Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrungen mit Kyro?

Erfahrungen mit Kyro?

8. Januar 2016 um 22:28 Letzte Antwort: 2. März 2016 um 16:12

Ich habe 2 ICSIs hinter mir. Eine im Dezember 2014 mit zunächst positivem Ausgang, leider mit Fehlgeburt. Den 2. Versuch haben wir im Mai letzten Jahres gestarten. Das Ergebnis war direkt negativ.
Jetzt haben wir noch 5 Frostis im Tiefkühlfach. Eigentlich hatte ich mir für den jetzigen Versuch vorgenommen ruhig zu bleiben und nicht wieder in Panik auszubrechen.

Der Vorsatz war schon mal echt gut, aber leider kaum umzusetzen. Ich mache mir jetzt schon Gedanken, ob wohl überhaupt einer Überlebt. Hat da jemand Erfahrungen mit? Gibt es denn da eine Statistik für die Überlebensrate?
Aktuell nehme ich für den Aufbau der Schleimhaut noch Progynova.

Ich mach mich wieder verrückt und hoffe einfach auf aufbauende Worte.

Mehr lesen

10. Januar 2016 um 17:55

Keiner
Kann mir denn wirklich keiner sagen wieviele eurer Kryos die Prozedur des Auftauens überstanden haben?

Gefällt mir
16. Januar 2016 um 10:26
In Antwort auf victor_12700417

Keiner
Kann mir denn wirklich keiner sagen wieviele eurer Kryos die Prozedur des Auftauens überstanden haben?

Hey....
Hatte 2 eingefrorene Zellen - beide haben überlebt - eine hat sich dann aber nicht weiter entwickelt.

Man weiss vorher nie genau wie es ausgeht - einfach versuchen und dann schauen

Gefällt mir
18. Februar 2016 um 14:06
In Antwort auf victor_12700417

Keiner
Kann mir denn wirklich keiner sagen wieviele eurer Kryos die Prozedur des Auftauens überstanden haben?

Eine hat es geschafft
Hallo, bei unserem Kryotransfer hat eine von dreien das Auftauen überstanden. Sie wurde eingesetzt. Das Ergebnis sitzt neben mir. Er wird im September fünf Jahre alt. Jede Klinik hat eigene Statistiken. Bei einem zweiten Versuch hatten wir nur eine eingefroren. Das Auftauen hat sie überstanden. Sie hat sich aber nicht eingenistet.

Gefällt mir
28. Februar 2016 um 20:13

Hallo Becks,
wir hatten letztes Jahr unsere 1 IVF im August positiv, aber leider mit einen frühzeitigen Abgang.Wir haben 6 Eisbärchen, die ich eigentlich jetzt im Februar auftauen wollte. Da die Ärzte es im natürlichen Zyklus bei mir machen wollen, hatten wir meinen Eisprung per US beobachtet leider ohne Erfolg. Ich hatte einfach keinen Eisprung. Das kommt wohl vot. Ich muss jetzt im März auf meinen Eisprung warten
Ohne Tabletten, der Arzt riet mir davon ab. Bei mir liegt es nämlich an dfen verschlossenen Eileitern. Sonst ist alles io.

Ich habe die Ärztin in der KIWU gefragt wegen Kyro, ob es weniger Chance wäre. Sie meinte.. ich will sie nicht anlügen, aber Mathematisch gesehen seien es schon weniger Chancen. Trotz allem, gibt es ja immer gute Erfolge.

Wir haben uns deswegen dafür entschieden, 400 Euro drauf zu packen und ein Embryoscope zu machen. Das heißt wie tauen alle 6 auf und wir gucken welche sich am aller besten entwickeln ( Blastos). So ist die Chance um einiges höher.
Lg

Gefällt mir
1. März 2016 um 21:49

Hallo
Becks. Also ich hab Erfahrungen mit Kryos. Aber man muss bei mir dazu sagen das ich sehr lange in einer falschen Klinik war. Ich bastel seit ca. 2 Jahre an unserem Kind. Ich hatte in der ersten Klinik 6 Versuche. 2 frische Versuche und 4 Kryos alle waren aber negativ. Ich wechselte in die andere Klinik und hatte dort nur 1 Kryos die hat jetzt auch funktioniert und mit Zwilingen schwanger. Also damit möchte ich sagen das ein einfacher Wechsel schon viel bewirken kann.

Gefällt mir
2. März 2016 um 13:44
In Antwort auf jaime_12334620

Hallo
Becks. Also ich hab Erfahrungen mit Kryos. Aber man muss bei mir dazu sagen das ich sehr lange in einer falschen Klinik war. Ich bastel seit ca. 2 Jahre an unserem Kind. Ich hatte in der ersten Klinik 6 Versuche. 2 frische Versuche und 4 Kryos alle waren aber negativ. Ich wechselte in die andere Klinik und hatte dort nur 1 Kryos die hat jetzt auch funktioniert und mit Zwilingen schwanger. Also damit möchte ich sagen das ein einfacher Wechsel schon viel bewirken kann.

Hey,
und was hat die Klinik wo ihr hin gewechselt seid, anders gemacht das es geklappt hat?

Gefällt mir
2. März 2016 um 16:12
In Antwort auf branko_12352866

Hey,
und was hat die Klinik wo ihr hin gewechselt seid, anders gemacht das es geklappt hat?

Hey
Die haben schon bei der Vorbereitung zur Entnahme vieles anderst gemacht. Hab zwar auch gonal bekommen aber währenddessen auch spritzen wo die Eizellen besser vorbereitet. Und wir haben nach der frisch Entnahme erstmal 3 Wochen Pause gemacht und die Kryos dann verwendet, so konnte sich der Körper schon viel besser erholen. Und wir hatten zum ersten Mal ein Hatching dabei.
Lg karina

Gefällt mir