Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erstattung krankenhaustagegeld?

Erstattung krankenhaustagegeld?

7. November 2008 um 9:12 Letzte Antwort: 7. November 2008 um 9:32

guten morgen ihr lieben,
also ich lag neulich 8 tage im krankenhaus, wegen vorzeitigen wehen. da musste ich natürlich 80euro krankenhaustagegeld zahlen. jetzt sieht es so aus, als müsste ich wieder ein paar tage stationär bleiben
weiß jemand, ob man von der Krankenkasse das krankenhaustagegeld erstattet kriegt, vielleicht teilweise?

lg, Rena 29+ 2 Tilo inside

Mehr lesen

7. November 2008 um 9:17

..
hy nein bekommst du nicht das gleiche problem habe ich auch habe gerade eben mit meiner Krankenkasse tele du bekommst nur den krankenhausaufenthalt erstattet bei der geburt alles was sonst ist mit krankenhaus musst du das tagegeld selber zahlen! aber auf deinen schein muss irgendwas von 28 tage stehen glaub wenn die zusammen hast dann brauchst das nicht zahlen! ruf doch dein krankenkasse an und frage mal!

LG Monchichi
SSW23+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2008 um 9:20

Hi
also 28tage musst du selber zahlen bei der entbindung selbst zahlt die kasse 7tage aufentalt.

liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2008 um 9:32

Ist so nicht ganz richtig....
lag jetzt nämlich selber mal 10 tage im krankenhaus. Also es ist so: wenn du am tag der aufnahme ins krankenhaus keine zuzahlungsbefreiung hast, dann musst du erstmal die tage zahlen die du im krankenhaus gewesen bist. ABER. Bei der Krankenkasse gibt es so einen bestimmten satz den man generell an arztkosten bzw. medikamenten etc. selber zahlen muss. Wenn man aber über diesen satz drüber ist, dann bekommst die zuzahlungsbefreiung und das geld zurück erstattet was über diesem satz liegt, also auch das krankenhaustagegeld. Der satz richtet sich danach wieviel einkommen du hast. diesen satz rechnet dir die krankenkasse aus. Bei hartz IV empfängern müsste der so um die 80 Euro liegen, also 80 Euro die du selbst an zuzahlungen insgesamt selbst zahlen musst. Zum Beispiel du bist in jedem quartal beim arzt gewesen und musstest die praxisgebühr bezahlen, dann sind das schon mal 40 Euro. Dann hast noch ne zuzahlung von 5 Euro für ein Medikament und 80 Euro für krankenhaustagegeld. Das würde bedeute du hast schon 125 Euro bezahlt, heißt du würdest bei nem satz von 80 Euro ca 45Euro zurück erstattet bekommen.

lg,
Josephine 27+5 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook