Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Endlich

Endlich

6. März 2010 um 15:07

Hallo ihr lieben Hibbels,

endlich hat mein Mann zugestimmt, loszuhibbeln.

Bisher stand zwar fest, dass wir Kinder möchten, aber mein Mann hat nicht so recht gezogen und wollte noch warten.

Seit Februar 2009 nehme ich keine Pille mehr, verhütet haben wir mit Kondom. Seit Dezember "verhüten" wir nicht wirklich, also mit dem "Rückzieher"...

Gestern habe ich vorgeschlagen, noch diese Schachtel Zigaretten fertig zu rauchen und es dann drauf ankommen zu lassen. Und was sagt er: "ok!"

Ich wiederholte das dann nochmal und er sagte wieder "ok!"

Ich fragte ihn, ob er jetzt wirklich verstehen würde, was ich meine und er sagte: "Ja, ich verstehe, WAS du darauf ankommen lassen willst und ich bin einverstanden. Ich hab mir da schon meine Gedanken dazu gemacht!" Aja.

Ich war fast bisschen geschockt, weil er immer abblockte und meinte, man könne alles besprechen, wenn es soweit ist. Und dann fing er an, mir zu erklären, wie er sich das finanziell vorstellt, wie er sich das mit dem Elternjahr vorstellt etc.

Ich war echt erstaunt, wie umfassend er sich offensichtlich damit beschäftigt hat. Ich konnte gar nix mehr sagen.

Ich habe bereits alle Impfungen auffrischen lassen, mich umfassend auf eine baldige SS vorbereitet und bin absolut bereit für ein Kind usw.

So, ich freue mich sehr darüber, aber plötzlich, wo es jetzt ernst zu werden scheint, kommen mir unendlich viele Fragen auf. Wie mache ich das mit der Arbeit? Wann wäre es "gut" schwanger zu werden, schaffen wir das alles, neue Wohnung?

Ging es euch auch so? Erst ist alles klar, Kinderwunsch steht und dann, wenn es ans Eingemachte geht, rudern die Gedanken zurück???

Ich bin echt komisch...

LG

Mehr lesen

6. März 2010 um 17:23

...
hi mucki!

ich kann das soo gut nachvollziehen!! mein freund mag zwar auch noch nicht hibbeln, nennt auch keinen zeitpunkt aber wenn er plötzlich anfängt zu sagen welches zimmer er dann als kinderzimmer einrichten möchte oder solche sachen bekomm ichs auch mit der angst. ich bin seit monaten ständig mit dem gedanken beim kinderwunsch, hatte jetzt aber einige tage an denen ich wieder völlig anders darüber dachte. da hatte ich auch das gefühl ein bisschen irre zu sein manchmal kommts mir so vor als würd ich mich da nur so reinsteigern weil ich gegen ne mauer renn aber ich glaube ein bisschen unsicherheit ist erlaubt! habe da auch schon mit meinem freund drüber gesprochen und er meinte auch dass das natürlich dazugehört. schliesslich ist es doch ein riesen schritt und bekommen müssen wir es dann schliesslich auch noch mach dir keine sorgen, ich denke das gehört dazu!


liebe grüße,
amelie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2010 um 17:34

Herzlichen glückwunsch mucki
bin grad im 2ÜZ, also kenn ich deine jetzigen gedanken ganz genau. war auch nen bissl geschockt-und hab mich riesig gefreut. Ich wünsch euch viel erfolg.auf dass es dann klappt, wann ihr es wollt!!!!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2010 um 8:43

Na, da bin ich ja mal beruhigt,....
....dass ich nicht alleine bin mit meinen Zeifeln.

Wir waren gestern bei Freunden, die ein 10-monatiges Kind haben. Da mein Mann und ich als "Langschläfer" bekannt sind, begrüßten sie uns um 15 Uhr mit "Guten Morgen". Der Vater des Kindes meinte dann, er würde auch gerne mal wieder bis wenigstens 9 Uhr schlafen...

Es ist ja nicht so, dass wir immer so lang schlafen, aber sonntags kann es schon passieren, dass wir bis Nachmittag schlafen... Wir können eben nur am Sonntag mal so richtig ausschlafen.

Schon bei diesem Punkt wird mir wieder Angst und Bange. Ich liebe Schlafen und bin nicht besonders genießbar, wenn ich zu wenig Schlaf bekomme

Andererseits überlegten wir, ob wir im August zusammen in den Urlaub fahren. Ich erwischte mich dabei, wie ich mir vorstellte, bereits dort schwanger zu sein....

Ist schon komisch, bei unserer Hochzeit (die ja auch keine kleine Entscheidung ist), war ich mir so sicher. Da gab es keinerlei Zweifel.

Hm. Kommt Zeit, kommt Rat. Am liebsten wäre es mir, es würde jetzt einfach passieren. Ich würde mich einfach unbeschreiblich freuen!!

Ich drücke euch allen die Daumen, dass es schnell klappt und wir vielleicht bald zusammen kugeln

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2010 um 13:26

Hi mucki
ich bin auch ein großer freund des langen schlafs ausserdem werd ich wenn ich richtig müde bin auch recht kratzbürstig .

meine schwester meint das ist dann alles ganz anders, da steht man dann auch früh morgends auf und es ist nicht so schlimm (war früher auch eher ein langschläfer . ich glaube was das angeht braucht man sich nicht so viel sorgen machen. aber ich tus auch manchmal
auch wenn ich fortgehe abends (was jetzt nicht soo oft vorkommt) dann denk ich mir hm, so spontan mal was machen zu können, ob es jetzt fortgehen oder einfach shopping ist, ist schon was schönes wenn das kind schläft und ich mag einkaufen gehen oder einfach was anderes tun, das ist sicher merkwürdig. meine schwester hat mir erzählt in den ersten wochen war es so super als sie endlich alleine in den supermarkt konnte
naja, ich denke man ist dann aber auch gerne zuhause

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest