Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Elternzeit schriftlich beenden, aber wie?

Elternzeit schriftlich beenden, aber wie?

21. Mai 2015 um 23:39 Letzte Antwort: 22. Mai 2015 um 9:28

Hallo ihr Lieben!

Ursprünglich hatte ich bei meinem AG 2 Jahre EZ beantragt, 1. Jahr komplett freigestellt, 2. Jahr voraussichtlich in TZ arbeitend. Das 2. Jahr sollte nochmal explizit vor Ablauf des 1. Jahres beantragt werden, mit Stundenumfang usw.

Jetzt will ich ein Schreiben aufsetzen, in dem ich mitteile nach einem Jahr meine EZ zu beenden und wieder 100 Prozent arbeiten zu wollen.

So habe ich es formuliert:



"Beendung der Elternzeit zum 28.11.2015

Sehr geehrte Frau YX (Geschäftsführung),
nach reichlicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, meine Elternzeit anders als ursprünglich besprochen zum 28. November 2015 zu beenden.
Ab diesem Zeitpunkt möchte ich gerne wieder Vollzeit auf meine alte Stelle (nach Möglichkeit) zurück kommen.

Um die Eingewöhnung meiner Tochter Pia Luana bei der Kita XXX im Dezember 2015 machen zu können, möchte ich meinen Resturlaub (ca. 30 Tage) aus den Jahren 2014 und Anfang 2015 vor meinem Wiedereinstieg nehmen.

Die genaue Anzahl der Urlaubstage kennt Herr XY(mein Chef). Mit ihm habe ich dies auch schon besprochen.

Ich bitte um eine schriftliche Bestätigung.

Mit freundlichen Grüßen,

XXX"



Kann man das so schreiben? Kennt sich jemand aus? bin mir so unsicher.

Über Kritik und Anregungen sowie Tipps freue ich mich sehr.

Mehr lesen

22. Mai 2015 um 8:44

Hallo cats
Ich finde das im Prinzip schon wirklich gut.
Ich würde nur den letzten Absatz abändern, also so vom Gefühl her.
Ich würde mich an deiner stelle nach deinen urlaubstagen erkundigen und dann schreiben:

Nach Rücksprache mit dem Herrn xyz ergibt sich aufgrund der ... urlaubstage der .... als mein erster Arbeitstag.

So in der art, denn im Endeffekt willst du ja was und bist da in der bringepflicht und so legst du auch fest wann du tatsächlich wieder anfängst, weiste?

Also ist nur eine idee.

Lg
Lilly + Mini Mann (31+2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2015 um 9:28

Miezekatzentraum
Die Formulierung von Lilly finde ich schon sehr passend

Ich versuch mich mal...

Vorzeitige Beendigung meiner Elternzeit zum 28.11.2015

Sehr geehrte Frau ...,
hiermit stelle ich einen schriftlichen Antrag auf vorzeitige Beendung meiner Elternzeit zum ....

Lillys Satz...
In Absprache mit Hr. ... ergibt sich noch ein Urlaubsanspruch von vor Eintritt meine jetzigen Elternzeit von Blablabla Tagen und somit wäre mein erster Arbeitstag der 01.01.2016 (schätze ich jetzt mal).

Gerne würde ich wieder in Vollzeit einsteigen auf meiner zuletzt ausgeübten Stelle.

Ich hoffe auf positive Antwort und bitte um eine schriftliche Bestätigung.

Mit freundlichen Grüßen

-> Sowas wie Kitaeingewöhnung würde ich weglassen. Eher vielleicht noch ein Satz, dass dein Chef deine vorzeitige Rückkehr begrüßen würde.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Erste Insemination
Von: panda_12499553
neu
|
22. Mai 2015 um 9:04
Einlitug in der 36+4 habe voll die schmrzen und mir ges es nicht gut
Von: beata_11910319
neu
|
22. Mai 2015 um 7:26
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook