Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Entbinden in Nürnberg

Entbinden in Nürnberg

7. Dezember 2012 um 19:04 Letzte Antwort: 8. Dezember 2012 um 18:14

Hallo liebe werdende Mamis!

Da ich oft in Foren unterwegs bin, wenn ich gerade mal etwas Zeit habe und oft lese wie viele sich fragen, wo sie denn entbinden sollen, wollte ich mal meinen Senf dazu geben, mit eigenem Threat, da die bereits gestellten Fragen alle schon nicht mehr aktuell sind.

Ich habe mich letztes Jahr im Sommer für das St. Theresien Krankenhaus entschieden. Ich war beim Infoabend da und habe einfach auf mein Gefühl gehört und wie so oft hat es mich nicht enttäuscht.
Das KH ist zwar nicht modern, aber mich persönlich interessiert es überhaupt nicht, schließlich will ich das KH ja nicht kaufen?!

Einziger Minuspunkt: Es verfügt über keine eigene Kinderklinik, das bedeutet, im Fall der Fälle müsste in die Cnopfische Kinderklinik verlegt werden, aber mein Gefühl hat mir von Anfang an gesagt, dass alles in Ordnung sein wird, und so war es zum Glück auch. Außerdem hat mein Gefühl mir auch gesagt es wird ein Junge, er wird blond und er wird kräftig und alles ist eingetroffen. Hört einfach mehr auf euer Gefühl Mamas!

Die Hebammen waren alle super und zuvorkommend, haben oft nach mir gesehen und hatten viel Geduld. Anna-Sofia ist eine erstklassige Hebamme - absolut TOP und empfehlenswert!
Dr. Kütt ist etwas streng und ernst, macht seinen Job aber sauber, sicher und professionell, außerdem hat er mich im letzten Moment noch übernommen da ich keinen Belegarzt dort hatte.
Die Wöchnerinnenstation - OMG, was soll ich dazu sagen?! Ein TRAUM erster SAHNE! Vorallem nachdem ich persönlich sowohl im Internet schon so dermaßen viele krasse und heavy Sachen gelesen und gehört habe, habe ich das Ganze umso mehr geschätzt!
Sowas Fürsorgliches aber auch! LOBLOBLOBLOBLOB!!!
Eine Schwester war zwar etwas grob, aber das lag an ihrer Art und wenn man sich erst einmal daran gewöhnt hat, findet man sie sogar am sympatischsten von allen anderen, einfach eine coole und starke Persönlichkeit!
Etwas doof fand ich, dass fast jede Schwester etwas anderes gesagt hat, da ich das aber sehr oft gelesen habe von Frauen mit gleichen Erfahrungen, ist das wohl nichts untypisches?!
Und wieder: auf sein eigenes Gefühl hören!
Die Stilltipps waren super, etwas mehr für die Zeit nach dem KH Aufenthalt wäre zwar ne Note 1 gewesen, aber ne gute 2 ist auf alle Fälle drin.

Von der WHO als still-und babyfreundlich ausgezeichnet, also besonders für Mütter die stillen wollen empfehlenswert! Aber auch Kaiserschnitte werden ordentlich und sauber durchgeführt, so hat meine "Zimmerinsassin" (xD) einen KS gehabt bei der ersten Geburt - überhaupt kein Thema!

Das Bad etwas renovierungsbedürftig, aber auf alle Fälle ausreichend und auch hier wieder; ich will es ja nicht kaufen. Für die paar Tage reicht es völlig!

Die Nonne die sich immer das Essen notiert, war super lieb und nett und süß hat alle Wünsche berücksichtigt, kam mir fast wie eine Gastronomie vor. Das Abendessen war zwar etwas mager und nicht mein Fall, aber Frühstück und Mittagessen vorallem waren einsame Spitze!

Beim nächsten Kind auf jeden Fall wieder!!!

Der Grund für meinen Beitrag ist einfach, dass ich es sehr sehr schade finde, dass ich so wenige Tipps für das St. Theresienkrankenhaus lese, stattdessen für andere KH wo ich ständig Jammereien höre im Nachhinein wie unfreundlich doch alle waren.

Beispiele: Hallerwiese. Die sollen ziemlich unfreundlich sein, alles andere soll jedoch ok gewesen sein.

Fürth soll seit Neuestem modernisiert sein und empfehlenswert.

Süd-Klinikum: Hier würde ich NIEMALS entbinden. Da würde ich mein Nürnberger Kind eher in Fürth, Erlangen, Schwabach, Neumarkt oder sonstige Umgebung entbinden bevor ich in dieses furchtbare Krankenhaus gehe!

Eine sehr gute Bekannte meiner Mutter, hat sich extrem über die Wöchnerinnen-Station beklagt, dass die total unfreundlich seien.
Im Internet lese ich zu 90 Prozent das Selbe: UNFREUNDLICHE Schwestern.
Meine Freundin: KS auf Wunsch, absolut keine Hilfe bei Nichts!!! Weder duschen, noch aufstehen, noch Kind freiwillig abnehmen, einfach grottenschlecht und unterirdisch, da kann man gleich in einem Dritte-Welt-Land entbinden. Das Schlimmste war, wo ich gehört habe dass die teilweise nach Zeit zugefüttert haben?! Wer um alles in der Welt macht das denn bitte noch außer dieses eklige Krankenhaus?
Und zu den langen Wartezeiten; kann ich absolut bestätigen! War mit meinem kleinen Cousin da, da er Magenbeschwerden in der Nacht bekam, und wenn ich nicht 5 (!!!) Mal nachgefragt hätte, wann denn endlich jemand kommen würde (es war 23 Uhr Nachts!), hätte es vermutlich noch länger als fast zwei Stunden gedauert, dabei war der Saftladen total leer gefegt (kein Wunder). Und diese typische altgebackene, langweilige und öde KH Atmosphäre ist nur ein weiteres Manko!
ABSOLUTE WARNUNG!!!

Über andere Kliniken weiß ich nichts. Über Anregungen würde ich mich freuen um werdenden Müttern zu helfen.

Viel Glück allen und hört auf euer Herz und Bauchgefühl! LG

Mit Babyboy, 16 Monate <3

Mehr lesen

7. Dezember 2012 um 21:08

Ich kann Fürth absolut empfehlen
Super nette und Fachgerechte Betreuung.
Es wird auf die Wünsche eingegangen. Man fühlt sich prima aufgehoben.
Bei Notfällen sind die Kinderärzte in unmittelbarer nähe da die Neointensive direkt neben den Kreißsaal liegt.
Der neue Kreißsaal hat auch einen eigenen Op falls ein Kaiserschnitt ansteht. Sonst ist alles modern und nett eingerichtet.
Auf der Wöchnerinnenstation sind alle super nett und hilfsbereit. Wenn man Stillen möchte wird man super toll unterstützt mit vielen guten Tipps von verschiedenen Stillpostitionen bin hin zur Behandlung durchgekauter Brustwarzen
Jeden Morgen gibt es Frühstücksbuffet man kann bei Wunsch aber auch auf den Zimmer essen.
Hab jetzt 2 Kinder dort geboren ... einfach TOP !
Es kommen übrigens immer mehr Nürnberger nach Fürth.

Das mit den Süden hab ich auch schon öfter gehört ... aber noch keine Erfahrungen.

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2012 um 18:14
In Antwort auf fahima_12346844

Ich kann Fürth absolut empfehlen
Super nette und Fachgerechte Betreuung.
Es wird auf die Wünsche eingegangen. Man fühlt sich prima aufgehoben.
Bei Notfällen sind die Kinderärzte in unmittelbarer nähe da die Neointensive direkt neben den Kreißsaal liegt.
Der neue Kreißsaal hat auch einen eigenen Op falls ein Kaiserschnitt ansteht. Sonst ist alles modern und nett eingerichtet.
Auf der Wöchnerinnenstation sind alle super nett und hilfsbereit. Wenn man Stillen möchte wird man super toll unterstützt mit vielen guten Tipps von verschiedenen Stillpostitionen bin hin zur Behandlung durchgekauter Brustwarzen
Jeden Morgen gibt es Frühstücksbuffet man kann bei Wunsch aber auch auf den Zimmer essen.
Hab jetzt 2 Kinder dort geboren ... einfach TOP !
Es kommen übrigens immer mehr Nürnberger nach Fürth.

Das mit den Süden hab ich auch schon öfter gehört ... aber noch keine Erfahrungen.

Grüße

Danke für deine Anregung.
Das freut mich mit Fürth. Würde zwar ungern im Perso meines Kindes Fürth drin stehen haben aber ne Quatsch, es wäre dann doch meine zweite Wahl.

Leid tun mir die Frauen in Berlin- es gibt so super viele Kliniken, da kann man sich ja überhaupt nicht entscheiden. Wir haben es da noch gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam