Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ER will das ich abtreibe!

ER will das ich abtreibe!

15. März 2018 um 22:08 Letzte Antwort: 16. März 2018 um 19:46

hallo ihr lieben, 

ich habe  am Samstag erfahren, dass ich schwanger bin mit Kind Nr 3..... 

Ich habe bereits zwei wundervolle Töchter im Alter von 3&5 Jahren. 

Der papa der Mädels und ich haben uns Anfang des Monats getrennt, weil es einfach nicht mehr ging! Wir haben uns nur noch gestritten, haben andere Interessen entwickelt und und und.....

ABER NUN BIN ICH SCHWANGER UND ALLEINERZIEHEND!! 

Habe ihn natürlich direkt am Montag informiert, dass ich 4! positive Schwangerschaftstest in der Hand gehalten habe, doch er ist komplett ausgerastet! 

Ich solle SOFORT einen Termin beim Arzt machen und es so schnell wie möglich ,, weg machen lassen“!!! 

Er möchte darüber nicht diskutieren und wenn ich so ,, doof“ bin und es behalten sollte, will er absolut nichts damit zu tun haben! 

ich bin total geschockt und fühle mich so im Stich gelassen und so unter Druck gesetzt!...  


Am Dienstag habe ich einen Termin beim Gynäkologen....

ich weiss nicht was ich machen soll! 

Meine Eltern wissen von dem ganzen noch nichts! Sie haben aber nach Kind nr2 schon gesagt : danach ist aber Schluss! 


Meine beste freundin weiß davon und meinte nur : egal wie du dich entscheidest, ich bin immer für dich da! 


Ich weiss, dass mir hier auch keiner sagen kann, was ich machen soll aber vlt ist oder war jemand in der selben Situation und hat vlt ein paar Worte für mich 


sorry für den langen Text....


liebe grüsse 
 

Mehr lesen

16. März 2018 um 7:16

er kann sich gar nicht so einfach raushalten!!
wie will erdies machen kind 1 und 2 besuchen und kind 3 dann ignorieren???

so oder so muss er unterhalt bezahlen für alle 3 ob er will oder nicht !

lass dir von niemanden einreden was DU tun musst ! es ist deine entscheidung und wenn du das baby willst dann ist das so und man muss das akzeptieren...lächerlich dass deine eltern sowas sagen

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2018 um 7:18

Hallo skadiru, 

danke für deine Antwort! 

Naja ich ich wollte immer 3 Kinder! 

Aber ich wollte im Juni meine Ausbildung anfangen...... 

also ich möchte es vom Herzen her behalten aber mein Kopf streikt noch..... 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2018 um 8:06
In Antwort auf mami1315

Hallo skadiru, 

danke für deine Antwort! 

Naja ich ich wollte immer 3 Kinder! 

Aber ich wollte im Juni meine Ausbildung anfangen...... 

also ich möchte es vom Herzen her behalten aber mein Kopf streikt noch..... 

 

Dann machst du die Ausbildung halt danach,  oder wenn es dir gut geht während dessen. 

Man kann auch während der Ausbildung eine Pause einlegen und dann nach der Elternzeit weitermachen.

Dein Ex hat nur Panik,  dass er jetzt für 3 Kinder Latzen muss... 

Er hatte auch Sex...  Warum hat er nicht mitverhütet...?!

Abtreibung ist keine Verhütung und bei bestehenden Kinderwunsch ganz grausam... Überlege es dir gut, bevor du was überstürzt. 

Und deine Eltern geht es nichts an ob du 2 oder 10 Kinder machst. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2018 um 8:07

wenn dein herz ja sagt aber "nur" dein kopf noch nicht dann bin ich der Meinung dass eine abtreibung dich seelisch sehr belasten würde ...

eine ausbildung kann man immernoch machen die läuft einem nicht weg

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2018 um 12:55
In Antwort auf mami1315

hallo ihr lieben, 

ich habe  am Samstag erfahren, dass ich schwanger bin mit Kind Nr 3..... 

Ich habe bereits zwei wundervolle Töchter im Alter von 3&5 Jahren. 

Der papa der Mädels und ich haben uns Anfang des Monats getrennt, weil es einfach nicht mehr ging! Wir haben uns nur noch gestritten, haben andere Interessen entwickelt und und und.....

ABER NUN BIN ICH SCHWANGER UND ALLEINERZIEHEND!! 

Habe ihn natürlich direkt am Montag informiert, dass ich 4! positive Schwangerschaftstest in der Hand gehalten habe, doch er ist komplett ausgerastet! 

Ich solle SOFORT einen Termin beim Arzt machen und es so schnell wie möglich ,, weg machen lassen“!!! 

Er möchte darüber nicht diskutieren und wenn ich so ,, doof“ bin und es behalten sollte, will er absolut nichts damit zu tun haben! 

ich bin total geschockt und fühle mich so im Stich gelassen und so unter Druck gesetzt!...  


Am Dienstag habe ich einen Termin beim Gynäkologen....

ich weiss nicht was ich machen soll! 

Meine Eltern wissen von dem ganzen noch nichts! Sie haben aber nach Kind nr2 schon gesagt : danach ist aber Schluss! 


Meine beste freundin weiß davon und meinte nur : egal wie du dich entscheidest, ich bin immer für dich da! 


Ich weiss, dass mir hier auch keiner sagen kann, was ich machen soll aber vlt ist oder war jemand in der selben Situation und hat vlt ein paar Worte für mich 


sorry für den langen Text....


liebe grüsse 
 

Es gibt keine Entscheidung zu treffen. Dein Herz sagt doch bereits ja. Du persönlich stehst nicht hinter dieser Entscheidung und dann solltest du es nicht tun. Die Wahrscheinlichkeit, dass es dir hinterher mit einem Abbruch schlecht geht, ist sehr groß. Darunter leiden dann auch die anderen beiden. 

Ja, es ist keine einfache Situation für dich. Aber ihr seit bereits getrennt. Er will dich jetzt ausschliesslich unter Druck setzen. Aber du bist jetzt alleine und auch nur alleine dafür verantwortlich wie du deinen weiteren Lebensweg gestaltest. Nicht dein Ex, nicht deine Eltern sind dafür verantwortlich mit welcher Entscheidung du glücklich und zufrieden bist. Du musst es keinem recht machen ausser dir selbst. Und selbst wenn du abbricht musst nur du alleine mit den seelischen Folgen leben. Eine Ausbildung rennt dir nicht weg und ist auch später möglich. 

Ich war auch eine Weile alleinerziehend mit drei Kindern. Das geht wunderbar und ist einfacher als in einer schwierigen Beziehung zu leben. Ich bin überzeugt, du schaffst das. Nimm diese Herausforderung an. Es ist dein Leben! Bleib stark in deinen Entscheidungen. Und wenn irgendwer dir sagt: Das schaffst du nicht. Denk dran: Das sind ihre Grenzen. Nicht deine!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2018 um 19:21


ohje.... bei euren ganzen Antworten kommen wir direkt die Tränen! 

danke erst mal für eure lieben Worte!


ich habe einfach Angst vor der Situation! 
Angst vorm Versagen als Mutter, Angst, dass ich überfordert bin, Angst, dass ich alleine da stehe, Angst, vor meiner Zukunft ?!

ich habe mir jetzt gesagt, ich warte am Dienstag den gyn Termin ab!!!

Es ist MEINE Entscheidung, MEIN Leben! 

Und da da lasse ich mir nicht mehr rein reden, egal was andere sagen oder denken, ich bekomme das schon hin! 


Ich danke euch allen sehr, eure Worte haben mich sehr aufgebaut!  

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. März 2018 um 19:46
In Antwort auf mami1315


ohje.... bei euren ganzen Antworten kommen wir direkt die Tränen! 

danke erst mal für eure lieben Worte!


ich habe einfach Angst vor der Situation! 
Angst vorm Versagen als Mutter, Angst, dass ich überfordert bin, Angst, dass ich alleine da stehe, Angst, vor meiner Zukunft ?!

ich habe mir jetzt gesagt, ich warte am Dienstag den gyn Termin ab!!!

Es ist MEINE Entscheidung, MEIN Leben! 

Und da da lasse ich mir nicht mehr rein reden, egal was andere sagen oder denken, ich bekomme das schon hin! 


Ich danke euch allen sehr, eure Worte haben mich sehr aufgebaut!  

Deine Worte klingen schon viel positiver. Und natürlich hast du Angst. Das ist bis zu einem gewissen Grad auch gut so. Denn nur dann handelst du überlegt und rational. Du willst es richtig machen. Vor allem für deine Kinder. Lass die Angst zu und gib ihr Raum. Lass sie aber nicht Besitz von dir ergreifen. Denn sonst triffst du möglicherweise Entscheidungen, die du später bereust. 

Ich wünsche dir alles Gute für den Arzt Termin!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook