Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Erbitte schnelle HILFE

Erbitte schnelle HILFE

12. April 2010 um 18:29 Letzte Antwort: 13. April 2010 um 14:33

Da mir bisher in keinem anderen Forum auf gofeminin.de wirklich Hilfe geboten wurde, probiere ich es einfach mal in der Abteilung, in der das Meiste los ist.
Ich hoffe, ihr habt ein wenig Verständnis.

Hallo liebe Mitglieder,
ich hoffe, mir kann schnell jemand helfen!
Seit Freitagabend habe ich Nierenschmerzen und bin deshalb heute zum Hausarzt, der mir Antibiotika (Cotrim 960 1A Pharma) verschrieben hat. Das Antibiotika muss ich nun zwei Tage lang einnehmen.
Allerdings habe ich ein Problem: die Pillenpause habe ich erst vor drei Tagen beendet (Ich befinde mich also in der ersten Pillenwoche), hatte am Samstag Geschlechtsverkehr und das Kondom ist geplatzt.
In der Packungsbeilage meiner Pille (Leios) steht nur, dass Antibiotika zur Behandlung einer bakteriellen Infektion die Wirkung der Pille beeinträchtigen könnten.
Ich habe zwischenzeitlich mal im Internet danach gesucht, was die Packungsbeilage des Antibiotikums zum Thema "Pille" hergibt. Im Internet heißt es, dass die empfängnisverhütende Wirkung der Pille mit Einnahme des Antibiotikums auf keinen Fall gewährleistet ist.
Als ich dann aber die Packung meines Antibiotikums in der Hand hielt und die Packungsbeilage durchstöberte, dachte ich, ich sehe nicht recht: da steht jetzt nämlich drin, dass das Antibiotikum nur in seltenen Fällen die Wirkung der Pille beeinträchtigt.

Ich weiß nicht, welchen Quellen ich trauen soll. Im Internet sagen fast alle Quellen das Selbe aus: das Antibiotikum beeinträchtigt die Pille.
Die Packungsbeilage, die ich in den Händen halte, sagt, dass dies nur in seltenen Fällen der Fall ist.
Woran bin ich denn nun?


Ich bin gerade völlig ratlos, denn ich möchte nicht schwanger werden!

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten,
Berry

Mehr lesen

12. April 2010 um 18:38

Das ist mir klar,
aber wie sieht es jetzt aus, weil ich doch am Samstag Sex hatte und dabei das Kondom geplatzt ist? Wir haben das erst hinterher festgestellt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2010 um 18:48


Die 72 Stunden sind schon rum, deswegen hab ich mit der Einnahme des Antibiotikums noch gewartet.
Ich trinke die ganze Zeit Tee und viel Wasser, halte mich warm und gehe sofort auf die Toilette, wenn ich muss, damit sich die Bakterien nicht weiter ausbreiten.
NOCH wirkt die Pille ja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2010 um 19:35

Wow!
Das ist ja super! Das wusste ich nicht!
Vielen, vielen Dank für deine Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2010 um 19:45

So,
die Riesentablette (Ja, die Antibiotikatabletten sind wirklich extrem groß!) ist jetzt unten.

Vielen Dank nochmal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. April 2010 um 20:20


Danke sehr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2010 um 9:07

Ich bin so doof
Irgendwie kam ich gestern total durcheinander.
Es sind keine 72 Stunden vergangen gewesen, sondern 48.

Naja, da werde ich wohl in zwei Wochen einen kleinen Test machen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2010 um 11:00

Ich hoffe es hilft.
also eig reagiert jeder körper anders daruf denn ich hab auxh jahre lang die pille genommen und musste offt antibiotikum nehmen weil ich ein nieren schaden habe und bis vor kurzem hat das auch gewirkt...........und jetzt bin ich schwanger gewworden also rate ich dir lieber geh um arzt oder mach ein schnelltest............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2010 um 11:27

Hey
...also ich hatte vor ca. 3 Wochen die selbe Situation. Hab von meinem Hausarzt ein Antibiotikum für eine Blasenentzündung bekommen, hat allerdings auch nicht erwähnt das die Pille eventuell nicht wirken könnte...naja hat sich dann rausgestellt das ich keine Blasenentzündung hatte und die Antibiotika umsonst genommen hab, hat sich rausgestellt das die Schmerzen von einer Zyste kam...naja das ist jetzt drei wochen her und nun hab ich klare zeichen einer Schwangerschaft: Übelkeit, Schwindel, Hitzewallungen, leichte Bauchschmerzen...

hoffe natürlich immernoch das ich es nicht bin ...bekomme heute mein Blutergebnis...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2010 um 11:31


Aber das ist doch das Gleiche, wie wenn ich eine Pille in der ersten Woche komplett vergessen würde, oder nicht?
In der ersten Woche ist der Schutz nie vollkommen gewährleistet, wenn man eine Pille der ersten Woche vergessen hat - so steht's doch auch in der Packung.
Warum also sollte das hier nicht der Fall sein? Immerhin wirkt sich Antibiotika negativ auf die Wirkung der Pille aus...

Ich bin absolut verwirrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2010 um 11:33
In Antwort auf biddy_12242301

Hey
...also ich hatte vor ca. 3 Wochen die selbe Situation. Hab von meinem Hausarzt ein Antibiotikum für eine Blasenentzündung bekommen, hat allerdings auch nicht erwähnt das die Pille eventuell nicht wirken könnte...naja hat sich dann rausgestellt das ich keine Blasenentzündung hatte und die Antibiotika umsonst genommen hab, hat sich rausgestellt das die Schmerzen von einer Zyste kam...naja das ist jetzt drei wochen her und nun hab ich klare zeichen einer Schwangerschaft: Übelkeit, Schwindel, Hitzewallungen, leichte Bauchschmerzen...

hoffe natürlich immernoch das ich es nicht bin ...bekomme heute mein Blutergebnis...

Vielen Dank
für deine Antwort! Ich drücke dir die Daumen, dass dein Bluttest negativ ausfällt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2010 um 14:33


Vielen Dank!

Vielleicht mache ich auch aus einer Mücke einen Elefanten - ich hoffe es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram