Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Entwicklung verzögert!!!!!!!!!

Entwicklung verzögert!!!!!!!!!

19. Juni 2006 um 13:23 Letzte Antwort: 19. Juni 2006 um 14:21

moin,

bin heute 30/0 und hatte heute die dritte große untersuchung,
obwohl die daten es bisher schon immer angedeutet haben, dass der geburtstermin wohl nicht ganz stimmt, fands meine fä heute eher bedenklich und hat mir ruhe verordnet. hat jemand vielleicht ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir eventuell die angst etwas nehmen, dass mein baby zu klein und zu leicht ist (wiegt gerade mal ca. 1350g)......wird das noch, oder kommt es dann einfach nur etwas später? gibt irgendetwas um die mutterkuchentätigkeit zu verbessern?
bitte helft mir, mache mir riesige sorgen um meinen sohn...

Mehr lesen

19. Juni 2006 um 13:32

Hoi
Lass dich bitte bitte nicht verunsichern! Jedes Baby waechst unterschiedlich schnell und du hast noch 10 Wochen vor dir! Das geburtsgewicht schwangt ja auch immer zwischen 2600g und 3900g! Oft verschaetzen sich ja sie Aezrte. Und solang sonst alles in Odung ist, wuerde ich mir garkeine Gedanken machen. Meine Frauenaerztin meinte auch als das ich eine Woche hinterher bin. Nun ja, musste nun zu einer Doppleruntersuchung. Und der Arzt dort hat wirklich alles genau vermessen und meinte das es genau Zeitgerecht entwickelt sei. Ich meinte daraufhin. "Was auch immer Zeitgerecht heisst"
Er gab mir daraufhin Recht

Also, Kopf hoch und wenn du dir wirklich so arg Sorgen machst, dann fahr am besten mal ins Krankenhaus und lass die Aezrte dort mal schaun.

LG Arwelya (25. SSW)

Gefällt mir
19. Juni 2006 um 13:45
In Antwort auf akemi_12732610

Hoi
Lass dich bitte bitte nicht verunsichern! Jedes Baby waechst unterschiedlich schnell und du hast noch 10 Wochen vor dir! Das geburtsgewicht schwangt ja auch immer zwischen 2600g und 3900g! Oft verschaetzen sich ja sie Aezrte. Und solang sonst alles in Odung ist, wuerde ich mir garkeine Gedanken machen. Meine Frauenaerztin meinte auch als das ich eine Woche hinterher bin. Nun ja, musste nun zu einer Doppleruntersuchung. Und der Arzt dort hat wirklich alles genau vermessen und meinte das es genau Zeitgerecht entwickelt sei. Ich meinte daraufhin. "Was auch immer Zeitgerecht heisst"
Er gab mir daraufhin Recht

Also, Kopf hoch und wenn du dir wirklich so arg Sorgen machst, dann fahr am besten mal ins Krankenhaus und lass die Aezrte dort mal schaun.

LG Arwelya (25. SSW)

Danke,...
.....für die superschnellen antworten,
hab grad noch ein bisschen gegoogelt und bin nun schon etwas beruhigter.
habe übermorgen den 1. termin beim gvk, dort werde ich nochmal fragen, was sie davon halten,
bis dahin schiebe ich das thema erstmal weg....denke mir auch, dass es meinem sohn bei so viel gestrampele nicht zu schlecht gehen kann, oder was?

Gefällt mir
19. Juni 2006 um 14:08
In Antwort auf akemi_12732610

Hoi
Lass dich bitte bitte nicht verunsichern! Jedes Baby waechst unterschiedlich schnell und du hast noch 10 Wochen vor dir! Das geburtsgewicht schwangt ja auch immer zwischen 2600g und 3900g! Oft verschaetzen sich ja sie Aezrte. Und solang sonst alles in Odung ist, wuerde ich mir garkeine Gedanken machen. Meine Frauenaerztin meinte auch als das ich eine Woche hinterher bin. Nun ja, musste nun zu einer Doppleruntersuchung. Und der Arzt dort hat wirklich alles genau vermessen und meinte das es genau Zeitgerecht entwickelt sei. Ich meinte daraufhin. "Was auch immer Zeitgerecht heisst"
Er gab mir daraufhin Recht

Also, Kopf hoch und wenn du dir wirklich so arg Sorgen machst, dann fahr am besten mal ins Krankenhaus und lass die Aezrte dort mal schaun.

LG Arwelya (25. SSW)

Mach dir keine Sorgen!
Mir sage man auch in der 32ten Woche das mein Kind mindestens 4 wochen hintendran ist!
So meine Tochter kam 10 tage zu früh und hatte 3450g.
wer jetzt sagt das sie zu wenig hat weiss ich auch nit!
Die ärzte messen manchmal nicht richtig!
Mach dich nicht verrückt und geniess noch die letzten 10 wochen!

liebe grüsse
simone

Gefällt mir
19. Juni 2006 um 14:21

Mach Dir mal keine Sorgen
Das Gewicht wird ja nicht direkt ermittelt sondern es gibt verschiedene Formeln um es anhand der ausgemessenen Daten wie z. B. Bauchumfang, Kopfumfang, Länge des Oberschenkels... zu errechnen. Die Werte die sich dabei ergeben sind erstmal schon von Formel zu Formel verschieden, sind bestenfalls Näherungswerte und stimmen zu einem gewissen Prozentsatz (auch von der Formal abhängig) nicht mit den wahren Werten überein. Also ich halte von diesen rechnerischen Gewichten eh nix - und Entwicklung bleibt ja auch immer etwas sehr individuelles.

Solange Deine baby aktiv ist, kann es ihm wirklich nur gut gehen.
Und läßt sich ein kleines Baby nicht vielleicht leichter gebären ?!

LG Lene+Krumel (SSW 24+7/25+0)

Gefällt mir