Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erfahrung beckenendlagengeburt

Erfahrung beckenendlagengeburt

28. Mai 2014 um 10:23 Letzte Antwort: 4. Juni 2014 um 8:30

Hallo ihr Lieben! Ich bin jetzt in der 35. SSW und meine Kleine liegt friedlich in BEL und wird sich wohl auch nicht mehr drehen. Ich war gestern im Krankenhaus zum Planen und da wurde mir gesagt, dass ich die Kleine durchaus normal bekommen kann. Das KH hat öfters was mit natürlichen BEL-Geburten zu tun. Meine Motte hat wohl die Nabelschnur um den Hals, was aber einer natürlichen Geburt keinen Abbruch tut, da noch genug Restnabelschnur zwischen den Beinen hängt. Ich muss jetzt nächste Woche ins MRT wo mein Becken ausgemessen wird und dann habe ich noch mal ein Gespräch mit dem Chefarzt.

Sind hier vielleicht ein paar Mütter, die über eine BEL-Geburt schreiben können und sowas schon mal gemacht haben?

Mehr lesen

28. Mai 2014 um 14:00


Skadiru ist Mod hier im Forum und hat Erfahrung damit. Sie wird sich sicherlich noch melden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Mai 2014 um 15:44

Hallo
Ich kann dir auch keine Erfahrung geben, aber ich bin in der gleichen Situation. Bin in der 38. Ssw und mein Krümel fühlt sich auf dem popo pudelwohl .
Vor vier wochen beim FA sagte er mir wenn das kind sich nicht bis zur 36. Woche dreht, soll ich im kh vorstellig werden. Das habe ich letzte woche erledigt.
Ich möchte auf gar keinen Fall eine sectio (außer wenn es nicht mehr anders geht natürlich), hab im kh auch ganz klar gesagt das ich spontan entbinden möchte. Ich bin sehr froh das dort sehr positiv auf meinem wunsch resgiert wurde, das feedback hat mir einen weiteren positiven schub gegeben und ich hab null angst vor der Geburt!

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Mai 2014 um 16:36

Äusere Wendung
Hallo,

hast du schon mal von der äuseren Wendung gehört? Viele Hebammen kennen sich damit aus und schaffen es, dass sich das kleine doch noch dreht.
Ein Versuch wäre es ja wert.
Sonst finde ich es super, dass bel nicht gleich KS für dich bedeutet.

Lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Mai 2014 um 17:43

Äußere wendung
Ich bin eindeutig gegen die äußere wendung, den dadurch kann es zu einer plazentalösung kommen und somit in einer notsectio enden!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Mai 2014 um 20:15

Hey,
ich habe mein drittes kind aus BEL entbunden und würde jederzeit wieder so entscheiden. Vielleicht, um Dir Mut zu machen, , bei mir lagen die sogenannten "Risikofaktoren" vor, wie skadiru oben beschrieb, nämlich keine reine Steißlage, sondern reine Fußlage, sprich, die Füße fielen nach dem Blasensprung zuerst raus und zweitens hat er unter der Geburt die Arme nach oben gerissen und auch das hat zu keinen Komplikationen geführt.
Das wichtigste ist, erstens, dass du in ein KH gehst, was erfahrungen damit hat und vollkommen routiniert und relaxt ist und, zweitens, dass du selbst vollkommen entspannt und vorfreudig bleibst. hör dir bitte KEINESFALLS horrogeschichten von angeblich mißglückten BEL-geburten an, unterhalte dich garnicht erst mit leuten, die angeblich von dem sohn der nachbarin was gehört haben etc..... und google auch niemals nach irgendwelchen informationen. hör einfach auf dein bauchgefühl, freu dich auf diese geburt wie auf jede andere, bleib entspannt, vorfreudig und relaxt und du wirst eine wunderschöne und natürliche geburt haben. ich wünsche dir ganz viel kraft und glück und danach kannst du ganz stolz auf dich sein!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Mai 2014 um 22:12

Vielen dank für eure lieben antworten
Na das hört sich doch alles durchweg positiv an . Ich habe leider auch so einen Frauenarzt, der es mir ausreden will und mich anguckte, als hätte ich nicht mehr alle Latten am Zaun. Aber ich kenne das Krankenhaus von meiner ersten Geburt und weiß, dass eine BEL-Geburt bei denen nicht selten ist (genauso eine natürliche Zwillingsgeburt). Die Geburt an sich wird von einem Oberarzt oder dem Chefarzt selbst durchgeführt. Die geben dort auch gerne eine PDA, damit der Beckenboden schön locker bleibt und die Ärzte greifen wohl erst ein, wenn alles geboren wurde bis auf dem Kopf, wegen dem Arm-Reflex. Leider hört man im Freundeskreis viele Sprüche wie: Lass das lieber sein, oh Gott wenn der Kopf stecken bleibt, ich würde mich das nie trauen... usw.... Aber ich möchte es wirklich gerne versuchen, wenn die Voraussetzungen gegeben sind. Ich muss dazu sagen, dass ich bereits ein Kind bekommen habe, allerdings per Kaiserschnitt, weil sie auch in BEL lag. Die ganze SS war jedoch nicht sehr schön und ich hatte zu sehr Angst, dass jetzt doch noch am Ende was schief geht. Diesmal sieht alles anders aus. Ich hatte bis jetzt eine schöne SS und bin insgesamt viel ruhiger und entspannter und traue es mir jetzt zu

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Mai 2014 um 22:43

Hallo,
meine letzte maus kam auch spontan in bel zur welt, der arzt war ein spezialist auf diesem gebiet, trotzdem wurde nach dem blasensprung alles für ein ks vorbereitet, ich fühlte mich supergut aufgehoben und habe alles ohne pda geschafft, heute sage ich sogar es war die leichteste geburt, ach ja, die beine der kleinen waren zuerst draußen obwohl sie die füße immer neben den ohren hatte

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2014 um 21:24
In Antwort auf dada_12901734

Vielen dank für eure lieben antworten
Na das hört sich doch alles durchweg positiv an . Ich habe leider auch so einen Frauenarzt, der es mir ausreden will und mich anguckte, als hätte ich nicht mehr alle Latten am Zaun. Aber ich kenne das Krankenhaus von meiner ersten Geburt und weiß, dass eine BEL-Geburt bei denen nicht selten ist (genauso eine natürliche Zwillingsgeburt). Die Geburt an sich wird von einem Oberarzt oder dem Chefarzt selbst durchgeführt. Die geben dort auch gerne eine PDA, damit der Beckenboden schön locker bleibt und die Ärzte greifen wohl erst ein, wenn alles geboren wurde bis auf dem Kopf, wegen dem Arm-Reflex. Leider hört man im Freundeskreis viele Sprüche wie: Lass das lieber sein, oh Gott wenn der Kopf stecken bleibt, ich würde mich das nie trauen... usw.... Aber ich möchte es wirklich gerne versuchen, wenn die Voraussetzungen gegeben sind. Ich muss dazu sagen, dass ich bereits ein Kind bekommen habe, allerdings per Kaiserschnitt, weil sie auch in BEL lag. Die ganze SS war jedoch nicht sehr schön und ich hatte zu sehr Angst, dass jetzt doch noch am Ende was schief geht. Diesmal sieht alles anders aus. Ich hatte bis jetzt eine schöne SS und bin insgesamt viel ruhiger und entspannter und traue es mir jetzt zu

Deine innere Einstellung..
....ist wirklich super und die ist das wichtigste. Und wenn Du das KH beschreibst, das klingt auch echt toll. Meine Frauenärztin war zum Glück ein echter BEL-Geburtsprofi, vor ihrer Praxistätigkeit hatte sie auf der Station als Oberärztin gearbeitet, auf der ich dann auch entbunden habe, und sie hat mir mehrmals erzählt, was ihr der damalige Oberarzt gesagt hat, als sie noch gelernt hat: Das wichtigste bei einer BEL-Geburt ist ein guter Hocker für den Arzt, auf dem er sich AUF SEINE HÄNDE setzt und das Kind NICHT berührt. Erst wenn der Kopf kommt, darf man das Kind anfassen. Weil man bei falscher Berührung des Kindes eben diesen Reflex des Arme -hoch-reißen auslösen kann. Wenn Dein KH das bereits zu Dir gesagt ist, ist das doch perfekt, die wissen also wirklich, was zu tun ist. Bei mir hat die Geburt auch einer Oberärztin betreut, war die ganze Zeit anwesend , und nachdem die Füße rausgefallen sind, saß sie vor mir und ist dort nicht mehr weggegangen. Wegen der reinen Fußlage und den hochgeschlagenen Ärmchen waren aber eben auch ein paar assistierende Handgriffe notwendig.
Genau, bloß niemand Deine Entscheidung mitteilen. Ich wurde auch für verrückt erklärt. Wenn Du selbst und Dein Mann damit klarkommen, ist das das wichtigste. Alle anderen geht nicht an, wie Du entbinden möchtest. Alles Gute Dir!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juni 2014 um 8:30

Neue infos
Hallo Mädels, es gibt neue Infos: Ich hatte gestern das MRT und plötzlich sagte der Arzt: Sieht alles super aus, Becken breit genug und Baby liegt mit dem Kopf unten. Na da hat sich das Baby es sich doch noch anders überlegt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club