Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Entlassungsbericht, bitte um Hilfe!!!

Entlassungsbericht, bitte um Hilfe!!!

23. Juni 2009 um 20:06

Hallo, ich bin neu hier und hoffe, dass ich hier richtig bin. Mein Mann und ich haben seit ca 2 Jahren Kiwu. Wir sind nun seit 8,5 Jahren zusammen. Da ich schon Endometriose hatte und jetzt wieder kurz vor und während meiner Regel starke Schmerzen habe, wurde gestern eine ambulante Bauchspiegelung durchgeführt. Es sollten eventuell vorhandene Endometrioseherde verkocht werden und meine Eileiter sollten mit blauem Kontrastmittel durchgespült werden. Als ich wieder auf meinem Zimmer war und der Arzt kam, sagte er mir, das man keine Endometriose gefunden hätte und mein rechter Eileiter verklebt sei. Man bekommt ihn nicht mehr frei. Aber das würde meinem Kiwu nicht im Wege stehen. Hauptsache man hat einen funktionstüchtigen!!!!! Mein Entlassungsbericht spricht aber meines erachtens eine andere Sprache. Wer kann mir helfen, den Bericht richtig zu lesen:

Diagnose:
N97.9 Sterilität der Frau
N80.2 Endometriose der Tuba uterina
D25.2 Subseröses Leiomyom des Uterus

Therapie:
5-667.1 Chromopertubation der Tubae uterinae pelviskopisch

Der o.a. Eingriff verlief komplikationslos, so daß wir die Patientin beschwerdefrei in Ihre ambulante Betreuung entlassen konnten. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den OP Bericht. Wir bitten um eine kurzfristige Kontrolluntersuchung.

Aufgrund des großen subserösen Myoms an der Uterushinterwand empfehlen wir bei Beschwerden eine Myomenukleation per Laparatomie durchzuführen.
MfG.........

Ich versteh das alles nicht und mein Termin beim Gynäkologen ist erst Montag nachmittag!!!
Kann ich keine Kinder bekommen???
Hab ich einen gutartigen Tumor, der noch nicht rausgenommen wurde?? Ich versteh nur Bahnhof....

Lieben Gruß und vielen Dank im Vorraus
Kerstin

Mehr lesen

25. Juni 2009 um 15:47

Wenn ich das recht verstehe
Diagnose:
N97.9 Sterilität der Frau
N80.2 Endometriose der Tuba uterina
D25.2 Subseröses Leiomyom des Uterus

Das ist die Diagnose die der Arzt auf die Überweisung geschrieben hat. / Für die Spiegelung!

Allerdings haben sie eine Geschwulst gefunden an der Uterushinterwand (es sei dazu zu sagen, einige Frauen haben sowas jedoch nicht alle haben dadurch Probs.) Aber da deine Geschwulst Groß ist kannst du sie falls du beschwerden hast weg machen lassen per Laparatomie.

Hier hast du noch Infos dazu
http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_myom-krankheitsbild_391.htm l

Viel Glück weiter hin und gute Besserung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club