Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Entscheidungsfreiheit über Entbindung????

Entscheidungsfreiheit über Entbindung????

6. November 2006 um 22:32

Hi,
wie isn das wenn man einen Wunschkaiserschitt möchte, ob die Ärzte es einem überlassen wie man entbinden möchte, oder quasseln die einen voll, und texten einen voll über die eigene Meinung.
Man sollte es sich doch aussuchen können wie man entbinden will, oder nicht? Oder wehrt der Arzt sich dagegen? Wo bleibt denn dann da der Wunsch?????????

PS. Bitte nicht eure Meinung zur Entbindung schreiben, denn mein Entschluss steht fest, habe schon genug Meinungen hier im Forum gelesen, also wäre euch dankbar.
Merci

Mehr lesen

7. November 2006 um 22:17

Hallo
so eine klinik muss man erst finden!!!die klinik in meiner meiner nähe würde es nicht tolerieren und einen für bekloppt halten, wenn man einen Wunschkeiserschnitt machen möchte.
lieber grüsse
lara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2006 um 8:43

Natürliche geburt
sei doch froh,wenn du dein baby auf natürliche art auf die welt bringen kannst.es ist das schönste erlebnis was du in deinem leben haben wirst.ich selbst habe 8 kinder zur welt gebracht auf natürliche weise und bin glücklich darüber.natürlich hatte ich schmerzen,aber dies hat sich gelohnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2006 um 17:18
In Antwort auf zaida_12136058

Natürliche geburt
sei doch froh,wenn du dein baby auf natürliche art auf die welt bringen kannst.es ist das schönste erlebnis was du in deinem leben haben wirst.ich selbst habe 8 kinder zur welt gebracht auf natürliche weise und bin glücklich darüber.natürlich hatte ich schmerzen,aber dies hat sich gelohnt.

Trotzdem Danke
Hi,
danke daß du dir die Mühe gemacht hast zu antworten. Ich gratuliere dir auch zu deinen 8 Kindern aebr ich wollte nicht wissen wie glücklich man ist wenn man normal gebärt sondern ob man sich einen Kaiserschnitt frei wählen kann.
Bin durch dich nicht schlauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2006 um 16:41

Alles ok
Hi,
habe mit der Klinik die ich auchgewählt habe telefoniert und die Hebamme sagte mir sogar daß ich dies mit dem Oberarzt klären kann, er mich natürlich über Pro und Contra aufklärt und letztendlich es meine Entscheidung ist. Der Hausarzt muß nicht einmal zustimmen.
Also geht doch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 20:02

Kaiserschnitt auf Wunsch
Natürliche Geburt oder Kaiserschnitt auswählen? Eine natürliche Geburt ist wohl das normalste von der Welt und eine Kaiserschnitt das abnormalste???
Zusätzlich wird ein W-Kaiserschnitt eigentlich nicht von der Krankenkasse getragen, es kostet Deine Krankenkasse nämlich ein paar Tausender mehr, als eine Spontangeburt.
Die meisten Krankenhäuser finden jedoch eine medizinische Indikation, auch wenns nur die "Psyche" ist und ermöglichen Dir so Deinen W-Kaiserschnitt, ganz nebenbei verdienen sie natürlich mächtig mehr daran, als wenn Du zur "normalen Entbindung" kommst.

Der Oberarzt (wie unten geschrieben) nimmt sich sicher gern Zeit für Dich und ganz besonders viel, wenn Du Privatpatientin bist

Aber die Meinungen zum Wunschkaiserschnitt willst Du hier ja nicht hören. Nach der OP wirst Du wissen, was gemeint ist !!!

Ivy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 23:19
In Antwort auf subira_12505430

Kaiserschnitt auf Wunsch
Natürliche Geburt oder Kaiserschnitt auswählen? Eine natürliche Geburt ist wohl das normalste von der Welt und eine Kaiserschnitt das abnormalste???
Zusätzlich wird ein W-Kaiserschnitt eigentlich nicht von der Krankenkasse getragen, es kostet Deine Krankenkasse nämlich ein paar Tausender mehr, als eine Spontangeburt.
Die meisten Krankenhäuser finden jedoch eine medizinische Indikation, auch wenns nur die "Psyche" ist und ermöglichen Dir so Deinen W-Kaiserschnitt, ganz nebenbei verdienen sie natürlich mächtig mehr daran, als wenn Du zur "normalen Entbindung" kommst.

Der Oberarzt (wie unten geschrieben) nimmt sich sicher gern Zeit für Dich und ganz besonders viel, wenn Du Privatpatientin bist

Aber die Meinungen zum Wunschkaiserschnitt willst Du hier ja nicht hören. Nach der OP wirst Du wissen, was gemeint ist !!!

Ivy

Was genau?`
Hi
verstehe nicht genau was du meinst mit "Nach der OP wirst du wissen, was gemeint ist!!!!!" Wäre nett wenn du dies erklären könntest was deiner Meinung nach gemeint ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 23:22

Ärzte sind nicht gleich Ärzte
Habe mich inzwischen in paar Kliniken informiert.
Stimmt! Nicht jeder Arzt steht zum KS und nicht jede Hebamme. Aber in welchem Zeitalter leben wir, jeder sollte selbst entscheiden können ob dies nun der normale Weg ist oder der anormale sollte jedem eig. Problem sein.
Es gibt Kliniken die ohne Probleme zustimmen und es für ganz normal ansehen und kein Tam Tam draus machen. Gut daß man sich die Klinik auch aussuchen kann.
Sagen wirs mal so: GUT DASS WIR IM JAHRE 2006 leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2006 um 13:05
In Antwort auf leesa_12255104

Was genau?`
Hi
verstehe nicht genau was du meinst mit "Nach der OP wirst du wissen, was gemeint ist!!!!!" Wäre nett wenn du dies erklären könntest was deiner Meinung nach gemeint ist.

Das meine ich:
Du wirst merken, dass ein KS keine Geburtserleichterung ist !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2006 um 15:03
In Antwort auf subira_12505430

Das meine ich:
Du wirst merken, dass ein KS keine Geburtserleichterung ist !!!

Aus dir wird man nicht schlau
Also aus dir wird man echt nicht schlau.
Wäre nett wenn du bissi genauer deiner Antworten formulieren würdest, oder es ganz läßt.
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2006 um 20:03
In Antwort auf leesa_12255104

Aus dir wird man nicht schlau
Also aus dir wird man echt nicht schlau.
Wäre nett wenn du bissi genauer deiner Antworten formulieren würdest, oder es ganz läßt.
Gruß

Danke Gleichfalls !!!
Erst willst Du hier auf gar keinen Fall, dass irgend ein Forumschreiber Dich bei Deiner Entscheidung beeinflusst, einen Kaiserschnitt durchführen zu lassen und dann erwartest Du, dass ich hier alles detailiert für Dich nieder schreibe ;-( .

Wenn Du Deinen Kaiserschnitt hinter Dir hast, dann wirst Du merken dass es keine Geburtserleichterung ist, weil:
- eine so große Narbe am Bauch nunmal ganz schöne Schmerzen bereiten kann. Ein Kaiserschnitt ist eine große Operation !
- weil Du womöglich geschlafen hast oder in Vollnarkose warst, als Dein Kind geboren wurde und Du somit die ersten Sekunden / Minuten nicht erleben konntest.
- weil Du ein paar Tage im Krankenhaus bleiben musst, einen Tag im Bett liegen musst, das erste Mal nur unter starken Schmerzen und mit Hilfe der Krankenschwestern zur Toilette/Dusche gehen kannst. Andere Mütter die Du im Krankenhaus vielleicht kennenlernen wirst, die spontan entbinden, die werden sich komplett um ihr Kind kümmern können und können das KH schon nach wenigen Stunden / Tagen verlassen, Du nicht.
- Weil solche Geburtnarben nur langsam verheilen und schmerzfrei werden.

War das GENAU genug ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook