Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Erfahrungen mit einleitung bei 37 0

Erfahrungen mit einleitung bei 37 0

4. Juli 2011 um 20:14 Letzte Antwort: 5. Juli 2011 um 8:30

Huhu wer hatte ne einleitung? Ich bekomme samstag ne einleitung bei 37 0 wegen gesundheitlichen gründen. Wie lange wird das dauern? Hilfe hab echt schiss

Mehr lesen

4. Juli 2011 um 21:03

Also
ich wurde bei ET+8 eingeleitet, zuerst wurde mir gel an muttermund gelegt (der war noch zu), paar stunden später bekam ich noch einen einlauf, und 2 stunden später hatte ich übelste wehen und innerhalb von
3 1/2 Stunden war meine maus da.
Viel Glück!!!!
lg maria + lilly sophie 10 Wochen

Gefällt mir
4. Juli 2011 um 21:36

Wurde 2x eingeleitet
2008 bei 38+1... hing 14 std am Wehentropf, der zwar wehen förderte aber letztendlich aufgrund des unreifen Befundes nur eine Öffnung des Muttermundes auf 4 cm brachte. Schmerzen hatte ich keine... Wehen waren bis dahin gut auszuhalten. Da um 13 Uhr die Fruchtblase platzte, entschieden wir uns nachts für einen Kaiserschnitt.

Werde nun auch eine Julimama (08.07. ET) und wurde letzte Woche bei 38+4 wieder eingeleitet, da meine Senkwehen über 10 Std. anhalten und ordentlich schmerzen. 2 Tage Wehentropf (jeweils für 2 Std.) brachten aber auch nicht viel (2cm Öffnung).
Haben uns nun entschieden die Schmerzen jetzt zu ertragen und Kind von alleine kommen zu lassen, da ich keinen weiteren KS mehr will.

Auch diese Wehen waren auszuhalten. Möchte Dich nicht verunsichern oder Angst machen. Mein Tipp: bring ein bißchen Geduld mit, und wenn es nicht anders geht, stimme einem KS erst dann zu, wenn Du ausgeruht bist, dann ist auch diese Situation gut auszuhalten.

Ich wünsche Dir ganz viel Glück und hoffe, dass alles so klappt wie Du es Dir wünscht.

Simili
SSW 39+3

Gefällt mir
4. Juli 2011 um 21:36


hallo also meine geburt wurde am 31.05.2011 eingeleitet bei 37+2. ich hab am dienstag morgen en wehencocktail bekommen hab dann auch wehen bekommen die sich nach einer entspannten badesasion leider wieder weg waren. am mittwoch hab ich dann en gel vor den muttermundgelegt bekommen war so um neun, zwei stunden später hab ich leicht wehen bekommen und nach einer stunde kamen richtige wehenstürme. also der arzt meinte auch das künstliche eingeleitete wehen schrecklicher sind ich möcht dir nix vormachen es ist absolut heftig also so hab ich es empfunden hatte bis 19 Uhr am Stück Wehenstürme bis ich nach ner pda bettelte die ich mir sparen hätte können weil 10 minuten später war unser kleiner Lukas da.
es empfindet jeder anders also ich möcht dir nichts vormachen fand die eingeleitet geburt heftiger als meine erste die natürlich angefangen hat. kannst dich ja dann mal melden würd mich interessieren wie du es empfunden hast. gruß nadine und lukas

Gefällt mir
5. Juli 2011 um 8:30

Danke
Die schmerzen sind mir egal hauptsache es dauert nicht ewig hab einen fast 6. Sohn zu hause

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers