Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erhöht der weibliche orgasmus die Chance auf schwangerschaft?

Erhöht der weibliche orgasmus die Chance auf schwangerschaft?

11. Dezember 2019 um 22:48 Letzte Antwort: 15. Dezember 2019 um 19:35

Hallo,
derzeit "übe" Ich mit meinem Partner einige Monate schwanger zu werden. 
Meine Freundin sagte, dass die Wahrscheinlichkeit steigt wenn die Frau bei der Besamung oder beim Akt  einen Orgasmus hat. Ich komme nur sehr unregelmäßig zum Höhepunkt bzw. brauche ich meine Zeit und viel Stimulation dazu. Dann ist mein Partner aber schon längst gekommen.
Ist an der Aussage meiner Freundin was Wahres dran?
Wie ist bei euch die Erfahrung? 

Lieben Gruß und eine schöne vorweihnachtliche Zeit 

Mehr lesen

12. Dezember 2019 um 10:07

Echt? Ich wusste gar nicht, dass weiblicher Orgasmus auf SS Einfluss hat)
Ich weiß, was ich jetzt google)
Ich komme auch länger und wenn es richtig so ist, dann Danke für Info!
Muss mir merken)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Dezember 2019 um 13:19

Bei uns hat es diesmal im 1. ÜZ ohne Orgasmus geklappt. Hab aber auch schon gelesen, dass es die Wahrscheinlichkeit erhöht, aber nötig ist es nicht. Genauso wenig wie rumliegen, Becken hoch und so Späße. Ich bin sofort aufgestanden, auf Toilette und danach rumgelaufen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 9:08
In Antwort auf ramona10

Hallo,
derzeit "übe" Ich mit meinem Partner einige Monate schwanger zu werden. 
Meine Freundin sagte, dass die Wahrscheinlichkeit steigt wenn die Frau bei der Besamung oder beim Akt  einen Orgasmus hat. Ich komme nur sehr unregelmäßig zum Höhepunkt bzw. brauche ich meine Zeit und viel Stimulation dazu. Dann ist mein Partner aber schon längst gekommen.
Ist an der Aussage meiner Freundin was Wahres dran?
Wie ist bei euch die Erfahrung? 

Lieben Gruß und eine schöne vorweihnachtliche Zeit 

 
Das stimmt. Nicht nur Orgasmus, sondern auch viel Lust auf GV. Frauen, die intensive Lustgefühle haben, lassen mehr Spermien überleben. Orgasmus hat auch einen positiven Einfluss auf die Befruchtung der Eizelle. Deswegen ist es bei Kinderwunsch wichtig, viel Lust drauf zu haben und sich nicht eilen (für Männer).
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 11:16
In Antwort auf ramona10

Hallo,
derzeit "übe" Ich mit meinem Partner einige Monate schwanger zu werden. 
Meine Freundin sagte, dass die Wahrscheinlichkeit steigt wenn die Frau bei der Besamung oder beim Akt  einen Orgasmus hat. Ich komme nur sehr unregelmäßig zum Höhepunkt bzw. brauche ich meine Zeit und viel Stimulation dazu. Dann ist mein Partner aber schon längst gekommen.
Ist an der Aussage meiner Freundin was Wahres dran?
Wie ist bei euch die Erfahrung? 

Lieben Gruß und eine schöne vorweihnachtliche Zeit 

Ja das stimmt. 

Dein Partner (oder du)  kann dich ja danach noch weiter stimulieren. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 14:24
In Antwort auf ramona10

Hallo,
derzeit "übe" Ich mit meinem Partner einige Monate schwanger zu werden. 
Meine Freundin sagte, dass die Wahrscheinlichkeit steigt wenn die Frau bei der Besamung oder beim Akt  einen Orgasmus hat. Ich komme nur sehr unregelmäßig zum Höhepunkt bzw. brauche ich meine Zeit und viel Stimulation dazu. Dann ist mein Partner aber schon längst gekommen.
Ist an der Aussage meiner Freundin was Wahres dran?
Wie ist bei euch die Erfahrung? 

Lieben Gruß und eine schöne vorweihnachtliche Zeit 

Das klingt jetzt vielleicht doof aber ich wurde genau dann schwanger, als ich sogar einen multiplen Orgasmus hatte und den habe ich eher selten.

Zuvor haben wir ungefähr 6 Monate versucht schwanger zu werden. 

Ich habe keine Ahnung, ob es da einen Zusammenhang gibt aber wir hatten sehr leidenschaftlichen Sex, bin danach auch noch länger gelegen. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 14:36
In Antwort auf smitee2

Das klingt jetzt vielleicht doof aber ich wurde genau dann schwanger, als ich sogar einen multiplen Orgasmus hatte und den habe ich eher selten.

Zuvor haben wir ungefähr 6 Monate versucht schwanger zu werden. 

Ich habe keine Ahnung, ob es da einen Zusammenhang gibt aber wir hatten sehr leidenschaftlichen Sex, bin danach auch noch länger gelegen. 

Ich habe mal in einer Reportage gesehen,  dass der Muttermund bei einen Orgasmus in die Spermien "stippt"  und sie somit in die Gebärmutter befördert. 

Weiss leider nicht mehr wie das hieß. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 15:12
In Antwort auf felek_12574006

Ich habe mal in einer Reportage gesehen,  dass der Muttermund bei einen Orgasmus in die Spermien "stippt"  und sie somit in die Gebärmutter befördert. 

Weiss leider nicht mehr wie das hieß. 

Genau, das habe ich auch gelesen. Und irgendwo habe ich auch mal gehört, dass die Spermien durch die Kontraktionen beim Orgasmus besser weiter befördert werden. Klingt irgendwie auch logisch, oder?

Also, ich komme fast jedes Mal zum Höhepunkt und bin letztes Mal auch im ersten ÜZ schwanger geworden, vielleicht liegt's ja echt daran.

@TE wenn Du beim Sex selbst keinen Orgasmus bekommst, könnt Ihr ja danach noch dafür sorgen. 
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 17:47

Also ich hatte definitiv keinen Orgasmus als ich schwanger geworden bin. Das weiß ich so genau, weil wir das bewusst so gemacht haben, weil das angeblich die Chancen erhöht, ein Mädchen zu zeugen. 

Wenn bei deinem Partner und Dir alles okay ist, wirst du früher oder später schwanger werden - egal ob mit oder ohne Orgasmus. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 18:21
In Antwort auf naschkatze

Also ich hatte definitiv keinen Orgasmus als ich schwanger geworden bin. Das weiß ich so genau, weil wir das bewusst so gemacht haben, weil das angeblich die Chancen erhöht, ein Mädchen zu zeugen. 

Wenn bei deinem Partner und Dir alles okay ist, wirst du früher oder später schwanger werden - egal ob mit oder ohne Orgasmus. 

Hat es geklappt, habt Ihr ein Mädchen bekommen?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 18:28
In Antwort auf naschkatze

Also ich hatte definitiv keinen Orgasmus als ich schwanger geworden bin. Das weiß ich so genau, weil wir das bewusst so gemacht haben, weil das angeblich die Chancen erhöht, ein Mädchen zu zeugen. 

Wenn bei deinem Partner und Dir alles okay ist, wirst du früher oder später schwanger werden - egal ob mit oder ohne Orgasmus. 

So ein Blödsinn, warum sollte die Gebärmutter bei der Kontraktion des Orgasmusses zwischen X und Y Samenzellen unterscheiden?

Das einzige was das Geschlecht des Kindes beeinflussen kann, ist zu welchem Zeitpunkt der GV statt gefunden hat, vor dem Eisprung oder am Tag des Eisprungs.

Alles andere sind Mythen. 

Gefällt mir 4 - Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 18:51
In Antwort auf smitee2

So ein Blödsinn, warum sollte die Gebärmutter bei der Kontraktion des Orgasmusses zwischen X und Y Samenzellen unterscheiden?

Das einzige was das Geschlecht des Kindes beeinflussen kann, ist zu welchem Zeitpunkt der GV statt gefunden hat, vor dem Eisprung oder am Tag des Eisprungs.

Alles andere sind Mythen. 

Jetzt hör aber auf! Als nächstes erzählst Du uns hier noch, dass Socken und Gummistiefel bei der Zeugung auch keinen Einfluss haben!

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 19:12
In Antwort auf smitee2

So ein Blödsinn, warum sollte die Gebärmutter bei der Kontraktion des Orgasmusses zwischen X und Y Samenzellen unterscheiden?

Das einzige was das Geschlecht des Kindes beeinflussen kann, ist zu welchem Zeitpunkt der GV statt gefunden hat, vor dem Eisprung oder am Tag des Eisprungs.

Alles andere sind Mythen. 

Naja... 

Das kann schon passen...
Weil die männlichen Spermien schneller sind, als die weiblichen.

Wenn es genau zum Eisprung wäre erreichen die männlichen die Eizelle zuerst...  Aber auch ohne Orgasmus wäre es so das die männlichen sich schneller hochgekämpft hätten. 

Deswegen zum Mädchen Wunsch am besten 3 - 4 Tage vor Eisprung, dann sind die männlichen Spermien schon abgestorben.
Weil die weiblichen langsam und zäh sind.  

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 20:38
In Antwort auf nikita...

Hat es geklappt, habt Ihr ein Mädchen bekommen?

Bei mir hat es geklappt. Ich bin mit einem Mädchen schwanger. Kann natürlich sein, dass das purer Zufall ist

Das soll angeblich daran liegen, dass der Orgasmus der Frau das Scheidenmilieu derart verändert, dass die Spermien mit dem X-Chromosom besser voran kommen.
Falls es jemanden interessiert, wird es hier genauer erklärt: https://www.swissmom.ch/kinderwunsch/wir-wollen-ein-baby/knabe-oder-maedchen/

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 22:19

nötig ist er nicht aber er macht es einfacher. Ich kann sagen das wenn die Frau kurz vor mir ihren Orgasmus hat meiner dann um einiges stärker ist als wenn sie keinen hätte. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 22:22

ich hatte bei allen vieren einen Orgamsus.  Wir haben es aber auch im Timing das wir immer relativ nah zusammen kommen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Dezember 2019 um 19:35
In Antwort auf 6menschen

ich hatte bei allen vieren einen Orgamsus.  Wir haben es aber auch im Timing das wir immer relativ nah zusammen kommen.

Beim orgasmus der Frau sind die kontraktionen förderlich die Samen zu transportieren hab ich gegoogelt.
Am besten zeitgleich mit dem Mann kommen, wenn er spritzt.
Nicht ganz einfach das zu timen.
Soll ja kein stress werden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram