Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrungen mit Verdachtsdiagnose Windei?

Erfahrungen mit Verdachtsdiagnose Windei?

27. Dezember 2013 um 17:35 Letzte Antwort: 3. Januar 2014 um 22:32

Hallo Mädels,

Ich bitte um Rat von Mädels die vielleicht mal in einer ähnlichen Situation gesteckt haben.
Ich war am Montag(23.12.) bei meinem 2. FA Termin, nach Berechnung des FA war ich dort bei 07+02. Man konnte eine runde und normale Fruchthöhle aber keinerlei embryonale Strukturen erkennen. Er sagte ich solle mich auf eine Fehlgeburt einstellen und falls ich anfange zu bluten nur nicht ins Krankenhaus gehen, sonst würden die gleich eine Ausschabung machen.
Ich hatte sehr viel Angst vor diesem Termin, da ich 2 Wochen zuvor bei 05+0 schonmal da war und da hatte er gar nichts gesehen, keine Fruchthöhle nichts.
Mein Hausarzt hatte 2 mal hcg bestimmt vor dem Termin, 1 Woche nach pos SST war es 771 und 9 Tage später 14883.
Ich habe nun schon viel über sogenannte Eckenhocker gelesen und mache mir Hoffnung. Habe keinerlei Bauchschmerz oder Blutungen.
Ich wechsle nun die Praxis weil er 2x nun echt ruppig und doof war. Dort habe ich am 02.01. einen Termin.


Wer von euch war schonmal in einer ähnlichen Situation und kann etwas berichten?
Lieben Dank!!

Mehr lesen

27. Dezember 2013 um 18:04

Windei
Hey,

Ich hatte dieses jahr im Januar in der 11 ssw auch ein windei.
Wenn du jetzt in der 8 woche schwanger bist sollte man (laut meiner information) selbst bei einem eckenhocker was sehen können.
Bei meiner jetzigen Schwangerschaft wurde in der 7 woche schon der Herzschlag gesehen, die embryonalen anlagen sogar schon in der 5 ssw.
Ich hatte bei meinem windei auch keinerlei schmerzen oder Blutungen daher war der Schock umso größer da ich null damit gerechnet habe.

Ich drücke dir trotzdem die daumen das alles gut wird und sich alles zum guten wendet aber viel positives kann ich dir aus eigener Erfahrung leider nicht berichten

Alles gute
SnuSnu mit Ronny (24+4)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2013 um 8:53

.
Kann sich denn dein Eisprung rausgeschoben haben? Dann wärst du vielleicht noch gar nicht so weit und es wär ggf völlig normal, dass noch nix drin war.
Mein Bauchtwerg war auch ein Eckenhocker, trotzdem hatte man bei ich glaub 6*5 sehr deutlich das Herz schlagen sehen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2013 um 13:56

Gib die Hoffnung nicht auf!
Ich hatte auch nen Eckenhocker. Bei 6+6 war nur eine leere Fruchthöhle sichtbar. Da hieß es auch, entweder verschobener ES oder Windei. Letztendlich weder noch! Zehn Tage später war alles, wie es sein sollte inkl. Herzschlag und richtiger Größe. Mein Krümelchen muss sich also gut versteckt haben.
Ich drück dir die Daumen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2013 um 19:04

Die Zeit vergeht einfach nicht
Erstmal Danke für die bisherigen Antworten. Ich denke nicht das sich der Eisprung verschoben hat, hatten mit Ovus getestet. Es ist ja trotzdem ein Zeitfenster, man sagt ja 12-48h später Eisprung und auch die Einnistung dauert zwischen 3-11 Tagen. Habe mittlerweile so viel gelesen, alles mögliche. Daher gebe ich auch noch nicht auf. Ich muss mich nun noch bis 02.01. gedulden, dass ist das schwerste. Unsere anfängliche Freude ist auch weg, weil wir uns ganz schön nach dem letzten Arzttermin erschrocken haben.
Der Arzt war sowas von blöde, da würde ich ab sofort immer mit Angst sitzen, daher habe ich nun auch gewechselt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2013 um 19:37

Hallo erniekatze
Bei mir gab es auch den Verdacht auf ein Windei.
Der FA fing immer an, dass wenn beim nächsten Termin nichts zu sehen ist wir uns Sorgen machen müssen und hat mich völlig verrückt gemacht.
Hab dann angefangen zu googlen und das war die schlechteste Idee die ich hatte.
Was man da alles liest beunruhigt einen noch viel mehr.
Ne Woche später musste ich zu einem anderen FA weil meiner Urlaub hatte und schwupps hat der auch was gefunden.
Der kleine Mann hat sich ganz nach oben verkrochen und war erst in der 9.Woche das erste Mal zu sehen.

Ich hoffe dass sich dein Baby auch nächste Woche endlich zeigt.
Würde mich freuen wenn du schreibst wie es weiter gegangen ist.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2013 um 19:57

Frauenarzt
Es ist von Anfang an mit dem Arzt doof gelaufen. Hatte in der Praxis angerufen, dass ich einen positiven Test hatte und dann wurde ich nach der letzten Periode gefragt und sollte in der folgenden Woche vorbeikommen. Bei 5+0 hatte ich Termin. Beim reinkommen meinte er was ich hier denn will und mir erwarte. Hab die Frage gar nicht verstanden, war ganz pampig zu mir. Ich meinte den Termin hab ich von den Schwestern bekommen. Na dann wollen die es halt Wissen meinte er. Hatte schon mein impfbuch dabei weil ich gelesen hatte das soll man zum ersten Termin mitnehmen. Was er damit soll hat er gesagt. Dann sagte er , diese Woche hatte er schon 2 ELSS mal sehen ob ich die 3. bin, wohl eher nicht Quote erfüllt sagte er. Beim US hat er gesagt er sieht gar nichts, nur das ich mächtig überbläht bin und die hormonproduktion ja zu funktionieren scheint.

Ich hab nach dem Termin geheult weil der so doof war, aber ich bin seit über 10 Jahren in dieser Praxis und dachte jeder hat vielleicht mal einen scheiß Tag. Ich hab dann zu Hause auch überlegt mich eben nicht 9 Monate von so jemandem betreuen zu lassen.
Naja und wie der 2. Termin war wisst ihr ja. Keine Rede von es könnte ein windei sein, sondern da ist nichts, sie können sich auf eine FG einstellen.

Meine Nerven liegen blank. Hab jedesmal Angst auf die Toilette zu gehen aus Angst vor Blutungen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Dezember 2013 um 20:24

.
Da konntest du dann echt nix besseres tun, als wechseln!
Grad in der SS finde ich es unendlich wichtig, dass man sich beim FA gut aufgehoben fühlt.
Ich wünsch dir alles Gute und dass dein Zwerg nur so lange nach nem guten Plätzchen zum Festhalten gesucht hat und es deshalb noch nicht so weit ist!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Dezember 2013 um 13:44

Gib die Hoffnung nicht auf!
Ich hatte gerade erst eine FG die so ähnlich war. Die doofe FÄ meinte auch gleich ich kann mich auf eine FG einstellen weil sie nur einen schwarzen Punkt beim US gesehen hat. Mir gings dann wie dir und hatte jeden Tag Angst vor Blutungen. Leider kams dann am Ende so. Aber dass muss bei dir nicht auch so laufen. Glaub an dich und deinen Zwerg. Gab schon so viele Ärzte die diese Diagnose gestellt haben und wo nach 9 Monaten ein kleines Mäuschen auf dieWelt gekommen ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Dezember 2013 um 17:11

Zeit
Vielen Dank für eure Antworten...die Zeit zieht sich wie Kaugummi....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Januar 2014 um 19:55


Es gab leider kein Happy End. Heute bei 8+5 wieder nur eine leere Fruchthöhle. Mein Mann war diesmal dabei und hat mich unterstützt. Es war sehr traurig. Die neue Ärztin hat sich viel Zeit für mich genommen und mir alles erklärt. Lange gesucht aber nichts zu machen. Missed Abort. Hab nun eine Einweisung für eine Ausschabung. Bin unendlich traurig!!
Danke für eure Unterstützung!!

Ernie mit Sternchen im Herzen!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Januar 2014 um 20:11

Mein Beileid Ernie
Ich denke an dich. Das nächste mal klappt es dann.
LG

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
2. Januar 2014 um 20:15


ich wünsche dir viel kraft!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Januar 2014 um 22:32


Das tut mir sehr Leid für euch. Dann war aber auch höchstwahrscheinlich irgendwas mit den Kleinen nicht in Ordnung...so traurig das auch ist.
Beim nächsten Mal geht bestimmt alles gut.
Die besten Wünsche für die Zukunft!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook