Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erst Junge, dann Mädchen, na was den jetzt

Erst Junge, dann Mädchen, na was den jetzt

5. August 2010 um 8:06 Letzte Antwort: 5. August 2010 um 15:39


Hallo ihr lieben Schwanger, die schon ein Outing haben.

Und zwar war ich in der 12ssw (11+0) beim US und sie meinte auch wenn es noch früh wäre sähe es doch sehr nach nem Jungen aus, was ich auch selbst die ganze Zeit im Gefühl hatte

dann war ich gestern nochmal in der 16ssw (15+1) und sie meinte nach dem vaginalen US da sie nichts zwischen den Beinen Sieht vielleicht doch eher ein Mädchen

Mein Mann ist Italiener und hätte sich sehr über einen Jungen gefreut, wir sagen zwar beide hauptsache gesund und bei US in der 12ssw war es uns auch völlig egal aber nach der Tendenz hat man sich doch irgendwie bissel drauf eingestellt

was meint ihr, wie sicher ist das Outing??

LG Nadine mit ??baby inside

Mehr lesen

5. August 2010 um 8:20

Hmm...
Also ich glaube, dass es noch zu früh ist, um das sicher sagen zu können. Vorallem bei 11+0
Ich habe meine FÄ bei der Untersuchung bei 17+1 gefragt und sie meinte, es könne sein, dass es noch zu früh wäre, aber sie schaut mal nach. Sie konnte einen Jungen erkennen, bestätigt es mir allerdings erst bei der nächsten Untersuchung in zwei Wochen!

Liebe Grüße
Julia + Baby inside (21. SSW)

PS: Ich hoffe euer Wunder kann sich bald entscheiden, was es werden möchte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 8:23

Mein arzt
wolte mir nich vor der 21 woche nicht sagen was es wird er meinte da kann alles drin sein naja
mein erstes outing zum mädchen war in der 17 ssw im krankenhaus
was sich in der 21 und 24 ssw nochmal bei meinen arzt bestätigte
ich würde einfach auch wenn es schwer fällt bis zum nächsten termin warten un dann nochmals schaun lassen
Dann denk ich hat man gewissheit auhc wenn diese nie 100 prozent ist hab auch schon von vielen aus mein freundeskreis gehört wird ein mädchen und bei der geburt tada ein junge^^
und umgekehrt das gleiche.


gruss wolfstochterluna mit leonie inside morgen 28 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 9:02

Bei mir ists ähnlich...
hatte in der 15. SSW eine Vermutung Richtung Junge...
dann in der 17. SSW die Vermutung, dass es ein MÄdchen ist.
Main FA wollte sich beide Male nicht festlegen, da sich unser Krümel auch kaum gezeigt hat.
Ich muss jetzt warten bis zur 23. SSW, da erst habe ich meinen nächsten Termin. Hoffe unser Krümel zeigt sich dann mal endlich

LG
Mona + Krümel 18+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 10:23

Echt komisch

also ich wollte erst immer ein MÄdchen aber ich hatte von anfang an das Gefühl und als die Vermutung kam, fühlte ich mich bestätigt aber jetzt
hatte mich jetzt irgendwie drauf eingeschossen, aber einerseits denke ich ok sie hat extra ja noch vaginal gemacht und man hätte ja zwischen den beinen was sehen müssen, andererseits habe ich gelesen das das Fehlen des Schnippis noch kein Beweis für ein Mädchen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 10:27


bei mir konnte man bisher nicht wirklich was erkennen, bin jetzt in der 26.ssw, und meine fä hat deshalb auch noch keine vermutungen angestellt...
ich selber sollte bis kurz vor et ein junge werden von daher würde ich an deiner stelle einfach noch ein bisl abwarten...
lg miri & babymaus heute 25+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 11:13

Meint ihr wirklich

das noch alles dirn ist?

Weil sie hat ja für unsum zu gucken noch nen vaginalen US gemacht und meinte das sie nichts zwischen den Beinen sieht

ich würde mcih über beides freuen aber die FA macht mich echt bekloppt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 12:02

Hi
also ich kann nur von meiner erfahrung her sagen das ich mich auf die outings nicht mehr verlasse da mein sohn der jetzt 6 ist bis zum et ein mädchen sein sollte
und in meiner jetzigen ss war es bis zur 32 ein mädchen und jetzt sind sich die ärzte auch nciht mehr sicher also wieder ein ü- ei!
ich denk mir aber das es egal ist hauptsache gesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 12:25


Also, ganz ehrlich, ich finde es erschreckend, dass eine FRAUNENÄRZTIN Anfang 12. SSW überhaupt einen Tendenz abgibt.
Sie sollte doch eigentlich wissen, dass bis ca. 16. SSW die Geschlechtsorgane von Jungs und Mädels gleich aussehen können.

Mir wurde in der ca. 21. SSW gesagt, dass ich ein Mädchen bekommen werde.

In meiner jetzigen SS hiess es Anfang der 16. SSW, dass es wohl zu 80% ein Junge wird.
Aber auch darauf verlasse ich mich noch nicht. Frühestens in der 22. SSW bei der FD.

Also, ich glaube, dein Outing ist genauso unsicher wie das 1. in der 12. SSW.

LG und lass dich überraschen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 13:19

auch bei mir

hat die dame im kh gemeint bei 11+4, das es scheinbar ein junge werden könnte. War damals mit bauchschmerzen ins kh gegangen. Mein frauenarzt hat mir bis heute!!und ich bin jetzt in der 27 woche immer noch nicht gesagt was es wird. Er meinte nur, er habe ne vermutung, will sich aber net äussern. Na toll.Habe erst in der 29 woche wieder nen ultraschall und wenn man dann noch immer nichst sieht, tja, sela vi, dann wirds wohl ne überraschung. Wenn ich wenigstens wüsste, ob seine vermutung auch nen junge wäre, dann könnte es echt stimmen.Mein Gefühl hatte mir zwar von anfag an der ss gesagt, das es ein bubi wird, warum weiss ich nicht, aber sicher bin ich mir auch net.

Lassen wir uns doch mal alle überraschen.

PS:ich hätte laut meiner mutter ihre träume und gefühl ein junge werden sollen und so hat sie sich auch darauf eingestellt. Sie war regelrecht schockiert als ich als mädel dann rauskam Noch nicht mal einen namen hatte sie für mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 15:06


wenn ich sowas lese komm ich echt ins schwitzen, hab jetzt schon ein paar rosa klamotten nach dem laut FA zu 85% sicheren outing in der 18. ssw... so wie mein ungeschultes auge das erkennen konnte sahs aber auch echt nach mädchen aus, man konnte sogar die schamlippen erkennen. wenns ein bub wäre hätte der seinen schniepi um die 5 minuten geschickt verstecken müssen, mein FA hat nämlich echt gründlich geschaut.

finde es allerdings auch merkwürdig dass manche ärzte schon in der 12. ssw eine tendenz äußern. da sehen sich die geschlechtsorgane doch noch viel zu ähnlich, hab ich jedenfalls so gelesen.

grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2010 um 15:39

Also
bei mir wurde in der 14. SSW ganz klar gesagt es wird zu 100 % ein Mädchen..............war aber in einer Pränatalpraxis und es war da laut Winkelmessung so( gibt sogar Studien darüber)..............beim Gyn. mit normalen US Geräten ist eine so frühe Aussage nicht möglich da es in der 11./12. SSW immer
nach einem Jungen aussieht.
Es ist bis heute ein Mädchen geblieben ..........mein Gyn. hat das jetzt 3x danach betsätigt, zuletzt bei der Feindiagnostik.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club