Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Er will keine Kinder - ich mittlerweile schon...

Er will keine Kinder - ich mittlerweile schon...

17. Juli um 0:41

Hallo an Alle,

ich fange einfach mal an drauf los zu schreiben ... ich bin 28 Jahre alt und bin seit 2,5 Jahren in einer sehr glücklichen Beziehung. Wir haben einen Altersunterschied von 24 Jahren - er ist frischgebackene 52 Jahre alt! Das stört uns absolut gar nicht und was andere darüber denken ist uns herzlich egal

Als wir uns kennengelernt haben, haben wir aufgrund des Altersunterschiedes auch über Kinder gesprochen und wollten beide keine. Ich habe jedoch die Frage in den Raum gestellt „was passiert wenn ich doch irgendwann möchte, was ich nicht hoffe?“ - „Dann finden wir eine Lösung.“ war seine Antwort. Er hasst Kinder - daher auch mit seiner Exfrau kinderlos. Ich mochte Kinder nie sonderlich - waren immer nervig, anstrengend und einfach nicht meins.

Nun bin ich privat „angekommen“ und merke immer mehr, das mich Kinder beschäftigen, ich sie süß finde und mir selbst vorstellen kann eine Familie zu gründen - mit ihm natürlich! Ich weiß aber auch, das mein Partner partout keine Kinder will. Trotzdem möchte ich mit ihm darüber reden - da es uns beide irgendwie schon betrifft.

Leider weiß ich so gar nicht wie ich das Thema anfangen soll.. da bei jedem Kind (sei es im TV oder im Umkreis der Familie) ein „Bratze. Schon nervig so ne kleine Kack Bratze.“ etc. kommt. Wie kann ich eurer Meinung nach das Thema angehen?  

Vielen Dank für eure Hilfe - in der Hoffnung irgendwie schlauer zu werden ...

LG! 🌸

 

Mehr lesen

17. Juli um 7:05

Ich würde es in einer ruhigen Minute einfach mal ansprechen - aber du solltest auch vorbereitet darauf sein, dass er einfach nicht will und dir schon vorab überlegen, wie du darauf dann reagierst und welche Konsequenzen du daraus ziehst. Er ist eben schon ü50, und damit in seiner Meinung festgefahrener als jüngerer Männer und nicht unbedingt zu überzeugen. Noch dazu, wenn er ein eingefahrener Kinderhasser ist und das auch schon 20, 30 Jahre. Abgesehen davon, irgendwann ist man mit dem Thema Kinder einfach durch und will damit so spät nicht mehr beginnen. Ja. Also darüber solltest du auf jeden Fall nachdenken, denn dir in die Arme fallen und "ja" hauchen wird er eher nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli um 8:35

Ich würde es ihm einfach vor den Latz knallen: „Ich will Kinder haben. Punkt.“ 

Ich hatte auch mal einen Freund, der ein ausgesprochener Egomane war und keine Kinder wollte. Da ich zu dem Zeitpunkt auch keine wollte, passte es anfänglich zwischen uns. Was mir irgendwann nicht mehr passte, war allerdings seine negative Einstellung und seine dummen Vorurteile gegenüber Kindern. Das hat mich am Ende so genervt, dass ich die Beziehung beendet habe. 

Du musst selbst wissen ob du mit jemanden mit einer solchen Einstellung auch ohne Kinder glücklich sein kannst. Die Antwort kennst du wohl selbst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli um 13:55
In Antwort auf mrs.laura

Hallo an Alle,

ich fange einfach mal an drauf los zu schreiben ... ich bin 28 Jahre alt und bin seit 2,5 Jahren in einer sehr glücklichen Beziehung. Wir haben einen Altersunterschied von 24 Jahren - er ist frischgebackene 52 Jahre alt! Das stört uns absolut gar nicht und was andere darüber denken ist uns herzlich egal

Als wir uns kennengelernt haben, haben wir aufgrund des Altersunterschiedes auch über Kinder gesprochen und wollten beide keine. Ich habe jedoch die Frage in den Raum gestellt „was passiert wenn ich doch irgendwann möchte, was ich nicht hoffe?“ - „Dann finden wir eine Lösung.“ war seine Antwort. Er hasst Kinder - daher auch mit seiner Exfrau kinderlos. Ich mochte Kinder nie sonderlich - waren immer nervig, anstrengend und einfach nicht meins.

Nun bin ich privat „angekommen“ und merke immer mehr, das mich Kinder beschäftigen, ich sie süß finde und mir selbst vorstellen kann eine Familie zu gründen - mit ihm natürlich! Ich weiß aber auch, das mein Partner partout keine Kinder will. Trotzdem möchte ich mit ihm darüber reden - da es uns beide irgendwie schon betrifft.

Leider weiß ich so gar nicht wie ich das Thema anfangen soll.. da bei jedem Kind (sei es im TV oder im Umkreis der Familie) ein „Bratze. Schon nervig so ne kleine Kack Bratze.“ etc. kommt. Wie kann ich eurer Meinung nach das Thema angehen?  

Vielen Dank für eure Hilfe - in der Hoffnung irgendwie schlauer zu werden ...

LG! 🌸

 

ach du möchstest kinder von ihm, traust dich aber nicht mal drüber zu sprechen?

kein gutes zeichen für eine partnerschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
ES+5 und ziehen im UL
Von: zwillings_mama
neu
16. Juli um 14:19
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen