Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Er will nicht und ich bin unsicher

Er will nicht und ich bin unsicher

5. März 2012 um 1:35



Mein lover hatte mir gedroht das er sich umbringt wenn ich es behalte und das er seine anwälte einschalten würde.. Ich habe angst ein fehler zu machen den es isch ja ein neues leben das ich einfach beenden werde.. Bin zwar noch junge 22. J. Ich weiss das ich immer an das denken werde. was were wenn... Bin jetzt in der 6 woche schwanger.. Meint er das erst das er sich was an tun würde.. Da hätte ich auch ein schlechtes gewissen. Jetz stehe ich swichen 2 stühlen..

Mehr lesen

5. März 2012 um 1:51


Brauche dringend rat..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 11:24

Nö, Männer sind die grösseren Dramaqueens
und wenn er merkt, dass das bei dir reingeht.. was geht, sonst würdest du hier nicht so unsicher schreiben ... dann wird er es versuchen. Du musst selbst entscheiden ob du ein Kind willst - ich denk aber es wird halt ohne ihn sein - du wärst aber eh besser dran, wenn du ihn gleich verlässt .-.-. mein Ex war auch so ein verrückter, der mich so halten wollte - hat er auch über 4 Jahre geschafft - aber beim letzten "Versuch" wollt ich ihn aufhalten und er hat mich verletzt.. AUF Wiedersehen und fall mir nicht - ist das einzige was du zu solchen manipulativen Mistkerlen, die auf die Tränendrüse drücken sagen kannst.

Für dich und deine Entscheidung alles Gute - kann dir nur von mir aus sagen,. wenn du nicht sicher bist, behalt es.. sonst würd es dich später schon belasten, überhaupt, da du sehr sensibel zu sein scheinst und jetzt schon über das Leben deines Kindes nachdenkst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 12:44

..
jemand der wirklich vorhat sich das leben zu nehmen,kündigt das in der regel nicht an. es sei denn er will "gerettet" werden.
so wie in diesem fall. das macht er höchstwahrscheinlich jetzt nämlich nur um dich unter druck zu setzen und dir ein schlechtes gewissen zu machen ,damit du dich auch ja "richtig" entscheidest. ausserdem ,was würde es im bringen seine anwälte einzuschalten,wenn er sich wirklich umbringen wollte? das könnt ihm dann doch eh alles egal sein.
und zu dne anwälten ; die können da,nach dme was ich weiß, gar nichts machen. DU bist die mutter und ganz allein du musst diese entscheidung treffen, kein anwalt kann da iwie eingreifen und dich davon abhalten oder nen strafverfahren einleiten ,nur weil du dich entscheidest das kind zu behalten. das wär shcließlich auch ziemlich grausam und wir leben immerhin nicht in china. und wenn du jetzt shcon weißt das du drunter leiden wirst und es bereuen wirst,wenn du das kind abtreiben lässt , dann lass es lieber. es gibt frauen die leiden ihr ganzes leben drunter,diese entsceidung getroffen zu haben.
ich selbst bin auch gerade mal 18 und bin nun hochschwanger. das ist nicht easy alles,aber alles lässt sich regeln,wenn man nur will.
also ; viel glück.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 13:38


und wärend er schwangerschaft wenn ich es behalten würde habe ich auch angst da er mir drohte was anzutun er selbt nicht aber andere.. das weiss ich nicht ob er zu so was fähig wäre....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 14:39

Nei wir sind nicht zusammen
ja wohne seit 6 tagen wider bei meiner mutter..
ja ich weis nicht was ich denken soll machen soll, für ihn lebt das kleine ding nicht er sagt das isch halb soo schlimm.. jetz isch es ja noch früh. er spürt das nicht, ich schon und für mich ist er schwiriger damit umzugehen als er..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 17:15

...
Das Wichtigste ist was du fühlst, nicht dein Freund. Du spürst das Baby und hast wahrscheinlich jetzt schon Liebe aufgebaut. Hör auf dein Herz. Vielleicht unterstützt dich deine Mama, und auch alleine kann man das schaffen.Wenn das Baby dann auf der Welt ist, werden die meisten Männer weich und wollen auch für das Kind da sein. Ich wünsch dir alles Gute für deine Entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2012 um 20:54

Ledneys1
Hallo Ledneys1,
es kann nicht darum gehen, wass Dein Lover will. Sondern es geht um Dich, denn Du bist die Mutter und dieses Kind wächst in Dir heran. Er versucht Dich mit Drohungen unter Druck zu setzen. Es ist gut, dass Du jetzt Abstand hast und bei Deiner Mutter bist.
Deine Angst eine Abtreibung nicht zu verkraften halte ich für berechtigt. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre hinweg körperich und psychisch belasten kann. Und Du hörst Dich einfach nicht so an, als würdest Du eine Abtreibung verkraften.
Du sitzt wirklich ganz fieß zwischen 2 Stühlen, aber Dein Kind ist Dir jetzt schon näher, als es Dein Lover je sein kann.
Höre auf Dein Gewissen, denn es ist in unserem Leben eine wichtige Instanz. Und es ist auch wie ein Geländer, auf dem wir uns abstützen können, wenn der Weg rauh und steinig ist.
Gerne kannst Du Dich an ausweg-pforzheim.de wenden, die werden Dir mit Rat und Tat den Rücken stärken.
LG itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 0:05

Treib es nicht ab
Du wirst es bereuen wenn du dein eigenes kind weg machst, ich habe 2 schwangerschaften abgebrochen und hatte eine fehlgeburt und jetzt versuche ich schwanger zu werden und irgendwie klappt es nicht.Glaub mir du wirst es bereuen ,und was dein freund will hör nicht darauf ich hab auch auf meinen gehört und es war der schlimmste fehler,bahalte dein kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 11:38

Hallo lednys,
du...ich versteh, dass du dir grad ganz unsicher bist, wie du entscheiden sollst. du spürst, was du für dein winzigkleines baby empfindest. ein mann kann das niemals so nachempfinden. es ist traurig, dass du von ihm solche drohungen erhältst, die dir angst machen. oft ist das wohl nur einschüchterung. aber du könntest dich auf alle fälle mal erkundigen, welche rechtlichen möglichkeiten du hast, damit du siehst wie du geschützt durch die schwangerschaft gehen kannst. hast du schon mal die seite vorabtreibung.net gesehen. schau doch mal, ob du dort dazu was finden kannst an infos oder per hotline, wo du all deine fragen loswerden kannst.
wie du erzählt hast, wohnst du ja jetzt wieder bei deiner mom. hast du denn schon ideen, wie es für dich mit deinem baby gehen könnte? würde deine mutter dich unterstützen? ich weiß ja nicht, was du beruflich machst, ob du schon fertig bist mit ausbildung und so...aber so oder so, es ist sicher nicht immer einfach, aber du kannst es schaffen, da möchte ich dir mut machen! es gibt gute hilfen. musst dir vielleicht einfach erst mal ein konkretes bild davon machen, wie es für dich mit deinem kleinen spatz aussehen kann., bevor du entscheidest.
ich wünsch dir dazu viel mut und freu mich, wenn du wieder erzählst, was deine gedanken und gefühle machen.
ganz liebe grüße von mirjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2012 um 15:51

Lednys1
ja meine mutter würde mich unterstützen auch mein chef.. er isch wie ein vater für mich.. ich wollte jetzt eigendlich auszihen und alleine wohnen.. ich leite eine billard bar am abend. an tag habe ich zeit für mich. da will ich noch meine kosmetik schule absolvieren die geht 1 jahr.. und dann selbständig werden. ob das mit einem baby geht..? weiss nicht.. hab schon seit letste woche kopfschmerzen sie kommen und gehen.. hab soo viele fragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 0:36


Ich behalte es... Freue mich jetz.. Und auf den typ verzichte ich jetz.. Hab zwar noch angst wie er reagiert...:/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 8:59
In Antwort auf margie_12879118


Ich behalte es... Freue mich jetz.. Und auf den typ verzichte ich jetz.. Hab zwar noch angst wie er reagiert...:/


guten morgen, lednys,
da hast du ja eine großartige entscheidung getroffen mitten in der nacht... ich freu mich mit dir und drück dich ganz lieb!
hoffentlich hast du nicht allzu große angst vor dem mann und seiner reaktion.
wie schön, dass du auf die hilfe deiner mutter zählen kannst. bleibst du jetzt erstmal bei ihr? vielleicht kannst du ja irgendwann auch in ihrer nähe eine wohnung finden. und dein chef unterstützt dich auch, das ist prima. wann du das jahr auf der kosmetikschule am besten machst, da kannst du dich ja mal in ruhe informieren. ob es besser ist, jetzt bald anzufangen oder erst, wenn dein kind aus dem allergröbsten raus ist... auf alle fälle ist das ja ein toller plan, selbständig zu werden, da hast du großes vor. und ich wünsch dir, dass alles gut gelingt.
wenn du auf irgendeine art hilfe brauchst, melde dich oder hol sie dir. hab dir ja auch einen tipp gegeben, wo du dich hinwenden kannst.
du...ich wünsch dir eine superschöne schwangerschaft und eine ganz freudige zeit mit deinem kind!
alles liebe, mirjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 12:25
In Antwort auf margie_12879118


Ich behalte es... Freue mich jetz.. Und auf den typ verzichte ich jetz.. Hab zwar noch angst wie er reagiert...:/

Juhu..
freut mich für dich und dein Baby, dass du dich von dem Manipulierer nicht unterkriegen hast lassen.
wenn du mal fragenoder ängste hast, wegen SS- kannst du gerne PN schreiben. Und auch das SS Forum hier ist sehr zu empfehlen. Dadurch bin ich eigentlich hier gelandet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 12:46


danke an euch alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2012 um 18:25
In Antwort auf margie_12879118


danke an euch alle

@lednys
habe Dir eine PN geschickt. Gern wegen Rat ansprechbar
Herzlichen Glückwunsch zum Ja für dein Kind
liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest