Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrungen mit Utrogest!

Erfahrungen mit Utrogest!

12. November 2018 um 13:09

Hey. Ich dreh nochmal durch mit diesem Medikament. Ich muss dazu sagen, dass ich es nicht bekomme um schwanger zu werden, sondern zur hormonregulierung. Ich Kämpfe schon sehr lange mit starken PMS und habe auch schon vieles ausprobiert. Nach dem Besuch beim Endo wurde ein Überschuss männlicher Hormone (PCO) festgestellt. Mir wurde eine androgene Pille empfohlen. Diese schreibt mein FA mir aber (zu Recht, ) nicht auf, weil ich ein erhöhtes Thromboserisiko aufweise. Stattdessen sollte ich es mal mit utrogest 100 vaginal vom 16 bis 27 zt ausprobieren. Der positivste Effekt ist, ich kann endlich wieder gut schlafen (juhu), aber.... Ich habe ganz dolle regelschmerzen mit rücken und jetzt seit 3 Tagen eine kaum sichtbare schmierblutung mit üblen unterleib-und Rückenschmerzen. Fällig wäre ich lt Kalender erst in 3 Tagen.
Frage 1: ich habe am 11 ZT Sex gehabt, hsbe am ZT 26 einen Test gemacht. Negativ. Ich schliesse daher eine Schwangerschaft aus, oder????
Frage 2: kommen diese Beschwerden tatsächlich vom Utrogest? Gibt es eine Alternative?

Danke schön mal im Voraus und Sorry für die Länge 🙈

Mehr lesen

12. November 2018 um 18:54
In Antwort auf ewigkrank

Hey. Ich dreh nochmal durch mit diesem Medikament. Ich muss dazu sagen, dass ich es nicht bekomme um schwanger zu werden, sondern zur hormonregulierung. Ich Kämpfe schon sehr lange mit starken PMS und habe auch schon vieles ausprobiert. Nach dem Besuch beim Endo wurde ein Überschuss männlicher Hormone (PCO) festgestellt. Mir wurde eine androgene Pille empfohlen. Diese schreibt mein FA mir aber (zu Recht, ) nicht auf, weil ich ein erhöhtes Thromboserisiko aufweise. Stattdessen sollte ich es mal mit utrogest 100 vaginal vom 16 bis 27 zt ausprobieren. Der positivste Effekt ist, ich kann endlich wieder gut schlafen (juhu), aber.... Ich habe ganz dolle regelschmerzen mit rücken und jetzt seit 3 Tagen eine kaum sichtbare schmierblutung mit üblen unterleib-und Rückenschmerzen. Fällig wäre ich lt Kalender erst in 3 Tagen.
Frage 1: ich habe am 11 ZT Sex gehabt, hsbe am ZT 26 einen Test gemacht.  Negativ. Ich schliesse daher eine Schwangerschaft aus, oder????
Frage 2: kommen diese Beschwerden tatsächlich vom Utrogest? Gibt es eine Alternative?

Danke schön mal im Voraus und Sorry für die Länge 🙈

Utrogest kann dir eine Schwangerschaft vorgaukeln, dein Zyklus kann sich durch dieses Medikament ebenfalls verschieben (meistens allerdings nach hinten)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Schwanger trotz negativen Blut Test & Urin Test
Von: meloooo97
neu
12. November 2018 um 16:05
Starke Periode, danach weiterhin Unterleibsziehen
Von: sabine1992
neu
12. November 2018 um 14:07
Diskussionen dieses Nutzers
Utrogest/PCO
Von: ewigkrank
neu
10. November 2018 um 7:41
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen