Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrungen mit Agnus castus??

Erfahrungen mit Agnus castus??

6. Januar 2011 um 13:36

Wer hat erfahrungen mit agnus castus und ist vllt adamit schwanger gerworden???

Bei uns klappt es nicht wirklich und mein FA hat mit jetzt das agnuns castus, l Thyroxin und folio forte verordnet.

Würde gerne mal von jemanden erfahrungsberichte hören?!

LG

Mehr lesen

6. Januar 2011 um 15:04

Hi
also ich nehme möpf und femibion seit august. ich würde schon sagen das mir möpf geholfen hat, nach absetzten der pille war mein zyklus 62 tage jetzt bin ich bei tag 42. auch mein ZS hat sich sehr verändert, ich kann jetzt ungefähr erkennen wann meine fruchtbaren tage sind. leider hat es bei uns auch noch nicht geklappt und deswegen nutze ich seit 2 tagen ovu-tests.
und wenn meine mens kommt dann nur für 3 tage und das ohne beschwerden bauchschmerzen etc. und das kommt ja auch vom möpf. also du kannst den unbedenklich nehemen, ist ja pflanzlich

wie lange übt ihr schon?

liebe grüße

steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2011 um 21:07
In Antwort auf tamiko_12851924

Hi
also ich nehme möpf und femibion seit august. ich würde schon sagen das mir möpf geholfen hat, nach absetzten der pille war mein zyklus 62 tage jetzt bin ich bei tag 42. auch mein ZS hat sich sehr verändert, ich kann jetzt ungefähr erkennen wann meine fruchtbaren tage sind. leider hat es bei uns auch noch nicht geklappt und deswegen nutze ich seit 2 tagen ovu-tests.
und wenn meine mens kommt dann nur für 3 tage und das ohne beschwerden bauchschmerzen etc. und das kommt ja auch vom möpf. also du kannst den unbedenklich nehemen, ist ja pflanzlich

wie lange übt ihr schon?

liebe grüße

steffi


Also dezember 2009 habe ich die pille abgesetzt und dann haben wir 3monate noch verhütet, weil mir damals gesagt wurde man sollte nicht sofort veruchen schwanger zu werden. Und seit dem üben wir ne. Dann hatte ich ein paar mal einen zyklus von bis zu 50 tagen und bin zum FA. Die nahm mir dann blut ab und stellte fest zu viele männliche hormone und gar keinen eisprung. Ich soll die tabletten jetzt 3monate nehmen und dann will sie das nochmal kontrollieren. Falls es nicht besser sein soll, wollte sie dann versuchen mit 3moante pille und anschließend mit schwanger werden versucchen. Die einnahme von einer pille soll wohl uach den zyklus wieder regulieren bzw. die männlichen hormone reduzieren.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper