Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrungen mit Menstruationstasse bei Kinderwunsch?

Erfahrungen mit Menstruationstasse bei Kinderwunsch?

30. März 2016 um 19:59 Letzte Antwort: 31. März 2016 um 13:07

Hallöchen
Ich habe heute erfahren, das viele Frauen eine Menstruationstasse auch für den Kinderwunsch benutzen. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

31. März 2016 um 13:07
In Antwort auf mikesch07

.
Damals vor 6 Jahren gab es die Tassen nur übers Internet zu kaufen und sie waren auch noch teurer. Trotzdem habe ich die Kosten inzwischen schon längst wieder drin. Bei guter Pflege halten die Dinger sehr lange. Hatte vor der ss schon das Problem, dass die ersten 2 Tage meiner Periode sehr stark waren und die restlichen Tage sehr schwach. Da man bei der Tasse aber nicht wie bei einem Tampon warten muss bis sie eine gewisse Menge an Feuchtigkeit aufgenommen hat, kann man sie jederzeit wieder entfernen bzw. auch einfach länger drin lassen. Mir reicht deshalb auch eine.

Vielen Dank
...Da werd ich mir mal auch eine zulegen! Werde mich mal an die Größe L wagen..
Und wenn man normal auf die Toilette gehen muss, kann die auch dabei drin bleiben? Sry für die frage

Gefällt mir
30. März 2016 um 21:09

Ich musste
mich erstmal belesen, was eine Menstruationstasse ist. Was es alles gibt aber interessant. Kann mir allerdings nicht vorstellen, wie die den Kinderwunsch begünstigen soll.

Gefällt mir
31. März 2016 um 7:54

Hallo!
Also ich habe seit Jahren eine Menstruationstasse benutzt, aber wie man die bei Kinderwunsch gewinnbringend einsetzten kann, ist mir ehrlich gesagt auch ein Rätsel. Ausser natürlich der schon erwähnte Spermastöpsel. Aber ein gewisser Verlust ist ja von der Natur eingeplant und nur weil die Spermien nicht aus dem Körper raus können, heisst das ja nicht, dass sie eine 180 Grad Drehung hinlegen und auf einmal in die richtige Richtung schwimmen. Ganz ehrlich da würde ich doch lieber auf die Schwimmer setzten, die gleich wissen, wo es lang geht. Ein Spermium reicht ja schon um schwanger zu werden. Man braucht nicht die komplette Mannschaft!

Gefällt mir
31. März 2016 um 8:11
In Antwort auf mikesch07

Hallo!
Also ich habe seit Jahren eine Menstruationstasse benutzt, aber wie man die bei Kinderwunsch gewinnbringend einsetzten kann, ist mir ehrlich gesagt auch ein Rätsel. Ausser natürlich der schon erwähnte Spermastöpsel. Aber ein gewisser Verlust ist ja von der Natur eingeplant und nur weil die Spermien nicht aus dem Körper raus können, heisst das ja nicht, dass sie eine 180 Grad Drehung hinlegen und auf einmal in die richtige Richtung schwimmen. Ganz ehrlich da würde ich doch lieber auf die Schwimmer setzten, die gleich wissen, wo es lang geht. Ein Spermium reicht ja schon um schwanger zu werden. Man braucht nicht die komplette Mannschaft!

Danke
Da hast du natürlich völlig recht!
Ich kam gestern auf diese sogenannte Tasse und darunter gab's 2-3 Threads für Kinderwunsch!

Und du benutzt diese Tasse? Ich finde das eine super Sache.. Und kommst du klar damit? Würde gar nicht wissen genau welche Größe.. Ist zwar schön aufgelistet aber hmm

Gefällt mir
31. März 2016 um 8:28
In Antwort auf an0N_1206361899z

Danke
Da hast du natürlich völlig recht!
Ich kam gestern auf diese sogenannte Tasse und darunter gab's 2-3 Threads für Kinderwunsch!

Und du benutzt diese Tasse? Ich finde das eine super Sache.. Und kommst du klar damit? Würde gar nicht wissen genau welche Größe.. Ist zwar schön aufgelistet aber hmm

Hallo!
Beim Kauf habe ich mich damals hauptsächlich an der Menstruationsstärke orientiert und da auch gleich die richtige Größe erwischt. Wie bei neuen Sachen immer, braucht man anfangs ein wenig Übung. Inzwischen würde ich nichts anderes mehr verwenden. Ich weiss aber auch von anderen Verwenderinnen, die einige Tassen ausprobieren mussten bis sie ihre gefunden haben. Andere verwenden je nach Blutungsstärke unterschiedliche Tassen während einer Menstruation.
Und kaum zu glauben, aber manche verkaufen nicht passende Tassen weiter und finden auch Käuferinnen. Ausgekocht sind die Dinger aber auch wieder wie neu.

Gefällt mir
31. März 2016 um 9:09
In Antwort auf mikesch07

Hallo!
Beim Kauf habe ich mich damals hauptsächlich an der Menstruationsstärke orientiert und da auch gleich die richtige Größe erwischt. Wie bei neuen Sachen immer, braucht man anfangs ein wenig Übung. Inzwischen würde ich nichts anderes mehr verwenden. Ich weiss aber auch von anderen Verwenderinnen, die einige Tassen ausprobieren mussten bis sie ihre gefunden haben. Andere verwenden je nach Blutungsstärke unterschiedliche Tassen während einer Menstruation.
Und kaum zu glauben, aber manche verkaufen nicht passende Tassen weiter und finden auch Käuferinnen. Ausgekocht sind die Dinger aber auch wieder wie neu.

...
Ich finde es auch finanziell eine gute Sache, ich meine jeden Monat diese mens Artikel zu kaufen.. Oder vor zu Bunkern wenn Feiertage kommen!

Bei mir ists Problem, das ich die ersten Tage sehr sehr starke mens habe nach der Geburt meiner Tochter vor paar Jahren! Aber die restlichen tage Wirds dann eher weniger und daher wüsste ich nicht welche Größe aber da würde ja trotzdem eine reichen?!?

Darf ich fragen wo du deine her hast? Habs sie vor paar Tagen in dm gesehen

Gefällt mir
31. März 2016 um 13:05
In Antwort auf an0N_1206361899z

...
Ich finde es auch finanziell eine gute Sache, ich meine jeden Monat diese mens Artikel zu kaufen.. Oder vor zu Bunkern wenn Feiertage kommen!

Bei mir ists Problem, das ich die ersten Tage sehr sehr starke mens habe nach der Geburt meiner Tochter vor paar Jahren! Aber die restlichen tage Wirds dann eher weniger und daher wüsste ich nicht welche Größe aber da würde ja trotzdem eine reichen?!?

Darf ich fragen wo du deine her hast? Habs sie vor paar Tagen in dm gesehen

.
Damals vor 6 Jahren gab es die Tassen nur übers Internet zu kaufen und sie waren auch noch teurer. Trotzdem habe ich die Kosten inzwischen schon längst wieder drin. Bei guter Pflege halten die Dinger sehr lange. Hatte vor der ss schon das Problem, dass die ersten 2 Tage meiner Periode sehr stark waren und die restlichen Tage sehr schwach. Da man bei der Tasse aber nicht wie bei einem Tampon warten muss bis sie eine gewisse Menge an Feuchtigkeit aufgenommen hat, kann man sie jederzeit wieder entfernen bzw. auch einfach länger drin lassen. Mir reicht deshalb auch eine.

Gefällt mir
31. März 2016 um 13:07
In Antwort auf mikesch07

.
Damals vor 6 Jahren gab es die Tassen nur übers Internet zu kaufen und sie waren auch noch teurer. Trotzdem habe ich die Kosten inzwischen schon längst wieder drin. Bei guter Pflege halten die Dinger sehr lange. Hatte vor der ss schon das Problem, dass die ersten 2 Tage meiner Periode sehr stark waren und die restlichen Tage sehr schwach. Da man bei der Tasse aber nicht wie bei einem Tampon warten muss bis sie eine gewisse Menge an Feuchtigkeit aufgenommen hat, kann man sie jederzeit wieder entfernen bzw. auch einfach länger drin lassen. Mir reicht deshalb auch eine.

Vielen Dank
...Da werd ich mir mal auch eine zulegen! Werde mich mal an die Größe L wagen..
Und wenn man normal auf die Toilette gehen muss, kann die auch dabei drin bleiben? Sry für die frage

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers