Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Erfahrung mit Safety 1st Roadmaster Set-Travelsystem?

Erfahrung mit Safety 1st Roadmaster Set-Travelsystem?

22. April 2010 um 20:54 Letzte Antwort: 22. April 2010 um 21:31

Hat jemand Erfahrung mit diesem Kinderwagen? Es sieht sehr praktisch aus, weil man eben alles in einem hat, aber ist er es auch?
Wer gucken mag:

http://www.amazon.de/Safety-1st-19802940-Set-Travel system-Sportwagenaufsatz/dp/B0025VKKPC/ref=sr_1_5?ie=UTF8&s=baby&qid= 1271962203&sr=1-5

Mehr lesen

22. April 2010 um 21:10

Hmm
Was ich niergends finde (und ich hab den Wagen gerade gegoogelt) ist das Maß der Tragetasche. Bei günstigen Wagen ist die oft zu klein, so dass die Babys nicht lange reinpassen. Das solltest Du auf jeden Fall vorher erruieren. Der Sportwagenaufsatz ist in meinen Augen eine Katastrophe, der hat ja anscheind keine Liegeposition. Also keine wo das Kind flach liegt. Passt das Kind nicht mehr in die Schale und kann noch nicht sitzen, brauchst Du nen neuen Wagen. Dann finde ich bis 15 kg Gewicht des Kindes sehr wenig. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube doch, dass andere Wagen höherbelastet werden dürfen (ich muss mir da keine Gedanken machen, meine Tochter wiegt mit 2,5 Jahren keine 12 kg).
Ansonsten gehört Safety 1st zu der selben Firmengruppe wie MaxiCosi. Die Produkte sind aber billiger, enthalten aber für mein Gefühl auch mehr Plastik, und wirken auch billiger.

LG
Morgaine

Gefällt mir
22. April 2010 um 21:11


Ich hab ihn mir gekauft (in rot) und finde ihn super!
Das Gestell ist ganz leicht und sehr klein zusammenklappbar...total unkompliziertes Zusammenklappen und der Aufbau geht auch ohne Probleme...einfach *KLICK* und fertig. Leichte Wanne, praktische Schwenkräder die man auch feststellen kann und die Bremse ist auch einwandfrei. Die Babyschale habe ich von Babydeal, die passenden Adapter waren zu dem System mit dazu.

Habe für den Kinderwagen 150 Euro bezahlt (ersteigert bei ebay) und für die Babyschale 25 Euro...alles neu

Fährt sich sehr schön...

Allerdings habe ich noch nicht allzu viel praktische Erfahrung mit ihm, da ich noch schwanger bin

LG Susann 31+4

Gefällt mir
22. April 2010 um 21:12
In Antwort auf noah_12558413

Hmm
Was ich niergends finde (und ich hab den Wagen gerade gegoogelt) ist das Maß der Tragetasche. Bei günstigen Wagen ist die oft zu klein, so dass die Babys nicht lange reinpassen. Das solltest Du auf jeden Fall vorher erruieren. Der Sportwagenaufsatz ist in meinen Augen eine Katastrophe, der hat ja anscheind keine Liegeposition. Also keine wo das Kind flach liegt. Passt das Kind nicht mehr in die Schale und kann noch nicht sitzen, brauchst Du nen neuen Wagen. Dann finde ich bis 15 kg Gewicht des Kindes sehr wenig. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube doch, dass andere Wagen höherbelastet werden dürfen (ich muss mir da keine Gedanken machen, meine Tochter wiegt mit 2,5 Jahren keine 12 kg).
Ansonsten gehört Safety 1st zu der selben Firmengruppe wie MaxiCosi. Die Produkte sind aber billiger, enthalten aber für mein Gefühl auch mehr Plastik, und wirken auch billiger.

LG
Morgaine


Der Sportwagenaufsatz ist schwenkbar. Die Kleinen können darin auch liegen

Gefällt mir
22. April 2010 um 21:16
In Antwort auf svana_11856061


Der Sportwagenaufsatz ist schwenkbar. Die Kleinen können darin auch liegen

"Billig" ist nicht immer schlecht
Achja...

Wie gesagt es ist die selbe Firma wie MaxiCosi...also Markenqualität zu gutem Preis! die Liegefläche der Wanne ist genauso groß wie bei anderen Kinderwagen auch! Außerdem ist der Wage wirklich gut verarbeitet und wirkt in keiner Hinsicht billig.

Gefällt mir
22. April 2010 um 21:18
In Antwort auf svana_11856061


Der Sportwagenaufsatz ist schwenkbar. Die Kleinen können darin auch liegen

Ja
Aber nicht flach. Ist der Rücken flach, sind die Beine oben. Und natürlich ist Billig nicht immer gleich schlecht. Meine Freundin hat nen Buggy von Safety1st und der ist in Ordnung.
Ausschlusskriterium für mich wäre definitiv der Sportwagenaufsatz.

LG
Morgaine

Gefällt mir
22. April 2010 um 21:19
In Antwort auf svana_11856061


Ich hab ihn mir gekauft (in rot) und finde ihn super!
Das Gestell ist ganz leicht und sehr klein zusammenklappbar...total unkompliziertes Zusammenklappen und der Aufbau geht auch ohne Probleme...einfach *KLICK* und fertig. Leichte Wanne, praktische Schwenkräder die man auch feststellen kann und die Bremse ist auch einwandfrei. Die Babyschale habe ich von Babydeal, die passenden Adapter waren zu dem System mit dazu.

Habe für den Kinderwagen 150 Euro bezahlt (ersteigert bei ebay) und für die Babyschale 25 Euro...alles neu

Fährt sich sehr schön...

Allerdings habe ich noch nicht allzu viel praktische Erfahrung mit ihm, da ich noch schwanger bin

LG Susann 31+4

Wie groß
ist denn die Liegefläche der Wanne? Die Info habe ich im Netz einfach nicht gefunden.

LG
Morgaine

Gefällt mir
22. April 2010 um 21:21
In Antwort auf noah_12558413

Ja
Aber nicht flach. Ist der Rücken flach, sind die Beine oben. Und natürlich ist Billig nicht immer gleich schlecht. Meine Freundin hat nen Buggy von Safety1st und der ist in Ordnung.
Ausschlusskriterium für mich wäre definitiv der Sportwagenaufsatz.

LG
Morgaine

Stimmt
die Beine sind dann leicht angewinkelt, aber wirklich nur ganz wenig. Der Rücken liegt jedoch gerade...ich glaube nicht das diese Position unbequem ist. Außerdem war mein Entscheidungskriterium, das ich unbedingt eine Babyschale auf aufsetzen kann, und das find ich so super an dem Teil...der Wagen an sich ist auch klasse, obwohl der Sportwagen nicht soooo schön ist, das stimmt schon. Aber er ist einfach praktisch!

Gefällt mir
22. April 2010 um 21:22
In Antwort auf noah_12558413

Wie groß
ist denn die Liegefläche der Wanne? Die Info habe ich im Netz einfach nicht gefunden.

LG
Morgaine

Die genauen Maße weiß ich auch nicht...
ich kanns morgen ja mal ausmessen, aber jetzt hab ich keine Lust mehr, sry

Gefällt mir
22. April 2010 um 21:31
In Antwort auf svana_11856061

Stimmt
die Beine sind dann leicht angewinkelt, aber wirklich nur ganz wenig. Der Rücken liegt jedoch gerade...ich glaube nicht das diese Position unbequem ist. Außerdem war mein Entscheidungskriterium, das ich unbedingt eine Babyschale auf aufsetzen kann, und das find ich so super an dem Teil...der Wagen an sich ist auch klasse, obwohl der Sportwagen nicht soooo schön ist, das stimmt schon. Aber er ist einfach praktisch!

Für die Babyschale
hab ich nen Buggy, der immer im Auto ist. So muss ich den großen KiWa nicht jedesmal reinheben. Und jetzt nach der Babyschalenzeit nutze ich ihn halt als Buggy. Ich muss auch nicht planen, nehm ich den KiWa mit oder nicht, in unvorhergesehenen Fällen hab ich den Buggy im Auto.
Aber so ein Fahrgestell für die Babyschale ist wirklich praktisch.

LG
Morgaine

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers