Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Embryonenadoption CZ

Embryonenadoption CZ

19. März 2016 um 12:29 Letzte Antwort: 30. Juni 2016 um 16:23

Hallo ihr Lieben,

nachdem nun unsere 3. ICSI wieder negativ ausgeht, haben mein Mann und ich uns entschlossen, es mit einer Embryonenadoption in CZ zu versuchen.
Leider habe ich nach hoher Stimulation nie genug Eizellen.
Der erste Versuch wurde noch vor Punktion abgebrochen.
Beim 2. Versuch hatte ich 8 Eizellen von denen 6 befruchtet wurden, aber nur 2 zum Transfer an Pu+3 übrig geblieben sind. Leider ist es negativ ausgegangen.
Beim jetzigen Versuch, hatte ich nur 5 Eizellen und 2 davon befruchtet. Diese beiden wurden mir an Pu+3 als 8 Zeller in B Qualität und 4 Zeller in C Qualität eingesetzt.
Nun habe ich seit gestern an Pu+14 Tf+11 schon wieder Blutungen bekommen.

Einen weiteren Versuch mit eigenen Eizellen, wollen wir erstmal nicht mehr.
Hinzuzufügen wäre noch, das wir mit TESE Spermien von meinem Mann "arbeiten" mussten, da er sich in erster Ehe sterilisieren lassen hat.

Wir haben nun gemeinsam beschlossen, den Weg der Embryonenadoption zu gehen.

Gibt es hier gleichgesinnte, die diesen Weg vielleicht schon hinter sich haben und sich mit mir austauschen möchten? Oder ist hier jemand der diesen Weg auch gehen möchte?
Würde mich wirklich über einen Austausch mit euch freuen.
Vielleicht hat jemand Tipps bezüglich der Klinik Auswahl?!

LG

Mehr lesen

19. März 2016 um 14:08

Hallo Melli,
guck mal in den Ordner Spendenmarathon, da sind viele Mädels, die dir weiterhelfen können.

Ich gehe übrigens am Montag zu Reprofit in Brünn (CZ). Allerdings ICSI mit eigenen Zellen. Ist unsere 4. Falls das nichts wird, planen wir dort eine EZ-Spende zu machen.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2016 um 14:17
In Antwort auf carmy1004

Hallo Melli,
guck mal in den Ordner Spendenmarathon, da sind viele Mädels, die dir weiterhelfen können.

Ich gehe übrigens am Montag zu Reprofit in Brünn (CZ). Allerdings ICSI mit eigenen Zellen. Ist unsere 4. Falls das nichts wird, planen wir dort eine EZ-Spende zu machen.

Viel Glück!

Huhu
Danke für deine Nachricht Ich wünsche dir ganz viel Glück für den nächsten Versuch Für einen weiteren Versuch mit eigenen Eizellen, fehlt mir mittlerweile der Mut und ehrlich gesagt auch langsam das Geld. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. März 2016 um 22:24

Embryonenadoption
Hallo Melli,
wir haben keine Embryonen adoptiert, aber Eizellen. Waren in Tschechien in der Pronatal-Klinik in Karlsbad. Bin Transfer plus 14 und weiß noch nicht, ob es diesmal geklappt hat. Habe schon zwei Punktionen hinter mir, Embryonen haben sich aber nicht entwickelt und sind erst gar nicht eingesetzt worden. Daraufhin dann zwei ICSIs, einmal davon Kryotransfer - beides Mal negativ. Und jetzt mal gucken, wie der dritte Versuch ausgeht. Bin sehr unruhig. Wünsche Euch viel Glück für Euer Anliegen. Herzliche Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2016 um 14:10

Hallo Melli
Laut Artikel der Süddeutschen Zeitung ist die Embryonenspende auch in Deutschland möglich. Stichwort: Netzwerk Embryonenspende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2016 um 12:16

Embryonenspende
Hallo liebe Melli,
bei Embryonenspende kann ich Dir nicht weiterhelfen. Aber wir waren in puncto Eizellenspende unterwegs - und Embryonenspende wird dort im Institut in Karlsbad in Tschechien auch angeboten. Kann ich dir empfehlen. Die Betreung ist gut (auch wenn eine Klinik vor Ort nach meinem Geschmack noch besser wäre, alleine wegen der sprachlichen Dinge - und auch, weil dort die Ärzte immer wechseln und man sich immer wieder neu auf jemanden einlassen muss). Bei uns hat es leider (noch) nicht geklappt, aber die Klinik kann ich trotzdem empfehlen (trotz der geschilderten Problematiken, die halt eine Auslandsklinik immer so mit sich bringt). Die Klinik heißt ProNatal, findest Du ohne Probleme im Internet. Drücke Euch die Daumen und wünsche Euch alles Gute auf Eurem Weg. Ich bin mittlerweile recht alt (47) und nicht sicher, ob ich es noch einmal probieren soll. Will ja keine Großmutter sein; wir haben einfach zu lange mit intensiven Maßnahmen gewartet...
Herzliche Grüße, Tanja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juni 2016 um 16:23

Hilfe
Hallo. Wielleicht ich kann helfen,..ich meine ..nicht nur mit Tipps ; LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram