Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrung negativer Schwangerschaftstest

Erfahrung negativer Schwangerschaftstest

7. Oktober 2016 um 22:32 Letzte Antwort: 11. Oktober 2016 um 17:19

Guten Abend ihr lieben Frauen und Mädels,

ich habe mich heute extra hier angemeldet weil ich gofeminin schon immer sehr toll fand und ich auch grad sehr ratlos bin. Ich weiß keiner kann in mich hinein schauen und abwarten ist natürlich das A und O, aber vielleicht habt ihr ja auch schon in so einer Situation gesteckt und könnt mir weiter helfen, wenn man sich austauscht macht man sich vielleicht nicht ganz so verrückt.

Nun zu meinem Problem:

Mein Freund und ich versuchen schon seit knapp 2 Jahren schwanger zu werden. Bin nun schon 27 und langsam wird man da auch nervös. Oraganisch ist alles in Ordnung, hormonell auch.
Mein Zyklus ist meistens auf den Tag genau 26 Tage, selten kam es mal vor, dass er länger war, dann aber auch nur 27 bis maximal 29 Tage. Habe nun aufgehört immer zu rechnen um es locker an zu gehen. Aber natürlich hat man immer irgendwie im Blick wann die Tage kommen. Habe dann ziemliche Unterleibsschmerzen bekommen, dachte mir hmm ist doch noch gar nicht soweit. Habe dann gerechnet, eigentlich wäre meine Periode erst in einer Woche an der Reihe. Diese Unterleibsschmerzen zogen sich dann bis heute durch und der jetzige Stand ist, dass ich 6 Tage überfällig bin... da es mir auch in der letzten Zeit nicht so gut ging, schlapp, müde, manchmal leicht übel usw habe ich mir gleich einen Test geholt nachdem ich 4 Tage überfällig war.

Habe den vorgestern gemacht, war aber negativ. Nun sind 2 Tage vergangen, also wie gesagt 6 Tage überfällig, .. ich dachte echt als ich den negativen Test gesehen habe oook das war wohl mal wieder nix und die Periode wird dann sicher eintreffen. Aber noch nix in Sicht.

Meine Frauenärztin ist im Urlaub, habe aber eh am 25. Oktober einen Termin. Trotzdem frage ich mich ob dieser zu 99% sichere Test ( von Rossmann) nicht doch vielleicht falsch liegen könnte.

Wie sind eure Erfahrungen damit? Würde mich sehr freuen von euch zu lesen.

Liebe Grüße, Maja .

Mehr lesen

7. Oktober 2016 um 22:32

Guten Abend ihr lieben Frauen und Mädels,

ich habe mich heute extra hier angemeldet weil ich gofeminin schon immer sehr toll fand und ich auch grad sehr ratlos bin. Ich weiß keiner kann in mich hinein schauen und abwarten ist natürlich das A und O, aber vielleicht habt ihr ja auch schon in so einer Situation gesteckt und könnt mir weiter helfen, wenn man sich austauscht macht man sich vielleicht nicht ganz so verrückt.

Nun zu meinem Problem:

Mein Freund und ich versuchen schon seit knapp 2 Jahren schwanger zu werden. Bin nun schon 27 und langsam wird man da auch nervös. Oraganisch ist alles in Ordnung, hormonell auch.
Mein Zyklus ist meistens auf den Tag genau 26 Tage, selten kam es mal vor, dass er länger war, dann aber auch nur 27 bis maximal 29 Tage. Habe nun aufgehört immer zu rechnen um es locker an zu gehen. Aber natürlich hat man immer irgendwie im Blick wann die Tage kommen. Habe dann ziemliche Unterleibsschmerzen bekommen, dachte mir hmm ist doch noch gar nicht soweit. Habe dann gerechnet, eigentlich wäre meine Periode erst in einer Woche an der Reihe. Diese Unterleibsschmerzen zogen sich dann bis heute durch und der jetzige Stand ist, dass ich 6 Tage überfällig bin... da es mir auch in der letzten Zeit nicht so gut ging, schlapp, müde, manchmal leicht übel usw habe ich mir gleich einen Test geholt nachdem ich 4 Tage überfällig war.

Habe den vorgestern gemacht, war aber negativ. Nun sind 2 Tage vergangen, also wie gesagt 6 Tage überfällig, .. ich dachte echt als ich den negativen Test gesehen habe oook das war wohl mal wieder nix und die Periode wird dann sicher eintreffen. Aber noch nix in Sicht.

Meine Frauenärztin ist im Urlaub, habe aber eh am 25. Oktober einen Termin. Trotzdem frage ich mich ob dieser zu 99% sichere Test ( von Rossmann) nicht doch vielleicht falsch liegen könnte.

Wie sind eure Erfahrungen damit? Würde mich sehr freuen von euch zu lesen.

Liebe Grüße, Maja .

Gefällt mir
8. Oktober 2016 um 20:13

Kenn ich
hallo habe fast das selbe Probleme habe alle Anzeichen gehabt und auch immer noch das ich meine Periode bekomme welche am Donnerstag hätten kommen müssen test heute 2 tage überfällig negativ.habe zusätzlich brustschmerzen werde mich wohl auf periode einstellen in den nächsten tagen.

Gefällt mir
9. Oktober 2016 um 11:15

Hallo maja
Ich kenne das Problem. Mein Mann (31) und ich (27) versuchen ebenfalls seit fast 2 Jahren ein Baby zu bekommen. Nun hatte ich am 16.09 eine Blutung (vermute Einnistungsblutung) da sie anders war als sonst. Habe auch einige Anzeichen die auf eine Ss hinweisen, also unterleibsschmerzen, Schwindel, Übelkeit ab und zu, größere und schmerzende Brüste sowie rückenschmerzen und ständige Müdigkeit. Nun Habe ich gestern ne Test gemacht der mir negativ anzeigte. Nun weiß ich ebend auch nicht ob ich mir das alles einbilde weil wir unbedingt ein wunder wollen oder ob der Test mir nen Streich spielt. Also ich kann dich vollkommen verstehen

Gefällt mir
11. Oktober 2016 um 17:19

Gleiches Problem
Hallo ich habe das gleiche Problem. Bin 3 tage drüber und mein testen war gestern negativ. Mir ist so schlecht und ich habe brustschmerzen. Alles ganz komisch. Rückenschmerzen und unterleibschmerzen sind auch da . Ich teste nochmal den ersten morgenurin .

Gefällt mir