Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erneut schwanger nach natürlichen Abort

Erneut schwanger nach natürlichen Abort

4. Februar 2018 um 17:02 Letzte Antwort: 9. Februar 2018 um 10:21

 Katzi91 (26 J.)Hallo ihr lieben, Ich habe mal eine frage an euch. Aber vorerst erkläre ich euch kurz meine Situation. Ich habe zu Weihnachten positiv getestet. Also ich war schwanger. Wir hatten uns riesig gefreut. Am 10.01. Wurde mir leider mitgeteilt das ich mein Kind verloren habe. Da war ich ca. Ende 5ssw Anfang 6 ssw. Ich hatte einen natürlichen Abgang. Nachdem alles raus war uns der FA mir sagte das ich wieder dran arbeiten kann, hatten wir auch gleich wieder los gelegt. Leider wusste ich nicht wann mein eisprung ist. Nun weiß ich auch nicht wann ich meine Mens bekomme, da ja meist der Zyklus, nach so einen Verlust, abweichen kann.Seit ein paar Tagen habe ich ab und an einen leichten Druck im Unterbauch, blähungen (ab und an), einen aufgeblähten Bauch und meine Warzenhöfe werden , nach meinen Erscheinen wieder größer. An meinen brustwarzen spitzen ist auch eine leichte gelbliche Färbung. Ebenso wird mir ab und zu mal schwindelig und mir ist manchmal übel (ohne Erbrechen). Für einen sst ist es ja noch zu früh oder? Nun zu meiner Frage : hatte das jemand auch so und war wieder schwanger? Ich hoffe auf Antworten.  Vielen Dank schon einmal im voraus  Eure Katzi91

Mehr lesen

4. Februar 2018 um 18:14

Hallo,

es tut mir sehr leid, dass du dein Baby zu den Sternen ziehen lassen musstest.

2015 hatte ich nach einem sehr frühen natürlichen Abgang bei 4+3 auch direkt im nächsten Zyklus wieder einen positiven Test in den Händen. Meine Maus ist jetzt 19 Monate und stellt hier alles auf den Kopf.
Orientiere dich an deiner normalen Zyklusdauer. Manchmal pendelt sich das sehr schnell wieder so ein wie vor der Schwangerschaft. Ich würde einen Test machen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass es nach einem Abort sofort wieder klappt.

Ich wünsch euch alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2018 um 18:24
In Antwort auf finebaby

Hallo,

es tut mir sehr leid, dass du dein Baby zu den Sternen ziehen lassen musstest.

2015 hatte ich nach einem sehr frühen natürlichen Abgang bei 4+3 auch direkt im nächsten Zyklus wieder einen positiven Test in den Händen. Meine Maus ist jetzt 19 Monate und stellt hier alles auf den Kopf.
Orientiere dich an deiner normalen Zyklusdauer. Manchmal pendelt sich das sehr schnell wieder so ein wie vor der Schwangerschaft. Ich würde einen Test machen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass es nach einem Abort sofort wieder klappt.

Ich wünsch euch alles Gute!

Ich habe schon einen test gemacht gehabt. Heute früh mit einem billigen von ebay (one step). Aber der zeigte leider negativ an 😖
Wir wünschen uns das so sehr. Haben uns vieles in kurzer Zeit aufgebaut und nun wäre nur noch dieser eine Wunsch, eine kleine Familie zu haben. 😞

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2018 um 22:53
In Antwort auf katzi911

 Katzi91 (26 J.)Hallo ihr lieben, Ich habe mal eine frage an euch. Aber vorerst erkläre ich euch kurz meine Situation. Ich habe zu Weihnachten positiv getestet. Also ich war schwanger. Wir hatten uns riesig gefreut. Am 10.01. Wurde mir leider mitgeteilt das ich mein Kind verloren habe. Da war ich ca. Ende 5ssw Anfang 6 ssw. Ich hatte einen natürlichen Abgang. Nachdem alles raus war uns der FA mir sagte das ich wieder dran arbeiten kann, hatten wir auch gleich wieder los gelegt. Leider wusste ich nicht wann mein eisprung ist. Nun weiß ich auch nicht wann ich meine Mens bekomme, da ja meist der Zyklus, nach so einen Verlust, abweichen kann.Seit ein paar Tagen habe ich ab und an einen leichten Druck im Unterbauch, blähungen (ab und an), einen aufgeblähten Bauch und meine Warzenhöfe werden , nach meinen Erscheinen wieder größer. An meinen brustwarzen spitzen ist auch eine leichte gelbliche Färbung. Ebenso wird mir ab und zu mal schwindelig und mir ist manchmal übel (ohne Erbrechen). Für einen sst ist es ja noch zu früh oder? Nun zu meiner Frage : hatte das jemand auch so und war wieder schwanger? Ich hoffe auf Antworten.  Vielen Dank schon einmal im voraus  Eure Katzi91

Nabend 
Ich kann dich vollkommen verstehen auch ich habe Ende Dezember positiv getestet und 3 Tage später hab ich es leider verloren.😭😢
Nun bin ich wieder schwanger also es hat gleich im Anschluss Zyklus wieder geklappt. Bis auf die Sache mit den Brustwarzen hab ich genau die selbe Probleme jetzt. Achja und meine Brüste sind extrem empfindlich und tun weh. 
Nach den ich mit einem One Step positiv getestet habe hab ich mir den von CB mit wochenbestimmung gekauft damit ich ungefähr weiß wann den mein Ei Sprung gewesen sein soll. Es hat sich jetzt heraus gestellt das er genau im selben Zeitraum gewesen ist wie mir das meine App angezeigt hat 😲🤔 hab eigentlich auch voll damit gerechnet das es diesem Monat nicht klappt. Aber die Hoffnung stirbt zum Schluss 🤗😉 ich habe aber auch gelesen/gehört das es heißt nach einem natürlichem Abgang ist es sogar meistens so das die Frau schneller wieder schwanger wird weil der Körper ja jetzt weiß was Sache ist und der Ofen ja noch "heiß " ist. 

Ich wünsche dir alles gute das es eventuell doch geklappt hat. 😍
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2018 um 23:01
In Antwort auf jule943

Nabend 
Ich kann dich vollkommen verstehen auch ich habe Ende Dezember positiv getestet und 3 Tage später hab ich es leider verloren.😭😢
Nun bin ich wieder schwanger also es hat gleich im Anschluss Zyklus wieder geklappt. Bis auf die Sache mit den Brustwarzen hab ich genau die selbe Probleme jetzt. Achja und meine Brüste sind extrem empfindlich und tun weh. 
Nach den ich mit einem One Step positiv getestet habe hab ich mir den von CB mit wochenbestimmung gekauft damit ich ungefähr weiß wann den mein Ei Sprung gewesen sein soll. Es hat sich jetzt heraus gestellt das er genau im selben Zeitraum gewesen ist wie mir das meine App angezeigt hat 😲🤔 hab eigentlich auch voll damit gerechnet das es diesem Monat nicht klappt. Aber die Hoffnung stirbt zum Schluss 🤗😉 ich habe aber auch gelesen/gehört das es heißt nach einem natürlichem Abgang ist es sogar meistens so das die Frau schneller wieder schwanger wird weil der Körper ja jetzt weiß was Sache ist und der Ofen ja noch "heiß " ist. 

Ich wünsche dir alles gute das es eventuell doch geklappt hat. 😍
 

@jule943 Welchen mens hast du denn eigentragen? Die letzte vor der ss oder die vom abort? Das wäre mal interessant, da ich nicht weiß von welchen Zeitraum ich ca rechnen kann mit ES!? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2018 um 23:03
In Antwort auf katzi911

@jule943 Welchen mens hast du denn eigentragen? Die letzte vor der ss oder die vom abort? Das wäre mal interessant, da ich nicht weiß von welchen Zeitraum ich ca rechnen kann mit ES!? 

Jule943 und es tut mir leid das du auch eine FG hattest. 😞

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2018 um 23:12
In Antwort auf katzi911

Jule943 und es tut mir leid das du auch eine FG hattest. 😞

Du tust mir auch leid. ☹ 
Du trägst ganz normal die blutung ein. Ich hatte am 1.1 die blutung bekommen sie ging ca. 4 Tage und war sogar schwächer als meine normale Mens. Laut App hätte ich dann die Woche drauf am Wochenende meinen Ei Sprung. Ich habe am Mittwoch den CB Test gemacht und der hat 2-3 angezeigt das heißt ja für mich das es genau in die Woche viel wie meine App es gesagt hat. Zumal ich auch gelesen habe das junge Leute (bin 24 gerade geworden) sich der Zyklus recht schnell wieder hinbekommt bei einem frühabort. Ich denke wenn man zu einem viel späteren Zeitpunkt eine FG hat geht es vlt nicht so schnell. 🤔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2018 um 23:13
In Antwort auf katzi911

@jule943 Welchen mens hast du denn eigentragen? Die letzte vor der ss oder die vom abort? Das wäre mal interessant, da ich nicht weiß von welchen Zeitraum ich ca rechnen kann mit ES!? 

Also ich mein die vom abort. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Februar 2018 um 23:16
In Antwort auf katzi911

@jule943 Welchen mens hast du denn eigentragen? Die letzte vor der ss oder die vom abort? Das wäre mal interessant, da ich nicht weiß von welchen Zeitraum ich ca rechnen kann mit ES!? 

Die App nennt sich "mein Kalender" sieht aus wie ein rosa Tagebuch mit einer Blume drauf. Ich bin sehr zufrieden mit der sie hat immer zuverlässig angezeigt wann ich meinen EK Sprung habe und die anderen fruchtbaren Tage. Wir haben fasst 1 Jahr mit der App verhüten können. Ich hätte nie gedacht das die so zuverlässig ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 9:49
In Antwort auf jule943

Du tust mir auch leid. ☹ 
Du trägst ganz normal die blutung ein. Ich hatte am 1.1 die blutung bekommen sie ging ca. 4 Tage und war sogar schwächer als meine normale Mens. Laut App hätte ich dann die Woche drauf am Wochenende meinen Ei Sprung. Ich habe am Mittwoch den CB Test gemacht und der hat 2-3 angezeigt das heißt ja für mich das es genau in die Woche viel wie meine App es gesagt hat. Zumal ich auch gelesen habe das junge Leute (bin 24 gerade geworden) sich der Zyklus recht schnell wieder hinbekommt bei einem frühabort. Ich denke wenn man zu einem viel späteren Zeitpunkt eine FG hat geht es vlt nicht so schnell. 🤔

Ich hatte im Juli eine Fehlgeburt in der 8. SSW und war direkt im nächsten Zyklus wieder schwanger, bin jetzt in der 29. SSW. Der Eisprung muss planmäßig stattgefunden haben wie immer, habe einen 30-Tage-Zyklus. Ich bin übrigens schon 41 Eine Bekannte im Alter von 28 Jahren hatte zeitgleich eine Fehlgeburt und da hat es vier Monate gedauert bis sich der Zyklus wieder eingespielt hatte. Es ist halt einfach eine sehr individuelle Geschichte.
Das mit euren Fehlgeburten tut mir leid, erst Hoffnung und Freude und plötzlich alles wieder weg und noch dazu die Trauer um den verlorenen Zwerg Ich drücke die Daumen dass es ganz schnell wieder klappt und ein gutes Ende nimmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 12:59
In Antwort auf jule943

Die App nennt sich "mein Kalender" sieht aus wie ein rosa Tagebuch mit einer Blume drauf. Ich bin sehr zufrieden mit der sie hat immer zuverlässig angezeigt wann ich meinen EK Sprung habe und die anderen fruchtbaren Tage. Wir haben fasst 1 Jahr mit der App verhüten können. Ich hätte nie gedacht das die so zuverlässig ist. 

Die App habe ich auch 😊 Nja wenn das auch so stimmen sollt hätte ich während meinen eisprung geherzelt ♥️ mal schauen was kommt. Sonst heißt es weiter probieren 🙈

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 21:46

Genau ich drück dir die Daumen ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2018 um 19:08

Hi Leute, 
Habe nochmal eine Frage an euch. Wann nach eurer FG hattet ihr eure mens wieder bekommen? War euer zyklus gleich wieder normal?
Und ist das abhängig wann der abort war?

LG katzi91 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2018 um 19:59
In Antwort auf katzi911

Hi Leute, 
Habe nochmal eine Frage an euch. Wann nach eurer FG hattet ihr eure mens wieder bekommen? War euer zyklus gleich wieder normal?
Und ist das abhängig wann der abort war?

LG katzi91 

Keine Ahnung. Kommt wahrscheinlich auf den Zyklus an. Ich bin direkt wieder schwanger geworden kann da also nicht mitreden. Zumal ich ein Bilderbuch Zyklus von 27/28 Tage habe 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2018 um 20:15
In Antwort auf jule943

Keine Ahnung. Kommt wahrscheinlich auf den Zyklus an. Ich bin direkt wieder schwanger geworden kann da also nicht mitreden. Zumal ich ein Bilderbuch Zyklus von 27/28 Tage habe 

Ich hatte ja auch vorher immer 28 Tage zyklus. Und da ja das hcg so schnell raus war und bei meiner letzten Kontrolle mein Arzt sagte das einer erneuerten ss nichts im Weg steht und wir gleich wieder anfangen können, sollte ja eigendlich alles normal wie vorher verlaufen oder? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2018 um 20:41
In Antwort auf katzi911

Ich hatte ja auch vorher immer 28 Tage zyklus. Und da ja das hcg so schnell raus war und bei meiner letzten Kontrolle mein Arzt sagte das einer erneuerten ss nichts im Weg steht und wir gleich wieder anfangen können, sollte ja eigendlich alles normal wie vorher verlaufen oder? 

Genau 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2018 um 22:24
In Antwort auf katzi911

 Katzi91 (26 J.)Hallo ihr lieben, Ich habe mal eine frage an euch. Aber vorerst erkläre ich euch kurz meine Situation. Ich habe zu Weihnachten positiv getestet. Also ich war schwanger. Wir hatten uns riesig gefreut. Am 10.01. Wurde mir leider mitgeteilt das ich mein Kind verloren habe. Da war ich ca. Ende 5ssw Anfang 6 ssw. Ich hatte einen natürlichen Abgang. Nachdem alles raus war uns der FA mir sagte das ich wieder dran arbeiten kann, hatten wir auch gleich wieder los gelegt. Leider wusste ich nicht wann mein eisprung ist. Nun weiß ich auch nicht wann ich meine Mens bekomme, da ja meist der Zyklus, nach so einen Verlust, abweichen kann.Seit ein paar Tagen habe ich ab und an einen leichten Druck im Unterbauch, blähungen (ab und an), einen aufgeblähten Bauch und meine Warzenhöfe werden , nach meinen Erscheinen wieder größer. An meinen brustwarzen spitzen ist auch eine leichte gelbliche Färbung. Ebenso wird mir ab und zu mal schwindelig und mir ist manchmal übel (ohne Erbrechen). Für einen sst ist es ja noch zu früh oder? Nun zu meiner Frage : hatte das jemand auch so und war wieder schwanger? Ich hoffe auf Antworten.  Vielen Dank schon einmal im voraus  Eure Katzi91

Hallo @katzi911
ich drück dir die Daumen das du schwanger bist
ich hatte im Ende Dez. Einen Abgang in der 7ssw. Der erste ÜZ hat leider nicht geklappt... aber hoffe das ändert sich bald... hab im Moment das erste mal nach dem Abgang meine Tage. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2018 um 10:21
In Antwort auf katzi911

Hi Leute, 
Habe nochmal eine Frage an euch. Wann nach eurer FG hattet ihr eure mens wieder bekommen? War euer zyklus gleich wieder normal?
Und ist das abhängig wann der abort war?

LG katzi91 

Hallo Katzi, ich hatte vor Schwangerschaft ein 22 er Zyklus.  

Ich habe leider mein gesundes Baby in der 14 Ssw vaginal verloren.  
(Fruchtblase wegen großem Myom geplatzt... )

Danach bekam ich eine Ausschabung, wegen Plazenta und "Reste".

Meine Mens kam dann 36 Tage danach.  
Nun hab ich einen 25 er und 27er Zyklus.

Allerdings hatte ich auch noch ein Myom Eingriff Radiofrequenzablation. (Myom verödung)
Danach war der Zyklus 29 er.

Ich wünsche euch allen viel Kraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Schwanger??
Von: michelleo5o9
neu
|
8. Februar 2018 um 19:27
Könnte ich schwanger sein ?
Von: melyy123
neu
|
8. Februar 2018 um 17:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook