Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erst heiraten, dann Baby??

Erst heiraten, dann Baby??

2. August 2007 um 7:56

Hallo Zusammen, folgendes "Problem" (wenn man es als solches bezeichnen kann.....):
Ich bin 28, mein Freund 30. Wir sind nun 5 Jahre sehr glücklich und denken seit einigen Wochen intensiv über Familienplanung nach. Ich muss zugeben, ich bekomme auch ein wenig Zeitangst, weil ich nun auch nicht mehr so taufrisch bin, was die Fruchtbarkeit angeht. Ich lese immer wieder, zwischen 20 und 25 sei das beste Alter um schwanger zu werden....
Ich wollte es eigentlich immer total konservativ: Erst wird geheiratet und dann die Pille abgesetzt.Wir haben es momentan leider nicht so dicke mit dem Geld und eine Hochzeit kostet ja schließlich (auch wenn wir "nur" standesamtlich heiraten wollen). Außerdem dauert es ja sicher noch einige Zeit, von der Planung bis zum Hochzeitstag. Dann bin ich aber vielleicht schon 29 und Kinder bekommt man auch nicht sofort, nach Absetzen der Pille. Das kann, wenn man Pech hat auch mal ein Jahr dauern.......
Ich will aber eigentlich schon, das mein Kind, den Namen meines Freundes bekommt. Wenn ich dann aber einen anderen Nachnamen habe als mein Kind, das finde ich auch doof, denn schließlich sollen wir doch eine Familie sein.
Jetzt die Pille absetzen, abwarten und dann heiraten, wenn ich schwanger bin ist auch schlecht. Ich möchte meine Hochzeit ja schließlich genießen und in mein Kleid passen......
Wahrscheinlich mache ich mir viel zu sehr den Kopf und das "nur", weil ich den gleichen Nachnamen meines Kindes haben möchte.....?! Es gibt aber wahrscheinlich noch andere, steuerliche Vorteile, wenn man verheiratet ist und dann ein Kind bekommt, bzw. weniger Rennereien zum Jugendamt wg. des/der Sorgerechts/Vaterschaft.
Geht bzw. ging es einem von euch auch mal so? Wie habt ihr euch entschieden?

Mehr lesen

2. August 2007 um 8:11

So lief`s bei uns
Hallo,

wir hatten auch so ähnliche Überlegungen wie ihr. Wir wollten erst heiraten und dann eine Familie gründen, aus Geldmangel aber haben wir folgendes gemacht:
Wir haben erst standesamtlich ohne großen Aufwand geheiratet, dann ein Baby bekommen und später dann kirchlich geheiratet.
Kommt halt drauf an, ob du Standesamt und Kirche trennen willst.
Bezüglich Figur kann ich dich beruhigen: eine Hochzeit zu planen und ein Kind zu haben ist manchmal ganz schön stressig - da purzeln die Pfunde nur so!!!

Gruß
Barbara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2007 um 8:15

So lief`s bei uns
Hallo,

wir hatten auch so ähnliche Überlegungen wie ihr. Wir wollten erst heiraten und dann eine Familie gründen, aus Geldmangel aber haben wir folgendes gemacht:
Wir haben erst standesamtlich ohne großen Aufwand geheiratet, dann ein Baby bekommen und später dann kirchlich geheiratet.
Kommt halt drauf an, ob du Standesamt und Kirche trennen willst.
Bezüglich Figur kann ich dich beruhigen: eine Hochzeit zu planen und ein Kind zu haben ist manchmal ganz schön stressig - da purzeln die Pfunde nur so!!!
Außerdem kann ich dir nur raten: Wenn bei euch alles passt und ihr euch ein Kind wünscht, dann setz die Pille ab und legt los. Desto früher, umso besser!

Gruß
Barbara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2007 um 8:18
In Antwort auf eireen_11919976

So lief`s bei uns
Hallo,

wir hatten auch so ähnliche Überlegungen wie ihr. Wir wollten erst heiraten und dann eine Familie gründen, aus Geldmangel aber haben wir folgendes gemacht:
Wir haben erst standesamtlich ohne großen Aufwand geheiratet, dann ein Baby bekommen und später dann kirchlich geheiratet.
Kommt halt drauf an, ob du Standesamt und Kirche trennen willst.
Bezüglich Figur kann ich dich beruhigen: eine Hochzeit zu planen und ein Kind zu haben ist manchmal ganz schön stressig - da purzeln die Pfunde nur so!!!

Gruß
Barbara

Sorry,
jetzt hab ich`s wohl zu früh abgeschickt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2007 um 12:29
In Antwort auf eireen_11919976

Sorry,
jetzt hab ich`s wohl zu früh abgeschickt.

Hallo Leidensgenossin!
Endlich mal jemand hier dem es genauso geht wie mir.Ich stehe genau vor dem gleichen Problem und glaub mir ich war schon oft davor es ohne heiraten zu machen,aber dann kam wieder die Sache mit dem Nachnamen.Würde es wohl auch so machen wie Barbara erst standesamt und dann später kirchlich.Ich muß leider noch so lange warten bis mein Freund mich heiraten will.Bin zwar erst 24 aber ich will nicht mehr so lange warten auf ein Baby,aber da muß ich wohl durch.Wie alt bist Du denn?Liebe Grüße Nickia

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2007 um 13:57
In Antwort auf minna_12638222

Hallo Leidensgenossin!
Endlich mal jemand hier dem es genauso geht wie mir.Ich stehe genau vor dem gleichen Problem und glaub mir ich war schon oft davor es ohne heiraten zu machen,aber dann kam wieder die Sache mit dem Nachnamen.Würde es wohl auch so machen wie Barbara erst standesamt und dann später kirchlich.Ich muß leider noch so lange warten bis mein Freund mich heiraten will.Bin zwar erst 24 aber ich will nicht mehr so lange warten auf ein Baby,aber da muß ich wohl durch.Wie alt bist Du denn?Liebe Grüße Nickia

Willkommen im Club....
....Nickia. Du hast das Glück noch etwas jünger zu sein als ich. Da ich 28 bin, tickt meine biologische Uhr so langsam. Wie lange seit ihr zwei denn schon zusammen und habt ihr bereits über das Thema "Heiraten" geredet? Sicher fühlt sich dein Freund noch zu jung, um sich zu binden?!
Ich habe mich heute hier im Forum weiter belesen und ich war echt einige Male erschrocken, wie lange es bei einigen gedauert hat, bis sie schwanger waren.
Der Körper muss sich auch erst wieder umstellen. Ich nehme die Pille (Novial) jetzt auch schon 11 Jahre und wer weiß, wie lange es bei mir dauert, bis sich der Rythmus wieder einspielt. Ich bin ja auch schon am überlegen, ob ich die Pille in den nächsten Wochen absetze, wir erst einmal anderweitig verhüten und im Frühjahr heiraten?! Da ich aber so altmodisch bin, möchte ich gerne einen Heiratantrag von meinem Freund bekommen. Das weiß er auch, wir haben drüber gesprochen. Da gehört natürlich auch ein Ring dazu und den gibts auch nicht umsonst.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2007 um 15:26
In Antwort auf munira_11873739

Willkommen im Club....
....Nickia. Du hast das Glück noch etwas jünger zu sein als ich. Da ich 28 bin, tickt meine biologische Uhr so langsam. Wie lange seit ihr zwei denn schon zusammen und habt ihr bereits über das Thema "Heiraten" geredet? Sicher fühlt sich dein Freund noch zu jung, um sich zu binden?!
Ich habe mich heute hier im Forum weiter belesen und ich war echt einige Male erschrocken, wie lange es bei einigen gedauert hat, bis sie schwanger waren.
Der Körper muss sich auch erst wieder umstellen. Ich nehme die Pille (Novial) jetzt auch schon 11 Jahre und wer weiß, wie lange es bei mir dauert, bis sich der Rythmus wieder einspielt. Ich bin ja auch schon am überlegen, ob ich die Pille in den nächsten Wochen absetze, wir erst einmal anderweitig verhüten und im Frühjahr heiraten?! Da ich aber so altmodisch bin, möchte ich gerne einen Heiratantrag von meinem Freund bekommen. Das weiß er auch, wir haben drüber gesprochen. Da gehört natürlich auch ein Ring dazu und den gibts auch nicht umsonst.......

Hi mädels!
@gartenwusili: man, das liest sich ja wie bei mir!!! *staun* mir gehts genausoooo!!!!! ich kenn deine überlegungen nur zu gut und ich kann da alles nachvollziehen. mein freund und ich sind seit 2 jahren zusammen und er kennt meine einstellung. bei uns wär es nicht so sehr das geld das uns hindert zu heiraten. es kommt einfach der antrag nicht! *ärger* dabei weiss er wie ich denke, auch das ich sobald ich die pille absetze und somit jederzeit schwanger werden könnte, nicht mehr heiraten werde.ich will, wie du auch geschrieben hast, die hochzeit "unschwanger" geniessen und mir nicht sorgen machen, dass ich durch alkohol, langes feiern etc. dem kind schade.
tja, aber der gute scheint sich auch nicht vorstellen zu können, das eine hochzeit eben auch organisiert werden muss( wollen aber auch nur standesamt, aber eben an einem besonderen ort). nun wollten wir eigentlich mit herbst/winter mit pille aufhören. naja, da kann man sich aber ausrechenen, dass das mit der zeit nun schon sehr knapp wird. ich sehe meine chancen schon dahinschwinden weil cih nicht weiss, wie sich das ausgehen soll. *traurigbin*
ich will ihn aber selbst nicht fragen, da bin i zu altmodisch!
hmm, weisst du schon wie du machst?!
würd mich freun von dir zu hören!

ganz liebe grüße, sunshine

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 7:44
In Antwort auf daliya_12964852

Hi mädels!
@gartenwusili: man, das liest sich ja wie bei mir!!! *staun* mir gehts genausoooo!!!!! ich kenn deine überlegungen nur zu gut und ich kann da alles nachvollziehen. mein freund und ich sind seit 2 jahren zusammen und er kennt meine einstellung. bei uns wär es nicht so sehr das geld das uns hindert zu heiraten. es kommt einfach der antrag nicht! *ärger* dabei weiss er wie ich denke, auch das ich sobald ich die pille absetze und somit jederzeit schwanger werden könnte, nicht mehr heiraten werde.ich will, wie du auch geschrieben hast, die hochzeit "unschwanger" geniessen und mir nicht sorgen machen, dass ich durch alkohol, langes feiern etc. dem kind schade.
tja, aber der gute scheint sich auch nicht vorstellen zu können, das eine hochzeit eben auch organisiert werden muss( wollen aber auch nur standesamt, aber eben an einem besonderen ort). nun wollten wir eigentlich mit herbst/winter mit pille aufhören. naja, da kann man sich aber ausrechenen, dass das mit der zeit nun schon sehr knapp wird. ich sehe meine chancen schon dahinschwinden weil cih nicht weiss, wie sich das ausgehen soll. *traurigbin*
ich will ihn aber selbst nicht fragen, da bin i zu altmodisch!
hmm, weisst du schon wie du machst?!
würd mich freun von dir zu hören!

ganz liebe grüße, sunshine

Kopf hoch...
....sunshine. Wir denken wohl beide die Zeit arbeitet gegen uns....
Ich will meinen Freund auch nicht fragen, ich bin auch altmodisch.
Ich denke schon, er würde mir einen Antrag machen, aber er will es glaube ich wirklich schön machen und auch einen schönen Ring für mich kaufen, aber dafür fehlt ihm auch das Kleingeld....aber mittlerweile überlege ich, ob das wirklich so wichtig ist. Ich brauche sowieso keinen teuren Ring. Ich werde ihm wahrscheinlich sagen, das er sich deswegen keinen Stress machen soll und wir uns zusammen ein paar schöne Ringe aussuchen, die nicht so viel kosten.
Ich denke genauso wie du, das er doch langsam mal fragen könnte, will aber andererseits überrascht werden - und das mit der Überraschung wird schwer, wenn man ständig daran denkt und darüber redet und da werden sich unsere Freunde auch denken, sie warten, bis das Thema nicht mehr täglich besprochen wird.....vielleicht sollten wir beide also etwas Geduld haben. Ich überlege jetzt nur immer: Höre ich im Herbst mit der Pille auf und riskiere, das ich schnell schwanger werde und dann noch nicht verheiratet bin, oder warte ich und setze erst nach der Hochzeit ab und dann dauert es vielleicht bis zu einem Jahr bis ich schwanger werde.....
Ist schon nicht so einfach und man macht es sich selbst so schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 8:19
In Antwort auf munira_11873739

Kopf hoch...
....sunshine. Wir denken wohl beide die Zeit arbeitet gegen uns....
Ich will meinen Freund auch nicht fragen, ich bin auch altmodisch.
Ich denke schon, er würde mir einen Antrag machen, aber er will es glaube ich wirklich schön machen und auch einen schönen Ring für mich kaufen, aber dafür fehlt ihm auch das Kleingeld....aber mittlerweile überlege ich, ob das wirklich so wichtig ist. Ich brauche sowieso keinen teuren Ring. Ich werde ihm wahrscheinlich sagen, das er sich deswegen keinen Stress machen soll und wir uns zusammen ein paar schöne Ringe aussuchen, die nicht so viel kosten.
Ich denke genauso wie du, das er doch langsam mal fragen könnte, will aber andererseits überrascht werden - und das mit der Überraschung wird schwer, wenn man ständig daran denkt und darüber redet und da werden sich unsere Freunde auch denken, sie warten, bis das Thema nicht mehr täglich besprochen wird.....vielleicht sollten wir beide also etwas Geduld haben. Ich überlege jetzt nur immer: Höre ich im Herbst mit der Pille auf und riskiere, das ich schnell schwanger werde und dann noch nicht verheiratet bin, oder warte ich und setze erst nach der Hochzeit ab und dann dauert es vielleicht bis zu einem Jahr bis ich schwanger werde.....
Ist schon nicht so einfach und man macht es sich selbst so schwer.

...
hab dir eine pm geschickt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 12:09
In Antwort auf daliya_12964852

...
hab dir eine pm geschickt!

Mir gehts genauso
ich wünsche mir so sehr ein kind und mein freund auch.
leider ist er immer nur am wochenende zu hause. somit ist das timing mit ES nicht so einfach. hinzu kommt, dass er für das kind monatl. mehr geld erhalten würde, wenn er bis ende 2008 nachwuchs hat. das drängt ganz schön. dann wiederum denke ich, ich will erst heiraten und dann n kind, aber dann... ich will es halt noch so richtig romatisch!
wir haben uns zuletzt mit seinen eltern darüber unterhalten, dass wir uns nachwuchs wünschen. diese fragten dann ganz offen, ob wir heiraten. bis dahin hatten wir das thema noch nie angesprochen, aber mein freund meinte dann, dass wir das dann manchen, wenn mehr geld da ist, da er ne riesige party haben will.
seine eltern haben jetzt erst nach 16 jahren geheiratet und seine mutter meinte mit verbitterter miene, dass man keine 16 jahre darauf warten muss. das sollte als wink an ihren sohn gehen.
naja.
hinzu kommt, dass mein zyklus super unregelmäßig ist. mal 30 tage, mal 42 tage.
echt nervig.
ich hoffe, dass der antrag mal bald kommt. ich möchte nicht immer darauf hindeuten dass ich das will.
ich mache zwar immer mal schon ne bemerkung oder so, aber ich will die romantik nicht verlieren. also warte ich und hoffe, dass die überraschung bald kommt. teilweise bin ich schon traurig weil es bis jetzt noch nicht kam, aber er sieht das nicht so eng.
doch letzten meinte er "wenn eine frau einen antrag macht, dann braucht man auch nicht heiraten".
damit meint er, dass sich das mit tradition und so beisst.
oh man...
ich bin so hin und her gerissen.
ich warte noch n monat. dann hab ich geburtstag. vielleicht kommt es ja da.
drückt mir die daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 15:43
In Antwort auf jessica110983

Mir gehts genauso
ich wünsche mir so sehr ein kind und mein freund auch.
leider ist er immer nur am wochenende zu hause. somit ist das timing mit ES nicht so einfach. hinzu kommt, dass er für das kind monatl. mehr geld erhalten würde, wenn er bis ende 2008 nachwuchs hat. das drängt ganz schön. dann wiederum denke ich, ich will erst heiraten und dann n kind, aber dann... ich will es halt noch so richtig romatisch!
wir haben uns zuletzt mit seinen eltern darüber unterhalten, dass wir uns nachwuchs wünschen. diese fragten dann ganz offen, ob wir heiraten. bis dahin hatten wir das thema noch nie angesprochen, aber mein freund meinte dann, dass wir das dann manchen, wenn mehr geld da ist, da er ne riesige party haben will.
seine eltern haben jetzt erst nach 16 jahren geheiratet und seine mutter meinte mit verbitterter miene, dass man keine 16 jahre darauf warten muss. das sollte als wink an ihren sohn gehen.
naja.
hinzu kommt, dass mein zyklus super unregelmäßig ist. mal 30 tage, mal 42 tage.
echt nervig.
ich hoffe, dass der antrag mal bald kommt. ich möchte nicht immer darauf hindeuten dass ich das will.
ich mache zwar immer mal schon ne bemerkung oder so, aber ich will die romantik nicht verlieren. also warte ich und hoffe, dass die überraschung bald kommt. teilweise bin ich schon traurig weil es bis jetzt noch nicht kam, aber er sieht das nicht so eng.
doch letzten meinte er "wenn eine frau einen antrag macht, dann braucht man auch nicht heiraten".
damit meint er, dass sich das mit tradition und so beisst.
oh man...
ich bin so hin und her gerissen.
ich warte noch n monat. dann hab ich geburtstag. vielleicht kommt es ja da.
drückt mir die daumen.

Hi jessica
mhmm, du klingst aber auch ganz schön verzweifelt! ich versteh dich sehr gut- wenn dir das ein wenig hilft!
versuch aber dich nicht zu sehr auf deinen geburtstag udn antrag zu versteifen, das kann arg nach hinten los gehen! ich weiss da wovon ich spreche! hab mir bei meinem auch gedacht, da kommt was, aber pustekuchen! ist aber wie gesagt auch schwer NICHT drauf zu warten.
ich drück dir aber auf alle fälle die daumen das es was wird! seid ihr schon am üben?!
lg sunshine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2007 um 17:16

Mach dir nicht so viel Gedanken!
Das Baby kann auch den Namen des Vaters bekommen, auch wenn ihr noch nicht verheiratet seit. wir haben es allesdings erst 1 Woche vor der Geburt erfahren und da stand halt schon fest das das Kind meinen Namen bekommt. Geht ja gar nicht wenn das Kind anders heißt als die Mutter, aber wenn ihr euch sowieso sicher seit das ihr heiraten wollt und du auch seinen Namen annimmst , dann ist das doch garkein Problem.
Wenn das Kind soch erst deinem Namen bekommt und ihr dann heiratet bis das Kind 6 ist bekommt das Kind automatisch den Familiennamen.
Ist also eigentlich alles gar kein Problem.
Viel Glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2007 um 10:09
In Antwort auf munira_11873739

Willkommen im Club....
....Nickia. Du hast das Glück noch etwas jünger zu sein als ich. Da ich 28 bin, tickt meine biologische Uhr so langsam. Wie lange seit ihr zwei denn schon zusammen und habt ihr bereits über das Thema "Heiraten" geredet? Sicher fühlt sich dein Freund noch zu jung, um sich zu binden?!
Ich habe mich heute hier im Forum weiter belesen und ich war echt einige Male erschrocken, wie lange es bei einigen gedauert hat, bis sie schwanger waren.
Der Körper muss sich auch erst wieder umstellen. Ich nehme die Pille (Novial) jetzt auch schon 11 Jahre und wer weiß, wie lange es bei mir dauert, bis sich der Rythmus wieder einspielt. Ich bin ja auch schon am überlegen, ob ich die Pille in den nächsten Wochen absetze, wir erst einmal anderweitig verhüten und im Frühjahr heiraten?! Da ich aber so altmodisch bin, möchte ich gerne einen Heiratantrag von meinem Freund bekommen. Das weiß er auch, wir haben drüber gesprochen. Da gehört natürlich auch ein Ring dazu und den gibts auch nicht umsonst.......

@gartenwusili
Bin zwar erst 24 (und 8 Monate ,aber ich wünsche mir trotzdem sehnlichst ein Baby.Mein Freund ist 32 (also nicht zu jung um sich zu binden)Wir kennen uns seit 10 Jahren waren von 1998-2000 (etwas über 2 Jahre ein Paar)waren dann 5 Jahre getrennt,hatten aber immer Kontakt und sind jetzt wieder seit März 2005 ein Paar und seit April 2006 wohnen wir zusammmen.Tja am Anfang unserer Beziehung meinte er mal das er mich in 2 Jahren heiraten möchte und 2 Kinder mit mir haben will.Diese 2 Jahre sind nun schon lange um.Letztes Jahr kam er dann mal an und meinte im besoffenen Kopf er will ein Kind mit mir.Damals habe ich aber nein gesagt,weil ich der Meinung war das das eh nicht ernst gemeint war (aus ner Bierlaune heraus)bzw.er wußte das ich erst heiraten will und dann erst Kinder bekommen möchte,weil ich wenn es anders herum wäre immer das gefühl hätte das er mich nur wegen dem Kind geheiratet hätte.Am Anfang diesen Jahres habe ich ihn dann doch mal darauf angesprochen was jetzt nun ist mit heiraten und Babys machen da meinte er Na ja ein Kindv möchte er schon auf jedenfall und auch jetzt sofort,aber heiraten das könnte man ja immer noch machen,wenn das Kind auf der Welt ist oder um es mit seinen Worten zu sagen erst mal kucken,wie das mit dem Kind soläuft und sein Kumpel hat das schließlich auch so gemacht und die sind total glücklich.Hallo?Gehts noch?Was soll man dazu noch sagen?!Na ja haben dann voll oft darüber diskutiert aber jeder hat an seiner Meinung festgehalten und ich habe ihm dann gesagt das es okay ist und ich solange warte bis er mich fragt auch wenn es weh tut da ich ja nicht nur im Momenten aufs heiraten verzichten muß sondern auch auf ein Kind.War dann aber in letzter Zeit oft down deswegen weil alle anderen schwanger werden und mein Fa ständig fragt wie es denn mal aus sieht mit Kinder kriegen.Na ja und das hat er auch mit bekommen wie schlecht es mir ging und das hat wohl ihn dazu bewegt nochmal darüber nachzudenken und er meinte dann das er es einsieht das meine Argumente für erst heiraten und dann ein Baby besser sin als seine,denn er hat gar kein argument ausser diser blöde Satz (siehe oben)und das ist meiner Meinung nach kein Argument.Ich weiß zwar auch das das heutzutage alles kein Problem mehr ist mit dem Namen und Sorgerechtsregelung,aber ich bin in solchen sachen altmodisch und ich sehe es auch nicht ein das wenn der Mann mich nicht heiraten will das das Kind dann seinen Namen bekommt,auch wenn mein Nachname total blöd ist.Außwerdem hatte ich zu diesem Thema auch mal gepostet und da hatte ich eine Frau bei,wo sie dem Kind den Nachnamen des Mannes gegeben hat und er ihr immer versprochen hat das er sie als sie mit dem 2 Kind schwanger war danach heiratet.So und dann haben sich seine Eltern scheiden lassen und dann wollte er nicht mehr heiraten Supi oder?!Und sie würde es nie wieder so machen.So nun genug geschrieben.Warte jedenfalls auch auf meinen Antrag (vieleicht ja im Urlaub in 2 Wochen )und wenn der dann kam würde ich noch ein halbes Jahr die Pille nehmen und dann bis zur Hochzeit anders weitig verhüten damit sich der Körper schon mal regenerieren kann,weil ich die Pille (Miranova /jetzt Leios)zwar mal mit ein paar monaten unterbrechung schon nehme seit ich 15 bin)Liebe Grüße Nickia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2007 um 14:20

@gartenwussili
hab dir ne Pn geschickt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2007 um 12:18
In Antwort auf minna_12638222

@gartenwussili
hab dir ne Pn geschickt.

Hallo...
...schreibt denn keiner mehr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 7:48
In Antwort auf munira_11873739

Willkommen im Club....
....Nickia. Du hast das Glück noch etwas jünger zu sein als ich. Da ich 28 bin, tickt meine biologische Uhr so langsam. Wie lange seit ihr zwei denn schon zusammen und habt ihr bereits über das Thema "Heiraten" geredet? Sicher fühlt sich dein Freund noch zu jung, um sich zu binden?!
Ich habe mich heute hier im Forum weiter belesen und ich war echt einige Male erschrocken, wie lange es bei einigen gedauert hat, bis sie schwanger waren.
Der Körper muss sich auch erst wieder umstellen. Ich nehme die Pille (Novial) jetzt auch schon 11 Jahre und wer weiß, wie lange es bei mir dauert, bis sich der Rythmus wieder einspielt. Ich bin ja auch schon am überlegen, ob ich die Pille in den nächsten Wochen absetze, wir erst einmal anderweitig verhüten und im Frühjahr heiraten?! Da ich aber so altmodisch bin, möchte ich gerne einen Heiratantrag von meinem Freund bekommen. Das weiß er auch, wir haben drüber gesprochen. Da gehört natürlich auch ein Ring dazu und den gibts auch nicht umsonst.......

Es geht so vielen so!
wow,
war echt überrascht als ich deinen Beitrag gelesen habe! So viele Ähnlichkeiten!

Ich werde im Herbst 26, mein Freund ist ein Jahr älter als ich und wir sind 5 Jahre zusammen, haben auch eine Eigentumswohnung zusammen gekauft. Soweit also alles gut und schön. Ich hab immer gesagt, ich möchte mit 25 verheiratet sein, ihr seht ja, hat nicht geklappt. Aber ich bin genauso altmodisch und warte halt auf den Antrag von ihm. Immer wieder haben wir diese Diskussionen mit heiraten, seine Aussage ist dann immer "was ändert sich dadurch denn für dich"? Ich versuche ihm dann immer wieder zu erklären, dass ich halt gern seinen Namen tragen würde, als Zeichen dass wir zusammengehören und eine Familie sind, aber das ist für ihn kein Argument. Im Urlaub im Juli dieses Jahr war es dann so eine krasse Diskussion, dass er zu mir meinte, "also wenn es dir so wichtig ist, dann gehen wir halt nach'm Urlaub zum Standesamt mit unseren Trauzeugen". Toll, so wollte ich das natürlich auch nicht haben.
Man muss halt dazu sagen, dass in unserem Freundeskreis seit 2004 jedes Jahr ein bis zwei Pärchen geheiratet haben und seit Februar diesen Jahres jetzt natürlich auch die ganzen Babys hinterher kommen. Gut, die meisten unserer Freunde sind ein gutes Stück älter (ab 31 aufwärts), trotzdem...
Ich weiß auch schon nicht mehr, was ich noch machen soll. Aber schön zu lesen, dass es so vielen anderen Frauen auch so geht...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 13:11
In Antwort auf lien_12827899

Es geht so vielen so!
wow,
war echt überrascht als ich deinen Beitrag gelesen habe! So viele Ähnlichkeiten!

Ich werde im Herbst 26, mein Freund ist ein Jahr älter als ich und wir sind 5 Jahre zusammen, haben auch eine Eigentumswohnung zusammen gekauft. Soweit also alles gut und schön. Ich hab immer gesagt, ich möchte mit 25 verheiratet sein, ihr seht ja, hat nicht geklappt. Aber ich bin genauso altmodisch und warte halt auf den Antrag von ihm. Immer wieder haben wir diese Diskussionen mit heiraten, seine Aussage ist dann immer "was ändert sich dadurch denn für dich"? Ich versuche ihm dann immer wieder zu erklären, dass ich halt gern seinen Namen tragen würde, als Zeichen dass wir zusammengehören und eine Familie sind, aber das ist für ihn kein Argument. Im Urlaub im Juli dieses Jahr war es dann so eine krasse Diskussion, dass er zu mir meinte, "also wenn es dir so wichtig ist, dann gehen wir halt nach'm Urlaub zum Standesamt mit unseren Trauzeugen". Toll, so wollte ich das natürlich auch nicht haben.
Man muss halt dazu sagen, dass in unserem Freundeskreis seit 2004 jedes Jahr ein bis zwei Pärchen geheiratet haben und seit Februar diesen Jahres jetzt natürlich auch die ganzen Babys hinterher kommen. Gut, die meisten unserer Freunde sind ein gutes Stück älter (ab 31 aufwärts), trotzdem...
Ich weiß auch schon nicht mehr, was ich noch machen soll. Aber schön zu lesen, dass es so vielen anderen Frauen auch so geht...

Liebe Grüße

@mone2710
Tja ich glaube da heißt es nur abwarten und Tee trinken.Diskussionen und Streit bringen es glaub ich nicht obwohl ich das auch schon hinter mir habe.Würde ihm ja auch nen Antrag machen,aber 1.Hab ich da schonmal schlechte erfahrungen mit gemacht und 2.hat er ja gesagt das er erst ein Kind will und noch ne Abfuhr handel ich mir nicht ein.Er weiß ja das ich ihn heiraten möchte und wenn er dann soweit ist,dann soll er mich fragen!Und wer weiß vieleicht fragt er mich ja jetzt im Urlaub (obwohl ich darauf nicht wetten würde),aber ich glaube im Moment tut sich da was bei ihm zumindest will er mit nem Baby nicht mehr solange warten und er weiß genau das ich erst heiraten will denn als Familie sollte man auch einen Namen tragen.Drück Dir jedenfalls die Daumen das es bei Dir auch bald klappt lass das Thema einfach ne weile ruhen.Aber der Satz von Deinem Freund ist ja mal wieder so typisch Mann total unromantisch als wenn es einem nur um den Trauschein gehen würde oh man oh man Liebe Grüße Nickia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 14:05

Hallo zusammen: Bin am überlegen...
....ob ich die Pille nach dem Ende der Packung absetze und meinem Körper erst einmal etwas Zeit gebe sich wieder an den "natürlichen" Ablauf zu gewöhnen und das sich meine Hormone wieder einspielen können. Dann habe ich genug Zeit, meinen Körper (bzw. Eisprung) besser kennen zu lernen - so ohne Hormonbombe - und brauche dann nur noch hoffen, das mein Freund mich vielleicht Ende des Jahres fragt, wir nächstes Jahr heiraten und dann können die ollen Kondome weg bleiben. Sollte es trotz Kondom kommen, das ich schwanger werde, dann ist es eben so.
@tara: Dein Beitrag hat mich auch etwas wach gerüttelt. Ich sollte mir einfach nicht so den Kopf machen und Eure Vorgehensweise klingt auch gut. Wir wollten sowieso nicht in einem riesen Rahmen feiern -ist sowieso viel zu teuer...

LG an Alle
Gartenwusili

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2007 um 7:45

@tara
Hallo!Hab ich das Richtig verstanden?Wenn ihr hättet keine Kinder bekommen können,dann hättet ihr nie geheiratet?Aber heiratet man nicht aus überzeugung das man mit dem Partner ein Leben lang zusammen bleiben will und nicht weil man Kinder miteinander bekommen will?Na ja wie Du schon geschrieben hast Ist das ja jedem seine Sache und hauptsache ihr seid sehr glücklich.Wollte nur so interessen halber nochmal nachfragen.Liebe Grüße Nickia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2007 um 14:29

Kein Heiratsantrag
Hallo Mädels wollte Euch nur schnell mitteilen das ich leider doch keinen Heiratsantrag im Urlaub bekommen habe Also heist es noch länger warten auf ein Baby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper