Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erste SS-Anzeichen vor positivem Test?

Erste SS-Anzeichen vor positivem Test?

21. August 2008 um 13:31

Gibt es hier jemanden, der schon SS-Anzeichen hatte, bevor ein Test ein positives Ergebnis zeigte?

Mehr lesen

21. August 2008 um 14:07

...
Hochschieb....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 14:15

Alos
Ich war unentwegt und bin unentwegt müde!!!!
Kaffe hat mir nicht mehr geschmeckt und Rauch konnte ich nicht riechen.. Sonst nichts!!!

Drück dir die Daumen!

Sabrina + Krümel 5+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 14:19

Anzeichen
Ich hatte tgl. das Gefühl, meine Tage zu bekommen, aber nichts passierte... Habe dann den Test gemacht und mußte nicht mal 2 Minuten auf das Ergebnis warten...

Kimelah
19+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 14:20

Ich hab gesehen
dass es hier auch einen Beitrag gibt bezüglich einer Zyste und SS.... Das verunsichert mich jetzt ein wenig. Ich hab am 20.07.2008 das letzte Mal meine Tage bekommen, und ein paar Tage davor war ich bei meinem FA, weil meine Regel zur Zeit einen Zyklus von 5 - 6 Wochen, also 35 - 42 Tage hat... Mein FA hat dann eine Zyste am Eierstock festgestellt, die aber anscheinend schon aufgeplatzt ist. Ich hatte vorher auch Schmerzen im Unterleib, also so eine Art Ziehen war das.

Nun sollte ich meine Tage zwischen dem 24.08. - 31.08.2008 bekommen. Aber irgendwie kündigen sie sich noch nicht so richtig an.

Ich hatte vor ca. 1 1/2 Wochen das erste Mal Sodbrennen in meinem ganzen Leben, und war richtig erschrocken... Seit 4 Tagen ist mir ab und zu übel, aber Essen kann ich trotzdem, und meine Brüste tun weh... Mein Freund darf sie nicht mehr anfassen, das ist mir unangenehm.

Mein FA hat auch eine Urinprobe gemacht, aber so wirklich gesagt hat er dazu nichts.

Was meint ihr??? Und was hat das mit dieser Zyste auf sich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 14:39
In Antwort auf pandera83

Ich hab gesehen
dass es hier auch einen Beitrag gibt bezüglich einer Zyste und SS.... Das verunsichert mich jetzt ein wenig. Ich hab am 20.07.2008 das letzte Mal meine Tage bekommen, und ein paar Tage davor war ich bei meinem FA, weil meine Regel zur Zeit einen Zyklus von 5 - 6 Wochen, also 35 - 42 Tage hat... Mein FA hat dann eine Zyste am Eierstock festgestellt, die aber anscheinend schon aufgeplatzt ist. Ich hatte vorher auch Schmerzen im Unterleib, also so eine Art Ziehen war das.

Nun sollte ich meine Tage zwischen dem 24.08. - 31.08.2008 bekommen. Aber irgendwie kündigen sie sich noch nicht so richtig an.

Ich hatte vor ca. 1 1/2 Wochen das erste Mal Sodbrennen in meinem ganzen Leben, und war richtig erschrocken... Seit 4 Tagen ist mir ab und zu übel, aber Essen kann ich trotzdem, und meine Brüste tun weh... Mein Freund darf sie nicht mehr anfassen, das ist mir unangenehm.

Mein FA hat auch eine Urinprobe gemacht, aber so wirklich gesagt hat er dazu nichts.

Was meint ihr??? Und was hat das mit dieser Zyste auf sich?

Hallo???
..... *verzweifelt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 15:38

Schieb.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 16:00

Kann mir denn niemand
sagen was es mit den Zysten + Schwangerheit auf sich hat???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 16:00
In Antwort auf pandera83

Kann mir denn niemand
sagen was es mit den Zysten + Schwangerheit auf sich hat???

Ich meinte
natürlich SCHWANGERSCHAFT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 16:49

Kann mir denn
niemand was dazu sagen?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 16:51

Bei mir war das auch so,
dass ich jeden Moment dachte meine Periode würde einsetzten, bin auch dauernd auf Toilette gerannt. Hatte aber auch sehr starken Schwindel, bevor ich wusste dass ich ss bin.

LG Claudia (12.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 16:53

Danke
und habt ihr auch schon was davon gehört, dass eine zyste die schwangerschaft aufrechterhält?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 17:08

Ein Zyste...
ist, wenn ein Ei nicht befruchtet wurde, das Ei abgeht, aber die Follikelhülle sich nicht zurückbildet. Stattdessen füllt sie sich mit Wasser und wächst und wächst, bis sie eventuell irgendwann platzt. Das Wachsen kann mehrere Zyklen dauern und ist oft sehr schmerzhaft. Manche Frauen sind z.B. im letzten Zyklus schwanger geworden, und trotzdem ist da gleichzeit noch eine Zyste aus dem vorvorletzten Zyklus. Eine Freundin von mir hatte starkes Unterleibsziehen, die Tage sind ausgeblieben und sie hat einen Bauch dranbekommen, als wäre sie schwanger. Die Tests blieben aber negativ. Es war eine Zyste! Manche Frauen haben aber auch Zysten und merken gar nichts davon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 18:08

Keine PMS!
also meine voor-NMT zeichen, waren, dass ich keine PMS erscheinungen hatte wie sonst immer. sonst habe ich immer schmerzen einige tage davor im unterleib und rücken und brüste, muss dauernd auf klo, und fühl mich aufgedunsen.
In diesem SS zyklus, habe ich mich super gut gefühlt, nur verstopft war ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 9:17

Ich hab gestern
abend versucht, meinen unterleib abzutasten, und dabei hab ich gespürt, dass meine gebärmutter irgendwie hart ist. so wie gespanntes gummiband. oder könnte das schon wieder eine zyste gewesen sein???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 9:26

Herzlichen
glückwunsch marina!!! Das freut mich für dich!
Wie lang habt ihr denn geübt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2008 um 10:37

Brust
ich hatte Brustziehen und wenn man dran gekommen ist, haben sie richtig weh getan. hab trotzdem nochmal 2 Tage mit dem Test gewartet und... SCHWANGER.
das war toll.
Jetzt warte ich auf die ersten Anzeichen, dass die Geburt losgeht - morgen hab ich ET
Liebe Grüße, seestern211

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Harter Bauch - total verunsichert ;(
Von: sence_11929743
neu
24. August 2008 um 9:49
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook