Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Embryo wächst zu langsam!?

Embryo wächst zu langsam!?

5. September 2007 um 20:03 Letzte Antwort: 30. Mai 2015 um 22:49

Hallo zusammen,

ich hoffe hiermit zu erfahren ob es noch Hoffnung gibt und ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat...

Mitte August stellte meine FA fest dass ich SS bin. Laut Berechnung der letzten Periode wäre es die 5. Woche gewesen. Sie sah auf dem US nur eine Mini Fruchthöhle, höchstens 4. Woche. Nach 1 Woche bin ich wieder hin. Es war wieder nur die Fruchthöhle zu sehen, eindeutig gewachsen aber kein Dottersack, etc. Zwei Tage später wieder US. Diesmal war die Fruchthöhle inkl. Dottersack zu sehen, aber immer noch kein Embryo. Zwei Tage wieder US, diesmal war wieder nur die Fruchthöhle zu sehen, sie war leer! Ich hatte kaum noch Hoffnung, sollte zur Kontrolle 2 Tage später hin. Hätte man wieder nichts gesehen wäre ich einige Tage später zur AS fällig gewesen. An meinem Geb. musste ich wieder hin zum US. Diesmal war sogar ein Embryo zu sehen, inkl. Herzschlag!! Ich war so froh! Leider sagte mir die FA dass der Embryo leider viel zu klein für die berechnete Zeit ist. Das war ca. 6 Woche Status, müsste aber mind. ca. schon 8. sein... Ich sollte 1 Woche später wieder zum US hin, das war heute. Heute sagte mir meine FA dass es zwar alles gut aussieht, auch embryonale Strukturen wären vorhanden, aber er würde viel zu langsam wachsen, er müsste innerhalb dieser 1 Woche viel größer geworden sein... Sie sagte es kann ein Zeichen dafür sein, dass die SS nicht intakt ist bzw. der Embryo geschädigt ist...
Das macht mir nicht gerade Hoffnung.

Hat jemand vielleicht ähnliche Erfahrungen mit gutem Ausgang gemacht???

Danke im voraus für die Antworten !!

Mehr lesen

5. September 2007 um 20:24

He

Hab "fast" das ähnliche durch wie du.

Mir wurde in der 7ssw (mittlerweile weiß ich das es eigentlich die 4ssw war) auch gesagt das es nicht gewachsen ist und es ausgeschabt werden muss oder ich warte bis es von allein kommt.

Hab den Arzt gewechselt (der dann behauptete ich sei nicht schwanger) Dieser hat mich wieder zu einem anderen Doc geschickt mit einem besseren Ultraschall...

Bin mittlerweile in der 30 SSw (mit der selben schwangerschaft) und alles ist okay.

man sollte wohl nie aufgeben...

Wünsch dir viel Glück und Kopf hoch

lg

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. September 2008 um 16:03

"Embryo wächst zu langsam!?"
Hi
Es tut mir Leid für dich, ich weiß genau wie du dich fühlst.
Ich habe im Januar genau das selbe erlebt und leider keine Erfahrung mit gutem Ausgang gemacht.
Meine FA versuchte mich zu beruhigen und sagte "vielleicht hatten sie ihren Eisprung erst später oder so. Wir warten erstmal ab."
Aber ich hatte mich vorher im Internet erkundigt, was, wann, wie, in welchem Stadium sein sollte. Ist ja auch alles neu und interessant.
Aber im Endeffekt ist es abgegangen in der Größe der 7. Woche obwohl ich rein rechnerisch schon hätte in der 9. sein müssen.
Erst Fruchthöhle, dann Blutungen, dann Bangen und warten. Beim nächsten Termin habe ich dann das Herz schlagen sehen, Hoffnung flammte wieder auf. Beim nächsten Termin schlug es allerdings nicht mehr und ich kam sofort unters Messer.

Mittlerweile haben wir September und bin wieder SS. Diesmal habe ich gedacht, ich warte mit meinen FA termin noch ein bischen, damit man gleich mehr erkennen kann. Somit war ich erst heute beim Arzt. Rein rechnerisch müsste ich jetzt 7. woche sein und das Herz müsste munter schlagen. Tut es aber nicht.
Es ist ne Fruchthöhle mit Dottersack zu sehen, aber das ist für dieses Stadium zu wenig.
Jetzt kannst du dir ja vorstellen, wie ich mich gerade fühle. WiederBangen und warten.
Ich habe keine Lust, die ganze Ungewissheit, Ausscharbung etc. noch einmal durch zu machen. Denn es ist echt hart.
Wie ist es bei dir jetzt ausgegangen? Hast du schon neuen Erkenntnisse?
Ich wünsche dir viel Glück.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Mai 2015 um 22:00

Ich weis nicht was auf mich zukommen wird
Hallo alle zusammen
Habe fast das gleiche Fall , ssw Test war positiv hatte aber zwischen durch schmierblutung . Danach war ich bei der 1. Untersuchung tatsächlich schwanger fruchthöhle war da aber keine Embryo
2 Untersuchung nach eine Woche Ca fruchthöhle Embryo und das Herz war zu sehen abergleich Zeitung habe ich immer noch schmierblutung so dann die 3 Untersuchung ich soll Ca 6/7 ssw sein
Fruchthöhle ist gewachsen sehr erkennbar aber Embryo nicht wirklich viel und schmierblutung läuft Herzschlägt wie ist eure Erfahrung bei so einem Fall
Ich möchte das es definitiv eine Ergebnis ist um ehrlich zur sein Deich neben bei Bauchschmerzen Unterleib rück Schmerzen bekomme sehr dolle Übelkeit und die Blutung auch noch !!!
Wie ist Erfahrung

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Mai 2015 um 22:49

Hey
Ich hab es auch durch 3 positive Tests dann Termin beim FA (7+0ssw) fruchthöhle war zu sehen aber kein Embryo dann (7+5 ssw )erneuter Termin alles super Embryo zu sehen mit Herzschlag aber zu klein geschätzte 6ssw ich dachte mir aber nix böses hatte Blutungen ganz leichte dirket ins Krankenhaus Gegangen (10+4) alles gut brauch nur ne Spritze wegen blutgruppe negativ Herz hat auch schön geschlagen nur eben immer noch zu klein dann normale Vorsorge (12+4) Baby zu klein 8ssw Herzchen nicht sicher ob es schlägt bzw schlug in zu großen Abständen .. Dann bin ich (13+0) noch mal zum Arzt weil ich ein komisches Gefühl hatte Schock das Herzchen schlägt nicht mehr immer noch so groß wie in der 8ssw müsste dann ausgeschabt werden :/

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Co-Parenting
Von: talibe_11986392
neu
|
30. Mai 2015 um 22:46
3 Baby ja, nein, ?ratlos
Von: jonie_12510898
neu
|
30. Mai 2015 um 20:46
Noch mehr Inspiration?
pinterest