Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrung mit Re-Sectio.....

Erfahrung mit Re-Sectio.....

20. April 2008 um 0:09 Letzte Antwort: 12. Juni 2008 um 23:07

wer hat erfahrung mit einer Re-Sectio gemacht? also zwei aufeinanderfolgende KS?

wie verhält es sich mit den schmerzen danach? wundheilung? allgemeine verfassung?

gab es probleme mit der narbe....

ich bekomme nächsten monat wieder einen KS (1. KS im april 2004) termin steht aber noch nicht fest.

würde mich über antworten und erfahrungsberichte freuen

LG Ninja mit *Louis* inside 34+2

Mehr lesen

21. April 2008 um 20:20

Antwort
Hallo,

Ich hatte beim ersten Kind eine sectio,das zweite spontan und das dritte
wieder eine sectio.Also zweimal Kaiserschnitt.
Also beim zweiten mal ging es mir körperlich viel besser.
Beim Aufstehen hab ich mir nicht mehr helfen lassen,den die Schwestern reißen einen ja immer aus dem Bett Darum tats auch nicht mehr so weh. Und die Wundheilung toi toi toi klappt ganz gut.Hab meinen Kleinsten im Januar entbunden.
Ich finde da du ja schon weißt was kommt kannst du dich besser darauf einstellen und weist auch besser mit deinem Körper umzugehen,so das die Schmerzen sich in grenzen halten.Wichtig ist das du dich viel bewegst.
Das einzige,ich spüre die Narbe etwas mehr,da ich mich bei drei Kinder nicht so schonen kann.
Vielleicht hast du ja Lust und schreibst mir privat,den würd gern wissen wies dir so geht.Bist du schon aufgeregt?

Gruß Rosenquartz

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juni 2008 um 23:07

Erfahrung selber gemacht
so...am 26.05. wurde mein kleiner mann per re-sectio auf die welt geholt
47 cm und 2580 g ...

leider war die geburt der horror. irgendwas ist mit der spinalen schief gelaufen. ich hatte die ganze zeit über gefühl in den beinen und konnte sie auch bewegen...beim ersten KS war ich die frau ohne unterleib ich ahbe bescheid gesagt aber die meinten das kann schonmal vorkommen.

naja...ich habe gemerkt wie ich aufgeschnitten wurde und das kind rausgezogen wurde ( noch ohne schmerzen) und nachdem der kleine draußen war, ließ die narkose soweit nach, dass ich alles gespürt hab und bis zum schluss höllische schmerzen hatte. jeder stich, jedes tupfen... man wollte ne vollnarkose machen, aber ich hab abgelehnt...den rest wollte ich so schaffen, ohne, dass es mir noch schlechter geht.

wenigstens ist der kleine mann gesund und mir geht es jetzt auch besser..
wollte ich nur mal erzählen!

LG Ninja mit *Louis Gabriel* 17 tage alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook