Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Er will das kind nicht

Er will das kind nicht

22. Oktober um 10:47

hallo ihr Lieben ich bin in einer Zwickmühle ich hab letzte Woche erfahren das ich schwanger bin und mein Freund möchte das Kind nicht haben er sagt er möchte sich erst wieder finden ich möchte es aber gerne behalten er sagt das es zu früh wäre das Kind war nicht geplant ich bin 24 Jahre und weiß nicht was ich jetzt machen soll haben uns deswegen auch gestritten deswegen ich denk einfach zu viel nach und weiß nicht ob ich das richtige tuh wenn ich es behalte was wenn ich es alleine groß ziehen muss
habt ihr ein Rat für mich? Ich wäre sehr dankbar

Mehr lesen

Top 3 Antworten

22. Oktober um 17:41

Es ist dein Leben und das deines Babys.

Wenn er keine Kinder will hätte er auch verhüten müssen. 

Wenn er sich gefunden hat will er dann nächstes Jahr ein Kind... ?! 

Könntest du das wegmachen dann verkraften?!

Ein Baby ist kein Wegwerfartikel. 

6 LikesGefällt mir

22. Oktober um 17:46
In Antwort auf nadu2.0

Es ist dein Leben und das deines Babys.

Wenn er keine Kinder will hätte er auch verhüten müssen. 

Wenn er sich gefunden hat will er dann nächstes Jahr ein Kind... ?! 

Könntest du das wegmachen dann verkraften?!

Ein Baby ist kein Wegwerfartikel. 

Das sage ich ihm auch er sagt immer wenn es passiert passiert es aber jetzt sagt er aufeinmal sowas das versteh ich nicht als ich es ihm gesagt hatte das ich schwanger bin sagte er noch schaffen es und jetzt will es das ich es weg mache 

aber ich kann es nicht hab sehr viel nach gedacht und hab Angst das ich es bereuen werde also hab ich für mich entschieden es zu behalten 

5 LikesGefällt mir

22. Oktober um 17:33
In Antwort auf user30912

hallo ihr Lieben ich bin in einer Zwickmühle ich hab letzte Woche erfahren das ich schwanger bin und mein Freund möchte das Kind nicht haben er sagt er möchte sich erst wieder finden ich möchte es aber gerne behalten er sagt das es zu früh wäre das Kind war nicht geplant ich bin 24 Jahre und weiß nicht was ich jetzt machen soll haben uns deswegen auch gestritten deswegen ich denk einfach zu viel nach und weiß nicht ob ich das richtige tuh wenn ich es behalte was wenn ich es alleine groß ziehen muss 
habt ihr ein Rat für mich? Ich wäre sehr dankbar 

willst du es denn behalten? dann behalte es! lass dich bloß zu nix zwingen!!!  

was heißt er will sich selbst finden? wie alt ist er?  habt ihr nicht verhütet? 

2 LikesGefällt mir

22. Oktober um 17:41

Es ist dein Leben und das deines Babys.

Wenn er keine Kinder will hätte er auch verhüten müssen. 

Wenn er sich gefunden hat will er dann nächstes Jahr ein Kind... ?! 

Könntest du das wegmachen dann verkraften?!

Ein Baby ist kein Wegwerfartikel. 

6 LikesGefällt mir

22. Oktober um 17:46
In Antwort auf nadu2.0

Es ist dein Leben und das deines Babys.

Wenn er keine Kinder will hätte er auch verhüten müssen. 

Wenn er sich gefunden hat will er dann nächstes Jahr ein Kind... ?! 

Könntest du das wegmachen dann verkraften?!

Ein Baby ist kein Wegwerfartikel. 

Das sage ich ihm auch er sagt immer wenn es passiert passiert es aber jetzt sagt er aufeinmal sowas das versteh ich nicht als ich es ihm gesagt hatte das ich schwanger bin sagte er noch schaffen es und jetzt will es das ich es weg mache 

aber ich kann es nicht hab sehr viel nach gedacht und hab Angst das ich es bereuen werde also hab ich für mich entschieden es zu behalten 

5 LikesGefällt mir

22. Oktober um 17:49
In Antwort auf theola

willst du es denn behalten? dann behalte es! lass dich bloß zu nix zwingen!!!  

was heißt er will sich selbst finden? wie alt ist er?  habt ihr nicht verhütet? 

Ja ich hab sehr viel nach gedacht und viel mit meiner Mama redet und werde es behalten 
er ist da immer noch total dagegen und sagt auch zerstöre sein Leben damit 

ja das weiß ich selber nicht was er damit meint er will zur Zeit nur arbeiten er ist 24 

nein ich hatte vor paar Monaten schon mal eine fg und da war noch alles schön hat sich gefreut und hab auf meine Tage gewartet bis ich wieder meine Pille genommen hätte und haben uns weiter nichts dabei gedacht 

Gefällt mir

22. Oktober um 20:44

Gute Entscheidung.
Deine Mama kann dich auch unterstützen.  Vielleicht kriegt dein Freund sich wieder ein.  

1 LikesGefällt mir

23. Oktober um 11:23
In Antwort auf nadu2.0

Gute Entscheidung.
Deine Mama kann dich auch unterstützen.  Vielleicht kriegt dein Freund sich wieder ein.  

Das würde sie auch morgen gibts ein Gespräch zwischen Schwiegermutter und mir und denn mal schauen was sie dazu allem sagt 

Gefällt mir

23. Oktober um 11:40

... dann wünsche ich euch ein gutes Gespräch morgen!
Vielleicht ist ihm das mit der Fehlgeburt nahegegangen und er kommt damit noch nicht so zurecht? Und meint deshalb: Er muss sich erst finde? 
Ich meine: Dass da ein Mensch sich ankündigt, der das ganze Leben verändert, man stellt sich drauf ein – und dann ist er plötzlich wieder weg ... Nicht, dass das wieder eintreten würde .. obwohl er vielleicht auch davor Angst hat, dass so schnell Freude und Abschied nacheinander kommen.
Jedenfalls hat er gemerkt, wie viel es bedeutet, für ein Kind der Vater zu sein. Vielleicht ist es einfach Respekt vor dieser großen Aufgabe. Du nimmst sie auf jeden Fall schon mal an. Das ist gut.  Mütter stärken in so einer Situation sehr! Erstmal deine. Hoffentlich auch seine.
Du spürst als Frau auch viel mehr das Kind und das gibt dir zugleich eine größere Sicherheit. Das hat er nicht so schnell. Für ihn ist es noch nicht das, was es für dich ist. Du bist also ganz wichtig für ihn im Moment! Zeig´ ihm, wie sehr du ihn magst!
Also: alles Gute für das Gespräch morgen!
Liebe Grüße von Catie
 

1 LikesGefällt mir

23. Oktober um 21:23
In Antwort auf catie09

... dann wünsche ich euch ein gutes Gespräch morgen!
Vielleicht ist ihm das mit der Fehlgeburt nahegegangen und er kommt damit noch nicht so zurecht? Und meint deshalb: Er muss sich erst finde? 
Ich meine: Dass da ein Mensch sich ankündigt, der das ganze Leben verändert, man stellt sich drauf ein – und dann ist er plötzlich wieder weg ... Nicht, dass das wieder eintreten würde .. obwohl er vielleicht auch davor Angst hat, dass so schnell Freude und Abschied nacheinander kommen.
Jedenfalls hat er gemerkt, wie viel es bedeutet, für ein Kind der Vater zu sein. Vielleicht ist es einfach Respekt vor dieser großen Aufgabe. Du nimmst sie auf jeden Fall schon mal an. Das ist gut.  Mütter stärken in so einer Situation sehr! Erstmal deine. Hoffentlich auch seine.
Du spürst als Frau auch viel mehr das Kind und das gibt dir zugleich eine größere Sicherheit. Das hat er nicht so schnell. Für ihn ist es noch nicht das, was es für dich ist. Du bist also ganz wichtig für ihn im Moment! Zeig´ ihm, wie sehr du ihn magst!
Also: alles Gute für das Gespräch morgen!
Liebe Grüße von Catie
 

Danke für die lieben Worte von dir 
ich denke auch das er sehr viel Angst vor hat und es ist sehr so was von ihm zu hören es sagt auch das es ihm weh tut selber das er so denkt und soll noch mal nach denken ob ich es mir nicht anders überlege ich sag ihm immer wieder das ich ihn liebe und so eine Entscheidung ist nicht leicht zu treffen und es so so ist und es nicht übers Herz bringen könnte die Situation wird sehr viel Kraft kosten für uns wenn es so weit ist und er sich doch freuen würde wenn ich nächste Woche beim fa um zu sehen und ich ein Ultraschallbild habe ich bin sehr gespannt auf das Gespräch mit seiner Mama was sie sagt oder auch total dagegen ist 

Gefällt mir

23. Oktober um 22:16

Hallo, 
vielleicht macht dir meine Geschichte einwenig Mut. 
Ich war damals 21 Jahre und bin trotz Gummi und Pille schwanger geworden. Damals noch ohne Ausbildung. 
Ich habe mich für das Kind entschieden, obwohl mein Freund dagegen war. 
Heute bin ich 31 und mein Sohn ist 9. Ich kann mir keinen Tag ohne ihn vorstellen. 
Ich habe es damals alleine durchgezogen (mit Hilfe meiner Eltern) habe Abi im Abendgymnasium gemacht und tollen job gefunden als er so ungefähr 3 Jahre alt war. 
Heute habe ich einen wunderbaren Mann an meiner Seite der mein Kind als seins betrachtet, eine kleine Tochter (1Jahr) und +inside im 4 ss monat. 
Also ein Kind ist ein Wunder und du kannst alles schaffen und sogar noch besser werden als du denkt. 

Ich wünsche dir Gesundheit, Freude,  Kraft und Hartnäckigkeit. Damit du alles erreichst was du möchtest und eine tolle mama bist.

1 LikesGefällt mir

24. Oktober um 9:44
In Antwort auf ina775

Hallo, 
vielleicht macht dir meine Geschichte einwenig Mut. 
Ich war damals 21 Jahre und bin trotz Gummi und Pille schwanger geworden. Damals noch ohne Ausbildung. 
Ich habe mich für das Kind entschieden, obwohl mein Freund dagegen war. 
Heute bin ich 31 und mein Sohn ist 9. Ich kann mir keinen Tag ohne ihn vorstellen. 
Ich habe es damals alleine durchgezogen (mit Hilfe meiner Eltern) habe Abi im Abendgymnasium gemacht und tollen job gefunden als er so ungefähr 3 Jahre alt war. 
Heute habe ich einen wunderbaren Mann an meiner Seite der mein Kind als seins betrachtet, eine kleine Tochter (1Jahr) und +inside im 4 ss monat. 
Also ein Kind ist ein Wunder und du kannst alles schaffen und sogar noch besser werden als du denkt. 

Ich wünsche dir Gesundheit, Freude,  Kraft und Hartnäckigkeit. Damit du alles erreichst was du möchtest und eine tolle mama bist.

Das macht mir sehr viel Mut ich danke dir und Glückwünsch das man es wirklich schaffen kann ich denke das ich es schaffen kann mein Freund und ich haben bis heute noch nicht persönlich geredet wie das auch mit ihn und mir weiter geht bekomm keine Antwort und hab schon Angst das bei dem Gespräch sie sagt es wäre doch besser es nicht zu behalten wir sind noch jung und können uns das nicht Leisten oder so was davor hab ich Angst ja weiß ja selbst das ein Kind wächst und gedeiht aber ist halt mein Fleisch und Blut heute gibts es schon mehr Möglichkeiten als vor paar Jahren 

Gefällt mir

24. Oktober um 11:12

Hallo du,
schön, dass du wieder schreibst! Ich glaube, das tut dir selber gut. Ina hat ja auch ermutigend geschrieben. Was sie selbst erlebt hat. Es ist alles gut geworden. Jetzt ist sie glücklich mit ihrem Kind und mit einem anderen Mann.
Dass es nur mit einem anderen Mann geht, musst du dir aber nicht so denken. Es kann auch anders laufen, aber doch gut werden.
Vielleicht schreibst du hier in 9 Jahren, dass dein Freund damals erst nicht wollte, aber sich dann doch freuen konnte, weil ihr euch einfach liebt. Und weil ihr Hilfen bekommen habt und eure Familien hinter euch standen.
Man kann das nicht genau wissen, was aus der Beziehung wird, aber man kann was dafür tun! Z.B. dass du ihm sagst, dass du ihn liebst und deshalb (!) das Kind behalten möchtest. Weil es ja auch sein Fleisch und Blut ist – also, so bisschen wie er irgendwie ... Vielleicht freut ihn das.

Geht es euch sonst gut miteinadner? Seid ihr schon lange zusammen? Und eure Eltern denken, dass ihr zusammenbleibt?
Dann hoffe ich wirklich sehr, dass sich seine Mama freut!!! Und sich nicht zu viele Sorgen (um ihren Sohn ) macht!
Du erzählst nachher, wie das Gespräch war!?
Wünsch´ dir alles gute dafür!!
Liebe Grüße von Catie

P.S.: Hilfen gibt es wirklich! Kann ich dir gern was dazu sagen.
 
 

Gefällt mir

24. Oktober um 13:39
In Antwort auf catie09

Hallo du,
schön, dass du wieder schreibst! Ich glaube, das tut dir selber gut. Ina hat ja auch ermutigend geschrieben. Was sie selbst erlebt hat. Es ist alles gut geworden. Jetzt ist sie glücklich mit ihrem Kind und mit einem anderen Mann.
Dass es nur mit einem anderen Mann geht, musst du dir aber nicht so denken. Es kann auch anders laufen, aber doch gut werden.
Vielleicht schreibst du hier in 9 Jahren, dass dein Freund damals erst nicht wollte, aber sich dann doch freuen konnte, weil ihr euch einfach liebt. Und weil ihr Hilfen bekommen habt und eure Familien hinter euch standen.
Man kann das nicht genau wissen, was aus der Beziehung wird, aber man kann was dafür tun! Z.B. dass du ihm sagst, dass du ihn liebst und deshalb (!) das Kind behalten möchtest. Weil es ja auch sein Fleisch und Blut ist – also, so bisschen wie er irgendwie ... Vielleicht freut ihn das.

Geht es euch sonst gut miteinadner? Seid ihr schon lange zusammen? Und eure Eltern denken, dass ihr zusammenbleibt?
Dann hoffe ich wirklich sehr, dass sich seine Mama freut!!! Und sich nicht zu viele Sorgen (um ihren Sohn ) macht!
Du erzählst nachher, wie das Gespräch war!?
Wünsch´ dir alles gute dafür!!
Liebe Grüße von Catie

P.S.: Hilfen gibt es wirklich! Kann ich dir gern was dazu sagen.
 
 

Ja wer weiß was die Jahre passiert seine Familie sagt mir immer wie froh sie sind das ich in seinen Leben bin das ich vernünftig bin und ihn auch glücklich mache und ihn wieder auf gebaut habe nach dem was er mit seinen ex Freundin durch hatte 
sind zwar fast ein halbes Jahr zusammen aber kennen uns schon Anfang des Jahres Danke wollte er keine Beziehung und den kam alles zum anderen ist nicht so das er Kinder nicht will das sagt er mir auch naja haben uns seid 2 Wochen nicht mehr gesehen schreiben aber wenn es um das Thema geht den kommt meistens nicht wirklich was von ihm 

ich werde berichten was aus dem Gespräch geworden ist ich denke auch das sie mich aufmuntern möchte und das sie sich sorgen macht um ihm 

ich danke dir werde aufjedenfall den drauf nochmal zurück kommen 😊

Gefällt mir

24. Oktober um 16:00
In Antwort auf user30912

hallo ihr Lieben ich bin in einer Zwickmühle ich hab letzte Woche erfahren das ich schwanger bin und mein Freund möchte das Kind nicht haben er sagt er möchte sich erst wieder finden ich möchte es aber gerne behalten er sagt das es zu früh wäre das Kind war nicht geplant ich bin 24 Jahre und weiß nicht was ich jetzt machen soll haben uns deswegen auch gestritten deswegen ich denk einfach zu viel nach und weiß nicht ob ich das richtige tuh wenn ich es behalte was wenn ich es alleine groß ziehen muss 
habt ihr ein Rat für mich? Ich wäre sehr dankbar 

Das Gespräch lief gut sie meinte es wäre meine Entscheidung immer noch und wie ich es mir vorstellen alles und das mein Freund immer noch nicht weiß und wenn sie mit ihm redet bekommt sie selber keine Antwort von ihm und sie würde sich warum zwar aber sie hat Angst das ich es alleine großziehen muss und wäre fürs Kind auch nicht schön und sie findet es doof das er es nicht möchte ich aber schon und sie wünscht sich das wir beide eine Entscheidung treffen oder finden und man immer unterstützt bekommt das war so das Gespräch wollte euch nur schnell mal berichten 😊

1 LikesGefällt mir

25. Oktober um 12:38

Hey, danke, dass du gleich berichtet hast! Dann ging es dir danach schon mal besser, oder? Klar, dass sie nicht sagen kann, was du machen sollst, aber dass sie sich wünscht, dass ihr zu dritt zusammenbleibt, wurde schon klar.
Ich denke, sie sollte nicht weiter mit ihm "drüber reden", sondern es mehr dir überlassen. Dass du ihm das Gute am Kind "schmackhaft" machen kannst und sagst, dass du eben ihn liebst und das Kind. Weil du ihn liebst.
Und wegen Unterstützung kannst du dich ja auf jeden Fall kümmern. Das beruhigt ihn vielleicht auch. Falls er dahingehend Sorgen hat. 
Berichte gerne wieder, was weiter läuft! 
Deine Mum wäre auch an deiner Seite, oder? Hast du davon schon geschrieben? 
Hab´ einen guten Tag, Du!

Gefällt mir

25. Oktober um 12:50
In Antwort auf catie09

Hey, danke, dass du gleich berichtet hast! Dann ging es dir danach schon mal besser, oder? Klar, dass sie nicht sagen kann, was du machen sollst, aber dass sie sich wünscht, dass ihr zu dritt zusammenbleibt, wurde schon klar.
Ich denke, sie sollte nicht weiter mit ihm "drüber reden", sondern es mehr dir überlassen. Dass du ihm das Gute am Kind "schmackhaft" machen kannst und sagst, dass du eben ihn liebst und das Kind. Weil du ihn liebst.
Und wegen Unterstützung kannst du dich ja auf jeden Fall kümmern. Das beruhigt ihn vielleicht auch. Falls er dahingehend Sorgen hat. 
Berichte gerne wieder, was weiter läuft! 
Deine Mum wäre auch an deiner Seite, oder? Hast du davon schon geschrieben? 
Hab´ einen guten Tag, Du!

Hab ja gesagt Berichte 😊
ja meine Mama und Großeltern helfen auch seine Familie auch soweit es geht hab gestern mit meinen Freund geredet er hat meine er kann mich dazu nicht bringen es weg zumachen und das Kind brauch sein Vater er steht hinter mir jetzt und meine auch wir schaffen es schon und er hatte Angst war überfordert als ich es ihm erzählt habe das ich schwanger bin und er würde sich freuen jetzt und hat seine Entscheidung geändert und möchte das ich das bekomm und er sich sicher ist wie er sich entscheiden hat mir viel gestern so ein Stein vom Herzen ich Danke euch alle für die aufmuntern Worte und hat mich stark gemacht 

1 LikesGefällt mir

25. Oktober um 12:59

Oh wie schön!
Ich freue mich sehr, dass dein Freund nun einlenkt und dabei ist! Und die Familien auch. Was er gesagt hat, das sind starke Worte von ihm!
Jetzt macht also er dich stark für alles, was auf dich zukommt. Ach ja, und du ihn, wenn er mal wieder großen Respekt vor der Aufgabe bekommt. Und sonst auch mal wieder User in einem Forum.
Ich bin sicher: ihr macht das gut zusammen! 
Alles alles Liebe!
Catie

1 LikesGefällt mir

25. Oktober um 13:44
In Antwort auf catie09

Oh wie schön!
Ich freue mich sehr, dass dein Freund nun einlenkt und dabei ist! Und die Familien auch. Was er gesagt hat, das sind starke Worte von ihm!
Jetzt macht also er dich stark für alles, was auf dich zukommt. Ach ja, und du ihn, wenn er mal wieder großen Respekt vor der Aufgabe bekommt. Und sonst auch mal wieder User in einem Forum.
Ich bin sicher: ihr macht das gut zusammen! 
Alles alles Liebe!
Catie

Ja hoffe es wird jetzt alles gut. Es hat mir sehr geholfen mit fremden Leuten zu schreiben und es baut einen sehr auf. Er und ich werde uns gegenseitig Kraft und Stärken gegenseitig als er es gesagt hat nahm er mich auch gleich in den Armen und meinte ja selber wir sind verrückt aber es wird alles gut 😊 

danke dir liebe catie 😊

Gefällt mir

26. Oktober um 10:25

"nahm er mich auch gleich in den Armen und meinte ja selber wir sind verrückt aber es wird alles gut 😊" - oh wie schön! Ich freue mich so für dich! Ihr macht das bestimmt prima!! Man wächst ja mit der Aufgabe!
Liebe Grüße von Catie - kannst mir gerne mal wieder schreiben, am besten eine private Nachricht, die bemerke ich dann auch 😉

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Amitamin fertil f
Von: nicole98
neu
25. Oktober um 22:45
Temperatur während der Menstruation
Von: onlyme20
neu
25. Oktober um 17:38
LH positiv? Geht das ?????
Von: mndla
neu
25. Oktober um 16:37
Was ist da los?
Von: kaine
neu
25. Oktober um 15:27

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen