Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Er hat ein Kind bekommen von eine Andere Frau

Er hat ein Kind bekommen von eine Andere Frau

11. April 2017 um 0:24 Letzte Antwort: 13. April 2017 um 15:41

Hallo, 
ich stecke gerade in eine schwierige Situation.
Kennengelernt haben wir uns in 2015... es war gegenseitig Liebe auf der ersten Blick, wobei wir eigentlich nur eine Affäre wollten.
Zu mir: 36, ohne Kinder, selbstständig... und damals keine große Lust auf Beziehungen.
Zu Ihm: 45, 3 Kinder, erfolgreiche Karriere 
Wie schon geschrieben habe, hat uns beide die Liebe so getroffen,  dass unsere Beide Lebens seitdem sich geändert haben. 
Er war damals getrennt seit 6 Jahren von seine EheFrau, die gemeinsame Kindern und Ihm verlassen haben. Er hat dann gleich 3 Monaten nach unsere kennenlernen die Scheidung eingereicht... für Ihm aber auch für eine gemeinsame Zukunft. Der Scheidung läuft noch und ist schwieriger als wir je Mals dachten. 
Es war alles ein Traum... mein Seelenverwandt zu erleben... mein Ein und Alles ist er geworden. 
Nun nach... 1 Jahr Beziehung, ich sagte Ihm ... ich wünsche mir ein Kind mit Ihm. Er (wegen seine Vorgeschichte) hat sich schon erschrocken... es ist alles schwierig genug... lass uns abwarten bis die Scheidung durch ist usw. Meine Kinderwunsch war aber so stark dass mich sehr belastet hat und seine Stellung dazu verletzt hat... wir haben uns gestritten deshalb. Er sagte mir: ich kann Dir nicht gerecht werden... ich liebe Dich aber ich kann diese Verantwortung jetzt nicht nehmen, Dein Zeit läuft ab... Er trennte sich von mir für ein Tag. 
Ich war am Boden zerstört.
Ich hab natürlich nicht gewusst... er hat aus Frust in dem Nacht ein ONS mit eine Bekannte gehabt. Nächste Tag stand er vor mir sagte mir dass er was schreckliches getan hat und das er mich liebt aber er war siecher ich verlasse Ihm. Mein Punkt war : ich verlasse Dich nicht. Und liebten uns weiter.
3 Wochen waren wir in Italien in Urlaub... er bekommt ein SMS: Sie ist schwanger. Sie hat Ihm reingelegt. Er hat verhütet. 
Eine Welt ist für beide suzammen gebrochen. Ich stand hinter him... ich sagte Immer es ist nicht seins... ich machte Ihm Mut, wobei ich am Boden war. 9 Monaten lang war die Hölle ... Aber wir lieben uns weiter und hilten suzammen.
Vor 2 Wochen ist das Kind auf der Welt. Es ist seins. Er ist fertig und ratlos. Ich auch. Er kann aber nicht anders und besucht das Kind oft.
Das ehrt Ihm... aber inzwieschen fühle mich wie im Theather und hab plötzlich die Rolle... von Zuschauer bekommen...
Ich liebe Ihm... Wie soll das gehen mit eine gemeinsame Zukunft? Was ist mit unserem Kind ? 
Vielleicht ist Jemandem in gleiche Situation? 
Danke 

Mehr lesen

12. April 2017 um 14:06

Bist du sicher, dass er dich liebt?

3 LikesGefällt mir
13. April 2017 um 15:41

Lass dich nicht weiter verarschen
es gibt so tolle Männer die alleine sind und sich nichts sehnlicher wünschen als eine Familie zu gründen! Glaube mir wer einmal betrügt betrügt immer!!! Heute verzeihst du ihm und morgen hat er die Nächste!! Such dir Jemanden ohne solche Verstrickungen!! Er wird nie das sein was du willst!!

1 LikesGefällt mir