Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Entbindung nach ET wie ist das mit dem Geld?

Entbindung nach ET wie ist das mit dem Geld?

14. September 2011 um 11:08

Die Krankenkasse zahlt pro Tag pauschal 13 EUR Mutterschaftsgeld für 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Entbindung. Der Arbeitgeber zahlt die restliche Differenz zum letzten Nettolohn.

Wie ist es aber wenn man z.B. eine Woche nach ET entbindet? Bekomme ich dann für eine Woche kein Geld ausgezahlt oder bekommt man auch für diese Woche die 13 EUR pro Tag?

Der Arbeitgeber muss den Lohn doch auch solange auszahlen bis das Kind geboren wurde und dann noch 8 Wochen danach, oder?

Weiß das jemand?

Mehr lesen

14. September 2011 um 15:37

Du bekommst pauschal
6 Wochen vor Et und 8 Wochen danach.
Dem AG ist egal wann das Kind kommt, er zahlt nach der Bescheinigung vom Arzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2011 um 7:09

Danke
Ich wollte nur wissen ob mir durch das "Übertragen" (ich nenn es jetzt mal so) ein Nachteil entsteht. Ich wusste nämlich, dass man bei Frühgeburten auch mehr (also früher) Geld bekommt, weil das Kind ja früher kommt. Wenn es später kommt, hätte ich es blöd gefunden, wenn ich deswegen für die Tage, die ich nach ET entbinde kein Geld bekomme.

Das Geld für die 6 Wochen vor ET habe ich schon erhalten. Dann werde ich wohl das Geld für die Tage nach ET in einer Summe nach der Geburt erhalten.

Danke für eure Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Paranoide Angst, schwanger zu sein?
Von: sana'_12256109
neu
14. September 2011 um 22:48
Eure Entscheidung für das zweite Kind
Von: lexy_12886802
neu
14. September 2011 um 20:35
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper