Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrung mit Himberblättertee und Ovaria Comp?!

Erfahrung mit Himberblättertee und Ovaria Comp?!

22. Juni 2010 um 7:20 Letzte Antwort: 23. Juni 2010 um 7:09


Seit diesem Zyklus nehme ich Ovaria Comp und Himbeerblättertee..
Bei wem von euch hat es denn geholfen bzw. wie sind denn allgemein die Erfahrungen?
Können diese beiden Mittel den Zyklus durcheinander bringen?!
Ich bin heute schon wieder bei ZT 28 und laut Tempi war noch kein ES... Hatte gehofft es hilft, aber wahrscheinlich wirken diese Mittel auch erst nach längerer Einnahme?!

Lg

Mehr lesen

22. Juni 2010 um 16:37

Hallo
ich habe auch einige Monate Ovaria genommen und dies verschaffte mir immer einen pünktlichen ES meist so gegen ZT 11. Ich wurde auch bereits nach dem 2. Zyklus damit schwanger.. leider aber eine ELSS.

Wieviel nimmst du denn davon?

Ich hatte auch einen Ovaria-thread gemacht bevor ich mit der Einnahme begann und dort wurde mir geraten Ovaria nicht nach Anweisung (also 3x5 Kügelchen) zu dosieren sondern
3 x 15 zu nehmen. Ich hab es dann die ganze Zeit auch mit der hohen Dosierung genommen.

LG Janine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2010 um 7:09

Vielen lieben Dank
für eure Antworten..
Das macht mir Mut zu hören das es euch so gut geholfen hat.
Ich habe die Hoffnung bei mir auch noch nicht aufgegeben
Wenn auch der Zyklus diesmal wieder lange sein wird hoffe ich das es wenigstens beim schwanger werden hilft

Ich habe anfangs 3x5 Globulis genommen. Da ich hier im Forum aber auch ein bisschen gelesen habe, habe ich auf 3x10 erhöht.

Lg Natalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest