Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft - Entbindung / Erfahrungen mit Wassergeburt?

Erfahrungen mit Wassergeburt?

6. August 2010 um 11:25 Letzte Antwort: 22. September 2010 um 20:26

hi ihr,

wollte mal fragen ob jemand erfahrung in sachen wassergeburt hat?

würde gern ne wassergeburt machen, habe aber eben auf einer infoseite gelesen das man mit einer infektion nicht entbinden darf.

hatte eine bakt. infektion wodurch sich der GMH verkürzt hat.
habe dann Antibiotika bekommen und ist nun seit eienr woche weg. sprich jetztist alles normal. der MUMU ist schon 1 cm offen. bin jetzt in 37+4.

dazu kommt das ich eine symphysenlockerung habe...

mindern sich jetzt die aussichten auf eine wassergeburt?

danke jetzt schon mal für eure antworten.

lg

das bienchen mit Mira-Cassandra inside 37+4

Mehr lesen

14. September 2010 um 10:26

Hi
ich hatte eine wassergeburt und hatte seit der 25ssw nen 2cm offenen mumu durfte sie trotzdem machen und durch das warme wasser, sind kurz nachdem ich in der wanne rein bin, hatten die presswehen angefangen und die geburt ging schnell
ich werde def wieder eine machen, wenn ich es darf.

mlg mamipaul1 31+1ssw

Gefällt mir
14. September 2010 um 18:30

Ich würde gerne wissen, ob es stimmt das man im Wasser nicht oder nicht so stark reißt?
Die Hebamme sagte das im Geburtsvorbereitungskurs und ich frage mich jetzt wie es den Frauen mit Wassergeburt wirklich ging. Ich mußte leider am Rücken liegend gebären und das war echt ein Horror und man ist total ausgeliefert.

Gefällt mir
22. September 2010 um 6:27

Is ne tolle Sache...
die Wassergeburt.
Hat beim ersten super funktioniert..
Bin ohne wehen schon 7 Wochen vorher eingeliefert (grins) wurden und genau zum ET dem 26.10. hatte ich wehen..
Die wurden dann auch richtig extrem so das mir übel wurde

naja bin dann in die wanne verfrachtet wurden wo die wehen dann erträglicher wurden.. du kannst dann so schön dein becken hin und her bewegen was mir zumindest noch ein wenig geholfen hat den schmerz zu "veratmen". und dann gabs nen kleinen dumpfen schlag und plötzlich hatte ich ganz viele kleine Wölkchen im wasser. die hebamme sagte nur "das war die fruchtblase" und grinste mich an ca 5 minuten später hatte ich presswehen die auch eigentlich "entspannter" abliefen als bei meiner 2. im bett geborenen tochter ... Da gings dann mit der wanne nichtmehr ^^
nuja 10 min nach blasensprung und 5 mal pressen hatte ich meinen zwerg in den armen .. Sah total ... wie er raus kam .. arme links und rechts vom körper weg und augen weit aufgerissen

fazit: ich würde es wieder tun aber 2 knöpfe reichen erstmal
leider is das immer von der person abhängig

ich sag da nur probieren probieren probieren!


lg Oni

Gefällt mir
22. September 2010 um 6:29
In Antwort auf luba_12887670

Is ne tolle Sache...
die Wassergeburt.
Hat beim ersten super funktioniert..
Bin ohne wehen schon 7 Wochen vorher eingeliefert (grins) wurden und genau zum ET dem 26.10. hatte ich wehen..
Die wurden dann auch richtig extrem so das mir übel wurde

naja bin dann in die wanne verfrachtet wurden wo die wehen dann erträglicher wurden.. du kannst dann so schön dein becken hin und her bewegen was mir zumindest noch ein wenig geholfen hat den schmerz zu "veratmen". und dann gabs nen kleinen dumpfen schlag und plötzlich hatte ich ganz viele kleine Wölkchen im wasser. die hebamme sagte nur "das war die fruchtblase" und grinste mich an ca 5 minuten später hatte ich presswehen die auch eigentlich "entspannter" abliefen als bei meiner 2. im bett geborenen tochter ... Da gings dann mit der wanne nichtmehr ^^
nuja 10 min nach blasensprung und 5 mal pressen hatte ich meinen zwerg in den armen .. Sah total ... wie er raus kam .. arme links und rechts vom körper weg und augen weit aufgerissen

fazit: ich würde es wieder tun aber 2 knöpfe reichen erstmal
leider is das immer von der person abhängig

ich sag da nur probieren probieren probieren!


lg Oni

Argh
sah total ... sollte das heissen ^^

Gefällt mir
22. September 2010 um 20:26
In Antwort auf lily_12323553

Ich würde gerne wissen, ob es stimmt das man im Wasser nicht oder nicht so stark reißt?
Die Hebamme sagte das im Geburtsvorbereitungskurs und ich frage mich jetzt wie es den Frauen mit Wassergeburt wirklich ging. Ich mußte leider am Rücken liegend gebären und das war echt ein Horror und man ist total ausgeliefert.

Nuja..
ich bin nich gerissen aber bissl geschürft.. is halt nich ganz so arg schlimm aber tut genauso dolle weh beim pipi machen hatte mich ganzschön erschrocken der arzt sagte nachher.. ja eigentlich is nix , als ich aber auf toilette gegangen bin musste ich erstmal hochspringen hat ganzschön gezwiebelt...

aber man findet seine haltung bei uns gabs noch so kleine fläschchen da hat man wasser reingemacht und wärend des pipi machens halt gespühlt tat nich mehr weh

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook