Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Entbindungen Erfahrungen = wann war es bei euch so weit?

Entbindungen Erfahrungen = wann war es bei euch so weit?

5. Januar 2014 um 11:52 Letzte Antwort: 24. Januar 2014 um 11:09

Hallo!

da ich nun in der 36 SSW bin, rückt der Geburtstag unserer Kleinen immer näher
Ich bin etwas neugierig und wollte einfach mal in die Runde fragen wann genau es bei euch so weit war? Kam das mit dem Geburtstermin in etwa hin, oder doch eher nicht?
Für mich ist es das erste Baby und ich freue mich schon wie alles ablaufen wird... ich bin gespannt wann es soweit sein wird

und noch eine Frage = hattet Ihr euren Partner mit im Kreißsaal? war er eine Hilfe? Mein Mann möchte gerne mit, ich bin aber etwas unsicher ob Ihn die Situation nicht erschrecken wird Schließlich ist so eine Geburt ja auch eine Sache wo man an die Grenzen geht...denke ich zumindest!

Vielen Dank schon einmal vorab!

Liebe Grüße

Maxi ( 35+1)

Mehr lesen

6. Januar 2014 um 14:41

Erfahrungen
Mein Sohn und meine Tochter kamen beide in der 42.SSW. Bin gespannt, ob ich dieses Mal wieder über den Termin geh.

Ich fand meinen Mann bei den Geburten super! Zum Massieren, Delegieren und einfach da sein! Ich würd nie ohne ihn unser Kind zur Welt bringen wollen!

LG,
31+3 oder ET-60

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Januar 2014 um 10:57

Vielen Dank...
für eure Antworten! bin mal gespannt wann es dann bei uns soweit ist Ich werde meinen Mann wohl auch mitnehmen! Die Erfahrung will ich ihm nicht nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2014 um 9:28

Hallo
Mein Sohn kam genau ET+1 nach 4 Stunden auf die Welt. Und mein Mann war natürlich mit dabei und er war mir eine große Stütze, einfach weil er anwesend war und mir die Hand gehalten hat

Heute habe ich wieder ET und mein Mann muss aufjedenfall wieder mit zur Geburt, wenns denn endlich mal losgeht. Kanns kaum noch erwarten

Weiterhin noch alles Gute und eine schöne Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2014 um 17:52
In Antwort auf piper399

Hallo
Mein Sohn kam genau ET+1 nach 4 Stunden auf die Welt. Und mein Mann war natürlich mit dabei und er war mir eine große Stütze, einfach weil er anwesend war und mir die Hand gehalten hat

Heute habe ich wieder ET und mein Mann muss aufjedenfall wieder mit zur Geburt, wenns denn endlich mal losgeht. Kanns kaum noch erwarten

Weiterhin noch alles Gute und eine schöne Geburt

Uih...
dann ist ja Countdown ich wünsche eine schöne Geburt uns alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 10:19


Ich dachte ich meld mich nochmal.

Am 16.01.14 kam endlich unsere kleine Tochter nach ca. 2 Std. auf die Welt.

Gewicht 2.940g - Größe 50cm

Mein Mann war natürlich wieder dabei und war mir eine große Unterstützung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Januar 2014 um 14:02

Anders als gedacht...
Hallo Maxi,

bei uns kam es mit dem Geburtstermin nicht so richtig hin. Der errechnete Termin kam und verstrich auch wieder... warten, warten, warten - zehn Tage lang. So langsam ebbte auch die Aufregung wieder ab, weil man sich gar nicht mehr vorstellen konnte, dass die Kleine sich irgendwann doch noch bequemen würde.
Wir hatten dann einen Termin zur Einleitung der Geburt im KH gemacht. Die Sprechstundenhilfe bei meiner Ärztin sagte dann: "Die kommt bestimmt noch heute - ich hab so ein Gefühl dass sie nicht geholt werden will." So war es dann auch Um 16 Uhr "hörte" ich, auf dem Sofa liegend, ein leichtes "Plopp" - Fruchtblase war geplatzt. In der Klinik haben sie mich dann nach den ersten Untersuchungen mit meinem Mann noch zwei Stunden zum Spaziergang durch die Stadt geschickt. Als wir um sieben zurückkamen hatte ich schon spürbare Wehen. Knapp sechs Stunden später war unsere Maus dann da - 53 cm, fast 4 kg.
Ich muss sagen, dass mein Mann mich die ganze Zeit allein durch seine Anwesenheit gut unterstützt hat. Es ist echt schön jemanden dabei zu haben, der nicht "vom Fach" ist und das Ereignis auch emotional ganz anders wahrnimmt, als die restlichen Leute um einen herum. Allerdings muss ich sagen, dass ich z.B. die im Geburtsvorbereitungskurs als so hervorragend angepriesenen Massagen überhaupt nicht haben konnte, so dass mein Mann im Endeffekt quasi nur zum miteinander Sprechen dabei war. Er wollte zuerst nicht so gerne mit, aber hinterher hat er dann gesagt, dass er es wahnsinnig schön fand und auch unbedingt wieder mitgehen würde, wenn wir mal ein zweites Kind bekommen sollten. Also wie schon gesagt: Meistens kommt alles anders, als man es sich vorgestellt hat.
Ich wünsche dir auf jeden Fall eine tolle Geburt mit schönen Momenten.

Liebe Grüße
Ava

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Januar 2014 um 11:09

Danke nochmal....
für die restlichen Antworten bis jetzt ist bei mir noch alles ruhig aber das kann sich ja schnell ändern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook