen ist 40 schon ziemlich alt für ein kind aber in unserer heutigen gesellschaft ist es doch ein völlig akzeptables alter. viele frauen bekommen später kinder weil sie sich erst einmal um beruf und den richtigen partner kümmern wollen und auch erstmal ihre jungen jahre ausnutzen wollen
ich habe mal gelesen das aus biologischer sicht frauen am fruchtbarsten sind im alter von 13-20 jahren und danach geht die fruchtbarkeit der frau schon langsam zurück (aber das ist nur das biologisch beste alter) aber wer denkt heutzutage schon in solch jungen jahren daran ein kind zu bekommen?! man sollte erstmal richtig reif werden und alles geregelt bekommen bevor man an kinder denkt und wann dann der richtige zeitpunkt für ein kind ist muss jede frau selbst wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2012 um 3:55
In Antwort auf rhona_12102508

Ist zwar schon älter die Frage aber egal
hey also biologisch gesehen ist 40 schon ziemlich alt für ein kind aber in unserer heutigen gesellschaft ist es doch ein völlig akzeptables alter. viele frauen bekommen später kinder weil sie sich erst einmal um beruf und den richtigen partner kümmern wollen und auch erstmal ihre jungen jahre ausnutzen wollen
ich habe mal gelesen das aus biologischer sicht frauen am fruchtbarsten sind im alter von 13-20 jahren und danach geht die fruchtbarkeit der frau schon langsam zurück (aber das ist nur das biologisch beste alter) aber wer denkt heutzutage schon in solch jungen jahren daran ein kind zu bekommen?! man sollte erstmal richtig reif werden und alles geregelt bekommen bevor man an kinder denkt und wann dann der richtige zeitpunkt für ein kind ist muss jede frau selbst wissen.

Seit wann ist 40
zu alt? früher war das gang und gäbe, mit 40 noch Kinder zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 21:11
In Antwort auf feelfury

Seit wann ist 40
zu alt? früher war das gang und gäbe, mit 40 noch Kinder zu bekommen.

Wann früher?
Meine Mom hat mich 1972 mit 32 bekommen und war die älteste Mutter in der Kita und Schule. Ich war eine Nachzüglerin und habe 10 Jahre ältere Brüder. " Früher" waren die Mütter wohl eher jünger als heute, was Statistiken beweisen.
Ich selbst bin zum ersten Mal mit 39 Mutter geworden, was ich viel zu spät finde. Es hat leider nur nicht früher geklappt.
Mit 30 war ich körperlich fitter und nicht so schnell erschöpft. Ich wünschte, ich hätte da meine 2 Jungs schon bekommen.
Aber nun ist es andets gekommen und ich bin trotzdem happy.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen