Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ende 5 SSW; starkes Ziehen in der Eierstock- u. Gebärmuttergegend

Ende 5 SSW; starkes Ziehen in der Eierstock- u. Gebärmuttergegend

13. März 2008 um 9:34

Liebe Schwangere!

Ich habe sehr starkes Ziehen in der Eierstock- und Gebärmuttergegend; bin Ende 5 SSW,freue mich so sehr auf das Kind, hatte schon einige Abgänge zwischen der 5 SSW und 8 SSW; könnt Euch vorstellen, dass meine Ängste riesengroß sind, dass dasselbe wieder passieren kann; habe vom FA Utrogestan verschrieben bekommen, von denen muss ich 2x2 jeweils in der Früh und abends in die Scheide einführen; jetzt bette ich jeden Tag, dass alles gut, da ja die ersten 12 SSW die Kritischten sind; freue mich auf Eure Antworten!

Mehr lesen

13. März 2008 um 9:38

Hmmm...
was hat den der FA gesagt? und wofür dient dieses Utrogestan?? ich weiß nämlich, dass es ganz normal ist, dieses Ziehen in der Eierstock- u. Gebärmuttergegend... war bei mir auch am Anfang so... hat sogar bis in die 10. SSW angedauert!...
Ich kann aber trotzdem deine Ängste verstehen, und wünsche dir alles alles Gute!!


lg
Amela 15+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 9:47
In Antwort auf sabia_11871550

Hmmm...
was hat den der FA gesagt? und wofür dient dieses Utrogestan?? ich weiß nämlich, dass es ganz normal ist, dieses Ziehen in der Eierstock- u. Gebärmuttergegend... war bei mir auch am Anfang so... hat sogar bis in die 10. SSW angedauert!...
Ich kann aber trotzdem deine Ängste verstehen, und wünsche dir alles alles Gute!!


lg
Amela 15+1

Utrogestan
Liebe Amela!

Vielen Dank für deine rasche Antwort! Utrogestan ist nichts anderes wie ein küntliches Progesteron, das die Einnistung des Eies in die Gebärmutter unterstützen soll, da du sicherlich schon von einer Gelbkörperschwäche gehört hast! Dient als Unterstützung, denn wenn das Ei oder Spermium nicht in Ordnung ist, wird es (lt. Aussagen vom FA und Internet Recherche) von selbst abgestoßen!

PS: Hattest du auch ständiges Ziehen, oder nur teilweise?
Wie geht es dir in deiner Schwangerschaft? Ist es dein 1. Kind?
LG mieds

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 9:52

Hey
könnten auch die mutterbänder sein...deine gebärmutter stellt sich auf alles ein... mach dir keinen kopf und versuche am bestenruhig zu bleiben! das wird schon alles!

lg kerstin & liam - 8 wochen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 10:02
In Antwort auf valary_12771722

Utrogestan
Liebe Amela!

Vielen Dank für deine rasche Antwort! Utrogestan ist nichts anderes wie ein küntliches Progesteron, das die Einnistung des Eies in die Gebärmutter unterstützen soll, da du sicherlich schon von einer Gelbkörperschwäche gehört hast! Dient als Unterstützung, denn wenn das Ei oder Spermium nicht in Ordnung ist, wird es (lt. Aussagen vom FA und Internet Recherche) von selbst abgestoßen!

PS: Hattest du auch ständiges Ziehen, oder nur teilweise?
Wie geht es dir in deiner Schwangerschaft? Ist es dein 1. Kind?
LG mieds

...
Ach so... ja, von einer Gelbkörperschwäche hab ich gehört...
Ich hatte SEHR oft dieses Ziehen, und dann auch stark ... hab mir auch immer Rat bei meiner Schwester geholt, die schon 3 Kinder hat und sich auskennen müsste! Sie hat mich dann auch immer beruhigt, und meinte auch dass dies normal sei - am Anfang... die Gebärmutter muss ich eben auf das Ganze einstellen! Mittlerweile geht es mir gut, hatte aber auch schon (am Anfang) Blutungen, aber jetzt ist alles ok... Und ja, es ist mein 1. Kind, aber wie gesagt, ich bin da eher cool - wenn es mir mal nicht gut geht, dann versuche ich einfach mich nicht zu überanstrengen, und dann wird's meistens wieder gut! Denn, der Körper muss sich ja auch umstellen, da passiert doch einiges!... Wird alles gut, ... wirst sehen....


lg
Amela 15+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 10:07
In Antwort auf kinge_12888815

Hey
könnten auch die mutterbänder sein...deine gebärmutter stellt sich auf alles ein... mach dir keinen kopf und versuche am bestenruhig zu bleiben! das wird schon alles!

lg kerstin & liam - 8 wochen

Vielen Dank!
Liebe Kerstin!

Glückwunsch zu deinem Baby! Vielen Dank für deine Worte!
Ja, ich probiere eh positiv zu denken und ruhig zu bleiben, trotzdem ist da immer dieser negative Hintergedanke, da ich ja schon einige Male Abgänge zu dieser Zeit hatte, aber ich bin diesmal sehr optimistisch und hoffe sehr, dass alles gut geht!
LG mieds

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 10:11
In Antwort auf sabia_11871550

...
Ach so... ja, von einer Gelbkörperschwäche hab ich gehört...
Ich hatte SEHR oft dieses Ziehen, und dann auch stark ... hab mir auch immer Rat bei meiner Schwester geholt, die schon 3 Kinder hat und sich auskennen müsste! Sie hat mich dann auch immer beruhigt, und meinte auch dass dies normal sei - am Anfang... die Gebärmutter muss ich eben auf das Ganze einstellen! Mittlerweile geht es mir gut, hatte aber auch schon (am Anfang) Blutungen, aber jetzt ist alles ok... Und ja, es ist mein 1. Kind, aber wie gesagt, ich bin da eher cool - wenn es mir mal nicht gut geht, dann versuche ich einfach mich nicht zu überanstrengen, und dann wird's meistens wieder gut! Denn, der Körper muss sich ja auch umstellen, da passiert doch einiges!... Wird alles gut, ... wirst sehen....


lg
Amela 15+1

Blutungen
in welcher Woche hast du die Blutungen bekommen; hattest dich überanstrengt, was meinte dein FA?
Ach, ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich mir dieses Kind wünsche und ganz fest hoffe, dass es in mir drinnen bleibt!
Außerdem bin ich Raucherin, habe eh schon reduziert! Trotzdem habe ich ein schlechtes Gewissen, da ich nicht weiß, wie sehr ich damit einen Abgang herausfordere!
Wie alt bist du, ist es ein Wunschkind?
LG mieds

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 11:09
In Antwort auf valary_12771722

Blutungen
in welcher Woche hast du die Blutungen bekommen; hattest dich überanstrengt, was meinte dein FA?
Ach, ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich mir dieses Kind wünsche und ganz fest hoffe, dass es in mir drinnen bleibt!
Außerdem bin ich Raucherin, habe eh schon reduziert! Trotzdem habe ich ein schlechtes Gewissen, da ich nicht weiß, wie sehr ich damit einen Abgang herausfordere!
Wie alt bist du, ist es ein Wunschkind?
LG mieds

Ja...
die Blutungen hatte ich in der 9. SSW (die erste), später in der 12. SSW... war aber alles ok, der FA meinte, kann vorkommen, ich durfte micht dann nicht mehr überanstrengen und nahm eine Woche lang Tabletten dagegen... bin Nichtraucherin, und es ist meine erste SS! Es ist auch unster absolutes Wunschkind, im Juli werde ich 25, mein Mann im April jetzt...

Das mit dem Rauchen ist so 'ne sache... es kann sicher nicht gut sein für's Baby, ... ich habe zwar "Ausreden" gehört, wie "es ist noch schädlicher für das Kind, wenn man von heute auf morgen damit aufhört" - das stimmt aber nicht, wie gesagt, das sind nur Ausreden!

kannst du denn nicht aufhören?? Denke an dein Kleines...


lg
Amela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 12:11
In Antwort auf sabia_11871550

Ja...
die Blutungen hatte ich in der 9. SSW (die erste), später in der 12. SSW... war aber alles ok, der FA meinte, kann vorkommen, ich durfte micht dann nicht mehr überanstrengen und nahm eine Woche lang Tabletten dagegen... bin Nichtraucherin, und es ist meine erste SS! Es ist auch unster absolutes Wunschkind, im Juli werde ich 25, mein Mann im April jetzt...

Das mit dem Rauchen ist so 'ne sache... es kann sicher nicht gut sein für's Baby, ... ich habe zwar "Ausreden" gehört, wie "es ist noch schädlicher für das Kind, wenn man von heute auf morgen damit aufhört" - das stimmt aber nicht, wie gesagt, das sind nur Ausreden!

kannst du denn nicht aufhören?? Denke an dein Kleines...


lg
Amela

Zigaretten
ich weiß, dass das viele Raucherinnen sagen, und ich weiß auch wie schwer es ist ganz aufzuhören, wenn man mal so seine 20 - 30 Zigaretten am Tag geraucht hat! Dieses ständige Verlangen, diese blöde Sucht, die einem gefangen nimmt!
Zumindest versuche ich, max. 10 pro Tag zu rauchen, obwohl mich dabei sowieso ein sehr schlechtes Gewissen plagt!
Hast du jemals stark geraucht?

PS: woher kommst du eigentlich? ich komme aus ursprünglich aus Kärnten, lebe zur Zeit aber in Wien!

Bis dann,
LG mieds

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 12:28

Huhu
Sind sicher die Mutterbänder, ich hatte das damals auch sehr stark, kippte sogar um vor Schmerzen Das vergeht auch wieder!

LG Dani mit Emilia *31.05.07*

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2008 um 13:50
In Antwort auf valary_12771722

Zigaretten
ich weiß, dass das viele Raucherinnen sagen, und ich weiß auch wie schwer es ist ganz aufzuhören, wenn man mal so seine 20 - 30 Zigaretten am Tag geraucht hat! Dieses ständige Verlangen, diese blöde Sucht, die einem gefangen nimmt!
Zumindest versuche ich, max. 10 pro Tag zu rauchen, obwohl mich dabei sowieso ein sehr schlechtes Gewissen plagt!
Hast du jemals stark geraucht?

PS: woher kommst du eigentlich? ich komme aus ursprünglich aus Kärnten, lebe zur Zeit aber in Wien!

Bis dann,
LG mieds

...
ich wohne in NÖ.
Nein, ich habe niemals geraucht. Natürlich hab ich ab und zu probiert, aber mir hat es einfach nie geschmeckt und bin auch froh darüber! Mein Mann raucht auch, und mich würde das weniger stören, wenn die ganze Wohnung nicht nach Zigaretten riechen würde! Natürlich rieche das nur ich, er nicht! Es nervt einfach total! Ich bin aber der Meinung, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!
Meine Schwägerin war vor ihrer SS EXTREME Kettenraucherin (und glaub mir, ich übertreibe nicht!)- doch, sobald sie von ihrer SS erfahren hat, hat sie das Zeug weggeschmissen - meine Nichte ist mittlerweile 2,5 Jahre alt, doch meine Schwägerin hat nie wieder angefangen zu rauchen!
Probiers doch einfach mal! Deinem Baby schadet es wirklich! ich hab auch gelesen, dass das einer der Hauptgründe ist, warum Baby kleiner als normal oder mit weniger Gewicht geboren werden...

lg Amela


lg
Amela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram