Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrungen mit Vasa Prävia (vor dem Muttermund festgewachsene Nabelschnur)

Erfahrungen mit Vasa Prävia (vor dem Muttermund festgewachsene Nabelschnur)

25. Mai 2014 um 15:08 Letzte Antwort: 25. Mai 2014 um 15:46

Hallo, ich bin in der 31 ssw (30+5) und habe die Diagnose Vasa Prävia. Meine Frauenärztin hatte noch nie so einen Fall und hat mich ziemlich schlecht beraten. Ich war am Freitag im kh weil ich ständig Übungswehen habe und dort bin ich an eine Hebamme geraten die 35 Jahre im Dienst ist und noch nie was davon gehört hat. Sie hat mich ausgelacht und für blöd erklärt. Ich würde bestimmt eine Plazenta prävia haben bla bla bla. Nein, hab ich nicht. Im Mutterpass steht deutlich Vasa Prävia. Dann durfte ich zum Ultraschall wo mich eine Studentin im 2 Semester erwartete. Sie schaute nur nach dem Baby und nicht nach der Nabelschnur weil sie das noch nicht kann. Doppler wird wohl erst im 3 Semester gelernt. Wurde wieder nach Hause geschickt ohne dass mich einer beraten konnte. Am Mittwoch habe ich dort einen Termin zur Geburtsplanung aber die Untersuchung macht dort auch meine Frauenärztin die ja keine Ahnung hat... Bei einer Vasa Prävia ist die Nabelschnur vor dem Muttermund festgewachsen und jede Wehe oder Blasensprung ist höchst gefährlich da sie dann reisst und das Baby innerhalb nicht mal 5 Minuten verblutet in mir. Im Internet steht, dass man dann eigentlich ab der 30 ssw stationär aufgenommen werden muss und kontrolliert wird damit im Notfall sofort ein ks gemacht werden kann. Und geplant wird ein ks dann wohl zwischen der 33 und spätestens 36 ssw. Meine Frauenärztin will erst einen ks in der 39 ssw planen. Das ist aber viel zu gefährlich. Gestern hat sich mein Bauch gesenkt und ich spüre meine Maus kaum noch. Denen im kh waren meine Wehen egal. Die haben davon ja auch noch nie was gehört. Eine natürliche Geburt darf auf keinen Fall erfolgen aber hier nimmt mich keiner ernst. Im Internet stehen einige Erfahrungsberichte von Frauen und Berichte von Kliniken die alle das gleiche sagen. Stationäre Aufnahme ab 30 ssw und bei den meisten wurde der ks in der 34 ssw gemacht. Was soll ich jetzt nur machen? Eine Vasa Prävia ist übrigens sehr selten. Tritt wohl nur bei 1% aller Schwangerschaften auf und viele Ärzte haben keine Ahnung. Wer hat Erfahrung mit Vasa Prävia und kann mir berichten wie es bei ihm verlief oder vllt sind ja sogar Ärzte hier die das kennen oder ihr habt Bekannte die das hatten? Bitte berichtet was ihr wisst.

LG an alle, manche kennen mich sicher von Netmoms

Mehr lesen

25. Mai 2014 um 15:19

Ich
würde den arzt und das kh wechseln!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2014 um 15:23
In Antwort auf jaynie_12300107

Ich
würde den arzt und das kh wechseln!

Machen
wir dann auch wenn die sich immernoch nicht drüber informiert hat und mich wieder falsch berät. Wollen dann eine Überweisung für eine andere Klinik.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2014 um 15:46
In Antwort auf vardah_12090063

Machen
wir dann auch wenn die sich immernoch nicht drüber informiert hat und mich wieder falsch berät. Wollen dann eine Überweisung für eine andere Klinik.

Du
willst trotzdem dort nochmal hin?
na dann...musst du ja wissen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club