Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrungen: zu wenig Fruchtwasser ???

Erfahrungen: zu wenig Fruchtwasser ???

11. Juli 2016 um 18:11

Hallo Mädels,

ich bin heute 32+2 und habe den Verdacht auf zu wenig Fruchtwasser.
Bereits bei der Untersuchung vor 2 Wochen hat meine Frauenärztin die Fruchtwassermenge mit "untere Norm" eingestuft und anscheinend hat sich dieser Zustand bis heute nicht zum "positiven" verändert ...
Die kindesentwicklung ist bisher zeitgerecht eingeschätzt worden ... Am Donnerstag soll ich mich im Krankenhaus vorstellen, damit die Kollegen der pränatalmedizin die "Doppler" kontrollieren.
Hat eine von euch ähnliche Diagnosen bekommen?

Mehr lesen

11. Juli 2016 um 18:31

Ja ich
Bin jetzt bei 33+4 und hatte schon vor drei Wochen wenig Fruchtwasser. Doppler und CTG waren immer gut. Jetzt hieß es nur letzte Woche verzögertes Wachstum beim Kind. Jetzt wird wöchentlich Doppler undCTG gemacht, wenn sich noch mehr Hinweise auf Unterversorgung ergeben, wird der Kleine geholt. Aber Fruchtwassermenge alleine sagt wohl nichts aus, weil die auch im Tagesverlauf stark schwankt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2016 um 19:19

Da bin ich ja beruhigt ....
... dass sich so schnell jemand gefunden hat, der das Schicksal teilt .
Beruhigt mich ja schon etwas, dass bei dir bis dato alles unauffällig ist.

Wie umfangreich ist diese doppler untersuchung? Noch einmal ähnlich wir die feindiagnostik ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2016 um 19:34

Nein, das ist einfach
ne Zusatzfunktion von dem Ultraschallgerät. Da wird so eine Zackenlinie aufgezeichnet und ausgewertet, einmal von der Nabelschnurarterie und vom Herz des Babys. Außerdem wird die Plazenta angeguckt und Blase und Nieren vom Baby. Wenn da alles ok ist, so sagt meine Hebamme, bleibts auch für mindestens weitere 10 Tage ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2016 um 19:42

Hat
dir deine Hebamme irgendetwas dazu gesagt ob und wie du die Produktion der Fruchtwassermenge positiv beeinflussen kannst?
Auf einigen Seiten um Netz steht das viel Ruhe und viel trinken was ausmachen kann, andere Seiten behaupten das ist quatsch und man könne gar nichts machen ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2016 um 19:56

Hatte
es auch in meiner Schwangerschaft, wurde bei 32+ festgestellt...ab da war ich jede woche zum Ultraschall, Werte von Kind und mir waren immer wunderbar. bei 38+ wurde ich das erste mal in 'mein' Krankenhaus überwiesen, auch zum Doppler+ CTG, war auch soweit alles gut. Letztendlich wurde doch 5 Tage vorm Termin eingeleitet, aber das ist ja auch völlig ok... Hebamme sagte damals auch viel Trinken,ob das jetzt wirklich was gebracht habe wage ich nicht zu beurteilen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2016 um 20:35

Wenn man
zu wenig trinkt kann das einen negativen Effekt haben, aber nicht jeder Liter den man mehr trinkt kommt auch dahin wo er hin soll. Ich trinke jedenfalls gut 3 Liter am Tag und liege viel wegen Symphysenlockerung, hat beides nicht gerettet..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2016 um 7:37

Danke
für eure Beiträge . Das muntert mich ein wenig auf.

Skadiru weißt du ungefähr wann es bei dir damals destgestellt worden ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2016 um 11:26

Kontrolle heute
Hallo Ihr Lieben,

war heute zur Kontrolle und FW ist immer noch zu wenig. Aber CTG und Doppler waren gut, daher sagt der Doc, kein Grund zur Sorge. Die Messungen ergeben aber immer noch, dass der Bauchumfang eher zu klein ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2016 um 12:30
In Antwort auf inaungeduld

Kontrolle heute
Hallo Ihr Lieben,

war heute zur Kontrolle und FW ist immer noch zu wenig. Aber CTG und Doppler waren gut, daher sagt der Doc, kein Grund zur Sorge. Die Messungen ergeben aber immer noch, dass der Bauchumfang eher zu klein ist.

Freut mich
... dass bislang alles unauffällig ist , ich hab morgen meine Untersuchung und bin auch schon ganz gespannt.

Aber der Bauchumfang ist doch nicht ausschlaggebend oder? Da hätten sie dein Mäuschen doch gleich noch mal richtig ausmessen können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schlechte Werte bei NAckenfaltenmessung und Chromosomenfehler
Von: tamika_12044876
neu
13. Juli 2016 um 11:16
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper