Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrung mit Clomifen gesucht

Erfahrung mit Clomifen gesucht

21. Mai 2009 um 21:00

Hallo,
habe Clomi von FA verschrieben bekommen und beginne nächste Woche mit der Einnahme. Wir versuchen schon länger ein Kind zu bekommen bisher jedoch ohne Erfolg (Hormonstatus nicht ok, schon lange keine Mens mehr gehabt). Nun sollen die Eierstöcke mit Clomi angeregt werden ihren Beitrag zu leisten.

Bitte schildert mir eure Erfahrungen mit Clomi. Hattet ihr Nebenwirkungen?

Danke
Gruß Marylin

Mehr lesen

22. Mai 2009 um 12:58

Hallo...
also ich nehme seit vier Monaten Clomi.
Leider bis jetzt ohne Erfolg . Wir sind bereits im 14ÜZ, aber es will einfach nicht klappen.
Also Nebenwirkungen hab ich keine. Jedoch wird mir der Stress und der Druck langsam zu viel.
Immer bangen obs diesmal geklappt hat. dann wieder hin zum FA, und wieder nix. Dann wird einem gesagt wann man herzeln muss, und und und.
Ich sehtz mich da so unter Druck, das ich schon überlegt hab Clomi nicht mehr zu nehmen. Dann mal mit den Gedanken nicht ständig beim Kinderwunsch zu sein. Und vielleicht klappts ja dann...
Aber das Medikament als solches kann ich schon empfehlen!
Ich wünsch Dir viel Glück dabei!!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2009 um 22:36

Ich habe keine ahnung von dem was ich da mache (ovulationsauslöser )
Hallo,
ich möchte erst mal mich vorstellen. ich bin 25 jahre alt und habe ein 3. jährigen sohn. den ich sofort nach absetzen der pille bekommen habe. Wir haben uns vor etwas mehr als einem jahr entschieden das wir ein zweites kind möchten. aber es klappt nicht. ich habe mir erst nichts dabei gedacht. ich dachte wir verpassen einfach die richtigen tage, aber es hat und hat nicht geklappt. bis ich mir dann doch gedanken darüber gemacht habe. mein mann dagegen sieht alles viel lockerer als ich, aber ich mach mich richtig verückt. na ja dann bin ich irgendwann zu mein FA ärztin gegangen und habe ihr es so geschildert das ich nicht mehr mit dieser situation klarkomme. Sie hat mir jetzt endlich mal tabletten zu ovulationsauslösung verschrieben. ich habe jetzt mein regel und sollte am 5. tag meiner regel damit anfangen die einzunehme, das heisst am montag. danach will sie gucken ob sie den eisprung auslöst oder wie auch immer. ich habe überhaupt keine ahnung wie das funktonieren soll. sie sagt nur ich hätte zu viele männliche hormone das kann noch einer geburt so kommen. weiss jemand wie das jetzt funktioniert. allso was wird da gemacht. sind das hormone und was für nebenwirkungen sind da. was ist eigentlich mit den mehrlingsgeburten, stimmt das.

bitte antowrtet mir schnell. bin richtig am verzweifeln.

gruss asibasi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2009 um 10:51
In Antwort auf brynne_12101047

Ich habe keine ahnung von dem was ich da mache (ovulationsauslöser )
Hallo,
ich möchte erst mal mich vorstellen. ich bin 25 jahre alt und habe ein 3. jährigen sohn. den ich sofort nach absetzen der pille bekommen habe. Wir haben uns vor etwas mehr als einem jahr entschieden das wir ein zweites kind möchten. aber es klappt nicht. ich habe mir erst nichts dabei gedacht. ich dachte wir verpassen einfach die richtigen tage, aber es hat und hat nicht geklappt. bis ich mir dann doch gedanken darüber gemacht habe. mein mann dagegen sieht alles viel lockerer als ich, aber ich mach mich richtig verückt. na ja dann bin ich irgendwann zu mein FA ärztin gegangen und habe ihr es so geschildert das ich nicht mehr mit dieser situation klarkomme. Sie hat mir jetzt endlich mal tabletten zu ovulationsauslösung verschrieben. ich habe jetzt mein regel und sollte am 5. tag meiner regel damit anfangen die einzunehme, das heisst am montag. danach will sie gucken ob sie den eisprung auslöst oder wie auch immer. ich habe überhaupt keine ahnung wie das funktonieren soll. sie sagt nur ich hätte zu viele männliche hormone das kann noch einer geburt so kommen. weiss jemand wie das jetzt funktioniert. allso was wird da gemacht. sind das hormone und was für nebenwirkungen sind da. was ist eigentlich mit den mehrlingsgeburten, stimmt das.

bitte antowrtet mir schnell. bin richtig am verzweifeln.

gruss asibasi

Hallo
Ich würde an deiner Stelle mal im Internet schauen. Google doch einfach den Namen des Medikaments welches du nehmen sollst. Dann tauchen da viele Seiten uf. Es gibt auch ein Hormonzentrum in München welches eine recht gute Website hat.
Einige Medis gaukeln dem Gehirn vor, dass das fehlende Hormon nicht produziert wird und dem Körper fehlt. Dann fängt der Körper an zum schon vorhandenen Hormon, welches zu wenig ist, neues zu produzieren. Somit findet ein ausgleich statt.
Mein Doc hat mir auch angeboten Hormonpräperate zu nehmen. Ich zögere aber noch. Hab Gelbkörperhormonstöhrung.
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2009 um 19:46
In Antwort auf ollie_12861890

Hallo...
also ich nehme seit vier Monaten Clomi.
Leider bis jetzt ohne Erfolg . Wir sind bereits im 14ÜZ, aber es will einfach nicht klappen.
Also Nebenwirkungen hab ich keine. Jedoch wird mir der Stress und der Druck langsam zu viel.
Immer bangen obs diesmal geklappt hat. dann wieder hin zum FA, und wieder nix. Dann wird einem gesagt wann man herzeln muss, und und und.
Ich sehtz mich da so unter Druck, das ich schon überlegt hab Clomi nicht mehr zu nehmen. Dann mal mit den Gedanken nicht ständig beim Kinderwunsch zu sein. Und vielleicht klappts ja dann...
Aber das Medikament als solches kann ich schon empfehlen!
Ich wünsch Dir viel Glück dabei!!

LG

Hallo Mine
Ich bin auch genau 14 ÜZ und es ist auch mein vierte Monate mit clomi...
Mein FA hat gesagt ich muss dann eine Pause machen, und es passiert oft dass das Baby während der Pause kommt ...
Na ja ich hoffe es wird dieses Monat klappen, noch 14 Tage zu warten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 19:10
In Antwort auf brynne_12101047

Ich habe keine ahnung von dem was ich da mache (ovulationsauslöser )
Hallo,
ich möchte erst mal mich vorstellen. ich bin 25 jahre alt und habe ein 3. jährigen sohn. den ich sofort nach absetzen der pille bekommen habe. Wir haben uns vor etwas mehr als einem jahr entschieden das wir ein zweites kind möchten. aber es klappt nicht. ich habe mir erst nichts dabei gedacht. ich dachte wir verpassen einfach die richtigen tage, aber es hat und hat nicht geklappt. bis ich mir dann doch gedanken darüber gemacht habe. mein mann dagegen sieht alles viel lockerer als ich, aber ich mach mich richtig verückt. na ja dann bin ich irgendwann zu mein FA ärztin gegangen und habe ihr es so geschildert das ich nicht mehr mit dieser situation klarkomme. Sie hat mir jetzt endlich mal tabletten zu ovulationsauslösung verschrieben. ich habe jetzt mein regel und sollte am 5. tag meiner regel damit anfangen die einzunehme, das heisst am montag. danach will sie gucken ob sie den eisprung auslöst oder wie auch immer. ich habe überhaupt keine ahnung wie das funktonieren soll. sie sagt nur ich hätte zu viele männliche hormone das kann noch einer geburt so kommen. weiss jemand wie das jetzt funktioniert. allso was wird da gemacht. sind das hormone und was für nebenwirkungen sind da. was ist eigentlich mit den mehrlingsgeburten, stimmt das.

bitte antowrtet mir schnell. bin richtig am verzweifeln.

gruss asibasi

Hallo asibsi,


habe auch clomi genommen 2 Monate leider bin ich nicht schwanger geworden Diesen Monat mache ich eine Pause nehme kein clomi.

Zu deiner frage,ja es sind Hormone. Nebenwirkungen wahren bei mir Blähungen....

Wegen der Mehrlingsgeburten mach dir keine Gedanken
Du musst ja am 12 ZT zur kontolle dann sagt dir dein Fa.
wieviele Folikel (Eier) gereift sind. Bei mir war es immer nur eins. Wenn es mehr wie zwei sind würde der Fa. dir abraten GV zu haben.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2009 um 20:04
In Antwort auf ollie_12861890

Hallo...
also ich nehme seit vier Monaten Clomi.
Leider bis jetzt ohne Erfolg . Wir sind bereits im 14ÜZ, aber es will einfach nicht klappen.
Also Nebenwirkungen hab ich keine. Jedoch wird mir der Stress und der Druck langsam zu viel.
Immer bangen obs diesmal geklappt hat. dann wieder hin zum FA, und wieder nix. Dann wird einem gesagt wann man herzeln muss, und und und.
Ich sehtz mich da so unter Druck, das ich schon überlegt hab Clomi nicht mehr zu nehmen. Dann mal mit den Gedanken nicht ständig beim Kinderwunsch zu sein. Und vielleicht klappts ja dann...
Aber das Medikament als solches kann ich schon empfehlen!
Ich wünsch Dir viel Glück dabei!!

LG

Hallo
Ich habe 2 Monate Clomi genommen, Leider auch ohne Erfolg Nebenwirkungen Blähungen
Bin jetzt im clomifen freien Monat (wollte diesen Monat eine Pause ) Heute ist der 35 ZT und die Mens. ist immer noch nicht da.... ,Schwanger bin ich leider auch nicht,habe am 32 ZT ein SStest gemacht.Negativ.
In den letzten 2 Monaten mit clomi war mein Zyklus 28 u. 27 Tage. Weis jemand, ob es mit Clomi zusamenhängt,dass der Zyklus normal war? (Habe seit absetzen der Pille ein sehr Unregelmässigen Zyklus gehabt von 64,52,42.35,37,ZT ) Dachte es hätte sich jetzt endlich mal eingependelt.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2009 um 17:12
In Antwort auf dot_12639633

Hallo asibsi,


habe auch clomi genommen 2 Monate leider bin ich nicht schwanger geworden Diesen Monat mache ich eine Pause nehme kein clomi.

Zu deiner frage,ja es sind Hormone. Nebenwirkungen wahren bei mir Blähungen....

Wegen der Mehrlingsgeburten mach dir keine Gedanken
Du musst ja am 12 ZT zur kontolle dann sagt dir dein Fa.
wieviele Folikel (Eier) gereift sind. Bei mir war es immer nur eins. Wenn es mehr wie zwei sind würde der Fa. dir abraten GV zu haben.



Alsooo ... ich möchte euch mut machen ...
ich habe einen erfolglosen zyklus mit clomifen hintermit gehabt und dann habe ich metformin genommen für einen monat udn bin sofort schwanger geworden bin nun in der 6. woche .. also mit dem clomifen ist das so das du meistens von derinem FA eine spritze in den po bekommst zur eisprungauslösung .. und ich drücke euch die Daumen

Liebe Grüße

Mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2009 um 21:58
In Antwort auf ollie_12861890

Hallo...
also ich nehme seit vier Monaten Clomi.
Leider bis jetzt ohne Erfolg . Wir sind bereits im 14ÜZ, aber es will einfach nicht klappen.
Also Nebenwirkungen hab ich keine. Jedoch wird mir der Stress und der Druck langsam zu viel.
Immer bangen obs diesmal geklappt hat. dann wieder hin zum FA, und wieder nix. Dann wird einem gesagt wann man herzeln muss, und und und.
Ich sehtz mich da so unter Druck, das ich schon überlegt hab Clomi nicht mehr zu nehmen. Dann mal mit den Gedanken nicht ständig beim Kinderwunsch zu sein. Und vielleicht klappts ja dann...
Aber das Medikament als solches kann ich schon empfehlen!
Ich wünsch Dir viel Glück dabei!!

LG

Danke an Mine und Fantasygirl
Hallo und danke an alle für ihre Antworten. Habe nach der ersten Einnahme von Clomi keine erkenntlichen Nebenwirkungen, nur Blähungen bzw. Völlegefühl hatte ich auch scheinbar kommt das doch von den Tabletten. Eine Blutung hatte ich nicht und einen Test wollte ich nicht machen Angst vor einer Enttäuschung.

Mal schauen wie es jetzt im 2. Zyklus wird.

Gruß Marylin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 13:15


würde mich auch interesieren wer hat erfahrung dami?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2009 um 15:30
In Antwort auf lexus_12513199

Alsooo ... ich möchte euch mut machen ...
ich habe einen erfolglosen zyklus mit clomifen hintermit gehabt und dann habe ich metformin genommen für einen monat udn bin sofort schwanger geworden bin nun in der 6. woche .. also mit dem clomifen ist das so das du meistens von derinem FA eine spritze in den po bekommst zur eisprungauslösung .. und ich drücke euch die Daumen

Liebe Grüße

Mary

Clomi
Hallo, bin neu hier war letztes Jahr nach Steri zur Refi seit 1 Jahr versuchen wir das ich Schwanger werde.mein Mann hat sich Testen lassen alles okay dann hab ich eine Kontrolle in der Klinik gehabt vor 1 Monat Eileiter sind Völlig ok, Hormone getestet auch okay nun habe ich vor 2 wochen Clomis eingenommen alle paar tage zum Ultraschall Follikel sehr schön Gross ,Eisprung letztes Wochenende gehabt laut Arzt ,Ultraschall kontrolle Follikel weg .Am 31.07.09 ist meine Periode fällig hoffe es hat geklappt.

Hoffe auf eure Erfahrungen.

L.G.lInda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper