Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erste Ausschabung brachte nichts

Erste Ausschabung brachte nichts

1. Dezember 2009 um 23:37 Letzte Antwort: 2. Dezember 2009 um 0:28

Hallo ihr lieben,
hatte am montag 16.11. also vor gut zwei wochen eine ausschabung nachdem meine zwei krümel in der 9.ssw sich nicht mehr weiterentwickelt haben.
nach der ausschabung hatte ich keine blutungen. habe dann von meiner frauenärztin methergin-tropfen bekommen die bewirken sollen das sich die gebärmutter zusammenzieht und blutungen eintreten.

tja bis heute sind leider keine blutungen eingetreten und in der gebärmutter sind, laut ultraschall, noch gewebe- und blutreste drinne die raus müssen.
muss also am freitag nochmals ins krankenhaus und bekomme eine zweite ausschabung

das ist für mich so schlimm, ich möchte endlich das kapitel fehlgeburt für mich abschliesen und nach vorne blicken und nicht immer wieder zum arzt rennen bzw. ins krankenhaus.
zu dem habe ich riesige angst vor operationen und narkosen.

hatte jemand von euch auch schon mal die gleiche erfahrung gemacht und musste noch ein zweites mal ausgeschabt werden???

Mehr lesen

2. Dezember 2009 um 0:28

...
Hallo,
bei mir war es auch so ähnlich.
Hatte aber nach meiner ersten Ausschabung ziemlich starke blutungen.
Nach einer Woche wurde ich erneut ausgeschabt da auch noch reste in der Gebärmutter waren...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers