Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ENDLICH,nach 150 Tagen wieder Menstruation

ENDLICH,nach 150 Tagen wieder Menstruation

11. Januar 2008 um 8:08

Wollte eigentlich nur meine Freude mit euch teilen, war noch nie so glücklich meine Tage bekommen zu haben. Für einen starken Kinderwunsch ist eine geregelte Mens nun mal unabdinglich. Bin happy und werde ab jetzt mit euch hibbeln. Vielleicht gibt es ja hier noch andere Mädels aus dem Rhein-Erft-Kreis, die schwanger werden möchten und Lust haben, gemeinsam zu hibbeln. LG

Mehr lesen

11. Januar 2008 um 13:49

Wo liegst denn bei dir?
hallo neige?

wo liegt s denn bei dir drann? dass dein ZYklus so lang ist? Ich hab das auch.

Viel Glück

Magdalien

Gefällt mir

11. Januar 2008 um 17:15
In Antwort auf magdalien

Wo liegst denn bei dir?
hallo neige?

wo liegt s denn bei dir drann? dass dein ZYklus so lang ist? Ich hab das auch.

Viel Glück

Magdalien

Das ist ne gute Frage...
Magdalien, habe Anfang August 2007 meine Pille abgesetzt, da mein Freund, jetzt Mann, und ich beschlossen hatten, dass die Zeit nun da ist, um Eltern zu werden. Tja, habe dann am 11.08.07 noch mal meine Blutung bekommen und seitdem garnicht mehr, noch nicht mal ne Schmierblutung. Bis heute morgen, da waren meine Tage plötzlich da und noch halten sie auch an. Meine Sorge ist jedoch, dass sie das nächste Mal wieder erst in +100 Tagen kommen. War auch schon bei drei verschiedenen FA und die haben mir alle dasselbe gesagt: Abwarten, das pendelt sich meistens von ganz allein wieder ein. Hoffe mal, dass dem nun so ist.
Weißt Du denn, woran es bei Dir liegt und wie lang sind deine Zyklen denn?? Wie lange probiert ihr denn schon?
LG
Janine

Gefällt mir

13. Januar 2008 um 13:12
In Antwort auf neige1981

Das ist ne gute Frage...
Magdalien, habe Anfang August 2007 meine Pille abgesetzt, da mein Freund, jetzt Mann, und ich beschlossen hatten, dass die Zeit nun da ist, um Eltern zu werden. Tja, habe dann am 11.08.07 noch mal meine Blutung bekommen und seitdem garnicht mehr, noch nicht mal ne Schmierblutung. Bis heute morgen, da waren meine Tage plötzlich da und noch halten sie auch an. Meine Sorge ist jedoch, dass sie das nächste Mal wieder erst in +100 Tagen kommen. War auch schon bei drei verschiedenen FA und die haben mir alle dasselbe gesagt: Abwarten, das pendelt sich meistens von ganz allein wieder ein. Hoffe mal, dass dem nun so ist.
Weißt Du denn, woran es bei Dir liegt und wie lang sind deine Zyklen denn?? Wie lange probiert ihr denn schon?
LG
Janine

Probieren und studieren
wir probieren seit fast n Jahr. Ich kenne viele Frauen die lange gebraucht haben bis sie eine regelmäßige Blutung bekommen haben. Meine beste Freundin hat damals Agnolyt genommen und nach 3 Monaten kamen sie dann auch regelmäßig. Mir hat s auch früher mal geholfen.
Bei mir hat s auch ewig gedauert bis die blutungen regelmäßig kamen. Aber ich krebse noch immer mit langen zyklen rum, und der FA hat mir bis jetzt wenig weisheiten verkündet. Fest stheht sicher dass mein Hormon haushalt nicht stimmt. Aber vergleiche Dich nicht mit mir, bei Dir kann es ganz anders sein. Versuche es doch mal mit Agnolyt wenn Du was ausprobieren willst, es braucht eine Weile bis es anschlägt. Sonst bin ich auf den Kräuter tee trip grade, aber kann noch keine schlußfolgerungen ziehen.

Viel Glück bei allem

Gefällt mir

19. Januar 2008 um 11:26

Hallo!
Ich mische mich mal eben ein: Es gibt ein Mittel, das heisst Agnus Castus. Ist rein pflanzlich und hilft, dass sich der Zyklus wieder regeneriert. Ich habe das auch gleich nach Absetzen der Pille genommen und hatte nie Probleme mit der Regelmässigkeit meiner Periode. Vielleicht hilft dir das auch?
Ansonste fällt mir dazu noch Schilddrüse ein. Hast du die mal testen lassen? Wobei, es kann ja wirklich sein, dass das manchmal so lange dauert nach Absetzen der Periode... Hatte ich zuvor nur noch nie gehört...

Alles Gute und viel Glück!
Placeboa

Gefällt mir

19. Januar 2008 um 11:58

Hallo
Neige, ich weiß ja nicht die wievielte Mens das nach Absetzen der Pille war - die 1.?
Ein Tip von mir: wenn die nächste wieder so endlos auf sich warten lässt, dann lass es checken! Es ist grundsätzlich richtig das sich ein Zyklus wieder einpendeln muss/soll und man entsprechend Geduld haben sollte, sprich ein halbes Jahr - aber 150 Tage sind ja schon fast 1/2 Jahr!! Sehr lange Zyklen können auch auf andere Dinge hinweisen. Will dir keine Angst machen, meine nur man sollte sowas auch nicht auf die lange Bank schieben.

Zu Agnus Castus - Zyklusregulierung ja, aber eher bei kurzen Zyklen. Hat man Probleme mit langen Zyklen oder Ausbleiben kann es das noch verschlimmern.

Liebe Grüße

Gefällt mir

19. Januar 2008 um 17:05
In Antwort auf nic339

Hallo
Neige, ich weiß ja nicht die wievielte Mens das nach Absetzen der Pille war - die 1.?
Ein Tip von mir: wenn die nächste wieder so endlos auf sich warten lässt, dann lass es checken! Es ist grundsätzlich richtig das sich ein Zyklus wieder einpendeln muss/soll und man entsprechend Geduld haben sollte, sprich ein halbes Jahr - aber 150 Tage sind ja schon fast 1/2 Jahr!! Sehr lange Zyklen können auch auf andere Dinge hinweisen. Will dir keine Angst machen, meine nur man sollte sowas auch nicht auf die lange Bank schieben.

Zu Agnus Castus - Zyklusregulierung ja, aber eher bei kurzen Zyklen. Hat man Probleme mit langen Zyklen oder Ausbleiben kann es das noch verschlimmern.

Liebe Grüße

Agnus castus
hallo nic hallo placeboa

hab ne frage aus intresse.

bei mir hat agnus castus vor 10 jahren geholfen, dieses mal hat es nicht geholfen sondern meine mens nach hinten verschoben.kann s aber auch nicht eindeutig darauf schieben, vielleicht war es zufall, hab es nach der halben packung abgesetzt.

habe auch irgendwo gelesen dass es bei längeren zyklen nicht gut sein soll. aber beipackzettel und apotheker sagen da gar nichts zu. ich frage mich also von woher diese idee stammt.

wo hast du die info denn her nic?

Gefällt mir

19. Januar 2008 um 17:24
In Antwort auf magdalien

Agnus castus
hallo nic hallo placeboa

hab ne frage aus intresse.

bei mir hat agnus castus vor 10 jahren geholfen, dieses mal hat es nicht geholfen sondern meine mens nach hinten verschoben.kann s aber auch nicht eindeutig darauf schieben, vielleicht war es zufall, hab es nach der halben packung abgesetzt.

habe auch irgendwo gelesen dass es bei längeren zyklen nicht gut sein soll. aber beipackzettel und apotheker sagen da gar nichts zu. ich frage mich also von woher diese idee stammt.

wo hast du die info denn her nic?

Hallo
Info aus dem Netz

Zitat:
"Untersuchungen zufolge reguliert das alte Mönchsmittel den Gelbkörperspiegel und senkt auch das erhöhte Prolaktin. Mönchspfeffer sollte jedoch nur gezielt angewendet werden bei Frauen, die zu häufig oder zu stark bluten, und die nachweislich unter Gelbkörpermangel oder erhöhtem Prolaktin leiden. Denn eine schwache oder seltene Regel kann durch Agnus castus unterdrückt werden."

Es kommt eben immer auf die Ursache drauf an!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen