Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Embryo wächst nur langsam

Embryo wächst nur langsam

13. Februar 2012 um 10:42 Letzte Antwort: 19. Februar 2012 um 3:00

Hallo ihr lieben,

Ich hoffe ihr könnt mir etwas hoffnung machen. Ich hatte ca. Am 5.01. Meinen Es und an dem tag auch das letzte mal gv bevor ich am 14.01. Das erste mal ganz schwach positiv mit einem 10ner getestet habe.
Am 16. War ich das erste mal beim arzt, da war noch nichts zu sehen (klar, war ja erst ca. 3plus4). Die woche darauf (4plus4) war eine 2mm kleine fruchthöhle zu sehen. Darauf die woche (5plus4) war die fruchthöhle 8mm. Dann bei 6plus4 war eine 1,5cm große fruchthöhle zu sehen, allerdings sagte der fa dass da nichts sonst ist und ich ausgeschabt werden müsste. Habe am selben tag den arzt gewechselt. Der hat die fruchthöhle gesehen, den dottersack und einen embryo (2mm). Gott war ich erleichtert! Das us hat aber 5plus4 und nicht 6plus4 rausgeworfen (was ja nicht geht, weder der es kann sich verschoben haben, noch die einnistung, hab ja schon am 14. Positiv getestet).
Heute (eine woche später, also 7plus4) war ich wieder da. Fruchthöhle ist nun 2,1cm und embryo 5mm noch ohne HA.

Hat jemand ähnliches durchgemacht und kann mit mir seine erfahrungen teilen?

Bin total verzweifelt

Dabke und lg
Kathi

Mehr lesen

13. Februar 2012 um 11:05

Hallo diekathiiiii
Ich habe so etwas ähnliches durchgemacht.
Ich habe auch sehr früh erfahren das ich schwanger war, so ca.3te Woche. Bin zum Arzt, doch man sah nur einen Punkt. Habe dann eine Woche später Blutungen bekommen. Man sah da schon eine Fruchthülle. Alles ok ausser die Blutungen. Da die Blutungen blieben, bin ich dann regelmäßig 2 mal die Woche zur Ärztin. Lange konnte man nichts sehen. Die Ärztin meinte daraufhin genau dasselbe! Sie machte mir keine Hoffnungen. Bei der nächsten Untersuchung war dann ein Dottersack zu sehen, aber dieser war zu groß. Bei der darauffolgenden Untersuchung war der Dottersack weg, zumindest hat sie ihn nicht gesehen. Dann, am 22.12 war auf einmal unser Krümel auf dem Bildschirm. Und das Herzchen schlug! Da war ich ca. in der 6ten Woche. Leider haben wir Weihnachten unser Baby verloren. Man sagte uns das es wohl eine chromosomale Fehlbildung hatte, deshalb auch der vergrößerte Dottersack.

Dazu muss ich sagen, ich habe im Krankenhaus Utrogest genommen. Mein Baby wuchs von 4mm innerhalb von 2 Tagen auf 9mm. Aber halt leider ohne Erfolg.

Hat dein Arzt denn mal deine Hcg-Werte kontrolliert? Bei einer intakten Schwangerschaft verdoppeln sie sich alle 2-3 Tage.
Ich denke, wenn dein Krümel wächst, ist es auch ok. Und in so einer frühen Woche sieht man meist nicht so viel. Und dann kommt es wiederum auch auf das Ultraschallgerät drauf an. Manche sind so kruschelig da sieht man ganz schlecht, wie weit die Schwangerschaft so wirklich ist.

Versuche nicht die ganze Zeit daran zu denken. Sprich mit deinem Krümel. Denn er wächst und das ist ein wunderbares Zeichen!!!

Ich drück dir die Daumen und alles Liebe für euch!!!
Meld dich wenn es etwas neues gibt!

lotta und Sternchen fest im Herzen

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 11:29
In Antwort auf lotta762009

Hallo diekathiiiii
Ich habe so etwas ähnliches durchgemacht.
Ich habe auch sehr früh erfahren das ich schwanger war, so ca.3te Woche. Bin zum Arzt, doch man sah nur einen Punkt. Habe dann eine Woche später Blutungen bekommen. Man sah da schon eine Fruchthülle. Alles ok ausser die Blutungen. Da die Blutungen blieben, bin ich dann regelmäßig 2 mal die Woche zur Ärztin. Lange konnte man nichts sehen. Die Ärztin meinte daraufhin genau dasselbe! Sie machte mir keine Hoffnungen. Bei der nächsten Untersuchung war dann ein Dottersack zu sehen, aber dieser war zu groß. Bei der darauffolgenden Untersuchung war der Dottersack weg, zumindest hat sie ihn nicht gesehen. Dann, am 22.12 war auf einmal unser Krümel auf dem Bildschirm. Und das Herzchen schlug! Da war ich ca. in der 6ten Woche. Leider haben wir Weihnachten unser Baby verloren. Man sagte uns das es wohl eine chromosomale Fehlbildung hatte, deshalb auch der vergrößerte Dottersack.

Dazu muss ich sagen, ich habe im Krankenhaus Utrogest genommen. Mein Baby wuchs von 4mm innerhalb von 2 Tagen auf 9mm. Aber halt leider ohne Erfolg.

Hat dein Arzt denn mal deine Hcg-Werte kontrolliert? Bei einer intakten Schwangerschaft verdoppeln sie sich alle 2-3 Tage.
Ich denke, wenn dein Krümel wächst, ist es auch ok. Und in so einer frühen Woche sieht man meist nicht so viel. Und dann kommt es wiederum auch auf das Ultraschallgerät drauf an. Manche sind so kruschelig da sieht man ganz schlecht, wie weit die Schwangerschaft so wirklich ist.

Versuche nicht die ganze Zeit daran zu denken. Sprich mit deinem Krümel. Denn er wächst und das ist ein wunderbares Zeichen!!!

Ich drück dir die Daumen und alles Liebe für euch!!!
Meld dich wenn es etwas neues gibt!

lotta und Sternchen fest im Herzen

Hallo liebe lotta
Fühl dich gedrückt, so etwas ist wirklich schrecklich.

Ja, noch wächst das krümmelchen aber ich habe die hoffnung schon fast aufgegeben. Es fühlt sich alles nicht richtig an. Ich hatte schon von anfang an ein komisches gefühl. Ich bete trotzdem dass es weiter geht.
Mir geht es allgemein schlecht. Mir ist schwindelig, ich habe kopfschmerzeb usw.

Utrogest bekomme ich auch seit einer woche (seit dem arztwechsel) und ich habe wohl eine ss-bedingte schilddrüsenubzerfunktion wofür ich tabletten nehmen muss.

Hcg wurde nicht überprüft, da letzte woche alles im grünen bereich war. Aber sie will im labor nachhörrn, ob die noch den wert bekommen können von letzter woche.

Oh mann ich weiss gar nicht wie ich die woche überstehen soll
Werde wirklich mit dem krümmel sprechen, vllt lässt er sich dazu überreden zu bleiben.

Lg und dabke für deinen bericht und die liebe. Worte!

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 16:45
In Antwort auf korona_12342797

Hallo liebe lotta
Fühl dich gedrückt, so etwas ist wirklich schrecklich.

Ja, noch wächst das krümmelchen aber ich habe die hoffnung schon fast aufgegeben. Es fühlt sich alles nicht richtig an. Ich hatte schon von anfang an ein komisches gefühl. Ich bete trotzdem dass es weiter geht.
Mir geht es allgemein schlecht. Mir ist schwindelig, ich habe kopfschmerzeb usw.

Utrogest bekomme ich auch seit einer woche (seit dem arztwechsel) und ich habe wohl eine ss-bedingte schilddrüsenubzerfunktion wofür ich tabletten nehmen muss.

Hcg wurde nicht überprüft, da letzte woche alles im grünen bereich war. Aber sie will im labor nachhörrn, ob die noch den wert bekommen können von letzter woche.

Oh mann ich weiss gar nicht wie ich die woche überstehen soll
Werde wirklich mit dem krümmel sprechen, vllt lässt er sich dazu überreden zu bleiben.

Lg und dabke für deinen bericht und die liebe. Worte!

Nicht die Hoffnung aufgeben,
ich weiß es ist leichter gesagt als getan!!!
Aber du musst versuchen positiv zu denken, denk daran dein Krümel wächst. Und das heißt die Schwangerschaft ist intakt!
Und es ist doch schon ein Embrio zu sehen!
Dieses schwindelig sein ist bei vielen Frauen normal. Die Hormone spielen verrückt! Und Kopfschmerzen hatte ich auch. Nur keine Tabletten nehmen. Übrigens seit wann hast du denn dieses schwindelig sein? Kann es sein seitdem du das Utrogest nimmst?
Ich hatte das auch. Habe das Utrogest genommen und zack wurde mir schwindelig und ich wurde total müde und hätte nur schlafen können!
Bist du arbeiten oder bist du krank geschrieben?

Versuch dich abzulenken, schau einen Film, lies ein Buch oder fang ein Puzzle an, das beruhigt und entspannt!

Wann musst du wieder zum Arzt?

Ich drück dich, halt mich auf dem Laufenden! Ich drücke dir und deinem Bauchzwerg die Daumen
Glaub ganz fest an euch beide

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 17:52
In Antwort auf lotta762009

Nicht die Hoffnung aufgeben,
ich weiß es ist leichter gesagt als getan!!!
Aber du musst versuchen positiv zu denken, denk daran dein Krümel wächst. Und das heißt die Schwangerschaft ist intakt!
Und es ist doch schon ein Embrio zu sehen!
Dieses schwindelig sein ist bei vielen Frauen normal. Die Hormone spielen verrückt! Und Kopfschmerzen hatte ich auch. Nur keine Tabletten nehmen. Übrigens seit wann hast du denn dieses schwindelig sein? Kann es sein seitdem du das Utrogest nimmst?
Ich hatte das auch. Habe das Utrogest genommen und zack wurde mir schwindelig und ich wurde total müde und hätte nur schlafen können!
Bist du arbeiten oder bist du krank geschrieben?

Versuch dich abzulenken, schau einen Film, lies ein Buch oder fang ein Puzzle an, das beruhigt und entspannt!

Wann musst du wieder zum Arzt?

Ich drück dich, halt mich auf dem Laufenden! Ich drücke dir und deinem Bauchzwerg die Daumen
Glaub ganz fest an euch beide

Ja, du hast recht
Ich darf due hoffnung nicht aufgeben. Schliesslich wächst es ja noch. Bin mir nicht sicher ob mir vor dem utrogestan auch schon schwindelig war. L-thyroxin muss ich ja auch noch nehmen. Ich bin 23 (bald 24) und habe bereits einen 1 jahr und 2 monate alten sohn (was mich gott sei dank ein wenig ablenkt). Ich bin noch in elternzeit.

Ich hoffe so sehr das alles gut geht. Ich habe unglaubliche angst vor dem was kommt

Ich könnte übrigens auch tag und nacht schlafen. Wie alt bist du??

Habe gerade bei meiner fa angerufen, blutwerte sind leider noch nicht da.

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 17:55
In Antwort auf korona_12342797

Ja, du hast recht
Ich darf due hoffnung nicht aufgeben. Schliesslich wächst es ja noch. Bin mir nicht sicher ob mir vor dem utrogestan auch schon schwindelig war. L-thyroxin muss ich ja auch noch nehmen. Ich bin 23 (bald 24) und habe bereits einen 1 jahr und 2 monate alten sohn (was mich gott sei dank ein wenig ablenkt). Ich bin noch in elternzeit.

Ich hoffe so sehr das alles gut geht. Ich habe unglaubliche angst vor dem was kommt

Ich könnte übrigens auch tag und nacht schlafen. Wie alt bist du??

Habe gerade bei meiner fa angerufen, blutwerte sind leider noch nicht da.

Achja
Nächster termin ist am montag. Es sei denn ich halte es nicht aus, dann gibt sie mir eine überweisung für eine ärztin die noch bessere geräte hat als sie

Gefällt mir
13. Februar 2012 um 18:00
In Antwort auf korona_12342797

Ja, du hast recht
Ich darf due hoffnung nicht aufgeben. Schliesslich wächst es ja noch. Bin mir nicht sicher ob mir vor dem utrogestan auch schon schwindelig war. L-thyroxin muss ich ja auch noch nehmen. Ich bin 23 (bald 24) und habe bereits einen 1 jahr und 2 monate alten sohn (was mich gott sei dank ein wenig ablenkt). Ich bin noch in elternzeit.

Ich hoffe so sehr das alles gut geht. Ich habe unglaubliche angst vor dem was kommt

Ich könnte übrigens auch tag und nacht schlafen. Wie alt bist du??

Habe gerade bei meiner fa angerufen, blutwerte sind leider noch nicht da.

Ich nehme auch L-Thyroxin,
da ich eine Unterfunktion habe. Aber die hat mir mein Arzt erst in der Schwangerschaft gegeben. Vielleicht war das da bei mir schon zu spät.
Ich bin 23 und habe nur mein Sternchen.
War es denn bei euch geplant nun ein 2tes zu bekommen?

Das ist richtig, die Hoffnung stirbt zuletzt! Versuche dich mit deinem Sohnemann zu beschäftigen und auch versuchen, nicht so schwer zu heben, denn das kann die Schwangerschaft ja auch negativ beeinflussen. Versuche deinen Sohn auf dem Boden auf einer Decke zu wickeln usw. Immer schonend arbeiten Ich kenne das durch meine Arbeit, bin Krippenerzieherin.

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 0:17
In Antwort auf lotta762009

Ich nehme auch L-Thyroxin,
da ich eine Unterfunktion habe. Aber die hat mir mein Arzt erst in der Schwangerschaft gegeben. Vielleicht war das da bei mir schon zu spät.
Ich bin 23 und habe nur mein Sternchen.
War es denn bei euch geplant nun ein 2tes zu bekommen?

Das ist richtig, die Hoffnung stirbt zuletzt! Versuche dich mit deinem Sohnemann zu beschäftigen und auch versuchen, nicht so schwer zu heben, denn das kann die Schwangerschaft ja auch negativ beeinflussen. Versuche deinen Sohn auf dem Boden auf einer Decke zu wickeln usw. Immer schonend arbeiten Ich kenne das durch meine Arbeit, bin Krippenerzieherin.

Ja, das zweite war auch ein absolutes wunschkind!!!!
Und von vorn bis hinten geplant. Ich habe meinen Sohn am 30.11.2011 abgestillt und gleich in dem zyklus darauf wurde ich schwanger.

Gewickelt wird er seit er vier monate ist, eh nur auf dem boden. Leider ist er im moment in einer sehr schwierigen Phase und will ständig auf den arm ich versuche es schon immer zu vermeiden, aber ganz will es nicht klappen.

Immer diese träume... Hattest du das auch? Bisher konnte ich das geschehen von jedem arztbesuch voraussagen, da ich es vorab geträumt habe. Ich hoffe, dass es auch dieses mal stimmt. Habe gerade geträumt, dass das herz doch noch angefangen hätte zu schlagen (hatte allerdings das gefühl, dass ea zu langsam war)

War euer sternchen auch ein wunschkind? Darf ich fragen woher du kommst?

1 LikesGefällt mir
14. Februar 2012 um 0:19
In Antwort auf korona_12342797

Achja
Nächster termin ist am montag. Es sei denn ich halte es nicht aus, dann gibt sie mir eine überweisung für eine ärztin die noch bessere geräte hat als sie


Der termin ist natûrlich dienstag, weil montag rosenmontag ist...!!

1 LikesGefällt mir
14. Februar 2012 um 9:57
In Antwort auf korona_12342797


Der termin ist natûrlich dienstag, weil montag rosenmontag ist...!!

Guten Morgen meine Liebe
wenn dein Sohnemann immer auf den Arm will, versuch es dass wenn er das nächste Mal die Arme hebt, dich einfach zu ihm zu setzen, da kann er sich auf deinen Schoß setzen und auch so mit Mama kuscheln und er fühlt sich ebenso geborgen
Da hast du aber Glück das es so schnell wieder geklappt hat.
Und wow, das du so lange gestillt hast, find ich echt spitze!!!
Also bei uns war es nicht so schnell geplant aber wir haben uns riesig gefreut. Ich komme aus Cottbus! Und du?

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 10:06
In Antwort auf lotta762009

Guten Morgen meine Liebe
wenn dein Sohnemann immer auf den Arm will, versuch es dass wenn er das nächste Mal die Arme hebt, dich einfach zu ihm zu setzen, da kann er sich auf deinen Schoß setzen und auch so mit Mama kuscheln und er fühlt sich ebenso geborgen
Da hast du aber Glück das es so schnell wieder geklappt hat.
Und wow, das du so lange gestillt hast, find ich echt spitze!!!
Also bei uns war es nicht so schnell geplant aber wir haben uns riesig gefreut. Ich komme aus Cottbus! Und du?

Achso,
ja Träume hatte ich auch irgendwie. Mal war ich schon hochschwanger, mal war ich beim Frauenarzttermin... Komisch. Ich habe auch geträumt das das Herzchen schlägt, was es ja dann auch tat. Aber 2 Tage später war alles vorbei
Hattest du bei deiner ersten SS Probleme?

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 11:02
In Antwort auf lotta762009

Achso,
ja Träume hatte ich auch irgendwie. Mal war ich schon hochschwanger, mal war ich beim Frauenarzttermin... Komisch. Ich habe auch geträumt das das Herzchen schlägt, was es ja dann auch tat. Aber 2 Tage später war alles vorbei
Hattest du bei deiner ersten SS Probleme?

Guten morgen liebe lotta
Das mit dem hinsetzen und kuscheln mache ich auch immer aber im moment scheint er sich damit nur veräppelt zu fühlen (fängt dann erst recht an zu weinen)
Hab aber eine neue transportmethode für den monent gefunden die er super findet: haben so ein kleines wägelchen in dem ich ihn durch die gegend zieh, das findet er klasse!
Ich hätte ihn sogar gerne noch etwas länger gestillt (so bis 1 1/2), allerdings musste ich starke medikamente nehmen und plötzlich abstillen (mit folgen: brustentzündung und sehr starke schmerzen).
In meiner ersten Schwangerschaft gab es kaum probleme. Ich hatte zwar wahrscheinlich auch die SDUnterfunktion (habe während der ss fast 30kg zugenommen) und auch die gelbkörperschwäche (ständig blutungen), aber mein eh. Steinalter FA hats nicht erkannt. Später (ab dem 7/8 monat) hatte ich vorzeitige wehen. Sonst war alles gut und ich habe ein extrem aktives, super entwickeltes und aufgewecktes kind (mit 4 monaten gekrabbbelt, mit 9 allein gelaufen, hervorragende feinmotorik, usw) bin ganz stolz auf ihn!!!
Ich wohne in bonn und bin dieses jahr vier jahre verheiratet.

Oh mann ich mach mir solche sorgen. Vor allem habe ich auch tierische angst vor der currettage

Wollt ihr denn jetzt direkt noch ein kind oder ist das verschoben worden?

Lg kathi

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 12:25
In Antwort auf korona_12342797

Guten morgen liebe lotta
Das mit dem hinsetzen und kuscheln mache ich auch immer aber im moment scheint er sich damit nur veräppelt zu fühlen (fängt dann erst recht an zu weinen)
Hab aber eine neue transportmethode für den monent gefunden die er super findet: haben so ein kleines wägelchen in dem ich ihn durch die gegend zieh, das findet er klasse!
Ich hätte ihn sogar gerne noch etwas länger gestillt (so bis 1 1/2), allerdings musste ich starke medikamente nehmen und plötzlich abstillen (mit folgen: brustentzündung und sehr starke schmerzen).
In meiner ersten Schwangerschaft gab es kaum probleme. Ich hatte zwar wahrscheinlich auch die SDUnterfunktion (habe während der ss fast 30kg zugenommen) und auch die gelbkörperschwäche (ständig blutungen), aber mein eh. Steinalter FA hats nicht erkannt. Später (ab dem 7/8 monat) hatte ich vorzeitige wehen. Sonst war alles gut und ich habe ein extrem aktives, super entwickeltes und aufgewecktes kind (mit 4 monaten gekrabbbelt, mit 9 allein gelaufen, hervorragende feinmotorik, usw) bin ganz stolz auf ihn!!!
Ich wohne in bonn und bin dieses jahr vier jahre verheiratet.

Oh mann ich mach mir solche sorgen. Vor allem habe ich auch tierische angst vor der currettage

Wollt ihr denn jetzt direkt noch ein kind oder ist das verschoben worden?

Lg kathi

Keine Angst,
wenn es wirklich so kommen sollte, dass du "ausgeschabt" wirst, dann hast du vorher auf jeden Fall nochmal ne Untersuchung. Und dann würdest du ne Vaginaltablette bekommen, die der Arzt vor den Muttermund legt, damit er weich wird. Dann bekommst du ein Beruhigungstablettchen und wirst so auf den Op vorbereitet. Du bekommst eine kurze Vollnarkose. Du bekommst überhaupt nix mit! Danach wirst du Blutungen haben, aber Schmerzen eher weniger!
Ich bin am selben Tag noch nach Hause.
Aber wie gesagt, daran solltest du jetzt noch nicht denken!

Wenn du eine Unterfunktion hast, ist es auf alle Fäle gut, das du schon L-Thyroxin nimmst. Du musst aber regelmäßig zur Blutkontrolle, um zu sehen ob sich die Werte verschlechtern. Wenn du eine Gelbkörperschwäche hast, würde ich deinen Arzt mal fragen, wie es mit Utrogest ausschaut. Das nehmen viele Frauen, wenn sie eine Gelbkörperhormonschwäche haben. Ich hab es ja zum Schluss auch genommen. Und siehe da, mein Sternchen ist in 2 Tage 5mm gewachsen.

Nunja, ich nehme die Pille nun nichtmehr und wir warten erstmal noch ein wenig, meine Ärztin hatte mir ans Herz gelegt 3-6 Monate zu warten. Meine Ausschbung ist ja nun genau 7 Wochen her. Ich habe bis heute ja noch nichtmal meine Tage bekommen. Aber meine Frauenärztin sagt es kann bis zu 3 Monaten dauern.
Mein Freund und ich sind nun 3 Jahre zusammen und wir werden erstmal verhüten und die 6 Monate verstreichen lassen. Ich werde im Mai zur Kontrolle zur Ärztin gehen und dann werden wir sehen ob sie uns das ok gibt wieder zu basteln

Wie gesagt, schau nach vorn. Dein Würmchen wird schon bald im Bildschirm zu sehen sein und auch das Herzchen wird ganz kräftig schlagen

Lg an dich, deinen Mann und deinen Sohnemann

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 13:10
In Antwort auf lotta762009

Keine Angst,
wenn es wirklich so kommen sollte, dass du "ausgeschabt" wirst, dann hast du vorher auf jeden Fall nochmal ne Untersuchung. Und dann würdest du ne Vaginaltablette bekommen, die der Arzt vor den Muttermund legt, damit er weich wird. Dann bekommst du ein Beruhigungstablettchen und wirst so auf den Op vorbereitet. Du bekommst eine kurze Vollnarkose. Du bekommst überhaupt nix mit! Danach wirst du Blutungen haben, aber Schmerzen eher weniger!
Ich bin am selben Tag noch nach Hause.
Aber wie gesagt, daran solltest du jetzt noch nicht denken!

Wenn du eine Unterfunktion hast, ist es auf alle Fäle gut, das du schon L-Thyroxin nimmst. Du musst aber regelmäßig zur Blutkontrolle, um zu sehen ob sich die Werte verschlechtern. Wenn du eine Gelbkörperschwäche hast, würde ich deinen Arzt mal fragen, wie es mit Utrogest ausschaut. Das nehmen viele Frauen, wenn sie eine Gelbkörperhormonschwäche haben. Ich hab es ja zum Schluss auch genommen. Und siehe da, mein Sternchen ist in 2 Tage 5mm gewachsen.

Nunja, ich nehme die Pille nun nichtmehr und wir warten erstmal noch ein wenig, meine Ärztin hatte mir ans Herz gelegt 3-6 Monate zu warten. Meine Ausschbung ist ja nun genau 7 Wochen her. Ich habe bis heute ja noch nichtmal meine Tage bekommen. Aber meine Frauenärztin sagt es kann bis zu 3 Monaten dauern.
Mein Freund und ich sind nun 3 Jahre zusammen und wir werden erstmal verhüten und die 6 Monate verstreichen lassen. Ich werde im Mai zur Kontrolle zur Ärztin gehen und dann werden wir sehen ob sie uns das ok gibt wieder zu basteln

Wie gesagt, schau nach vorn. Dein Würmchen wird schon bald im Bildschirm zu sehen sein und auch das Herzchen wird ganz kräftig schlagen

Lg an dich, deinen Mann und deinen Sohnemann

Habe gerade die blutwertw bekommen
Hcg ist nichz viel gestiegen in einer woche (von 32.920 auf ca. 35.000) ich denke das wars.

Utrogest und l-thyroxin bekomm ich seit einer woche (seit dem ich den arzt gewechselt habe)

Die FÄ hat in den Mutterpass eingetragen portio=2cm... Der muttermund scheint sich also auch schon auf eine fehlgeburt vorzubereiten wenn er jetzt schon 1/3 verstrichen ist.

3-6 monate ist aber sehr lang! Meine FÄ sagte mir, dass wir direkt loslegen könnten, der körper wird nur wieder ss wenn er auch so weit ist. Ich werde allerdings trotzdem warten müssen, sie empfahl mir mich erst gegen röteln impfen zu lassen.

Vielen dank nochmal und ich wünsche euch alles alles gute! Hoffentlich bekommst auch du im sommer dein wunschkind (bzw hoffentlich macht es sich im sommer auf den weg )

Lg kathi

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 13:44
In Antwort auf korona_12342797

Habe gerade die blutwertw bekommen
Hcg ist nichz viel gestiegen in einer woche (von 32.920 auf ca. 35.000) ich denke das wars.

Utrogest und l-thyroxin bekomm ich seit einer woche (seit dem ich den arzt gewechselt habe)

Die FÄ hat in den Mutterpass eingetragen portio=2cm... Der muttermund scheint sich also auch schon auf eine fehlgeburt vorzubereiten wenn er jetzt schon 1/3 verstrichen ist.

3-6 monate ist aber sehr lang! Meine FÄ sagte mir, dass wir direkt loslegen könnten, der körper wird nur wieder ss wenn er auch so weit ist. Ich werde allerdings trotzdem warten müssen, sie empfahl mir mich erst gegen röteln impfen zu lassen.

Vielen dank nochmal und ich wünsche euch alles alles gute! Hoffentlich bekommst auch du im sommer dein wunschkind (bzw hoffentlich macht es sich im sommer auf den weg )

Lg kathi

Das tut mir sehr leid
hey meine Liebe, das tut mir wirklich sehr leid für euch, meine Werte sind auch stetig gestiegen, aber haben sich nie verdoppelt. Meine Werte waren in der 6ten Woche gerade mal bei 19tausend.
Was hat denn dein Arzt nun genau gesagt, wann sollst du jetzt wieder hin und wie werden sie weiter verfahren?
Wenn du magst können wir ja in kontakt bleiben?

Ich drück dich ganz doll.

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 14:20
In Antwort auf lotta762009

Das tut mir sehr leid
hey meine Liebe, das tut mir wirklich sehr leid für euch, meine Werte sind auch stetig gestiegen, aber haben sich nie verdoppelt. Meine Werte waren in der 6ten Woche gerade mal bei 19tausend.
Was hat denn dein Arzt nun genau gesagt, wann sollst du jetzt wieder hin und wie werden sie weiter verfahren?
Wenn du magst können wir ja in kontakt bleiben?

Ich drück dich ganz doll.

Habe gerade mit der ärztin persönlich telefoniert
Darf mir gleich die überweisung zur ausschabung abholen

Mein mann macht jetzt gleich früher feierabend... Bin fertig

Ich würde mich sehr freuen wenn wir im kontakt bleiben
Vielen dank für deine aufmunterung und die lieben worte!!!

Lg kathi

Gefällt mir
14. Februar 2012 um 15:02
In Antwort auf korona_12342797

Habe gerade mit der ärztin persönlich telefoniert
Darf mir gleich die überweisung zur ausschabung abholen

Mein mann macht jetzt gleich früher feierabend... Bin fertig

Ich würde mich sehr freuen wenn wir im kontakt bleiben
Vielen dank für deine aufmunterung und die lieben worte!!!

Lg kathi

Ich wünsche dir ganz viel Kraft
fühl dich ganz fest von mir in den Arm genommen.
Ich drück dir ganz doll die Daumen das du deine Ausschabung gut überstehst. Aber keine Angst, das wirst du! Du wirst sehen, körperlich wird es dir danach gut gehen. Nur seelisch wird es bestimmt schwer sein. Ich rate euch, sprecht darüber, und verabschiedet euch von eurem Krümel.
Wir haben mit meinem Freund einen Luftballon in den Himmel steigen lassen mit einer persönlichn Widmung für unser Sternchen. Es tut weh loszulassen, aber es hat mir sehr geholfen!

Meld dich wenn du magst einfach bei mir (E-Mail hab ich dir zugeschickt), würde mich freuen!
Ich drück dich und denk an euch!

Gefällt mir
15. Februar 2012 um 12:54
In Antwort auf lotta762009

Ich wünsche dir ganz viel Kraft
fühl dich ganz fest von mir in den Arm genommen.
Ich drück dir ganz doll die Daumen das du deine Ausschabung gut überstehst. Aber keine Angst, das wirst du! Du wirst sehen, körperlich wird es dir danach gut gehen. Nur seelisch wird es bestimmt schwer sein. Ich rate euch, sprecht darüber, und verabschiedet euch von eurem Krümel.
Wir haben mit meinem Freund einen Luftballon in den Himmel steigen lassen mit einer persönlichn Widmung für unser Sternchen. Es tut weh loszulassen, aber es hat mir sehr geholfen!

Meld dich wenn du magst einfach bei mir (E-Mail hab ich dir zugeschickt), würde mich freuen!
Ich drück dich und denk an euch!

Hallo lotta,
War den ganzen morge. Zur vorbesprechung im kh. Morgen ca. 13 uhr ist die OP... Mir schlottern jetzt schon die knie. Ich hoffe es ist alles schnell vorbei.

Werde die 2-3 zyklen pause dann direkt nutzen und mir die längst fällige röteln impfung abholen.

Darf ich fragen wie lang du die blutung danach hattest und ob sie stark wAr?

Ganz liebe grüsse

Gefällt mir
15. Februar 2012 um 20:04
In Antwort auf korona_12342797

Hallo lotta,
War den ganzen morge. Zur vorbesprechung im kh. Morgen ca. 13 uhr ist die OP... Mir schlottern jetzt schon die knie. Ich hoffe es ist alles schnell vorbei.

Werde die 2-3 zyklen pause dann direkt nutzen und mir die längst fällige röteln impfung abholen.

Darf ich fragen wie lang du die blutung danach hattest und ob sie stark wAr?

Ganz liebe grüsse

Hey,
ich hoffe du hast alles so einigermaßen gut überstanden?
Ich hoffe dir geht es körperlich gut?
Ich hatte danach so etwa 3 bis 4 Tage Blutungen, aber nicht wirklich stark! Eher so Schmierblutungen.
Dazu muss ich sagen, dass ich aber bis heute auch noch keine Tage bekommen habe. Also es ist ja nun genau 7 Wochen und einen Tag her.
Schmerzen hatte ich danach keine, nur so 2 bis 3 Tage später. Da war es so wenn ich auf Toilette ging, das ich beim Sitzen so ein schmerzhaftes Druckgefühl hatte. Ein stechender Schmerz und dann ging es auch wieder. Aber ich hatte das ein paar Tage, so ca. anderthalb Wochen. Als ich zur Nachuntersuchung war, sagte mir meine neue Ärztin, dass es sein kann das es die Gelbkörperhormone sind. Die sind so wie kleine Zysten und die haben sich ja in der Schwangerschaft reichlich angesammelt und die platzen dann nach einer Fehlgeburt.
Aber keine Angst alles halb so wild!

Ich drück dich und denk an euch.
Euer Sternchen passt jetzt auf euch auf!

Gefällt mir
16. Februar 2012 um 20:22
In Antwort auf lotta762009

Hey,
ich hoffe du hast alles so einigermaßen gut überstanden?
Ich hoffe dir geht es körperlich gut?
Ich hatte danach so etwa 3 bis 4 Tage Blutungen, aber nicht wirklich stark! Eher so Schmierblutungen.
Dazu muss ich sagen, dass ich aber bis heute auch noch keine Tage bekommen habe. Also es ist ja nun genau 7 Wochen und einen Tag her.
Schmerzen hatte ich danach keine, nur so 2 bis 3 Tage später. Da war es so wenn ich auf Toilette ging, das ich beim Sitzen so ein schmerzhaftes Druckgefühl hatte. Ein stechender Schmerz und dann ging es auch wieder. Aber ich hatte das ein paar Tage, so ca. anderthalb Wochen. Als ich zur Nachuntersuchung war, sagte mir meine neue Ärztin, dass es sein kann das es die Gelbkörperhormone sind. Die sind so wie kleine Zysten und die haben sich ja in der Schwangerschaft reichlich angesammelt und die platzen dann nach einer Fehlgeburt.
Aber keine Angst alles halb so wild!

Ich drück dich und denk an euch.
Euer Sternchen passt jetzt auf euch auf!

Hallo liebe lotta,
Ich bin nun wieder zuhause und wohl auf.
Körperlich geht es mir leider nicht gut, in der op ist viel schief gelaufen (sowohl auf der seite der anästhesie als auch der der gynäkologie). Details erspare ich dir.
Aber gott sei dank - es ist vorbei ich bin zuhause und mit gehts soweit gut.
Psyschisch gesehen gehts mir auch gut. Mein tief hatte ich bereits montag und dienstag. Ich denke ich habe das ganze seelisch auch so gut verkraftet, weil ich hier schon meinen kleinen wirbelwind habe. Er gibt mit extrem viel kraft und lässt jeden noch so starken schmerz nur noch halb so schlimm wirken. Er ist einfach mein engel. Ich werde gleich morgen einen termin zur nachuntersuchung vereinbaren. Leider blute ich noch sehr stark. Ich denke der termin wird dann in 1 1/2 bis 2 wochen sein.

Ich freue mich schon darauf in drei monaten wieder hibbeln zu dürfen, und hoffe, dass auch du schon voller vorfreude bist!!

Nochmals vielen lieben dank für deine lieben und aufmunternden worte, es tat sehr gut mit dir darüber zu sprechen und ich hoffe sehr wir bleiben im kontakt!!

Wünsche dir einen schönen abend
Lg kathi

1 LikesGefällt mir
17. Februar 2012 um 11:05
In Antwort auf korona_12342797

Hallo liebe lotta,
Ich bin nun wieder zuhause und wohl auf.
Körperlich geht es mir leider nicht gut, in der op ist viel schief gelaufen (sowohl auf der seite der anästhesie als auch der der gynäkologie). Details erspare ich dir.
Aber gott sei dank - es ist vorbei ich bin zuhause und mit gehts soweit gut.
Psyschisch gesehen gehts mir auch gut. Mein tief hatte ich bereits montag und dienstag. Ich denke ich habe das ganze seelisch auch so gut verkraftet, weil ich hier schon meinen kleinen wirbelwind habe. Er gibt mit extrem viel kraft und lässt jeden noch so starken schmerz nur noch halb so schlimm wirken. Er ist einfach mein engel. Ich werde gleich morgen einen termin zur nachuntersuchung vereinbaren. Leider blute ich noch sehr stark. Ich denke der termin wird dann in 1 1/2 bis 2 wochen sein.

Ich freue mich schon darauf in drei monaten wieder hibbeln zu dürfen, und hoffe, dass auch du schon voller vorfreude bist!!

Nochmals vielen lieben dank für deine lieben und aufmunternden worte, es tat sehr gut mit dir darüber zu sprechen und ich hoffe sehr wir bleiben im kontakt!!

Wünsche dir einen schönen abend
Lg kathi

Guten Morgen meine Liebe
mensch, das tut mir leid, dass die Ärzte dann noch sowas mit dir anstellen. Man man man.
Die Blutung wird bald aufhören, bei mir war sie etwa 3 Tage. Aber meine Tage habe ich ja bis heute nicht.
Wollt ihr anfangs verhüten?
Ich freue mich, das dir dein Wirbelwind hilft, die Trauer zu verarbeiten.
Ich muss sagen, mir geht es auch besser, seitdem ich wieder arbeiten gehe, es lenkt ab. Klar denkt man immer wieder an unseren Krümel. Ich habe vor unserem Verlust gesagt, wenn ich das Baby verliere möchte ich garnichtmehr schwanger werden. Aber schon eine Woche später habe ich gesagt, wir werden es wieder versuchen.
Und wir werden beide irgendwann ein gesundes süßes Baby im Arm halten dürfen!

Natürlich bleiben wir im Kontakt. Soll ich dir nochmal meine E-Mail-Adresse schicken?

Ganz liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende

Gefällt mir
17. Februar 2012 um 11:36
In Antwort auf lotta762009

Guten Morgen meine Liebe
mensch, das tut mir leid, dass die Ärzte dann noch sowas mit dir anstellen. Man man man.
Die Blutung wird bald aufhören, bei mir war sie etwa 3 Tage. Aber meine Tage habe ich ja bis heute nicht.
Wollt ihr anfangs verhüten?
Ich freue mich, das dir dein Wirbelwind hilft, die Trauer zu verarbeiten.
Ich muss sagen, mir geht es auch besser, seitdem ich wieder arbeiten gehe, es lenkt ab. Klar denkt man immer wieder an unseren Krümel. Ich habe vor unserem Verlust gesagt, wenn ich das Baby verliere möchte ich garnichtmehr schwanger werden. Aber schon eine Woche später habe ich gesagt, wir werden es wieder versuchen.
Und wir werden beide irgendwann ein gesundes süßes Baby im Arm halten dürfen!

Natürlich bleiben wir im Kontakt. Soll ich dir nochmal meine E-Mail-Adresse schicken?

Ganz liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende

Hey lotta
Wenn du die email per pn geschickt hast habe ich sie bestimmt bekommen, bin nur immer mit iphone on und habe sie deswegen noch nicht gesehen. Werde aber bestimmt die tage mal an den pc gehen.
Wir verhüten dann erst mal mit kondom. Habe am 28. Den termin zur nachuntersuchung und dann soll sie mich auch gleich impfen.

Was da bei der op schief gelaufen ist lag weniger an den ärzten als an mit, ich habe die narkose nicht vertragen (bronchien sind direkt zu gegangen, habe unter der natkose quasi einem asthma anfall gehabt), und der muttermund ging eingach nicht auf (zangen sind abgerissen, haben den mumu stark verletzt, musste genäht werden und weil sie ihn nur 1,1cm öffnen konnten (trotz dass ich schon einen sohn zur welt gebracht habe), konnten sie nur mit dem kleinsten kürett rein, und dadurch sind noch mehr verletzungen zu stande gekommen, weswegen ich sehr stark blute). Aber wie gesagt, ich bin einfach froh dass es vorbei ist. Bei mir spielte die psyschische seite da nicht die grosse rolle, ich habe mir von anfang an immer gesagt, dass so etwas passieren kann und dass es für mich unter die natürliche auslese fällt (das klingt hart, aber wer weiss, mit welchen behinderungen dieses kind sonst geboren worden wäre).

Ich will auf jeden fall gleich nach der zwangs pause wieder los hibbeln (mein mann war ganz enttäuscht das wir "soooo" lange warten müssen ) und, so gott will, wird unser 3. Kind gesund und munter und ich überstehe die ss ohne komplikationen.

Wie alt ist denn dein freund? Es gibt wirklich nichts schöneres, als eine eigene kleine familie, haben hier eben zu dritt gekuschelt und ich bereue meinen entschluss jung mutter geworden zu sein keine sekunde! Und auch solche erfahrungen wie wir sie machen mussten gehören leider dazu.

Ein schönes WE wünsch ich euch!!!!

Gefällt mir
18. Februar 2012 um 9:59
In Antwort auf korona_12342797

Hey lotta
Wenn du die email per pn geschickt hast habe ich sie bestimmt bekommen, bin nur immer mit iphone on und habe sie deswegen noch nicht gesehen. Werde aber bestimmt die tage mal an den pc gehen.
Wir verhüten dann erst mal mit kondom. Habe am 28. Den termin zur nachuntersuchung und dann soll sie mich auch gleich impfen.

Was da bei der op schief gelaufen ist lag weniger an den ärzten als an mit, ich habe die narkose nicht vertragen (bronchien sind direkt zu gegangen, habe unter der natkose quasi einem asthma anfall gehabt), und der muttermund ging eingach nicht auf (zangen sind abgerissen, haben den mumu stark verletzt, musste genäht werden und weil sie ihn nur 1,1cm öffnen konnten (trotz dass ich schon einen sohn zur welt gebracht habe), konnten sie nur mit dem kleinsten kürett rein, und dadurch sind noch mehr verletzungen zu stande gekommen, weswegen ich sehr stark blute). Aber wie gesagt, ich bin einfach froh dass es vorbei ist. Bei mir spielte die psyschische seite da nicht die grosse rolle, ich habe mir von anfang an immer gesagt, dass so etwas passieren kann und dass es für mich unter die natürliche auslese fällt (das klingt hart, aber wer weiss, mit welchen behinderungen dieses kind sonst geboren worden wäre).

Ich will auf jeden fall gleich nach der zwangs pause wieder los hibbeln (mein mann war ganz enttäuscht das wir "soooo" lange warten müssen ) und, so gott will, wird unser 3. Kind gesund und munter und ich überstehe die ss ohne komplikationen.

Wie alt ist denn dein freund? Es gibt wirklich nichts schöneres, als eine eigene kleine familie, haben hier eben zu dritt gekuschelt und ich bereue meinen entschluss jung mutter geworden zu sein keine sekunde! Und auch solche erfahrungen wie wir sie machen mussten gehören leider dazu.

Ein schönes WE wünsch ich euch!!!!

Guten Morgen meine Liebe
ich hoffe, dir geht es von den Blutungen her schon besser?
Na da hast du ja was durch. Hast du auch so im Alltag mit Asthma zu kämpfen? Haben die dir vor der Ausschabung so eine Tablette vor den Muttermund gelegt?

Was haben denn deine Ärzte gesagt zwecks "Zwangspause"? Wie lange sollst du warten? Meine Ärztin meinte, man solle so 3 Monate besser 6 abwarten.
Den Rat werde ich befolgen

Naja jung, manche bekommen mit 16 ihre Kinder. Hast du denn da schon schlechte Erfahrungen gemacht?

Lg lotta762209

Gefällt mir
18. Februar 2012 um 13:32
In Antwort auf lotta762009

Guten Morgen meine Liebe
ich hoffe, dir geht es von den Blutungen her schon besser?
Na da hast du ja was durch. Hast du auch so im Alltag mit Asthma zu kämpfen? Haben die dir vor der Ausschabung so eine Tablette vor den Muttermund gelegt?

Was haben denn deine Ärzte gesagt zwecks "Zwangspause"? Wie lange sollst du warten? Meine Ärztin meinte, man solle so 3 Monate besser 6 abwarten.
Den Rat werde ich befolgen

Naja jung, manche bekommen mit 16 ihre Kinder. Hast du denn da schon schlechte Erfahrungen gemacht?

Lg lotta762209

Hallo lotta
Leider sind blutungen und schmerzen immernoch sehr stark.
Ich habe allergisches asthma und leider sehr viele allergien.
Die tablette für den mumu hab ich bekommen, leider hat sie nichts gebracht. Bei der geburt meines sohnes wollte sich der muttermund auch nicht öffnen...

Die ärzte im kh haben gesagt 2-3 zyklen warten. Wie das meine gyn sieht weiss icj noch nicht, aber ich will ja eh noch röteln impfen lassen, soweit ich weiss, muss man da eh 3 monate abwarten.

Hast du mittlerweile deine mens bekommen?

Schlechte erfahrungen habe ich in der hinsicht gemacht, als dass mich rein äusserlich meine Mitmenschen eh schon für 16/17 Jahre halten (bin mit 1,58 und 47/48 kg klein und zierlich), und wenn sie dann noch sehen, dass ich ein kind an der hand habe, bekomm ich oft sehr böse blicke oder sogar kommentare. Ich würde mir manchmal am liebsten ein schild um den hals hängen "nein, ich bin keine 16, ich habe einen schulabschluss, sogar ABI! Ich bin verheiratet, habe eine ausbildung und ja, mein mann arbeitet auch". Schrecklich. Ich darf auch nicht ungeschminkt aus dem haus gehen, dann ist es völlig vorbei.

Was steht bei euch dieses Wochenende noch an?

Lgl kathi

Gefällt mir
18. Februar 2012 um 15:00
In Antwort auf korona_12342797

Hallo lotta
Leider sind blutungen und schmerzen immernoch sehr stark.
Ich habe allergisches asthma und leider sehr viele allergien.
Die tablette für den mumu hab ich bekommen, leider hat sie nichts gebracht. Bei der geburt meines sohnes wollte sich der muttermund auch nicht öffnen...

Die ärzte im kh haben gesagt 2-3 zyklen warten. Wie das meine gyn sieht weiss icj noch nicht, aber ich will ja eh noch röteln impfen lassen, soweit ich weiss, muss man da eh 3 monate abwarten.

Hast du mittlerweile deine mens bekommen?

Schlechte erfahrungen habe ich in der hinsicht gemacht, als dass mich rein äusserlich meine Mitmenschen eh schon für 16/17 Jahre halten (bin mit 1,58 und 47/48 kg klein und zierlich), und wenn sie dann noch sehen, dass ich ein kind an der hand habe, bekomm ich oft sehr böse blicke oder sogar kommentare. Ich würde mir manchmal am liebsten ein schild um den hals hängen "nein, ich bin keine 16, ich habe einen schulabschluss, sogar ABI! Ich bin verheiratet, habe eine ausbildung und ja, mein mann arbeitet auch". Schrecklich. Ich darf auch nicht ungeschminkt aus dem haus gehen, dann ist es völlig vorbei.

Was steht bei euch dieses Wochenende noch an?

Lgl kathi

Es gibt Leute, die haben einfach nix besseres zu tun.
Schlimm das es immer wieder solche Leute gibt. Die Meschen sollen doch froh sein, dass ihr euch für eure Familie entschieden habt und euch so um euren Schatz kümmert. Ich versteh sowas nicht.
Hab ja hier im Forum schon viel mitgelesen, viele Frauen werden gleich wieder schwanger, aber ich hätte glaub ich angst, das ich es dann gleich wieder verliere...

Heute werden wir noch zu meinen Schwiegereltern gehn und morgen ist bei uns Karnevalumzug, na mal scheun ob wir da mal hingehen. Muss auch noch bisschen was für meine Arbeit machen.
Was macht ihr feines?

Lg

Gefällt mir
18. Februar 2012 um 15:18
In Antwort auf lotta762009

Es gibt Leute, die haben einfach nix besseres zu tun.
Schlimm das es immer wieder solche Leute gibt. Die Meschen sollen doch froh sein, dass ihr euch für eure Familie entschieden habt und euch so um euren Schatz kümmert. Ich versteh sowas nicht.
Hab ja hier im Forum schon viel mitgelesen, viele Frauen werden gleich wieder schwanger, aber ich hätte glaub ich angst, das ich es dann gleich wieder verliere...

Heute werden wir noch zu meinen Schwiegereltern gehn und morgen ist bei uns Karnevalumzug, na mal scheun ob wir da mal hingehen. Muss auch noch bisschen was für meine Arbeit machen.
Was macht ihr feines?

Lg

Neue studien aus der schweiz
Haben gezeigt, dass das risiko einer fehlgeburt nicht höher ist, wenn man direkt loslegt nach einer MA bzw bis zu einem Jahr wartet.

Ja, viele haben echt nichts besseres zu tun, als sich über so etwas gedanken zu machen. Ich muss allerdings dazu sagn, dass ich im konservativen bonn lebe, da kriegen die schon die kriese wenn sie mich (blondes mädel) mit meinem unverkennbar südländischen mann durch die gegend laufen sehen

Bei uns steht nichts an. Durch die schmerzen fühl ich mich auch zu nichts in der lage. Bin froh, dass sich mein Schatz so lieb kümmert.

Gefällt mir
18. Februar 2012 um 15:23

Trauer
Gestern ist unser kleiner Wurm gegangen nach langen rum Eiern meiner Frauenärzin sie hat bis zur 8 Woche gesagt alles ok am donnertag sagte die uns das Herz schlägt nicht mehr ob wohl sie die Woche davor schon diese Vermutung hatte und sagte am Donnerstag zu mir ich hätte ihnen es schon letzte Woche sagen sollen bin Nachmittag in die Klinik und die bestätigten mir es auch noch mal ich weiß nicht was ich denken soll und fühlen bin gestern operiert worden weil sie den Verdacht hatte einer Blutvergiftung es war die Hölle für mich ich bin voll fertig nur am weinen mein Mann war total fertig wir wusten nicht was wir denken sollen das Kind muß schon 2-3 Wochen tot gewesen sein weil meine Frauenärztin jede Woche mich ran ziehtierte es Verwirrend..Bin Entäuscht und zutiefst Traurig...

Gefällt mir
18. Februar 2012 um 16:10
In Antwort auf an0N_1188591499z

Trauer
Gestern ist unser kleiner Wurm gegangen nach langen rum Eiern meiner Frauenärzin sie hat bis zur 8 Woche gesagt alles ok am donnertag sagte die uns das Herz schlägt nicht mehr ob wohl sie die Woche davor schon diese Vermutung hatte und sagte am Donnerstag zu mir ich hätte ihnen es schon letzte Woche sagen sollen bin Nachmittag in die Klinik und die bestätigten mir es auch noch mal ich weiß nicht was ich denken soll und fühlen bin gestern operiert worden weil sie den Verdacht hatte einer Blutvergiftung es war die Hölle für mich ich bin voll fertig nur am weinen mein Mann war total fertig wir wusten nicht was wir denken sollen das Kind muß schon 2-3 Wochen tot gewesen sein weil meine Frauenärztin jede Woche mich ran ziehtierte es Verwirrend..Bin Entäuscht und zutiefst Traurig...

Hallo lottalotchen
Es tur mir sehr leid was dir passier ist, fühl dich gedrückt! In welcher ssw warst du denn letztendlich und hast du bereits kinder?
Du musst dir immer vor augen halten, dass es nicht dein fehler ist, du kannst nichts dafür ubd deine ärztin hat dich auch engmaschig überwacht und hätte auch nichts tun können. Auch wenn es sehr hart klingt, aber die natur weiss was sie tut. Versuche dich mit deinem partner zu verabschieden, schreibe deine gefühle in einen brief an dein sternchen oder schreibe ein gedicht für es.

Auch du wirst ganz sicher ein gesundes baby in den armen halten dürfen! Ihr seid bereits einmal schwanger geworden und ihr werdet das wieder schaffen!! Ganz sicher!

Ich wünsche dir ganz viel kraft!
Lg kathi

Gefällt mir
18. Februar 2012 um 17:16
In Antwort auf korona_12342797

Hallo lottalotchen
Es tur mir sehr leid was dir passier ist, fühl dich gedrückt! In welcher ssw warst du denn letztendlich und hast du bereits kinder?
Du musst dir immer vor augen halten, dass es nicht dein fehler ist, du kannst nichts dafür ubd deine ärztin hat dich auch engmaschig überwacht und hätte auch nichts tun können. Auch wenn es sehr hart klingt, aber die natur weiss was sie tut. Versuche dich mit deinem partner zu verabschieden, schreibe deine gefühle in einen brief an dein sternchen oder schreibe ein gedicht für es.

Auch du wirst ganz sicher ein gesundes baby in den armen halten dürfen! Ihr seid bereits einmal schwanger geworden und ihr werdet das wieder schaffen!! Ganz sicher!

Ich wünsche dir ganz viel kraft!
Lg kathi

Diekathiiiii
das Gefühl ist die Hölle nach ein Jahr war krümmel da und nach 9 woch alles wieder vorbei ich bin total fertig nur am weinen.ich weiß noch garnicht wie es weiter geht.. .

Gefällt mir
18. Februar 2012 um 21:02
In Antwort auf korona_12342797

Neue studien aus der schweiz
Haben gezeigt, dass das risiko einer fehlgeburt nicht höher ist, wenn man direkt loslegt nach einer MA bzw bis zu einem Jahr wartet.

Ja, viele haben echt nichts besseres zu tun, als sich über so etwas gedanken zu machen. Ich muss allerdings dazu sagn, dass ich im konservativen bonn lebe, da kriegen die schon die kriese wenn sie mich (blondes mädel) mit meinem unverkennbar südländischen mann durch die gegend laufen sehen

Bei uns steht nichts an. Durch die schmerzen fühl ich mich auch zu nichts in der lage. Bin froh, dass sich mein Schatz so lieb kümmert.

Es ist ja auch nicht falsch,
sich nach solch einem Eingriff so richtig zu schonen. Der Körper braucht ja auch ein wenig ruhe.
Das mit der Studie find ich ja klasse Aber wir werden trotzdem ein wenig warten. Möchte mich auch komplett durchchecken lassen bevor wir es wieder probieren.

Ist dein Männel denn ein Südländer? Ich find das nicht schlimm. Müsstest mal sehen wieviele Menschen hier Südländer sind. Mein Gott. Naja ich sag ja, einige Leute sollten lieber vor ihrer eigenen Haustüre kehren...

Was macht dein Sohnemann? Mein Männel hat sich auch super um mich gekümmert. Obwohl es ihm auch schlecht ging...
Wünsche euch nen schönen entspannten Abend

Gefällt mir
19. Februar 2012 um 2:55
In Antwort auf lotta762009

Es ist ja auch nicht falsch,
sich nach solch einem Eingriff so richtig zu schonen. Der Körper braucht ja auch ein wenig ruhe.
Das mit der Studie find ich ja klasse Aber wir werden trotzdem ein wenig warten. Möchte mich auch komplett durchchecken lassen bevor wir es wieder probieren.

Ist dein Männel denn ein Südländer? Ich find das nicht schlimm. Müsstest mal sehen wieviele Menschen hier Südländer sind. Mein Gott. Naja ich sag ja, einige Leute sollten lieber vor ihrer eigenen Haustüre kehren...

Was macht dein Sohnemann? Mein Männel hat sich auch super um mich gekümmert. Obwohl es ihm auch schlecht ging...
Wünsche euch nen schönen entspannten Abend

Hey lotta
Durchchecken lassen würde ich mich auch auf alle fälle vor hibbelbeginn.

Lotta, meine schmerzen werden jeden Tag schlimmer. Heute ist es so schlimm, dass ich vor schmerzen nicht mal mehr schlafen kann... War das bei dir auch so? Ich habe angst, dass ich nachher noch unnötig ins kh fahre und mich alle schräg anschauen.

Weiss gar nicht wie ich liegen soll

Ja, mein mann ist aus der türkei, allerdings hier geboren und aufgewachsen

Mein sohnemann ist super gelaunt seit den der papi zuhause ist. Bin mal gespannt, montag muss er wieder arbeiten, hoffentlich ist er weiterhin so brav wie die letzten drei tage!

Gute nacht!!!

Gefällt mir
19. Februar 2012 um 3:00
In Antwort auf an0N_1188591499z

Diekathiiiii
das Gefühl ist die Hölle nach ein Jahr war krümmel da und nach 9 woch alles wieder vorbei ich bin total fertig nur am weinen.ich weiß noch garnicht wie es weiter geht.. .

Lottalotchen
fühl dich lieb gedeückt! Den schmerz kann dir leider keiner nehmen, aber er wird vorbei gehen! Ganz bestimmt. Spätestens dann, wenn du dein gesundes Baby im arm hältst! Wie gesagt, ihr seid einmal schwanger geworden, dann schafft ihr das auch wieder. Versuch positiv zu denken, auch wenn das zum jetzigen zeitpunkt noch sehr schwer fällt! Dein Frauenarzt wird einen pathologischen bericht erhalten, hör doch einfach mal die tage bei ihm nach, einfach um sicher zu gehen, dass es nicht an euch lag.

Ganz liebe grüsse
Kathi

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers