Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Ernährung bei Schwangerschaftsdiabetes???

Ernährung bei Schwangerschaftsdiabetes???

28. Januar 2008 um 12:31 Letzte Antwort: 28. Januar 2008 um 13:10

Hallo Ihr!

Hab den lecker Test gemacht und das Ergebnis war nicht so doll. Worauf muss ich bei meiner Ernährung achten? Kein Süßkrams und kein Weizen. Aber wie siehts aus mit normalen Nudeln und Reis? Wer weiß sonst noch was?

Danke!

Mehr lesen

28. Januar 2008 um 12:41

Hast Du die Gestaionsdiabetes
oder nur grenzwertig

Gefällt mir
28. Januar 2008 um 12:47
In Antwort auf an0N_1204522399z

Hast Du die Gestaionsdiabetes
oder nur grenzwertig

Laut...
Hausarzt und FÄ war der Wert nach einer Stunde deutlich zu hoch und nun soll ich Mittwoch zum Diabetologen - habe also noch Hoffnung, dass es noch nciht Diabetes ist. Aber es schadet wohl nix, wenn ich auf die Ernährung achte

Gefällt mir
28. Januar 2008 um 12:58
In Antwort auf eliza_11901620

Laut...
Hausarzt und FÄ war der Wert nach einer Stunde deutlich zu hoch und nun soll ich Mittwoch zum Diabetologen - habe also noch Hoffnung, dass es noch nciht Diabetes ist. Aber es schadet wohl nix, wenn ich auf die Ernährung achte

Okey, dann wird Dich der Diabetologe ausführlich aufklären!
Auch ob Du eine gewisse Kalorienanzahl nicht übersteigen darfst.

Ich habe die Diabetes seit der 24 SSW und mit Ernährungsumstellung super im Griff.
Ich darf aber auch nur 1.800 Kalorien zu mir nehmen.

Stelle alles auf Vollkorn um...auch Deine Nudel, da die ja Weizen enthalten. Auch beim Reis muss man aufpassen.Ich kann nur noch Naturreis essen und muss diesen poiled ( oh gott schreibt man das so) weglassen. Brot esse ich nur noch Vollkorn und am Anfang habe ich nur Schwarzbrot gegessen um die Kalorien besser zu zählen. Vorsicht bei Kartoffel

Esse keinen gekauften Joghurt mehr sondern mache mir immer aus gefrorenen Himbeeren und Magerquark und Magerjoghurt selber.Also ohne Zucker!!

Dann esse ich kaum Obst. Vorallem keine Mandarinen, Banannen, Trauben ( Fruchtzucker)

Sodele ein kleiner Einblick...

Trinken: Lass mal die Fruchtsäfte weg. Ich trinke zum Beispiel gerne mal ein Fanta Zero.

Muss sagen, das ich es sehr konsquent mache und daher auch top Werte habe.
Habe auch nur 4,5 KG zugenommen.
Trotzdem erwarte ich ein kleines Brummerle ( 38+0 mit 3650 gramm) aber bei SS Diabetes geht es ja auch um andere Dinge!

Aber keine Panik, alles zu schaffen und die Ernährungsumstellung kann ziemlich lecker schmecken...auch ohne Schoki und Co

Corinna

Gefällt mir
28. Januar 2008 um 13:06
In Antwort auf an0N_1204522399z

Okey, dann wird Dich der Diabetologe ausführlich aufklären!
Auch ob Du eine gewisse Kalorienanzahl nicht übersteigen darfst.

Ich habe die Diabetes seit der 24 SSW und mit Ernährungsumstellung super im Griff.
Ich darf aber auch nur 1.800 Kalorien zu mir nehmen.

Stelle alles auf Vollkorn um...auch Deine Nudel, da die ja Weizen enthalten. Auch beim Reis muss man aufpassen.Ich kann nur noch Naturreis essen und muss diesen poiled ( oh gott schreibt man das so) weglassen. Brot esse ich nur noch Vollkorn und am Anfang habe ich nur Schwarzbrot gegessen um die Kalorien besser zu zählen. Vorsicht bei Kartoffel

Esse keinen gekauften Joghurt mehr sondern mache mir immer aus gefrorenen Himbeeren und Magerquark und Magerjoghurt selber.Also ohne Zucker!!

Dann esse ich kaum Obst. Vorallem keine Mandarinen, Banannen, Trauben ( Fruchtzucker)

Sodele ein kleiner Einblick...

Trinken: Lass mal die Fruchtsäfte weg. Ich trinke zum Beispiel gerne mal ein Fanta Zero.

Muss sagen, das ich es sehr konsquent mache und daher auch top Werte habe.
Habe auch nur 4,5 KG zugenommen.
Trotzdem erwarte ich ein kleines Brummerle ( 38+0 mit 3650 gramm) aber bei SS Diabetes geht es ja auch um andere Dinge!

Aber keine Panik, alles zu schaffen und die Ernährungsumstellung kann ziemlich lecker schmecken...auch ohne Schoki und Co

Corinna

Danke!
Das war zum Teil alles das, was ich nicht hören wollte, was Nudeln, Reis, Saft und Obst betrifft.
Naja, mal sehen, was der Facharzt am Mittwoch zu verkünden hat.
Nach Deinen Berichten stelle ich mich mal auf extreme Einschränkungen ein und freue mich, wenn das Ganze nicht so extrem wird.

Gefällt mir
28. Januar 2008 um 13:10
In Antwort auf eliza_11901620

Danke!
Das war zum Teil alles das, was ich nicht hören wollte, was Nudeln, Reis, Saft und Obst betrifft.
Naja, mal sehen, was der Facharzt am Mittwoch zu verkünden hat.
Nach Deinen Berichten stelle ich mich mal auf extreme Einschränkungen ein und freue mich, wenn das Ganze nicht so extrem wird.

Ging mir am Anfang auch so
aber da bist Du Ruck Zuck drin. Wir werden nach der SS die Vollkornnudeln beibehalten und ich sogar den Reis (mein mann zählt die tage, hi hi hi)

Aber das mit dem Obst warw wirklich hart!!!! Zu meiner Zeit gab es gerade die ersten Mandarinen und ich konnte keine essen!!

Aber mit dem Fruchtsaft ging ziemlich schnell, da er meinen Zuckerwert immer ins unermessliche geschossen hat...aber glub mir es geht und vielleicht musst du gar nicht so streng sein!!!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers