Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Embryonen einfrieren GEWISSENSACHE

Embryonen einfrieren GEWISSENSACHE

12. Oktober 2012 um 19:10

Gibt es die Möglichkeit bei einer In-vitro-Fertilisation die befruchteten Eizellen sofort zu verwendet damit diese nicht eingefroren werden? Denn sollte nach Erfolg eines Wunschkindes der Wunsch nach weiteren Kindern nicht bestehen, würde ich mit mein Gewissen nicht vereinbaren, wenn noch Embryonen von mir und meinem Mann eingefroren wären. Wie kann man das vermeiden? Danke

Mehr lesen

13. Oktober 2012 um 9:20

Ja...
...es macht keinen Unterschied. Die überschüssigen Embryonen werden so oder so verworfen. Erst mal werden ja alle gewonnenen EZ befruchtet und man schaut am nächsten Tag, welche sich entwickeln. 2 oder 3 werden dir zurückgegeben und man fragt dich, was mit dem Rest passiert. Entscheidest du dich gegens Konservieren, werden sie sofort verworfen. Lässt du sie einfrieren und entscheidest dich später für kein 2. Kind, werden sie eben dann verworfen. Somit stellt sich die Frage nicht.

Außerdem ist eine Behandlung teuer und die wenigsten Paare bekommen gleich beim 1. Mal ein Kind. So richtig kann ich dein Problem daher nicht nachvollziehen, sorry.

Trotzdem alles Gute und viel Glück.

VG
Tini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper