Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Entscheidungshilfe - welche Klinik in Marburg zur Entbindung wählen???

Entscheidungshilfe - welche Klinik in Marburg zur Entbindung wählen???

2. November 2011 um 12:10

Liebe Mädels,

ich bin sonst eher die stille Mitleserin hier gewesen, aber nun brauche ich euren Rat!

Es geht darum, ich habe jetzt noch 5 Wochen bis zu meinem ET und werde immer unsicherer in welcher Klinik ich entbinden soll. Hier in Marburg (Hessen) gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:

1. Das Diakonie Krankenhaus Wehrda:
- keine Kinderklinik mit drin
- ich kenne Personal und würde mich evtl nicht sooo wohl fühlen
- Erfahrungsberichte teils gut, teils schlecht

2. Universitätsklinikum Marburg:
- direkte Kinderklinik im gleichen Haus
- Notfallambulanz mit drin
- bisher viel mehr schlechte Erfahrungsberichte gelesen als gute!
- eigener Eindruck, Kreissaalpersonal ganz okay, Wochenbettstation durchschnittlich

Ich habe in einer Woche im Uniklinikum eine Kreissaalbesichtigung. Ich war in der Frühschwangerschaft aufgrund eines Kreislaufkollaps mit schwerem Sturz und Blutungen schon im Kreissaal des KH und war so mittelmäßig zufrieden. Die Ärztin war ganz nett, Personal schien auch nett zu sein (aber was heißt das schon?!). Ich habe allerdings immer recht lange warten müssen. Obwohl auf der Station nicht viel los war und es war kein Wochenende!

Ich bin total unsicher wo ich nun entbinden soll. Mein Kopf sagt mir ganz klar: da wo die bestmöglichste Betreeung im Notfall gegeben ist. Aber im Internet stehen fast nur negative Erfahrungsberichte!! Niemand empfielt dort zu entbinden!! Alle schrieben das es hektisch zuging, Ärzte nicht nett, teilweise sogar frech. Man fühlte sich entmündigt und im Stich gelassen. ... Die Berichte sind alle ca ein Jahr alt. Neueres habe ich nicht finden können.

Meine Hebamme - die selber ein Kind per KS vor einem gutem Jahr bekommen hat, war selber zur Entbindung in der Uniklinik und fand es okay. Leider kann ich sie auch nicht zur Geburt mitnehmen weil sie keine Beleghebi ist- so muss ich damit rechnen das ich durch Schichtwechsel ständig neue Leute um mich herum haben werde...

Drei Bekannte von mir haben auch dort entbunden und wollten nach der Geburt nur schnell nach Hause. Ich glaube richtig zufrieden waren die auch nicht. Die Frau meines Vaters hat im Diakonie KH entbunden und war dort garnicht glücklich.


Wie ihr seht, ich bin nun mega verunsichert - es ist mein erstes Kind und ich möchte das es eine schöne Geburt wird, ohne dass ich ständig Sorgen im Hinterkopf haben muss.

Was würdet ihr tun? Vielleicht ist ja sogar jemand aus Marburg hier und kann mir selber seine Erfahrungen erzählen.


Vielen Dank fürs lesen, eure Mummy

Mehr lesen

2. November 2011 um 12:42

Hallo
ich selbst komme zwar nicht aus Marburg dafür nicht weit weg von Gießen. Da für mich von Anfang an feststand das ich im Geburtshaus entbinden möchte habe ich mich mit dem Thema intensiv beschäftigt und entsprechend auch Geburtshäuser in meiner Umgebung gesucht. Dabei bin ich unter anderem auch auf das Geburtshaus in Marburg gestoßen, vielleicht ist das ja eine Anregung für dich wenn die aus der Marburger Ecke alle unzufrieden mit den Kliniken sind. Wie das Geburtshaus dort ist weiß ich nicht, habe mich mit Marburg nicht weiter beschäftigt da ich mich doch für die andere Richtung entschieden hatte. Eine Geburtshaus Geburt kann ein wunderschönes Erlebnis sein.

PS: Das ist auch meine erste Schwangerschaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 13:04
In Antwort auf ryanne_12282232

Hallo
ich selbst komme zwar nicht aus Marburg dafür nicht weit weg von Gießen. Da für mich von Anfang an feststand das ich im Geburtshaus entbinden möchte habe ich mich mit dem Thema intensiv beschäftigt und entsprechend auch Geburtshäuser in meiner Umgebung gesucht. Dabei bin ich unter anderem auch auf das Geburtshaus in Marburg gestoßen, vielleicht ist das ja eine Anregung für dich wenn die aus der Marburger Ecke alle unzufrieden mit den Kliniken sind. Wie das Geburtshaus dort ist weiß ich nicht, habe mich mit Marburg nicht weiter beschäftigt da ich mich doch für die andere Richtung entschieden hatte. Eine Geburtshaus Geburt kann ein wunderschönes Erlebnis sein.

PS: Das ist auch meine erste Schwangerschaft


Danke für deine Nachricht!
Ich habe mir das Geburtshaus angesehen weil ich ursprünglich meine GVK dort machen wollte... Aber ich hab mich da schon nicht wohl gefühlt! Und was ist wenn es Komplikationen gibt? ET ist der 9.12. Wenn Schnee liegt muss da erst der RTW durchkommen usw..

Ne also ne Klinik muss sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 14:39

Eijeijei...
...was für ne Berichte zu liest...
Gibt es die Frauenklinik nicht mehr-ist das jetzt zum Uniklinikum auf die Lahnberge gewandert, mir war so aus den Erzählungen...
Ich kenne 4 Entbindungsgeschichten aus der Uniklinik, alle ausreichend gut (natürlich auch ein Sicherheitsfaktor), alle spontan u. z.T. ambulant entbunden.
Ich selbst lebe in Berlin, auch da gibt es die unterschiedlichsten Erafhrungen aus verschiedenen Kliniken, ich gebe darauf nichts. Ich gehe da entspannt hin, kriege meine Kinder (bisher toi toi toi unkompliziert und schnell) und verlasse die heilige Hallen bereits nach 4 Stunden wieder.
Auch Dir wünsche ich, dass es mit eine Entspannungsfrage sein kann, nette und "komischere" Hebammen gibt es überall und von überempfindlichen Gebärenden (die z.T. vllt. auch wunder welche Ansprüche haben) sicherlich ebenso viele.

Also, hoffentlich wirds für Dich apassen, die besten und sorgenfreien Wünsche, Merle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 17:31

Hey...
...ich hab am 13.8. in Biedenkopf entbunden. Ist ja praktisch "um die Ecke". War total zufrieden. Der kreißsaal ist schön eingerichtet und das Personal war auch echt Top. Also falls dir das nicht zu weit ist,wäre das ja eventuell ne alternative?!
Hoffe,du findest das richtige für dich. Die Hauptsache ist ja,dass du dich wohl fühlst.

Wünsche dir noch spannende letzte Wochen und eine schöne Geburt!

Lg lilli mit lennard

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 18:20
In Antwort auf lillifee6388

Hey...
...ich hab am 13.8. in Biedenkopf entbunden. Ist ja praktisch "um die Ecke". War total zufrieden. Der kreißsaal ist schön eingerichtet und das Personal war auch echt Top. Also falls dir das nicht zu weit ist,wäre das ja eventuell ne alternative?!
Hoffe,du findest das richtige für dich. Die Hauptsache ist ja,dass du dich wohl fühlst.

Wünsche dir noch spannende letzte Wochen und eine schöne Geburt!

Lg lilli mit lennard


Danke!! Auf euch ist verlass! Ich liebe dieses Forum, und ich bin erstaunt wieviele doch Ortskundig sind und sogar hier aus der Nähe kommen.

Ich denke ich mache mir nächsten Dienstag noch ein genaueres Bild von der Uniklinik und entscheide dann. Mein Bauchgefühl sagt auch das ich mich da besser aufgeoben fühle!

Habt ihr Mädels hier aus der Nähe Lust auf nen kennenlernen?! Ich habe hier leider niemanden ausser meinem Partner und unsere ET's liegenja recht nah beieinander. Da könnte man später ja super ne Krabbelgruppe machen.

Gern könnt ihr PN's schicken oder einfach hier melden.

Liebe Grüsse Mummy

PS Schaut doch mal in meinen Blog rein: wunderbarekugelzeit.blog.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2011 um 21:06

Kennenlernen
Total gerne, aber mein ET ist erst im Februar, ist also noch bisschen hin. Aber wenn, ich wäre sofort dabei.
Ich komme zwar aus der Nähe von Gießen aber man ist ja schnell in Marburg.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2011 um 15:02


hallo,
ich bin grade auf deine frage gestoßen, weil ich im internet nach genau dem gleichen gegoogelt habe..

ich hoffe, du hast mittlerweile die richtige klinik für dich gefunden, vielleicht ist dein kind sogar schon da?

ich wünsche dir auf jeden fall eine schöne geburt
komme aus der nähe von marburg und erwarte mitte januar mein erstes kind.
sehr wahrscheinlich werde ich im marburger storchennest entbinden.

LG, Morgenstern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2011 um 21:55
In Antwort auf george_12492431


hallo,
ich bin grade auf deine frage gestoßen, weil ich im internet nach genau dem gleichen gegoogelt habe..

ich hoffe, du hast mittlerweile die richtige klinik für dich gefunden, vielleicht ist dein kind sogar schon da?

ich wünsche dir auf jeden fall eine schöne geburt
komme aus der nähe von marburg und erwarte mitte januar mein erstes kind.
sehr wahrscheinlich werde ich im marburger storchennest entbinden.

LG, Morgenstern


Huhu ich hab morgen ET. Krümel ist noch drin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2016 um 21:47

Wo entbinden in Marburg?
Liebe Mummy, ich habe gerade deinen Beitrag gelesen und bräuchte dringend Hilfe..... ich bin noch ganz am Anfang meiner Schwangerschaft in der achten Woche aber ich beschäftige mich auch schon mit dem Thema "wohin zur Geburt". Gegen die Uniklinik spricht viel, gerade auch durch die negative Presse in letzter Zeit. Das Geburtshaus macht auf seiner Internetseite einen sehr guten sympathischen Eindruck aber dort gibt es ja sicherlich keine Ärzte im Notfall. Oder? Mit dem Krankenhaus in Wehrda habe ich mich noch nicht so sehr beschäftigt und in Biedenkopf gibt es soweit ich weiß keine Entbindungen mehr. Ich bin immer in allem ein sehr vorsichtiger Mensch und möchte gerade bei meinem Baby keine Fehler machen. Ich bin 38 und habe mich mit dem gesamten Thema Schwangerschaft immer nur am Rande beschäftigt. Daher merke ich jetzt das es vieles gibt, sehr vieles was ich noch nicht weiß. Ab wann muss man sich denn um ein passendes Krankenhaus kümmern und wann erfolgt die Besichtigung eines Kreißsaals? Wird das immer angeboten oder passiert das nur auf Wunsch der Mutter? Ich würde mich sehr freuen wenn du mir über Deine Erfahrungen berichtest und mir ein paar Tipps geben könntest. Schon mal vielen Dank! Lizzy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Kinderwunsch- & Eizellspenderoman wurde jetzt veröffenlicht
Von: paulamondschein
neu
24. Februar 2016 um 21:40
Pränataldiagnostik
Von: galina_12664798
neu
24. Februar 2016 um 20:34
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper